ein paar Erbstücke (Junghans, Mido, GUB)

Diskutiere ein paar Erbstücke (Junghans, Mido, GUB) im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenfreunde. Ich habe diese Uhren von meinem vor etwas mehr als einem Jahr verstorbenen Vater geerbt. Ich bin bisher nur noch nicht...
thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Hallo Uhrenfreunde.

Ich habe diese Uhren von meinem vor etwas mehr als einem Jahr verstorbenen Vater geerbt.

Ich bin bisher nur noch nicht dazu gekommen sie vorzustellen.

So, nun zu den Uhren:

Junghans Automatik:

vergoldetes Gehäuse
Durchmesser 34mm
ca. 1960er

Da ich die Uhr nicht öffnen kann (traue mich irgendwie nicht), kann ich nichts zum Uhrwerk sagen :oops:.

Mido Commander Automatik:

Edelstahlgehäuse
Durchmesser 36mm
laut Mido von 1980
Das Armband ist leider nicht original (das Originale war defekt).
Aber ich finde es ganz gut (trägt sich super).

Da ich die Uhr nicht öffnen kann (10 Eckboden) kann ich nichts zum Uhrwerk sagen.

Die Mido ist übrigens meine genauste Uhr.
Ich habe mal laienhaft die Gangabweichung gemessen und bin auf ca. +0,5 Sek / Tag über zwei Wochen gekommen :shock:.

GUB Spezichron:

vergoldetes Gehäuse
Durchmesser 33mm
Kaliber: GUB 11-27 (ich habe leider kein Bild :oops:)
Baujahr: ?

Es wäre schön, wenn jemand weitere Infos zu diesen Uhren hätte.

Gruß aus Hamm,
Thorsten

So, und nun hier die Bilder:
 

Anhänge

JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.617
Ort
Niederbayern
Hallo,

drei schöne Erbstücke! Gratulation :super:.

In der Junghans dürfte meiner Meinung nach ein Original Junghans J 83 E (Economy)
sein, die abgespeckte Version des Automatik Chronometers, Baujahr ca. 1957 bis
1964. Deine Zeiteinschätzung dürfte daher richtig sein.
 
thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Danke JungHans, das ist doch schon mal etwas :super:.

Gruß,
Thorsten
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Thorsten,
das sind drei schöne Vintages, die auch noch ein ideellen Wert haben, da sie von deinem Vater sind, drei sehr schöne Erinnerungsstücke, halte sie in Ehren.
 
thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Hallo Dörthe,

ja, ich halte sie in Ehren.

Ich trage die Mido sogar ab und an, die Junghans auch zu besonderen Anlässen (zum Anzug).
Die GUB ist mir allerdings ein wenig zu klein zum Tragen (verliert sich an meinem Handgelenk ;-) ).

Liebe Grüße,
Thorsten
 
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Thorsten,
die Spezichron hat das Kaliber GUB 11-26, hergestellt zwischen 1979 und 1985.
Gruß Holger
 
thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Hallo Holger.

Vielen Dank für die Info (sie hat ja nur Datum ;-) ).
Auf dem Werk steht nämlich 11-27 (wahrscheinlich haben die sich die Änderung der Gravur gespart).

Gruß aus Hamm,
Thorsten
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Thorsten,
Das Kaliber 11 war ursprünglich als Werkfamilie konzipiert.
Es ging darum mit möglichst wenig unterschiedlichen Teilen verschiedene Uhrwerke zu produzieren.
Im Watch-Wiki heißt es dazu:
Die Kaliber GUB 11-22 (Handaufzug ohne Datum), GUB 11-23 (Handaufzug mit Datum), GUB 11-24 (Handaufzug mit Datum/Wochentag), GUB 11-25 (Automatik ohne Datum), GUB 11-26 (Automatik mit Datum) und GUB 11-27 (Automatik mit Datum/Wochentag) sind baugleich. Die Einzelteile sind für alle Kaliber verwendbar. Lediglich die Räderwerkbrücke, der Unruhkloben und das Federhaus sind nur für GUB 11-22 bis GUB 11-24 bzw. GUB 11-25 bis GUB 11-27 verwendbar.
Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die Kaliber 11-22 bis 11-24 nie und das Kaliber 11-25 nur in sehr geringer Stückzahl hergestellt.
Warum?
Ich vermute: Es gab kein NSW-Interesse, der Inlandbedarf wurde auch von SU und CSSR gedeckt.
Gruß Holger
 
thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Aha - nun weiß ich wieder ein bisschen mehr :super:.
 
apple1984

apple1984

Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Hallo Thorsten, die ersten beiden Uhren sind super, mit den DDR Uhren werde ich leider nicht warm, mußte ich hier wieder feststellen.
Aber egal. Die Junghans ist super. :klatsch: Ich habe das Gegenstück dazu in der Ausführung "nichtautomatisch". Mit genau diesen langen Indexen, aber mit schwarzen Zeigern. Auch mit 34,4 Durchmesser. Der Boden ist ein wenig kritisch: Da gibt es irgendwo eine (minimale) Ausspaarung, in die man das Hebelwerkzeug setzen kann. Ich hatte auch meine Schwierigkeiten. Leider hat auch mein Zifferblatt Schaden erlitten.

Dann die Mido: Sieht richtig gut aus, bis auf den "rolexlike" Glashaltering/Gehäusering. Definitiv öffnet man diese Uhr, wie fast alle Midos, nicht über den Boden, sondern über das Glas. An dieser Art "Pseudobodendeckel" mit Kanten sind schon einige verzweifelt, denke ich. Dann wird die Reißkrone gezogen, das Glas abnehmen, und schon kommt dir das Werk samt Zifferblatt entgegen. Davon besitze ich mittlerweile auch zwei... Was mir an dieser besonders gefällt: Richtig lange Indexe, die gibt es sonst nur eher quadratisch bei Mido. Mido verbaut Uhrwerke, die auch ohne Chronometer Zertifikat super genau laufen. Kann ich nur bestätigen.
Eigenwilliges, aber nicht unpassendes Armband. Aber bei dem Bandanstoß auch nicht einfach, ein passendes zu finden.

Hier übrigens meine Junghans:
 

Anhänge

thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Danke euch Beiden.

@ apple1984

Ja, die Junghans und die Mido sind was Feines.

Deine Junghans ist übrigens auch sehr schick :super:.

Ich bin auch nicht so der DDR-Uhren-Fan, aber es gab da schon ein paar schicke Modelle
(nur alle VIEL zu klein für mich).

Das man die Mido über´s Glas aufmacht wusste ich noch nicht.

Schönen Gruß aus Hamm,
Thorsten
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Hallo Thorsten,
gratulier zu den schönen Uhren und besonders zur GUB.Viel spass damit........
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.064
Die Junghans ist ja absolut traumhaft. Sowas in Stahl wäre schon eine Art Exit-Watch für mich (natürlich nur temporär ;-))

Und die GUB ist auch sehr interessant, denn diese (moderne?) Gehäuseform ist mir bisher bei Spezichrons noch nicht untergekommen.

Ciao
Christoph
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Hallo Christoph,
das Gehäuse der Spezichron wurde auch für die Spezimatic Modell verwendet.Sieh mal hier in meinem Thread.Neuzugang Glashütte Exportmodelle.
 
thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
@ purpur & @ Christoph

Danke euch Beiden.

@ Christoph

In Stahl habe ich solch eine Junghans noch nie gesehen (gab´s das überhaupt ?).
Ja, das modernere Gehäuse der GUB sagt mir auch eher zu, als die "Üblichen".

Ich bin eigentlich auch kein Gold-Fan, aber die Junghans ist so, wie sie ist, stimmig !

Gruß aus Hamm,
Thorsten
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.786
Ort
Braunschweig
Diese Mido hat, so wie es aussieht, einen Schraubboden. Die Monogehäuse von Midouhren werden über das Glas geöffnet.
 
thor78

thor78

Themenstarter
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.566
Ort
Hamm
Doch ein Schraubboden :confused:

Ich werde wohl doch mal einen Uhrmacher aufsuchen müssen.

Möchte schon gerne wissen, was für ein Werk in ihr tickt ;-).

Gruß aus Hamm,
Thorsten
 
El Loco

El Loco

Dabei seit
02.02.2010
Beiträge
3.631
Ort
zu Hause
3 klasse Uhren mit hohem Sentimentalfaktor! :super:

Vom Typus gefällt mir die wunderschön schlichte Junghans am besten.

Halte uns auf dem Laufenden!
 
Thema:

ein paar Erbstücke (Junghans, Mido, GUB)

ein paar Erbstücke (Junghans, Mido, GUB) - Ähnliche Themen

  • Hätte gern paar Infos

    Hätte gern paar Infos: Hallo, Und zwar habe ich eine Taschenuhr, und finde nur teilweise Sachen darüber im Internet, ich weis das es mit Glashütte zusammen hängt...
  • [Erledigt] Casio G-SHOCK „Redback“ + 1 Paar Socken = neuwertiges Full-Set

    [Erledigt] Casio G-SHOCK „Redback“ + 1 Paar Socken = neuwertiges Full-Set: Privatverkauf... also keine Gewährleistung, Garantie, Rücknahme etc. Heute gibt’s die legendäre „Redback“ mit dem einzigartigen blutroten Display...
  • Biver und sein Sohn stellen ein paar Uhren aus der Sammlung vor

    Biver und sein Sohn stellen ein paar Uhren aus der Sammlung vor: Phillips Watches on Instagram: “An exceptional non-selling exhibition illustrating one of the industry's most influential figures, and his...
  • Ein paar Wochen bin ich schon da aber nun Mal Hallo sagen

    Ein paar Wochen bin ich schon da aber nun Mal Hallo sagen: Hallo liebe und verrückte UF Mitglieder :-) Ich möchte mich hiermit kurz vorstellen. Mein Name ist John Lietz und ich wohne im schönen Taunus in...
  • nur ein paar Tage dabei

    nur ein paar Tage dabei: Hallo zusammen, erstmal viele Dank für die Aufnahme hier im UhrenForum. Seit ein paar Tage bin ich ein stolzer Mitglied :-) und freue mich sehr...
  • Ähnliche Themen

    • Hätte gern paar Infos

      Hätte gern paar Infos: Hallo, Und zwar habe ich eine Taschenuhr, und finde nur teilweise Sachen darüber im Internet, ich weis das es mit Glashütte zusammen hängt...
    • [Erledigt] Casio G-SHOCK „Redback“ + 1 Paar Socken = neuwertiges Full-Set

      [Erledigt] Casio G-SHOCK „Redback“ + 1 Paar Socken = neuwertiges Full-Set: Privatverkauf... also keine Gewährleistung, Garantie, Rücknahme etc. Heute gibt’s die legendäre „Redback“ mit dem einzigartigen blutroten Display...
    • Biver und sein Sohn stellen ein paar Uhren aus der Sammlung vor

      Biver und sein Sohn stellen ein paar Uhren aus der Sammlung vor: Phillips Watches on Instagram: “An exceptional non-selling exhibition illustrating one of the industry's most influential figures, and his...
    • Ein paar Wochen bin ich schon da aber nun Mal Hallo sagen

      Ein paar Wochen bin ich schon da aber nun Mal Hallo sagen: Hallo liebe und verrückte UF Mitglieder :-) Ich möchte mich hiermit kurz vorstellen. Mein Name ist John Lietz und ich wohne im schönen Taunus in...
    • nur ein paar Tage dabei

      nur ein paar Tage dabei: Hallo zusammen, erstmal viele Dank für die Aufnahme hier im UhrenForum. Seit ein paar Tage bin ich ein stolzer Mitglied :-) und freue mich sehr...
    Oben