Revision Eine alte Dame der Jahresuhrenfabrik (JUF) *ca. 1912 und +beinahe 2017.

Diskutiere Eine alte Dame der Jahresuhrenfabrik (JUF) *ca. 1912 und +beinahe 2017. im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Diese alte Dame hatte eigentlich schon ein Kreuzlein vor dem Werk, bevor sie zu mir kam. Manchmal ist es schon gruselig, was Menschen so mit Uhren...
Der Stromer

Der Stromer

Themenstarter
Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.748
Ort
92272 Hiltersdorf
Diese alte Dame hatte eigentlich schon ein Kreuzlein vor dem Werk, bevor sie zu mir kam. Manchmal ist es schon gruselig, was Menschen so mit Uhren anstellen in der Hoffnung, sie wieder zum Zählen der Zeit zu bewegen.
So kam sie bei mir an:
5187-Anlieferung.JPG

Diese hier, Hersteller war die Firma „Jahresuhrenfabrik – Triberg GmbH“ kurz auch JUF genannt, ist gut und gerne 105 Jahre alt. Normal sieht man das dem Messing schon ein wenig an, lässt sich doch die Patina nicht so ganz verheimlichen. Aber hier hatte Jemand es doch zu gut gemeint: Nach dem Motto – viel hilft sicher viel – wurde mit Öl nicht gespart. Leider war da aber auch ein wenig Säure im Öl und das hat seine Spuren sichtbar hinterlassen. Und nicht nur das: Auch die Zapfen der Wellen war schön stumpf und Rau. Lange Rede, kurzer Sinn: nichts bewegte sich mehr bei dieser Uhr, eine Standuhr im wahrsten Sinn des Wortes.
Aber das kann behoben werden. Ist sicherlich nicht das Erste Mal und wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Nur noch als „Krummen Hund“ bezeichnen konnte man die Pendelfeder. Bronze, gebrochen und verbogen = Unbrauchbar.
5184-Es-war-einmal.JPG

Am oberen Aufhängungspunkt hat auch ein Mensch mal seine Kraft ausprobiert: Das Messing zusammen gebogen, um einen festen Sitz der Pendelfeder zu erzwingen. Auch hier konnte der Fehler wieder rückgängig gemacht werden, ohne dass das Material es allzu übel genommen hat.
Was habe ich noch gemacht? Nun ja, erst mal alles zerlegt und ab in das US-Bad mit Cillit Bang. Zu viel Sidolin oder so klebte an allen Teilen, was den festen Brei zusammen mit dem Öl so gut machte, dass die Wellen nicht mal bei abgenommener Platine aus den Lagern fallen konnten. Nach der Reinigung dann das geliebte Polieren. Alle Fehlstellen habe ich nicht beseitigen können, waren doch einige tiefe Spuren im Messing. Problematisch war dann das Polieren der Wellen. Die waren grau geworden. Die Zapfen ebenfalls, aber mit Geduld bekommt man das wieder hin.
Nach dem Werk, Werkstuhl und Bodenplatte poliert und mit Wachs versiegelt waren, dann das Pendel. Zum Glück ist bei den JUF-Pendeln nichts genietet. Man kann alles zerlegen und einzeln in die Hand nehmen.
4-Kugelpendel original 1912:
5183-Drehpendel-Urzustand.JPG

Aber nicht schlecht gestaunt habe ich, als ich feststellen musste, dass anscheinend jemand versucht hatte, den Gang durch verbiegen der Pendelarme zu beeinflussen. Das ließ sich aber noch gut Richten, wie das Pendel jetzt beweist. Eine neue HOROLOVAR-Pendelfeder wurde zugeschnitten und eingebaut.
5199-Abfall-Justage.JPG
5198-Test.JPG


Der erste Test war schon super: 01:00:3 für 8 Beats bei Pendel-Mittelposition. Der Rest war dann Routine. Auch den Abfall brauchte ich nur gering nachjustieren. Zufall? Ganz sicher Zufall!
Und so präsentiert sich die Alte Junge jetzt.
5201-Fertig.JPG
 

Anhänge

clavicembalist

clavicembalist

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
465
Ort
Münsterland
Schön ist sie wieder geworden.
Mit dem Öl ist das ja immer so eine Sache, wie du in meinem Bericht sehen konntest, hatte ich das gleiche Problem, nur noch schlimmer.
Und ein verborgenes Pendel hatte ich auch schon, sie stand bereits in der langsamsten Position, war noch zu schnell, da wurden die Kugeln mit Gewalt nach außen gebogen....das ist Pfusch, Nahezu schon mutwillige Zerstörung.
Gut das wird die kleinen wieder herrichten, gell?! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Stromer

Der Stromer

Themenstarter
Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.748
Ort
92272 Hiltersdorf
Ja ja, das Öl.

Alle Sprühöle enthalten Treibmittel und für die Kriecheigenschaften werden da halt aggressive Stoffe zugesetzt. Die Schaden nicht wirklich einer Bremsscheibe oder einem Gewehrlauf, aber Uhren!?

Da hat das Zeugs nun wirklich nichts verloren. Nach kürzerer oder längerer Zeit landen die so misshandelten immer auf einem Uhrmachertisch und dann wird gefragt "...können Sie da noch was machen? Die ist doch 30 Jahre gelaufen... und nun eben mal kurz ein bisschen geölt und dann ging sie ja wieder"
 
XS-Freund

XS-Freund

Dabei seit
03.06.2010
Beiträge
317
Ort
Münsterland
Rolf-Dieter, mal wieder ein dickes Dankeschön für den lehrreichen Bericht.
Übrigens habe ich letztes Wochenende mal mit dem von Dir doch so geschätzten Bremsenreiniger hantiert. Jedoch nicht an einer Uhr, sondern mit dem Brocken in meinem Avatar.
 
Thema:

Eine alte Dame der Jahresuhrenfabrik (JUF) *ca. 1912 und +beinahe 2017.

Eine alte Dame der Jahresuhrenfabrik (JUF) *ca. 1912 und +beinahe 2017. - Ähnliche Themen

  • Ältere Citizen Damen Uhr Frage

    Ältere Citizen Damen Uhr Frage: Hallo zusammen, Da ich hier in diesem Forum neu bin möchte ich mich gerne kurz vorstellen. Mein name ist Björn und bin 33 Jahre alt. Ich bin...
  • Die alte Dame -> Tag Heuer 844/5 Professional Diver

    Die alte Dame -> Tag Heuer 844/5 Professional Diver: Hallo alle miteinander, ich möchte die Zeit nutzen und euch eine Uhr vorstellen, hinter der ich schon lange her bin. Angefixt wurde ich durch...
  • [Verkauf] Damen Taschenuhr mit Kette, Silber, klei, alt

    [Verkauf] Damen Taschenuhr mit Kette, Silber, klei, alt: Hallo liebe Uhrenfreunde! Ich habe hier eine schöne kleine Damen-Kronenuhr im Silbergehäuse (teils vergoldet) mit Jugendstilkette...
  • [Verkauf] TAG Heuer Alter Ego WP131P Armbanduhr Damen

    [Verkauf] TAG Heuer Alter Ego WP131P Armbanduhr Damen: Die Uhr wurde im Jahre 2002 bei einem Juwelier in Wiesbaden gekauft. Preis VHB 990 € — Technischer Zustand — Top - voll funktionsfähig. Neue...
  • Hilfe bei Bestimmung alter Damen Taschenuhren

    Hilfe bei Bestimmung alter Damen Taschenuhren: Hallo Uhrenfreunde, endlich haben meine 3 alten Damen den Reparaturtisch verlassen und laufen wieder wie früher. Nun zur Uhrenbestimmung. Ich...
  • Ähnliche Themen

    • Ältere Citizen Damen Uhr Frage

      Ältere Citizen Damen Uhr Frage: Hallo zusammen, Da ich hier in diesem Forum neu bin möchte ich mich gerne kurz vorstellen. Mein name ist Björn und bin 33 Jahre alt. Ich bin...
    • Die alte Dame -> Tag Heuer 844/5 Professional Diver

      Die alte Dame -> Tag Heuer 844/5 Professional Diver: Hallo alle miteinander, ich möchte die Zeit nutzen und euch eine Uhr vorstellen, hinter der ich schon lange her bin. Angefixt wurde ich durch...
    • [Verkauf] Damen Taschenuhr mit Kette, Silber, klei, alt

      [Verkauf] Damen Taschenuhr mit Kette, Silber, klei, alt: Hallo liebe Uhrenfreunde! Ich habe hier eine schöne kleine Damen-Kronenuhr im Silbergehäuse (teils vergoldet) mit Jugendstilkette...
    • [Verkauf] TAG Heuer Alter Ego WP131P Armbanduhr Damen

      [Verkauf] TAG Heuer Alter Ego WP131P Armbanduhr Damen: Die Uhr wurde im Jahre 2002 bei einem Juwelier in Wiesbaden gekauft. Preis VHB 990 € — Technischer Zustand — Top - voll funktionsfähig. Neue...
    • Hilfe bei Bestimmung alter Damen Taschenuhren

      Hilfe bei Bestimmung alter Damen Taschenuhren: Hallo Uhrenfreunde, endlich haben meine 3 alten Damen den Reparaturtisch verlassen und laufen wieder wie früher. Nun zur Uhrenbestimmung. Ich...
    Oben