Eine Frage an Elektronikfreaks... Das Ergebnis!

Diskutiere Eine Frage an Elektronikfreaks... Das Ergebnis! im Small Talk Forum im Bereich Community; Hallo Leute, nach langer langer wartezeit habe ich vorgestern ein neues Handy geliefert bekommen. Dieses Telefon besitzt im Lieferumfang...
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Hallo Leute,

nach langer langer wartezeit habe ich vorgestern ein neues Handy geliefert bekommen.

Dieses Telefon besitzt im Lieferumfang ein Headset, welches aber so beschissen ist, daß ich Angst habe Krebs an den Ohren zu bekommen bzw. es auch eine miserable Klangqualität vorweist.

Headset=

-linker Ohrhörer
-rechter Ohrhörer
-Mittelstück mit Knopf zum Gesprächeannehmen und Mikrofon

In meinem Erkundungstrieb habe ich den Headsetstecker mal geöffnet uns festgestellt daß dort 4 Kabel festgelötet sind (ich könnte heute Nachmittag auch Fotos reinstellen)

Nun die Frage:

Ein Sony Ericsson-Headset hat identische Funktionen, allerdings habe ich den Stecker noch nicht geöffnet.

Könnte ich die Sony Kabel an meinen Schrottstecker ranlöten und es würde funktionieren? (Hören, Mikrofon, Gesräche annehmen)

Es ist ein so exotischer Handyhersteller, daß man nicht einmal Headsets einzeln bestellen kann, somit will ich vorsichtig sein, ehe ich das komplett zerstöre :D

Viele Grüße und vielen Dank für Tipps

Daniel
 
Jäckel

Jäckel

Dabei seit
16.09.2007
Beiträge
359
Ort
NRW
Dieser Annahmeknopf ist nicht mehr als ein Schalter zum Schliessen eines Stromkreises... den wirst du ohne weiteres ersetzen können.

Bei Mikrofon und Lautsprecher siehts ähnlich aus.

Im Grunde sollte es einfach möglich sein, du solltest aber mit der Kontaktbelegung 100%ig sicher sein, wenn du nämlich irgendwas falsch verlötest und dann mal auf Annahme drückt schliesst du irgendeinen falschen Stromkreis und mit Pech geht etwas inne Binnsen.
Ausserdem musst du gut löten können, wenn du zu lange auf einen Kontakt hälst verdampft dir die ganze Basis zum Löten und du kriegst da keinen Kontakt mehr hin. An kleinen Platinen löten ist eh ne heikle Sache.
Und wenn du mit dem gefrickelten Headset was am Handy schrottest, dann wirst du bei Anfrage auf Garantieanspruch nur Kopfschütteln ernten. Sowas ist dann meine ich selbstverschuldet.

Trotzdem wünsche ich dir viel Glück und: möge es gelingen!
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Moin Daniel!

Hat das exotische Handy (welcher Exot ist es denn...) Bluetooth?
Dann würde ich mir an Deiner Stelle das Kaputtmachen und wieder zusammenlöten der Headsets sparen und mir lieber ein Bluetooth-Headset gönnen. Ich habe mir unlängst ein günstiges von Plantronic gekauft (29 EUR) - das funktioniert ganz wunderbar. Die Sprachqualität ist gut - und man hat die Hände frei...
Und bei den Dingern spielt der Exotenstatus auch keine Rolle.

Viele Grüße
Treets
 
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Hallo Treets,

es hat sogar 2 Bluetootheinheiten drin, allerdings möchte ich das Headset zum Musikhören nutzen.

Bluetooth-Heasets saufen doch ne Menge Strom oder? Mir geht es eher um die MP3-Lauscherei und Videoglotzerei, welche ich in Anspruch nehmen will...

Telefonieren will ich eher Sekundär.

Ich weiß nocht nicht, wie ich herausfinden soll, welche Leitungen für was sind.... :(

Viele Grüße

Daniel
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Hallo Daniel!

Da stimme ich Dir zu, für's Musikhören sind diese Bluetooth-Headsets wirklich nix (sind ja meist auch nur für ein Ohr - also Mono)!

Viele Grüße
Treets
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.583
Treets schrieb:
Moin Daniel!

Hat das exotische Handy (welcher Exot ist es denn...) Bluetooth?
Ich denke mal der Seeker hat sich ein Iphone zugelegt!Richtg,Seeker?
 
A

ajlen

Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
193
Ort
Karlsruhe/Rüsselsheim
P.Henlein schrieb:
Treets schrieb:
Moin Daniel!

Hat das exotische Handy (welcher Exot ist es denn...) Bluetooth?
Ich denke mal der Seeker hat sich ein Iphone zugelegt!Richtg,Seeker?
kann ich mir nur schwerlich vorstellen. ich hab noch nie gehört, dass man von nem apfel ohrenkrebs kriegt. die sind eher für überdurchschnittliche klanqualität bekannt. :wink:
 
O

oldnicos

Gesperrt
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
1.364
Moin Seeker,

knips die Geräuschmacher links und rechts ab und löt (lasse löten) vernünftige ran, evtl. vn anderen Ohrstöpseln bekannter Hersteller like sony, sennheiser. Die Impedanzwiderstandswerte dabei kannst Du getrost vernachlässigen. Wäre die einfachste und sauerste Lösung, zumal es shit wäre wenn der Stecker beim löten schmort.

HTH und guten Start ins Näxte

Gruß Nico
 
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Danke für die Hinweise... ich werde morgen mal ein Foto der geoffneten Headsetbuchse reinstellen. ich glaub ich kann da nicht viel dran versauen... ist supersimpel... hab mir grad alles Notwendige bestellt.

Und - Es sit kein I-phone... :D:D

Ich hab son Teil aus Asien mit 2 Sende und Empfangseinheiten (dual-Sim) bekommen, da ich 2 Karten gleichzeitig nutzen wollte :D

Viele Grüße + happy new year

Daniel
 
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Solala!

Heute kam der Herr Postbote und brachte leider keine Uhren, dafür aber eine Lötstation, ein Multimeter und ein Sony-Ericsson Headset.

Ich habe mich nun 3Stunden damit beschäftigt und es gab Höhen und Tiefen. Zwischendrin habe ich total die Orientierung verloren und musste alle Kabel so gut es ging durchmessen, weil ich nicht mehr wußte was zu wem soll und wo was herkam.

Ich habe tatsächlich nur den Stecker umgelötet!



Meine Löte!


Neues Headset


Scheisse Headset


Multimeter


Öffnen war recht easy --- diese Kabel hier


Ja genau diese


Sollten hier ran! (Wozu so ein Werkhalter doch gut sein kann :D


Also ging es los!


Nach kurzer Zeit der erste Test... und es looooft!


Ich war mutig und ohne Angst!


Letzter Funktionstest! Alles läuft, Sogar Micro und Rufannahme


Dann wurde ich Professionell! Heisklebepistole zum versiegeln der Drähte!


Ergebnis1: Altes Headset!


Ergebnis2: Neues Headset!


Ich bin sehr stolz auf mich! Nun kann ich in der U-Bahn Filme sehen und auch den Ton verstehen. Die "neuen" Hörer sind auch etwas lauter als vorher! :D:D

Vielen Dank für Eure Tips und Ratschläge...


Daniel
 
O

oldnicos

Gesperrt
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
1.364
Moin,

na Seeker, sieht doch gut aus so und so wie schon gesacht de Impedanz kannst vernachlässigen.
Aber eins muss ja mal gesagt werden: "Das nen Hobby immer gleich so aufs Werkzeug geht ... kapier ich nich?"
Ich glaub ich brauch noch nen Werkhalter und ne Zeitwaage! Blos woher nehmen ohne stehlen?

Bis demnäxt Nico
 
Jäckel

Jäckel

Dabei seit
16.09.2007
Beiträge
359
Ort
NRW
schön, dass es so gut geklappt hat! :)

Viel Spaß beim Filme gucken und Anrufe annehmen ;)

mfG
 
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Ich sage mal so, für den Peis ist es okay.

Ich habe eine ganze Weile darauf rumgedacht, welches ich nehme und bin oft über dieses I-Phone Clone gestolpert, das p168.

Allerdings ging es mir primär um den Punkt, zwei Sim-Karten gleichzeitig aktiv zu haben und nicht zwischen denen hin und her schalten zu müssen. Meines hat 2 Sende- und Empfandseinheiten, somit kann ich jederzeit über beide Rufnummern telefonieren - und erreicht werden. Ich hatte die rumschlepperei von 2 Telefonen satt.

Insgesamt hat es meine Erwartungen erfüllt, auch wenn der NES/Gameboy colour-Emulator fehlt. Ich nutze meine Telefon nicht als organizer oder sonstwas. Die Funktionen sind ein klein wenig gewöhnungsbedürftig, aber das ist bei jedem neuen Telefon so (wenn man den Hersteller wechselt).

Wie vieles aus Asien ist die Menüführung etwas zu bunt bzw. farblich etwas mißlungen, aber auch damit kann ich leben.

Die deutsche menüführung ist unter aller sau, da das einfach nur maschinell übersetzt wurde. Aber ich musste echt ein paar mal kräftig lachen bei funktionen wie:

Pflichtbewußt--Taste
reparierte Wählscheibe
um Lise zu machen

oder

gesundes Registriergerät

aber was solls. Ich wußte in etwas vorher, was mich erwartet. Was ein klein wenig nervt ist die Tatache, das das Telefon so eine unglaubliche Lautstärke erzeugen kann (klingeln, Mp3 und Filme), aber die Kopfhörer super leise sind. Nach meiner Bastelstunde kann ich wenigstens in der U-Bahn den Sound zu meinem Film hören, mit den original-Hörern war das unmöglich, da zu leise.

Ich finde die Einarbeitung von Metall in ein Telefon immer richtig gut, da dadurch die Wertigkeit und Haptik ernorm steigt.

Fazit: für 180.- € bekommt man ne ganze Menge Telefon, hier die funktionen von meinem:

Dual Band GSM 900/1800Mhz
240x320p 3.0Zoll 260k Farben-QVGA-TFT-Display

Touchscreen Display

2 x 1.3 Megapixel Kamera mit Video Funktion

Speicherkapazitäterweiterbar 512MB Micro-SD Karte vorhanden

MP3 + MP4 Player

Integrierte Player Software für Mp3 / Midi – Files / Mp4 und 3GP - Dateien

Radio FM Stereo

2 Bluetooth, USB

Gerät kann als Wechseldatenträger verwendet werden

Polyphone Klingeltöne, 64Poly / MP3, midi, wav, wma, amr

Foto-Album: jpg, gif

Radio

2 mäßige Games

SMS/MMS

Datenfunktionen: WAP , GPRS

Standby bis zu 400 Stunden ( Herstellerangabe)

Gesprächszeit bis zu 6 Stunden ( Herstellerangabe)

Telefonbuch(1000 Kontakt), Kalender, Alarm, Rechner, Notizen, usw

Zeitgesteuertes Aus- und wieder Einschalten des Handys

und noch so einigen Schnickschnack...

Viele Grüße

Daniel
 
Thema:

Eine Frage an Elektronikfreaks... Das Ergebnis!

Eine Frage an Elektronikfreaks... Das Ergebnis! - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.

    Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.: Hallo liebes Uhrforum, ich komme am besten direkt zum Punkt. Habe mir endlich meine Traumuhr gekauft, als Belohnung zum bestandenen Fernstudium...
  • Frage zur ursprünglichen Verwendung dieser Doxa

    Frage zur ursprünglichen Verwendung dieser Doxa: Liebe Uhrenfans. Ich habe in der Bucht diese Doxa Taschenuhr mit Schutzhülle ersteigert. Nun ist mir klar, dass der fehlende Schriftzug...
  • Frage zu einer Pobeda Uhr

    Frage zu einer Pobeda Uhr: Moin. Ich benötige mal bitte das geballte Forenwissen zu einer "Seltsamkeit" Ich habe auf dem Flohmarkt eine unscheinbare Pobeda erstanden. Zwecks...
  • Ich babe eine Frage zu Seiko NSY6R15B, Automatik, Date.

    Ich babe eine Frage zu Seiko NSY6R15B, Automatik, Date.: Hallo zusammen, ich habe eine Seiko NSY6R15B (steht auf dem Rotor), Automatik, Date geerbt. In den Papieren steht: 6R15-00C0. Sie ist 2010...
  • Kaufberatung Drei Fragen zur Seiko Turtle

    Kaufberatung Drei Fragen zur Seiko Turtle: Hallo zusammen, ich habe mich ein bisschen in die Seiko Turtle verguckt und denke über eine Anschaffung nach. Vielleicht nicht heute, eher...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.

      Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.: Hallo liebes Uhrforum, ich komme am besten direkt zum Punkt. Habe mir endlich meine Traumuhr gekauft, als Belohnung zum bestandenen Fernstudium...
    • Frage zur ursprünglichen Verwendung dieser Doxa

      Frage zur ursprünglichen Verwendung dieser Doxa: Liebe Uhrenfans. Ich habe in der Bucht diese Doxa Taschenuhr mit Schutzhülle ersteigert. Nun ist mir klar, dass der fehlende Schriftzug...
    • Frage zu einer Pobeda Uhr

      Frage zu einer Pobeda Uhr: Moin. Ich benötige mal bitte das geballte Forenwissen zu einer "Seltsamkeit" Ich habe auf dem Flohmarkt eine unscheinbare Pobeda erstanden. Zwecks...
    • Ich babe eine Frage zu Seiko NSY6R15B, Automatik, Date.

      Ich babe eine Frage zu Seiko NSY6R15B, Automatik, Date.: Hallo zusammen, ich habe eine Seiko NSY6R15B (steht auf dem Rotor), Automatik, Date geerbt. In den Papieren steht: 6R15-00C0. Sie ist 2010...
    • Kaufberatung Drei Fragen zur Seiko Turtle

      Kaufberatung Drei Fragen zur Seiko Turtle: Hallo zusammen, ich habe mich ein bisschen in die Seiko Turtle verguckt und denke über eine Anschaffung nach. Vielleicht nicht heute, eher...
    Oben