Revision Eine 1000-Day-Uhr von Aug. Schatz & Söhne aus Okt. 1956

Diskutiere Eine 1000-Day-Uhr von Aug. Schatz & Söhne aus Okt. 1956 im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Diesmal eine 1000-Tage-Uhr von Aug. Schatz & Söhne / Triberg. Diese Uhren wurden in einer kleineren Serie in den 1950er Jahren hergestellt...
Der Stromer

Der Stromer

Themenstarter
Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.298
Ort
92272 Hiltersdorf
Diesmal eine 1000-Tage-Uhr von Aug. Schatz & Söhne / Triberg.

Diese Uhren wurden in einer kleineren Serie in den 1950er Jahren hergestellt. Leider waren sie nicht der erhoffte Erfolg. Denn, wer hat schon nur alle 3 Jahre Namenstag oder Geburtstag? Oder gar Hochzeitstag. Aus diesem Grund also wurden die Uhren auch in den Staaten nicht besonders hoch geschätzt.

Aber trotzdem: Eine mechanische Uhr mit einem Werk, dass nur alle 1000 Tage aufgezogen werden muss. Ganz schöne Leistung, so etwas zu konstruieren.

Nun aber zu dieser Uhr:
Kaliber ist 54 mit geschweiften Beinen. Das Werk dieser Uhr ist im Oktober 1956 hergestellt worden. Der Anker der Uhr ist in 2 Steinen gelagert. Das Gehäuse ist Messing mit Plexischeiben (keine Wertminderung, denn in den 50er war dieser Kunststoff modern und teurer als Glas).
2899-Vorderansicht.jpg

So, als eine 3 Jahres Uhr, die nicht mehr die Zeit zählen wollte. Schaun mer mol, was da so Sache ist.

Als erstes der Anker und der Ankerstab. Total verbogen und dazu noch am Anker selbst „Verlötklebt!“. Die Lötstelle war so kalt, wie in einem Gefrierfach.
2903-Krum-und-geloetet.jpg

Und der Überarbeitete:
2907-Der-Anker.jpg

Und dazu noch die Pendelfeder. Also bei dieser Uhr hat sich Jemand so richtig ausgetobt, als die Uhr nicht so wollte, wie er. Und dabei konnte das arme Ührli gar nichts dafür.
2896-Zerstoert.jpg

Denn das Werk wurde komplett ohne Demontage (zum Glück ohne das Federhaus) in ein Reinigungsbad geworfen, wie es die Spuren erahnen lassen. Und anschließend fehlte es dann auch noch am Öl. Alles war Pu… trocken.
2904-Teile.jpg
2905-Zu-einfach-gemacht.jpg

Nun ja, jetzt erstmal die Standard-Arbeiten: Feder Abspannen, Werk zerlegen, ins US-Bad. Dann mussten die Platinen (diese Uhrentype hat drei) noch mit Mellerud aufpoliert werden und anschließend mit Renaissance Wachs konserviert. Danach alle Lager reinigen, zum Glück gab es hier keine Schäden, da anscheinend die Uhr lange nicht gelaufen war.

Zapfen polieren ist Routine, ebenso die Gangfeder reinigen und neu Fetten.

Dann das Werk wieder zusammengesetzt und die Grundplatte vom Schmutz der Jahrzehnte befreit, damit das Werk wieder darauf montiert werden konnte.
2911-Vorderseite.jpg
2912-Auf-dem-Sockel.jpg

Eine neue Pendelfeder wurde angepasst und schon lief das Werk. Noch ein wenig den Abfall eingestellt und ab ins Regal zum Probelauf und zur Gangjustage.

Derweil das Gehäuse (wie ich diese Arbeit liebe….) zerlegt und alle Teile vom alten, verkrusteten Poliermittel befreit. Auch die Plexischeiben wurden gründlich gereinigt und Kratzer entfernt (Mellerud Polierpaste macht’s möglich).
2915-Gehauese-fertig.jpg

Nach diesen Arbeiten wurden auch diese Teile mit dem Wachs behandelt.

Und so sieht sie (die Uhr) jetzt aus, fast auf dem Weg zum Besitzer!
2916-Fertig.jpg
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
7.280
Ort
Exil-Franke in NRW
Eine schöne Arbeit, die du da geleistet hast. Und eine ansehnliche Uhr. Danke fürs Zeigen.
 
TDIFlorian

TDIFlorian

Dabei seit
31.10.2008
Beiträge
1.093
Ort
Schwarzwald
Das sieht nach proffesioneller Arbeit aus. Vielen Dank fürs Zeigen.
 
Thema:

Eine 1000-Day-Uhr von Aug. Schatz & Söhne aus Okt. 1956

Eine 1000-Day-Uhr von Aug. Schatz & Söhne aus Okt. 1956 - Ähnliche Themen

  • Klassische Uhr, ggf zur Weitergabe bis 1000 Euro

    Klassische Uhr, ggf zur Weitergabe bis 1000 Euro: Hallo liebes Forum, zur Geburt unseres dritten Kindes möchte ich mir eine neue Uhr kaufen. Ich habe schon einige Modelle im Auge, aber bisher...
  • Neue Uhr: Tissot Seastar 1000 Chronograph

    Neue Uhr: Tissot Seastar 1000 Chronograph: Ich hab's kürzlich ja schon mal erwähnt gehabt, zwischenzeitlich gibt's auch was zu zeigen: Tissot bringt - nicht ganz unerwartet - von der...
  • Neue Uhr: Christopher Ward C60 Elite 1000

    Neue Uhr: Christopher Ward C60 Elite 1000: Christopher Ward hat einen neuen COSC Diver aus Titan in zwei Farbvarianten im Angebot: C60 Elite 1000 Gefallen mir beide sehr gut und der...
  • Neue Uhr: Deep Blue Master 1000 II

    Neue Uhr: Deep Blue Master 1000 II: Eine Neuauflage der Master 1000, diesmal mit einer Keramiklünette. Ein preiswerter Dailyrocker :super: Gehäuse: Edelstahl Durchmesser: 44 mm...
  • Ähnliche Themen
  • Klassische Uhr, ggf zur Weitergabe bis 1000 Euro

    Klassische Uhr, ggf zur Weitergabe bis 1000 Euro: Hallo liebes Forum, zur Geburt unseres dritten Kindes möchte ich mir eine neue Uhr kaufen. Ich habe schon einige Modelle im Auge, aber bisher...
  • Neue Uhr: Tissot Seastar 1000 Chronograph

    Neue Uhr: Tissot Seastar 1000 Chronograph: Ich hab's kürzlich ja schon mal erwähnt gehabt, zwischenzeitlich gibt's auch was zu zeigen: Tissot bringt - nicht ganz unerwartet - von der...
  • Neue Uhr: Christopher Ward C60 Elite 1000

    Neue Uhr: Christopher Ward C60 Elite 1000: Christopher Ward hat einen neuen COSC Diver aus Titan in zwei Farbvarianten im Angebot: C60 Elite 1000 Gefallen mir beide sehr gut und der...
  • Neue Uhr: Deep Blue Master 1000 II

    Neue Uhr: Deep Blue Master 1000 II: Eine Neuauflage der Master 1000, diesmal mit einer Keramiklünette. Ein preiswerter Dailyrocker :super: Gehäuse: Edelstahl Durchmesser: 44 mm...
  • Oben