Eine feine Genferin: Die FREDERIQUE CONSTANT Classics Moonphase Manufacture

Diskutiere Eine feine Genferin: Die FREDERIQUE CONSTANT Classics Moonphase Manufacture im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde, meine neue Uhr, die ich Euch heute vorstellen möchte, kommt aus dieser schönen Stadt, aus Genf (Genéve): Manchmal...
Tom Z.

Tom Z.

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2017
Beiträge
694
Hallo liebe Uhrenfreunde,

meine neue Uhr, die ich Euch heute vorstellen möchte, kommt aus dieser schönen Stadt, aus Genf (Genéve):

Genf 500.jpg


Manchmal geht es schneller, als gedacht und geplant. Eigentlich hatte ich gar nicht vor, mir in diesem Jahr noch eine weitere Uhr zu gönnen. Schließlich fand erst im Januar meine Oris Artelier Complication zu mir, in die ich noch wie am ersten Tag verliebt bin. Ich hatte die Schöne damals auch hier im Forum vorgestellt. Wer (noch mal) die Vorstellung sichten möchte, kann HIER klicken. Eine gute Uhr pro Jahr reicht, dachte ich mir. Aber wie es so ist ..... Ihr kennt es ja: Man schaut stets nach neuen Lieben und hat eigentlich immer dieses oder jenes Ührchen auf dem Schirm, um das man herum schleicht. Schließlich entsann ich mich des für Uhrenfreunde wie geschaffenen Spruchs, welcher da heißt: "Das Geld, das Du nicht ausgegeben hast, hast Du nie besessen". Und so kam es - zumal ich eine Frau habe, die meine Uhrenleidenschaft wohlwollend begleitet - dass ich mir nun doch früher als geplant wieder einen Wunsch in Sachen Uhren erfüllte. Diesmal ist es ein Zeitmesser mit Manufakturwerk, nämlich die Classic Moonphase (FC715V4H4) von Frederique Constant. Auf diese Uhr, die bereits im Jahre 2015 auf der Baselworld vorgestellt wurde, hatte ich eigentlich schon länger ein Auge geworfen und fand sie schon immer begehrenswert. Vor ca. 3 Wochen ist sie nun bei mir eingezogen. Hier erstmal ein Bild von meiner zweiten, neuen Liebe in diesem Jahr:

FC 715.jpg


Es gibt so einige Uhrenhersteller, die mir sympathisch sind. Wer jedoch von mir schon paar Kommentare gelesen hat oder mich etwas kennt, der wird wissen, dass bei mir insbesondere die Hölsteiner, sprich Oris, aber nicht zuletzt auch die Genfer Manufaktur Frederique Constant ganz oben auf der Sympathieleiter stehen. FC nicht nur wegen seiner schönen, hochwertigen Uhren und der sympathischen Unternehmensphilosophie, sondern vor allem auch, weil ich im letzten Jahr sehr angenehme Erfahrungen machte, als ich im Zuge meiner Reise nach Genf einfach mal völlig unangemeldet im Genfer Vorort Plan-les-Ouates in die Zentrale von Frederique Constant / Alpina reingeschneit bin, super nett willkommen geheißen wurde und gleich eine kleine Privatführung bekam. Ich berichtete über meine Genf-Uhren-Reise bereits hier im Forum (bei Interesse einfach HIER klicken). So war es nur eine Frage der Zeit, wann sich zu meiner FC, die sich schon seit über 2 Jahren in meinem Besitz befindet, noch eine weitere aus selben Hause gesellen wird.

Ich bei Frederique Constant in Genf. Vielleicht wurde ja meine neue Uhr gerade von dem Herrn im Hintergrund hergestellt?
FC 700.jpg


Zur Uhr an sich: Als ich die edle Holzbox öffnete und die Uhr das erste Mal in echt vor mir sah, wurden all meine Erwartungen erfüllt. Für mich als Freund eleganter Dresser hat diese Uhr all das, was meine Augen weitet und mein Herz höher schlagen lässt. Sie verfügt - das kann man auf Fotos gar nicht so richtig rüber bringen - über eine unglaublich elegante und edle Ausstrahlung. Einige von Euch werden sagen: "Moment mal, irgendwie kommt mir die Uhr bekannt vor". Und Ihr habt da nicht ganz unrecht: Diese FC erinnert optisch schon etwas an die legendäre Patek Philippe 3448 und deren Nachfolgerinnen, ohne jedoch eigene Designelemente und eine in den Details eigene Sprache vermissen zu lassen. Die Uhr weist für mich mit 20 cm HGU einen angenehmen Durchmesser von 40,5 mm auf (wobei sie eigentlich kleiner wirkt), besteht aus roségoldplattiertem Edelstahl und verfügt über ein schönes Zifferblatt in weiß-silberfarben mit Sonnenschliff. Die Indizes sind aufgesetzt und geben zusammen mit den schön geformten und - was die Ablesbarkeit der Zeit begünstigt - etwas breiteren Zeigern der Uhr ein hochwertiges Erscheinungsbild, meine ich. Auf 6 Uhr befinden sich die Komplikationen, nämlich die Mondphase (ich liebe Mondphasen) mit der Datumsanzeige, die sich um diese rankt. Saphirglas sowie ein Band aus Alligatorleder sind ebenfalls Bestandteil. Nachträglich habe ich der Uhr noch die Faltschließe aus der aktuellen Manufakturkollektion verpasst, welche ich als sehr ästhetisch empfinde. Die Uhr hat ferner einen Sichtboden aus Saphirglas. Dieser gibt den Blick auf das Manufakturkaliber FC-715 aber erst frei, nachdem man einen innen schön verzierten Klappdeckel öffnet. Ob es dieses Deckels bedurft hätte, stelle ich mal noch in Frage. Eine schöne und zusätzliche Besonderheit, die etwas retromäßig anmutet - was ich eigentlich mag - und das Feeling einer Taschenuhr versprüht, ist diese Abdeckung des Bodens aber zweifelsohne.

Das Uhrwerk: Das Kaliber FC-715 wurde im Jahre 2015 vorgestellt, besteht aus 144 Teilen, 26 Steinen, verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden, einen automatischen Aufzug und läuft mit 28.800 Halbschwingungen in der Stunde / 4 Hz. Es ist ein Inhouse-/ Manufakturwerk, welches bei Frederique Constant entwickelt wurde und hergestellt wird. Die Funktionen sind Stunde, Minute, Sekunde, Datum und Mondphase. Das Werk wurde mit gebläuten Schrauben, teils Perlschliff und teils mit Genfer Streifen sowie einem plattierten Rotor in Roségold versehen. Die Krone kann man zwei Mal herausziehen. Position 1 dient zur Einstellung des Datums (hierfür Richtung 12 Uhr drehen) und zur Schnellverstellung der Mondphase (hierfür Richtung 6 Uhr drehen). In Postition 2, also ganz heraus gezogen, kann man die Zeit einstellen. Das FC-Werk verfügt über einen Sekundenstopp und die Möglichkeit des Handaufzuges.

Zum Hersteller: Den meisten von Euch dürfte Frederique Constant bekannt sein. Ich bringe dennoch mal noch einige Infos an dieser Stelle, da FC - sicher total zu unrecht - schon etwas ein Schattendasein hier im Forum führt: Der Uhrenhersteller wurde in der heutigen Form im Jahre 1988 von den Eheleuten Aletta und Peter Stas in Genf gegründet. Constant Stas, Urgroßvater von Peter Stas, unterhielt jedoch schon ab dem Jahre 1904 ein Unternehmen, das Zifferblätter für die Uhrenindustrie herstellte. Die beiden Niederländer gingen mit dem Ziel in die Schweiz und ausgerechnet ins Mekka der Uhrmacherkunst, nach Genf, hochwertige Schweizer Uhren zu bauen, dieses jedoch zu fairen und nicht - wie es manche Hersteller meinen tun zu müssen - maßlos überzogenen Preisen. Peter Stas hat mal gesagt: "Unsere Mission ist es, Schweizer Luxusuhren zu vernünftigen Preisen für den Kunden erreichbar zu machen." Hier verfolgt FC in meinen Augen ein ähnlich sympathisches Geschäftsmodell, wie Oris. Die Preisspanne beläuft sich heute von € 595,00 für die preiswertesten Quarzmodelle bis zu € 39.995,00 für das Spitzenmodell, die Manufacture Tourbillon in 18 Karat Gold. Anfangs wurden ausschließlich Uhrwerke aus Großproduktion verwendet. Dieses änderte sich im Jahre 2004, als die Genfer mit dem Kaliber FC-910 ihr erstes Inhousewerk vorstellten. Auch wenn einige Werke nur geringe Änderungen oder Ergänzungen zu bestehenden haben, folgten dem ersten Manufakturkaliber im Laufe der Jahre noch über 20 weitere, z.B. das FC-760 (Flyback Chrono) oder das FC-980 mit Tourbillon. Ferner nahm sich FC dem Thema Smartwatch an und stellt seit einiger Zeit auch Uhren im klassischen Design mit Smartwatchfunktionen sowie Hybriduhren und E-Straps her. Das Hauptgeschäft ist und bleibt allerding der Bau klassisch-eleganter Zeitmesser, vermehrt mit eigenen Kalibern. Ende Mai 2016 verkauften die Eheleute Stass die Frederique-Constant-Gruppe, zu der auch Alpina und Ateliers de Monaco gehören, an den Citizen Konzern. So weit ich weiß, geschah dieses keineswegs aus der Not heraus, sondern im Zuge der Ruhestandsplanung der Unternehmensgründer und zur Erweiterung der weltweiten Marktchancen. Die Japaner scheinen aber die Schweizer in Ruhe werkeln zu lassen und halten sich, zumal Peter Stas auch noch einige Jahre CEO bleibt, aus der Unternehmensführung weitestgehend heraus. Es handelt sich bislang eher um eine Art Holding-Stuktur.

Auf jeden Fall habe ich, um noch mal auf meine Uhr hier zu kommen, diese mit dem ersten Blick in mein Herz geschlossen und glaube, sie passt wieder einmal fantastisch in meine Kollektion und natürlich an mein Handgelenk.

Hier nun wieder die gewohnte Zusammenfassung der wichtigen Daten der Uhr:

FREDERIQUE CONSTANT Classics Moonphase Manufacture (FC715V4H4)
Swiss Made


Hersteller: FREDERIQUE CONSTANT SA (Genf, Schweiz)
Kaliber: Automatik - FC-715 Manufacture (26 Steine, 42 h Reserve, A/h 28.800)
Wasserdichte: 3 ATM
Durchmesser: 40,5 mm
Gehäusehöhe: 12,4 mm
Material Gehäuse: Edelstahl - roségoldplattiert
Material Glas: Saphir entspiegelt
Material Glas Sichtboden: Saphir
Zifferblatt: silbern, Sonnenschliff, applizierte rosévergoldete Indexe,
Mondphasenfenster

Zeiger und Indizes: vergoldet in rosé,
Stegbreite: 20 mm
Komplikationen / Besonderheiten: Datum, Mondphase, Zentralsekunde, Sichtboden mit Klappdeckel
Band und Verschluss: Alligatorleder / Faltschließe

Ich hoffe, ich konnte Euch meine neue Uhr, die man sicher nicht jeden Tag hier im Forum sieht, halbwegs unterhaltsam und informativ präsentieren und würde mich freuen, wenn Euch diese und / oder die Vorstellung gefallen hat. Nachfolgend natürlich noch paar Bilder, ohne die eine Vorstellung keine Vorstellung wäre.

Beste Grüße
Tom

FC 712.jpg



FC 720.jpg


FC 725.jpg


FC 730.jpg


FC 735.jpg


FC 741.jpg


FC 745.jpg


FC 750.jpg


FC 755.jpg


FC 760.jpg


FC 765.jpg


Eingeweiht wurde meine Neue bei unserem Lieblings-Italiano:
FC 771.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
berniberlin

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
712
Ort
Berlin
Danke für die schöne Vorstellung und Bilder. Eine tolle Uhr hast Du Dir hier geangelt, an der ich wirklich nichts auszusetzen habe.

Frederique Constant wird hier im Forum eigentlich immer sehr positiv besprochen, trotzdem werden nur wenige Uhren hier vorgestellt. Ist halt nicht eine der großen Marken.

Viel Spaß mit dem schönen Teil
 
Radium

Radium

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
234
Hallo Tom,

herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Uhr. Um eine Mondphase schleiche ich auch schon geraume Zeit herum und genau die die Du dir gegönnt hast steht bei mir auch ganz oben auf der "Haben Wollen Liste"...:-D
Ich wünsche Dir allzeit gute Gangwerte mit der Traumuhr von der, da bin ich ganz bei Dir, sehr sympathischen Manufaktur FC.

Viele Grüße

Radium
 
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
2.176
Sehr tolle Uhr, die wirklich aussieht als wäre sie 10x teurer :)
Super Dauphine-Zeiger, und an tollen Details (aufwendiges ZB, der Boden, die super Schließe...) wurde nicht gespart.

Wirklich ein Tipp!
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
25.621
Ort
Mittelhessen
Vielen Dank für die toll gemachte, geschriebene und bebilderte Vorstellung und herzlichen Glückwunsch zur schönen FC:super: Mondphasen sind meine liebste Komplikation und diese Uhr finde ich einfach toll! Ein richtig edler Dresser, noch dazu mit Manufakturwerk und das Ganze sicherlich zu einem fairen Preis.

Viel Freude mit der schönen Classics Moonphase und allzeit gute Gangwerte!

P.S. Ist das Bertelsmann-Lexikon eigentlich noch im Gebrauch?;-)
 
G

Gast52818

Gast
Tolle Vorstellung mit sehr ansprechenden Bildern.:super:
Viel Freude an dieser zeitlosen und wunderbaren Uhr.
 
Devilfish

Devilfish

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
2.817
Was für eine gelungene Vorstellung! :klatsch:

Mir geht das mit FC so wie Dir, die gehören für mich auch (warum auch immer) zu den Marken, die mir sympathisch sind. Auf eine Vorstellung der Mondphase habe ich schon länger gewartet und das Warten hat sich absolut gelohnt. Ich finde, ein äußerst gelungener Dresser, den Du sehr schön in Szene gesetzt hast und der Dir prima steht.

Ein bisschen angefixt bin ich ja jetzt schon. :wand:
 
C

colormind

Gast
Herzlichen Glückwunsch! Uhr und Vorstellung gefallen mir ausgesprochen gut. Vielen Dank und viel Freude mit der FC!
 
Tom Z.

Tom Z.

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2017
Beiträge
694
Ich danke Euch vielmals für Eure netten Kommentare und lobenden Worte, @ berniberlin, Radium, geistik, Doppelbeg, Georg (Schnauzi), Dominik und colormind. Es freut mich natürlich sehr, wenn die Uhr und meine Vorstellung gefallen.

.... P.S. Ist das Bertelsmann-Lexikon eigentlich noch im Gebrauch?;-)

Auch Dir vielen Dank René. Klar, das Bertelsmann-Lexikon ist noch voll im Gebrauch, vornehmlich als Requisite für Uhrenfotos. ;-)

Was für eine gelungene Vorstellung! :klatsch:....
Ein bisschen angefixt bin ich ja jetzt schon. :wand:

Na das mit dem Anfixen, ist ja auch ein Stück weit Sinn und Zweck der Übung. ;-) Aber wenn ich Dich angefixt habe, ist es für mich auch eine Bestätigung dafür, dass mir die Vorstellung halbwegs gelungen ist, was mich natürlich sehr freut. Auch vielen Dank an Dich, für Deine positiven Worte, Alex.

Beste Grüße
Tom
 
chmoses

chmoses

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.905
Ort
Süd - Bayern
Eine tolle Vorstellung einer sehr sympathischen Marke. Ein schöner Dresser, gratuliere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spezimatiko

Spezimatiko

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
722
Jo da schließe ich mich an, eine tolle Vorstellung einer wirklich schönen Uhr.
Die Aufnahme der Unruhe ist eine Augenweide !
 
Mapa

Mapa

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
3.544
Ort
Schwarzwald
Eine wirklich tolle Uhr die in fast allen Belangen perfekt erscheint bis auf den zusätzlichen Gehäuseboden. Diesen hätte es meiner Meinung nach nicht unbedingt gebraucht, verfügt die FC doch über ein wunderbares Werk das sich nicht verstecken muss. Alles andere ist einfach wunderschön. Könnte mein nächster und erster echter Dresser werden.

Viel Spaß damit und wie in der Vorstellung der Oris ganz tolle Bilder!
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
2.153
Wirklich eine sehr schöne Uhr und eine gelungene Vorstellung. VielenDank und viel Spaß mit der FC.
 
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
6.580
Super Vorstellung und Klasse Dresser. :super: Glückwunsch zu dieser tollen Uhr. :klatsch:
 
RHCP

RHCP

Dabei seit
16.01.2011
Beiträge
306
Ort
Bayern
Finde die Uhr sehr sehr edel. Gefällt mir total gut. Bin gerade dabei deren Homepage zu durchforsten :)
 
Ragnarök

Ragnarök

Dabei seit
19.02.2012
Beiträge
5.329
Eine sehr „feine“ Uhr, Tom. Mir gefallen so Einige aus der FC-Produktpalette!
Vielen Dank für die gelungene Vorstellung und Dir weiterhin viel Freude mit der Hübschen!

Boy
 
Tom Z.

Tom Z.

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2017
Beiträge
694
Ich bin echt überwältigt von so viel "Anteilnahme". Auch Euch, Chris (chmoses), Jens (Spezimatiko), Mapa, Rick (Zerospieler), Chris (TimeWillTell), Patric (Big29), RHCP und nicht zuletzt auch Dir, lieber Boy / Ragnarök, ein herzliches Dankeschön für Eure netten Einträge und Kommentare.

@ Mapa: Dem doppelten Boden bzw. Klappdeckel hätte es sicher nicht bedurft, zumal sich das Werk durchaus sehen lassen kann und man sich sogar die Mühe gemacht hat, für den Boden Saphirglas zu verwenden. Stören tut der Klappdeckel allerdings nicht. Im Gegenteil; er verbreitet - wie ich schon schrieb - etwas Retro- und Taschenuhrfeeling. Und wenn man den FC-Designern mal unterstellen wollte, dass sie sich beim Design dieser Uhr schon etwas an der genannten Patek 3448 angelehnt haben, die ja meines Wissens schon etwa zu Mitte des letzten Jahrhunderts produziert wurde, erscheint der auf den ersten Blick geschlossene Boden schon wieder stimmig, da es zu dieser Zeit kaum Uhren mit Glasboden gab. Aber wie auch immer. Ohne doppelten Boden wäre es gut gewesen, mit diesem ist es auch gut. Ist halt ein nettes, zusätzliches Element, das die Uhr von anderen unterscheidet.

Beste Grüße
Tom
 
Thema:

Eine feine Genferin: Die FREDERIQUE CONSTANT Classics Moonphase Manufacture

Eine feine Genferin: Die FREDERIQUE CONSTANT Classics Moonphase Manufacture - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Frederique Constant Classic Worldtimer Manufacture Native Edition: Neue Uhr: Frederique Constant Classic Worldtimer Manufacture Native Edition Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42mm Höhe: 12,1mm Wasserdicht: 50m...
Neue Uhr: Frederique Constant Classics Worldtimer Manufacture ‘Summer of 76’ US Exclusive: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42mm Höhe: 12,1mm Wasserdicht: 50m Uhrwerk: FC-718 Gangreserve: 38 Stunden Extra: Auf 76 Stück limitiert Preis: 4795...
Neue Uhr: Frederique Constant Classics Heart Beat Moonphase Date: Gehäuse : Stahl Durchmesser : 40mm Höhe: 10mm Wasserdicht : 60m Uhrwerk : FC-335 Gangreserve : 38 Stunden Preis: 1750 Euro Link: Classics Heart...
Neue Uhr: Frederique Constant Slimline Ladies Moonphase: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 30mm Höhe: 7,65mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: FC-206 caliber (Quarz) Gangreserve: 5 Jahre Preis: 825 Euro
[Verkauf] Frederique Constant Highlife Perpetual Calendar Manufacture, FC-775X4NH2/4/6: Moin, zum Verkauf steht hier meine Frederique Constant Highlife Perpetual Calendar in weiß mit der Referenznummer FC-775X4NH2/4/6. Die Uhr hat...
Oben