Ein Neuer stellt sich vor...

Diskutiere Ein Neuer stellt sich vor... im Hallo, ich bin ... Forum im Bereich Small Talk; Servus, als Neuer im Forum möchte ich mich kurz vorstellen und gleichzeitig schon um Tipps und Hinweise bitten. Mein Fachwissen, was Uhren...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

sauerlaender76

Gast
Servus,
als Neuer im Forum möchte ich mich kurz vorstellen und gleichzeitig schon um Tipps und Hinweise bitten.
Mein Fachwissen, was Uhren angeht, ist relativ eingeschränkt. Wenn man überhaupt von "Wissen" sprechen kann, habe ich dies aus Foren. Ich sammle keine Uhren in dem Sinne, bei mir sind sie schöne Gebrauchsgüter, die ich täglich trage. Durch meinen Job bedingt trage ich jeden Tag Business Outfit und finde eine schöne Uhr gehört dazu.
Derzeit habe ich lediglich zwei Uhren: Eine Ingersoll Automatic mit schwarzen Lederband und eine Swiss Military CX Seawolf II. Die CX sollten qualitativ eigentlich ganz gut sein, es stört mich jedoch immens, dass die Schließe schon sehr gelitten hat und die weiße Farbe der Ziffern an der Lünette schon teilweise einfach weg ist.

Nun meine Frage/Bitte: Ich möchte mir gerne was neues zulegen. Ich habe nach langem lesen die Steinhart ins Auge genommen. Hierbei speziell die Ocean Modelle. Die Steinhart liegen zwar eigentlich oberhalb meiner Schmerzgrenze, doch ich finde die Taucher Vintage echt schick, auch wenn sie nur ein Rolex Abklatsch sind. Doch mal ehrlich: Die Taucheruhren von Omega und Breitling sind doch auch nur Kopien der Rolex?!
Mich stört an der Ocean nur, dass sie eine Lupe am Datum haben. Gefällt mir einfach nicht. Die Ocean Vintage hat keine Lupe, dafür aber Plexiglas :-( Durch täglich Einsatz würde ich Saphir schon bevorzugen.

Nun habe ich alternativ die Hanowa entdeckt. Ja,ja ich weiß... mit einer Steinhart nicht zu vergleichen, doch für knapp 150,-€ Ronda Werk, verschraubte Krone, Mineral/Saphirglas... wo gibts das schon. Und wenn ich das richtig lese, ist Hanowa auch eine "echte" Schweizer Uhrenmarke oder irre ich mich da?

Vielen Dank für die Feedbacks, viele Grüße
Mirko
 
Danny

Danny

Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
139
Ort
Hilden
Salut und willkommen im Forum.

Frag einfach mal bei Herrn Steinhart an wegen eines Umbaus der Vintage auf Saphierglas. Ich hab auch die Vintage Red und hab das Glas der schwarzen Ocean One montieren lassen. Hat zwar ein Weilchen gedauert, weil er gerade kein Glas ohne Lupe da hatte, ist aber ohne Aufpreis gemacht worden.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Herzlich Willkommen im Forum!

...Doch mal ehrlich: Die Taucheruhren von Omega und Breitling sind doch auch nur Kopien der Rolex?!
Schön, sich gleich mit einem Späßchen hier einzuführen... :klatsch:

Im Ernst: Diese Aussage ist definitiv nicht richtig! Ich kenne weder eine Breitling noch eine Omega, die einer Rolex ähnlich sehen würde...

Egal, darauf zielte Deine Frage nicht.
Der Vergleich zwischen Steinhart und Hanowa ist schon recht schwierig, da die Uhren einfach total unterschiedlich sind. Die Hanowa hat ein Quarzwerk, die Steinhart ein Mechnisches...
Wie es qualitativ mit Hanowa aussieht, kann ich Dir leider nicht sagen. Steinhart wird durchaus lebhaft diskutiert - dürfte aber grundsätzlich in Ordnung sein. Guck doch sonst noch einmal bei Seiko, die haben einen ganzen Haufen erschwinglicher Diver im Sortiment. Z. B. hier: Welkom bij Monsterwatches, gek van horloges!

Viele Grüße
Malte
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
9.332
Ort
Marburg
sauerlaender76;828619... Doch mal ehrlich: Die Taucheruhren von Omega und Breitling sind doch auch nur Kopien der Rolex?! ...[/QUOTE schrieb:
Mal ehrlich: Sind sie nicht.
 
S

sauerlaender76

Gast
Mahlzeit... da bin ich ja direkt ins Fettnäpfchen getreten :-)

Ich bin Laie, ich weiß nicht was zuerst da war, das Ei oder das Küken? Wenn ich mir die Breitling Superocean und die Rolex Submariner anschaue, dann kann der geneigte Betrachter schon gravierende Ähnlichkeiten entdecken. Was war denn eher Breitling oder Rolex? Wenn Breitling eher, dann hat halt Rolex geklaut... (eine Omega Seamster ist vom Stil übrigens auch sehr ähnlich...) Was ich damit sagen wollte war nur, dass über Meister Steinhart geschimpft wird, dass er kopiert und in meinen Augen "die großen Marken" auch voneinander abkupfern. Warum auch nicht? Wenn etwas schön ist bleibt es schön, auch bei einem anderen. Das sieht man in der Autoindustrie doch auch. Ein Hersteller stößt ein neues Design an und wenn es ankommt springen die anderen mit auf den Zug.
Die Idee Steinhart wegen Austauschs des Glases anzuschreiben hatte ich auch schon. Schön zu lesen, dass es anscheinend kein Problem ist. Ich warte noch auf eine Antwort von ihm. Wird wohl wegen des Weihnachtsgeschäftes noch dauern...
Kann mir noch jemand was zu den Hanowas sagen? Vielen Dank, viele Grüße
Mirko
 
B

Busweiser

Dabei seit
05.08.2010
Beiträge
94
Ort
Bremen
Es gibt wohl einen gravierenden Unterschied zwischen kopieren (im Sinne vom Erstellen einer Hommage à la Steinhart) oder ähnlich aussehen (im Sinne von rundem Zifferblatt, schwarz/stahlfarbener Optik, Drehlünette....). Also die Steinhart Ocean sieht einer Rolex sehr ähnlich bzw. kopiert sie. Aber was Omega (oder Breitling) und Rolex vergleichsweise gemeinsam haben sollen, erschließt sich mir da nicht.
 
M

minga_rot

Gast
Man kann das Rad nicht immer neu erfinden, und muss man auch nicht. Aber wie mein Vorredner schon sagte, zieht jeder irgendwo seine gefühlte Grenze zwischen einer stupiden Kopie und Produkten, die vielleicht auf ähnlichen Dingen aufgebaut sind oder irgendwelche Anleihen haben, auch wenns natürlich schwammig ist. Und dann muss noch jeder für sich selbst entscheiden, ob es für ihn schlimm ist, nur eine Kopie zu haben, oder ob er keinen Wert auf Eigenständigkeit legt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.049
Ort
HRO
Hallo,
ja Hanowa hatte ich nie auf der Liste weil meist Quarz und Chronograph,mögen aber nicht ganz schlecht sein.Die Produktlinie ist nicht mein Ding,weiß auch jetzt nicht ob da welche mit Saphirglas sind.Es gibt jedenfalls steinhartähnliche Diver ohne Lupe wenn man sich ein wenig umschaut.Auch bei kleinem Budget empfehle ich etwas Sparen um Qualität zu bekommen.Das ging mir selbst so,daher ist es nicht dahergesagt.Sonst äugt man doch nach der Besseren(auch wenn das immer so bleibt ;-) ) Mit der Zeit erkennt man auch,das sich andere Uhren mehr an Rolex orientieren als Breitling und Omega es tun. ;-)
Grüezi
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Mahlzeit... da bin ich ja direkt ins Fettnäpfchen getreten :-)

Ich bin Laie, ich weiß nicht was zuerst da war, das Ei oder das Küken? Wenn ich mir die Breitling Superocean und die Rolex Submariner anschaue, dann kann der geneigte Betrachter schon gravierende Ähnlichkeiten entdecken. Was war denn eher Breitling oder Rolex? Wenn Breitling eher, dann hat halt Rolex geklaut... (eine Omega Seamster ist vom Stil übrigens auch sehr ähnlich...) Was ich damit sagen wollte war nur, dass über Meister Steinhart geschimpft wird, dass er kopiert und in meinen Augen "die großen Marken" auch voneinander abkupfern. Warum auch nicht? Wenn etwas schön ist bleibt es schön, auch bei einem anderen. Das sieht man in der Autoindustrie doch auch. Ein Hersteller stößt ein neues Design an und wenn es ankommt springen die anderen mit auf den Zug.
Die Idee Steinhart wegen Austauschs des Glases anzuschreiben hatte ich auch schon. Schön zu lesen, dass es anscheinend kein Problem ist. Ich warte noch auf eine Antwort von ihm. Wird wohl wegen des Weihnachtsgeschäftes noch dauern...
Kann mir noch jemand was zu den Hanowas sagen? Vielen Dank, viele Grüße
Mirko
Hallo,

wenn es Dir um die "Erfindung der Taucheruhr" geht, also einer solchen in heutigem Sinn, mit Drehlünette, solltest Du Dich bei Panerai umsehen....denn die haben es (sofern sich das noch halbwegs genau eruieren lässt), Ende der 1930er Jahre, Anfang der 1940er Jahre erfunden.
Folglich wären alle folgenden Modelle, die sich einer solchen Technik bedienen, Plagiate....(also logischerweise auch die von Rolex).
 
S

sauerlaender76

Gast
Habe auch bissel gegoogelt, Breitling hat in diesem Jahr eine Hommage an seine eigene Superocean von 1957 aufgelegt. Wenn ich mir diese Uhr so anschaue, dann sind das Gehäuse und die Lünette schon identisch mit der Submariner. Das Zifferblatt differiert selbstverständlich, doch auch das Schriftbild im unteren Teil ist schon sehr ähnlich.
Auch wenn ich anscheinend ein Ketzer bin ;-)

Die Aussage: "Diese Aussage ist definitiv nicht richtig! Ich kenne weder eine Breitling noch eine Omega, die einer Rolex ähnlich sehen würde..." kann ich so echt nicht stehen lassen.
Für mich nicht nachvollziehbar, wie man diesen Uhren keine Ähnlichkeit attestieren kann.

Habe eine Rückmeldung von Herrn Steinhart bekommen. Leider hat er wohl keine passenden Saphirgläser ohne Lupe :-( Stattdessen bietet er mir eine lebenslange Garantie auf das Plexiglas. Klingt echt fair, ich scheue jedoch den Aufwand die Uhr vielleicht öfters einschicken zu müssen.
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.629
Ort
49...
Hallo sauerlaender,
auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt unbeliebt mache, stelle ich Dir die Frage, ob es Dir hier um Infos
oder einfach nur darum geht, Unruhe zu stiften!
Du hast Deine hanebüchenen Theorien aufgestellt und man hat Dir freundlich geantwortet!

Lass´ es gut sein!
 
S

sauerlaender76

Gast
Hallo sauerlaender,
auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt unbeliebt mache, stelle ich Dir die Frage, ob es Dir hier um Infos
oder einfach nur darum geht, Unruhe zu stiften!
Du hast Deine hanebüchenen Theorien aufgestellt und man hat Dir freundlich geantwortet!

Lass´ es gut sein!
Verstehe den Eintrag nicht...:confused: Natürlich geht es mir um Informationen. Meine Einleitung war nur dahingehend begründet, dass ich vorab keine Lust auf Diskussionen habe wie: "Steinhart macht doch eh nur
Kopien"
Wieso ist meine Theorie hanebüchen? Es ist keine Theorie, sondern ein Empfinden. Ich bin Designer und kann nur sagen, dass die Produkte alle eine ziemlich massive Ähnlichkeit aufweisen, was, wie geschrieben ja nicht schlimm ist. Warum soll man ne Taucheruhr neu erfinden? Warum sehen heute viele Füllfederhalter wie ein Montblanc aus? Weils schön ist. Punkt.
Wenn dann Aussagen kommen wie:"Es gibt keine Breitling, die wie eine Rolex aussieht...", kann ich nur sagen:"Augen auf beim Brillenkauf..."

Ich wußte nicht, dass in diesem Forum keine eigene Meinung und kein eigenes Empfinden erlaubt sind. Darf ich Dich mit Herrn Staatsratsvorsitzenden anreden oder welcher Titel ist genehm?:hmm:
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Hallo,

ich weiß zwar nicht, WAS Du so entwirfst, aber manche Dinge lassen sich relativ schwierig ändern. Selbst wenn mir ein eckiges Rad besser gefiele- so muss ich es doch rund machen...da technisch nicht anders sinnvoll.

Dass Taucheruhren auch anders aussehen können und dabei noch weitaus funktionaler sind, als bekannte Formen......da geb ich Dir Recht.......nur musst Du Dich allerdings noch ein wenig gedulden, bis es das auch zu kaufen gibt.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Wenn dann Aussagen kommen wie:"Es gibt keine Breitling, die wie eine Rolex aussieht...", kann ich nur sagen:"Augen auf beim Brillenkauf..."
Sorry, da das in meine Richtung geht, äußere ich mich dann doch noch einmal dazu...

Hier mal ein Bild der Rolex Submariner:

Submariner.jpg

Und hier ein Bild der von Dir erwähnten Breitling SuperOcean Heritage:

Heritage.jpg

Ganz ehrlich, wo sehen sich denn bitte diese Uhren zum Verwechseln ähnlich?
O.K., beide sind rund, beide haben ein schwarzes Zifferblatt und beide haben eine drehbare Lünette.
Aaaaaber:
Die Zeiger sind annders, die Indizes sind anders, die Größe ist anders, die Lünettenbeschriftung ist anders, die Datumsfenster sitzen an verschiedenen Stellen, die Rolex hat eine Lupe, die Krono ist anders...

Ich persönlich sehe da wirklich nur sehr wenig Gemeinsamkeiten!

Den Spruch mit der Brille finde ich persönlich übrigens ziemlich frech...ich erinnere mich nicht, Dich irgendwie angegriffen oder beleidigt zu haben... :-(

Viele Grüße
Malte
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
13.149
Ort
Spinalonga
den ganzen lieben Tag habe ich das Forum durchkesen, nicht gschrieben, nun muß ich herzlich lachen. Danke an die Zahnräder.
btw: Uhren sehen schon ähnlich aus, aber die Geschichte macht ja auch einen kleinen Unterschied.

Munter bleiben

Ketap
 
Zuletzt bearbeitet:
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.629
Ort
49...
@sauerlaender
Staatsratvorsitzender wär' mir recht:D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Ein Neuer stellt sich vor...

Ein Neuer stellt sich vor... - Ähnliche Themen

  • Ein Neuer stellt sich vor...

    Ein Neuer stellt sich vor...: Liebes Forum, meine Uhrenleidenschaft geht auf Jugendtage zurück, aber wie das auch mit den anderen schönen Dingen des Lebens ist, dann wenn sie...
  • Ein neues Mitglied stellt sich vor

    Ein neues Mitglied stellt sich vor: Ein Hallo an alle Mitglieder, ich bin seit letztem Freitag hier im UhrForum angemeldet. Grund für meine Anmeldung ist, dass ich mich schon immer...
  • Ein neuer User stellt sich vor

    Ein neuer User stellt sich vor: Hallo liebe Forengemeinde, ich stelle mich mal vor. Ich bin der Speedmaster Tobias oder auch kurz nur der Tobias. Ich bin 1971 in Düsseldorf...
  • Mido Multifort M005.430.11.061.80 oder ein Neuer stellt sich mit seiner Neuen vor...

    Mido Multifort M005.430.11.061.80 oder ein Neuer stellt sich mit seiner Neuen vor...: Einen wunderschönen guten Abend in die Runde. Mein Name ist Marcus. Ich bin 41 Jahre und neu in diesen Forum. Warum bin ich hier. Weil ich Ahnung...
  • Ein Neuer stellt sich vorhin (Und demnächst auch seine Sammlung!)

    Ein Neuer stellt sich vorhin (Und demnächst auch seine Sammlung!): Hallo liebe Forengemeinde, Liebe Mitverrückten, ich freue mich endlich ein Teil dieser exklusiven Gemeinschaft zu sein!:super: Zu mir, ich bin...
  • Ähnliche Themen

    • Ein Neuer stellt sich vor...

      Ein Neuer stellt sich vor...: Liebes Forum, meine Uhrenleidenschaft geht auf Jugendtage zurück, aber wie das auch mit den anderen schönen Dingen des Lebens ist, dann wenn sie...
    • Ein neues Mitglied stellt sich vor

      Ein neues Mitglied stellt sich vor: Ein Hallo an alle Mitglieder, ich bin seit letztem Freitag hier im UhrForum angemeldet. Grund für meine Anmeldung ist, dass ich mich schon immer...
    • Ein neuer User stellt sich vor

      Ein neuer User stellt sich vor: Hallo liebe Forengemeinde, ich stelle mich mal vor. Ich bin der Speedmaster Tobias oder auch kurz nur der Tobias. Ich bin 1971 in Düsseldorf...
    • Mido Multifort M005.430.11.061.80 oder ein Neuer stellt sich mit seiner Neuen vor...

      Mido Multifort M005.430.11.061.80 oder ein Neuer stellt sich mit seiner Neuen vor...: Einen wunderschönen guten Abend in die Runde. Mein Name ist Marcus. Ich bin 41 Jahre und neu in diesen Forum. Warum bin ich hier. Weil ich Ahnung...
    • Ein Neuer stellt sich vorhin (Und demnächst auch seine Sammlung!)

      Ein Neuer stellt sich vorhin (Und demnächst auch seine Sammlung!): Hallo liebe Forengemeinde, Liebe Mitverrückten, ich freue mich endlich ein Teil dieser exklusiven Gemeinschaft zu sein!:super: Zu mir, ich bin...
    Oben