Ein neuer Lebensabschnitt beginnt...// UNION Glashütte 1893 Johannes Dürrstein - Edition Gangreserve (Ref. D007.456.16.017.00) //

Diskutiere Ein neuer Lebensabschnitt beginnt...// UNION Glashütte 1893 Johannes Dürrstein - Edition Gangreserve (Ref. D007.456.16.017.00) // im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrengemeinde, heute möchte ich euch eine Uhr und eine Marke vorstellen, welche aus meiner persönlichen Wahrnehmung heraus, sowohl hier im...
itsahellway

itsahellway

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
120
Ort
vom Bodensee
Liebe Uhrengemeinde,

heute möchte ich euch eine Uhr und eine Marke vorstellen, welche aus meiner persönlichen Wahrnehmung heraus, sowohl hier im Forum, als auch in der Allgemeinheit keiner allzu starken Wahrnehmung unterliegt.

Es handelt sich um die Marke UNION Glashütte/SA.

Bevor wir uns kurzweilig mit der Geschichte der Marke und der Uhr beschäftigen, möchte ich gerne loswerden, wie es zu dieser Uhr gekommen ist, da ich mit fast jeder meiner Uhren ein Ereignis bzw. eine Erfahrung verbinde und würdige.

In meinem Uhren Repertoire befinden sich eher sportive Zeitmesser aus der Gattung Taucher, Flieger und Vintage und alle "Swiss Made", - wenn man von meinen Ausnahmen wie Seiko Divern und Citizen Promaster absieht.

Eine Deutsche Uhr war leider noch nicht in meinem Besitz und daher begann ich mich intensiv mit der Geschichte "Deutscher Uhren" zu beschäftigen.
Kernanforderungen waren diese.
  • Sie sollte "Klassisch" sein - bzw. eine Dresswatch.​
  • Am liebsten Handaufzugskaliber.​
  • Am Leder getragen werden.​
  • Gewisse Eigenständigkeit und Zurückhaltung bzw. Bodenständigkeit ausüben.​

Der Anlass zum Kauf ist, dass meine Partnerin und ich uns im kommenden Mai das "Ja-Wort" geben wollen und auch in Familienplanung sind, nachdem wir vergangenen Herbst eine Immobilie zusammen erworben haben. Es ist also gerade einiges los hier und "ein neuer Lebensabschnitt" beginnt.

Da ich in nächster Zeit meiner Liebe zu mechanischen Uhren finanziell eine nachgelagerte Priorität einräumen "sollte", war dies für mich jetzt nochmals die Gelegenheit mich für ein beruflich sehr hartes aber erfolgreiches Jahr zu belohnen und eben diese Uhr meiner anstehenden Hochzeit zu widmen. Es ist ja immer wieder schön, wenn man genug Gründe für den Kauf einer Uhr hat und dies argumentativ auch bei der Partnerin so einbringen kann 🙂

Der Kauf

Nachdem ich nun wochenlang einen Großteil meiner Freizeit in Recherche investiert habe um meine Vorstellung in einen konkreten Kauf münden zu lassen, durfte ich vergangenen Freitag per "Click&Meet" bei meinem Stammkonzi gemeinsam mit meiner zukünftigen Frau meine erste UNION Glashütte in Empfang nehmen. Ein schöner Start ins Wochenende und auch schön - mal wieder vor Ort - ein Einkaufserlebnis zu haben - wenn auch unter Corona Bedingungen.

Die Marke

Am 1. Januar 1893 gründete Johannes Dürrstein die Uhrenfabrik "UNION" in Glashütte, neben seiner Dresdner Uhrengroßhandlung (Dürrstein & Comp.).
Er hatte bis dato den Generalvertrieb (seit dem Jahr 1874) für A.Lange & Söhne inne.
Bereits im selben Jahr präsentiert und verkauft Dürrstein auf der Weltausstellung in Chicago eine Grande Complication.

Für die Marke Union wird eine Schutzmarke mit einem stilisierten Tempel eingeführt. Das Symbol bescheinigt die Originalität der Glashütter Union Uhren.

Nach einer bewegten Geschichte wird die Uhrenfabrik UNION schon 1936 aus dem Handelregister gelöscht und erst 1996 als Tochterunternehmen von Glashütte Original wieder neu gegründet.
Union Glashütte tritt nun mit einer Armbanduhren-Kollektion im Markt auf, die im Auftrag bei Glashütte Original konstruiert und in voller Fertigungstiefe hergestellt werden.
Im Jahr 2000 übernimmt die Schweizer Swatch Group AG die Marke Union Glashütte. Die Entwicklung von Glashütte Original schöpft die Produktionskapazitäten derweil voll aus.
Es fehlt an Ressourcen für die Herstellung von Union-Uhren, sodass die Geschäftsleitung der Swatch Group AG im Jahr 2008 entscheidet, beide Firmen von nun an getrennt fortzuführen.
Union Glashütte richtet sich daraufhin neu aus und präsentiert sich fortan als eigenständige Marke mit eigener Produktion und Kollektion. Im Jahr 2012 beziehen Sie Ihre Räumlichkeiten im Glashütter Frühlingsweg Nr. 5 direkt im Untergeschoss von Glashütte Original.

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Firmengründung würdigt das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte im Jahr 2018 mit der Sonderausstellung „Union Glashütte – 125 Jahre Deutsche Uhrmacherkunst“ die Geschichte der Union Uhrenfabrik.

Mit der limitierten Jubiläumsedition 1893 Johannes Dürrstein zollt Union Glashütte der eigenen Geschichte Tribut.
Die Uhr mit Handaufzugskaliber vereint Glashütter Tradition mit modernem Uhrmacherhandwerk.

(Quellen: Homepage Union Glashütte).

UNION Glashütte wird seit der Übernahme durch die Swatch Group AG oft als "ETA-Einschaler" verschrien. Wenn man sich mit der Philosophie und der Geschichte der Marke auseinander setzt, dann stelle ich fest, dass man dies differenzierter betrachten sollte. Aus meiner Sicht kommt hier das beste aus zwei Welten zusammen.
Man bekommt hochwertig verarbeitete Uhren mit einem tollen und ansehnlichen Finish gepaart mit bewährter Schweizer Technik zu einem sehr vernünftigen Preis fürs Gebotene.
Im übrigen werden viele Uhrwerke bei UNION entwickelt und dann in deren Auftrag bei ETA in vergleichbar sehr guten Qualitätsstufen eigens für die Marke hergestellt.
Wenn die Teile bei UNION eintreffen, dann beginnt die eigentliche Arbeit erst, da sehr viel Wertschöpfung direkt bei UNION im Hause stattfindet (Glashütter Regel >50% Wertschöpfung).
Interessierten kann ich empfehlen, sich mal auf der Homepage von UNION mit der Produktion und den eingestellten Videos zu beschäftigen.

Am Ende bekomme ich eine tolle Uhr mit qualitativ hochwertigen Details zu einem Preis, wo ich bei anderen Herstellern ein vielfaches bezahlen müsste.
Da UNION auch Marketingmäßig nicht so dermaßen aufgebauscht wird, wie das teilweise bei anderen Brands der Fall ist, sind die Preise auch noch "moderat".
Man kann schon sagen, dass UNION ein bisschen der Underdog in der Gruppe ist - mir soll´s recht sein.

Nun zu meiner Uhr

Nach langen Recherchen zur Marke (auch hier im Forum 😀 - danke auch an Spitfire73 zu deinen Ausführen über die Marke in diversen Threads) habe ich mich nachdem klar war, dass es eine UNION werden soll, für die "1893 Johannes Dürrstein Edition Gangreserve" in Stahl entschieden.

Eigentlich fand ich das Handaufzugs - Chronographen Kaliber UNG-59.Si sehr interessant - auch wegen der Silizium-Spirale, jedoch waren die entsprechenden Uhrenmodelle für meinen Geschmack auf den ZB zu überladen oder zu "laut". Somit sind die anderen "1893" Familienmitglieder ausgeschieden.

Diese Uhr also verkörpert alles was ich mir gewünscht habe. Das Zifferblatt in Emaille und mit den gebläuten Zeigern welche Ihre Runden über eine schöne Bahngleis-Minuterie drehen, wird um eine kleine Sekunde und eine Gangreserve Anzeige ergänzt. Das Datumsfenter auf 3 Uhr empfand ich Anfangs etwas deplatziert auf den Bildern - stört mich beim Tragen aber gar nicht mehr und fügt sich ganz ordentlich ins Gesamtbild ein.

Der schöne Saphirglasboden gibt seinen Blick frei auf eine typische "Glashütter Dreiviertelplatine mit Streifenschliff" und die Unruh.

Die Uhr kommt am Kalbslederband und einer schön gearbeiteten Schließe mit schöner Perlage daher.

Das Werk - und damit die Technik in einer Uhr - ist für mich noch wichtiger. Hier reizt mich das Kaliber UNG-56.01 welches eigens von UNION für die 1893 Jubiläumsuhren entwickelt wurde.

Hier die technischen Daten dazu: (Quellen: www.union-glashuette.com)

Handaufzugswerk UNG-56.01​
  • Werkdimension: 13 ¼’’’, ø 30,00 mm, Höhe 5,20 mm​
  • Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Gangreserveanzeige​
  • Datumsanzeige im Zifferblattfenster (Datumskorrektur durch Krone)​
  • Handaufzug, Gangreserve 60 Stunden​
  • Sekundenstoppvorrichtung​
  • 28 800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz)​
  • 20 Steine​
Gehäuse: Edelstahl 316L und Saphirglasboden, 41mm.

Glas: Saphir - beidseitig entspiegelt.

Zifferblatt: Emaillelack, weiß mit arabischen Ziffern.

Zeiger: gebläut (und nein, Sie sind nicht blau angemalt).

Das gute Stück wiegt ungefähr 95Gramm und ist 12,2mm hoch.

Referenz: D007.456.16.017.00

Mein persönliches Fazit

Für mein gesetztes Budget habe ich eine tolle Uhr einer Marke mit bewegter Geschichte bekommen, die all meine Anforderungen erfüllt hat.
Nach den ersten Tagen am Handgelenk bestätigen sich die hochwertige Verarbeitung und exzellente Gangwerte von akt. +1 Sek/Tag.
Die Uhr ist wirklich toll einreguliert und an der wirklich hochwertigen Verarbeitung kann man absolut nichts aussetzen.

Es ist eine Uhr mit einer Marke im Hintergrund, die nicht jeder kennt bzw. zuordnen kann und von "Profis" oder "Hardcore Puristen" vielleicht belächelt wird. Ich finde jedoch, dass gerade diese Kombination aus "Glashütter" Wurzeln und Nutzung von Synergien aus der Konzernmutter eine sehr interessante Kombination ist und durchaus auch zur Marke passt. Es war nie der Anspruch "Manufakturkaliber" im klassischen Sinne zu entwickeln und verbauen, sondern hochwertige Uhren zu bezahlbarem Preis für Leute mit Qualitätsanspruch anzubieten.

Und genau deswegen finde ich UNION Glashütte absolut sympathisch und authentisch!

Wörtlich heißt es dazu bei UNION:

"Seit ihren Anfängen vor über 125 Jahren hat sich die Marke Union Glashütte der feinen Uhrmacherei verschrieben und gibt mit ihren Kollektionen ein Beispiel für Glashütter Uhrengeschichte. Der Kaufmann und Unternehmensgründer Johannes Dürrstein verfolgte von Beginn an das Prinzip, seine hochwertigen und präzisen Uhren in Glashütter Qualität für einen größeren Kundenkreis erschwinglich zu machen. Dieses Anliegen blieb im Laufe der bewegten Unternehmensgeschichte von Union Glashütte stets dasselbe, und fand doch zu jeder Zeit einen neuen Ausdruck. Es hat bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren."

Der Plan ist, dass Sie eines Tages an meinen "Sohn" geht, sollte es denn einer werden 8-), jedenfalls ist dieser Zeitmesser für mich ein schönes Symbol - und Begleiter - für die Zeiten, welche nun anstehen und auf uns zukommen.

Und nun noch ein paar "Bilder". Ich habe versucht das Optimum herauszuholen (Smartphone), da ich aktuell leider wenig Zeit habe um mit meiner DSLR und entspr. Setup die Uhr in Szene zu setzen.

Ich habe großen Respekt vor den tollen und professionellen Vorstellungen die hier teilweise abgeliefert werden. Da bekommt man ja manchmal ein schlechtes Gewissen wenn man auch was "posten" will und deshalb versuche ich einfach in meinen Worten und ohne mich zu verkünsteln meinen Input hier miteinzubringen und hoffe dadurch meinen Teil beizutragen, dass diese wunderbare Gruppe von Gleichgesinnten oder mit demselben Krankheitsbild :-D weiterhin so lebendig bleibt.

Ich freue mich über eure Anmerkungen, Feedback und Kommentare!

Schönen Sonntag und bleibt alle gesund!

Liebe Grüße vom Bodensee
Patrick


















 

Anhänge

  • IMG_0433.JPEG
    IMG_0433.JPEG
    686,2 KB · Aufrufe: 76
  • IMG_0435.JPEG
    IMG_0435.JPEG
    228 KB · Aufrufe: 80
  • IMG_0436.JPEG
    IMG_0436.JPEG
    206,6 KB · Aufrufe: 87
  • IMG_0438.JPEG
    IMG_0438.JPEG
    249,3 KB · Aufrufe: 93
  • IMG_0439.JPEG
    IMG_0439.JPEG
    587,1 KB · Aufrufe: 81
  • IMG_0440.JPEG
    IMG_0440.JPEG
    711,5 KB · Aufrufe: 82
  • IMG_0441.JPEG
    IMG_0441.JPEG
    744,1 KB · Aufrufe: 79
  • IMG_0442.JPEG
    IMG_0442.JPEG
    819,8 KB · Aufrufe: 75
  • IMG_0443.JPEG
    IMG_0443.JPEG
    601,3 KB · Aufrufe: 72
  • IMG_0445.JPEG
    IMG_0445.JPEG
    640,1 KB · Aufrufe: 67
  • IMG_0446.JPEG
    IMG_0446.JPEG
    699,3 KB · Aufrufe: 110
  • IMG_0447.JPEG
    IMG_0447.JPEG
    245,7 KB · Aufrufe: 110
  • IMG_0399.jpeg
    IMG_0399.jpeg
    335,8 KB · Aufrufe: 107
  • IMG_0403.jpeg
    IMG_0403.jpeg
    699,1 KB · Aufrufe: 69
Carell Quinn

Carell Quinn

Dabei seit
20.04.2019
Beiträge
1.589
Ort
München
Danke für die anschauliche und informative Beschreibung. Das macht mir Lust, mich einmal mehr mit der Marke zu beschäftigen!
 
timeinside

timeinside

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
1.127
Glückwunsch und viel Spaß mit der sehr schicken und zeitlosen Union. Das weiße Zifferblatt ist klasse und sieht in echt noch wertiger aus als auf Fotos. :super:

Die Marke mag etwas unterschätzt sein, aber wer sie belächelt hat von Uhren wenig Ahnung.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
20.248
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunschr zur Dürrstein Gangreserve und vielen Dank für die sehr ausführliche und informative Vorstellung! Da weiß ich ja, wo ich nachschlagen kann, wenn ich demnächst meine vorstellen werde;-)

Das Besondere am UNG-56.01 ist, daß es in Glashütte (mit-)entwickelt wurde und zum Teil, wie z.B. die Dreiviertelplatine, auch dort gefertigt wird. Union bewegt sich damit ein Stück weit weg vom „Einschalerimage“ und in Richtung Manufaktur. Das war für mich ein wesentlicher Grund, die Dürrstein zu kaufen.

Die Marke fliegt weitgehend unter dem Radar, liefert aber qualitativ, optisch wie haptisch, sehr hochwertige Uhren, die auch noch einen Hauch vor den Produkten vor Longines liegen, obwohl beide Marken hierarchisch auf gleicher Ebene in der Swatch-Group-Pyramide angesiedelt sind. Super!

Viel Freude mit Deiner Dürrstein und allzeit gute Gangwerte :super:
 
Shin_Chan

Shin_Chan

Dabei seit
10.01.2020
Beiträge
108
Herzlichen Glückwunsch zur Union, tolle Uhr einer wie ich finde sympathischen Marke! 😁 Viel Freude damit!
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.586
Ort
nähe Wien
Toller Beitrag zu einer wirklich tollen Uhr :super:

hatte die Uhr hier im Forum vor 3 Jahren gesehen und musste die sofort haben:klatsch:

habe dazu auch ein blaues Band und auch ein braunes, welche fast am besten zur Uhr passt.

viel Spaß damit:klatsch:
 
Zeitenjäger

Zeitenjäger

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
250
Vielen Dank für die umfangreiche Vorstellung der Marke sowie der Uhr. Schonmal viel Freude bei eurer Hochzeit und ich hoffe, ihr könnt mit der geplanten Anzahl an Gästen feiern.
Viel Freude mit der Uhr:super:
 
itsahellway

itsahellway

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
120
Ort
vom Bodensee
Perfekt zusammengefasst und ergänzt- Danke „bachmanns“ :winken:
Herzlichen Glückwunschr zur Dürrstein Gangreserve und vielen Dank für die sehr ausführliche und informative Vorstellung! Da weiß ich ja, wo ich nachschlagen kann, wenn ich demnächst meine vorstellen werde;-)

Das Besondere am UNG-56.01 ist, daß es in Glashütte (mit-)entwickelt wurde und zum Teil, wie z.B. die Dreiviertelplatine, auch dort gefertigt wird. Union bewegt sich damit ein Stück weit weg vom „Einschalerimage“ und in Richtung Manufaktur. Das war für mich ein wesentlicher Grund, die Dürrstein zu kaufen.

Die Marke fliegt weitgehend unter dem Radar, liefert aber qualitativ, optisch wie haptisch, sehr hochwertige Uhren, die auch noch einen Hauch vor den Produkten vor Longines liegen, obwohl beide Marken hierarchisch auf gleicher Ebene in der Swatch-Group-Pyramide angesiedelt sind. Super!

Viel Freude mit Deiner Dürrstein und allzeit gute Gangwerte :super:
 
Borusse7811

Borusse7811

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
87
Perfekt. Tolle Hintergrundgeschichte ( bei Dir und bei der Uhr), eine schöne Uhr, einer wohl tatsächlich etwas im Schatten stehenden, aber sehr interessanten Marke. Danke für den tollen Thread und Euch alles Gute!!!
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
1.282
Vielen Dank für die Vorstellung und die Bilder!
Dieses Zifferblatt in Verbindung mit den gebläuten Zeigern...
Und auch das Werk kann sich sehen lassen.
Gratulation!

Gruß
Alex
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
30.822
Ort
Mecklenburg
Auch hier meine Glückwünsche zur Union und danke für deine informative Vorstellung. Ganz viel Spass mit deiner neuen Schönheit. Grüße Chris
 
itsahellway

itsahellway

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
120
Ort
vom Bodensee
Vielen herzlichen Dank für euer Interesse, die netten Kommentare und fürs Lesen! :winken:
 
V

vestus1

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
450
Ort
Südliches Niedersachsen
Danke für die Vorstellung deiner Dürrstein. Von der Verarbeitung her kann man bei Union nichts falsch machen, hier kommt nun noch das (Fast) Manufakturwerk hinzu und ergibt ein attrakiver Gesamtpaket. Ich als großer Anhänger der Marke habe das bedauert, dass gerade ich mich an der von dir vorgestellten Uhr mit dem Kaltweiss des Zifferblatts nicht anfreunden kann. Aber man kann ja nicht alle schönen Töchter heiraten...
 
Zuletzt bearbeitet:
itsahellway

itsahellway

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
120
Ort
vom Bodensee
Hallo vestus1, danke für dein Feedback! Ich finde auch, dass ist ein bisschen das Geheimnis und der Charme der Marke. Das Konzept ist toll. Das emaillierte ZB ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aus der Praxis kann ich sagen, dass es auf Bildern härter erscheint als in der Realität. Ich finde das emaillierte ZB gibt dem ganzen nochmals eine edle Note.
 
L

Laurelin1967

Dabei seit
18.04.2021
Beiträge
23
Liebe Uhrengemeinde,

heute möchte ich euch eine Uhr und eine Marke vorstellen, welche aus meiner persönlichen Wahrnehmung heraus, sowohl hier im Forum, als auch in der Allgemeinheit keiner allzu starken Wahrnehmung unterliegt.

Es handelt sich um die Marke UNION Glashütte/SA.

Bevor wir uns kurzweilig mit der Geschichte der Marke und der Uhr beschäftigen, möchte ich gerne loswerden, wie es zu dieser Uhr gekommen ist, da ich mit fast jeder meiner Uhren ein Ereignis bzw. eine Erfahrung verbinde und würdige.

In meinem Uhren Repertoire befinden sich eher sportive Zeitmesser aus der Gattung Taucher, Flieger und Vintage und alle "Swiss Made", - wenn man von meinen Ausnahmen wie Seiko Divern und Citizen Promaster absieht.

Eine Deutsche Uhr war leider noch nicht in meinem Besitz und daher begann ich mich intensiv mit der Geschichte "Deutscher Uhren" zu beschäftigen.
Kernanforderungen waren diese.
  • Sie sollte "Klassisch" sein - bzw. eine Dresswatch.​
  • Am liebsten Handaufzugskaliber.​
  • Am Leder getragen werden.​
  • Gewisse Eigenständigkeit und Zurückhaltung bzw. Bodenständigkeit ausüben.​

Der Anlass zum Kauf ist, dass meine Partnerin und ich uns im kommenden Mai das "Ja-Wort" geben wollen und auch in Familienplanung sind, nachdem wir vergangenen Herbst eine Immobilie zusammen erworben haben. Es ist also gerade einiges los hier und "ein neuer Lebensabschnitt" beginnt.

Da ich in nächster Zeit meiner Liebe zu mechanischen Uhren finanziell eine nachgelagerte Priorität einräumen "sollte", war dies für mich jetzt nochmals die Gelegenheit mich für ein beruflich sehr hartes aber erfolgreiches Jahr zu belohnen und eben diese Uhr meiner anstehenden Hochzeit zu widmen. Es ist ja immer wieder schön, wenn man genug Gründe für den Kauf einer Uhr hat und dies argumentativ auch bei der Partnerin so einbringen kann 🙂

Der Kauf

Nachdem ich nun wochenlang einen Großteil meiner Freizeit in Recherche investiert habe um meine Vorstellung in einen konkreten Kauf münden zu lassen, durfte ich vergangenen Freitag per "Click&Meet" bei meinem Stammkonzi gemeinsam mit meiner zukünftigen Frau meine erste UNION Glashütte in Empfang nehmen. Ein schöner Start ins Wochenende und auch schön - mal wieder vor Ort - ein Einkaufserlebnis zu haben - wenn auch unter Corona Bedingungen.

Die Marke

Am 1. Januar 1893 gründete Johannes Dürrstein die Uhrenfabrik "UNION" in Glashütte, neben seiner Dresdner Uhrengroßhandlung (Dürrstein & Comp.).
Er hatte bis dato den Generalvertrieb (seit dem Jahr 1874) für A.Lange & Söhne inne.
Bereits im selben Jahr präsentiert und verkauft Dürrstein auf der Weltausstellung in Chicago eine Grande Complication.

Für die Marke Union wird eine Schutzmarke mit einem stilisierten Tempel eingeführt. Das Symbol bescheinigt die Originalität der Glashütter Union Uhren.

Nach einer bewegten Geschichte wird die Uhrenfabrik UNION schon 1936 aus dem Handelregister gelöscht und erst 1996 als Tochterunternehmen von Glashütte Original wieder neu gegründet.
Union Glashütte tritt nun mit einer Armbanduhren-Kollektion im Markt auf, die im Auftrag bei Glashütte Original konstruiert und in voller Fertigungstiefe hergestellt werden.
Im Jahr 2000 übernimmt die Schweizer Swatch Group AG die Marke Union Glashütte. Die Entwicklung von Glashütte Original schöpft die Produktionskapazitäten derweil voll aus.
Es fehlt an Ressourcen für die Herstellung von Union-Uhren, sodass die Geschäftsleitung der Swatch Group AG im Jahr 2008 entscheidet, beide Firmen von nun an getrennt fortzuführen.
Union Glashütte richtet sich daraufhin neu aus und präsentiert sich fortan als eigenständige Marke mit eigener Produktion und Kollektion. Im Jahr 2012 beziehen Sie Ihre Räumlichkeiten im Glashütter Frühlingsweg Nr. 5 direkt im Untergeschoss von Glashütte Original.

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Firmengründung würdigt das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte im Jahr 2018 mit der Sonderausstellung „Union Glashütte – 125 Jahre Deutsche Uhrmacherkunst“ die Geschichte der Union Uhrenfabrik.

Mit der limitierten Jubiläumsedition 1893 Johannes Dürrstein zollt Union Glashütte der eigenen Geschichte Tribut.
Die Uhr mit Handaufzugskaliber vereint Glashütter Tradition mit modernem Uhrmacherhandwerk.

(Quellen: Homepage Union Glashütte).

UNION Glashütte wird seit der Übernahme durch die Swatch Group AG oft als "ETA-Einschaler" verschrien. Wenn man sich mit der Philosophie und der Geschichte der Marke auseinander setzt, dann stelle ich fest, dass man dies differenzierter betrachten sollte. Aus meiner Sicht kommt hier das beste aus zwei Welten zusammen.
Man bekommt hochwertig verarbeitete Uhren mit einem tollen und ansehnlichen Finish gepaart mit bewährter Schweizer Technik zu einem sehr vernünftigen Preis fürs Gebotene.
Im übrigen werden viele Uhrwerke bei UNION entwickelt und dann in deren Auftrag bei ETA in vergleichbar sehr guten Qualitätsstufen eigens für die Marke hergestellt.
Wenn die Teile bei UNION eintreffen, dann beginnt die eigentliche Arbeit erst, da sehr viel Wertschöpfung direkt bei UNION im Hause stattfindet (Glashütter Regel >50% Wertschöpfung).
Interessierten kann ich empfehlen, sich mal auf der Homepage von UNION mit der Produktion und den eingestellten Videos zu beschäftigen.

Am Ende bekomme ich eine tolle Uhr mit qualitativ hochwertigen Details zu einem Preis, wo ich bei anderen Herstellern ein vielfaches bezahlen müsste.
Da UNION auch Marketingmäßig nicht so dermaßen aufgebauscht wird, wie das teilweise bei anderen Brands der Fall ist, sind die Preise auch noch "moderat".
Man kann schon sagen, dass UNION ein bisschen der Underdog in der Gruppe ist - mir soll´s recht sein.

Nun zu meiner Uhr

Nach langen Recherchen zur Marke (auch hier im Forum 😀 - danke auch an Spitfire73 zu deinen Ausführen über die Marke in diversen Threads) habe ich mich nachdem klar war, dass es eine UNION werden soll, für die "1893 Johannes Dürrstein Edition Gangreserve" in Stahl entschieden.

Eigentlich fand ich das Handaufzugs - Chronographen Kaliber UNG-59.Si sehr interessant - auch wegen der Silizium-Spirale, jedoch waren die entsprechenden Uhrenmodelle für meinen Geschmack auf den ZB zu überladen oder zu "laut". Somit sind die anderen "1893" Familienmitglieder ausgeschieden.

Diese Uhr also verkörpert alles was ich mir gewünscht habe. Das Zifferblatt in Emaille und mit den gebläuten Zeigern welche Ihre Runden über eine schöne Bahngleis-Minuterie drehen, wird um eine kleine Sekunde und eine Gangreserve Anzeige ergänzt. Das Datumsfenter auf 3 Uhr empfand ich Anfangs etwas deplatziert auf den Bildern - stört mich beim Tragen aber gar nicht mehr und fügt sich ganz ordentlich ins Gesamtbild ein.

Der schöne Saphirglasboden gibt seinen Blick frei auf eine typische "Glashütter Dreiviertelplatine mit Streifenschliff" und die Unruh.

Die Uhr kommt am Kalbslederband und einer schön gearbeiteten Schließe mit schöner Perlage daher.

Das Werk - und damit die Technik in einer Uhr - ist für mich noch wichtiger. Hier reizt mich das Kaliber UNG-56.01 welches eigens von UNION für die 1893 Jubiläumsuhren entwickelt wurde.

Hier die technischen Daten dazu: (Quellen: www.union-glashuette.com)

Handaufzugswerk UNG-56.01​
  • Werkdimension: 13 ¼’’’, ø 30,00 mm, Höhe 5,20 mm​
  • Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Gangreserveanzeige​
  • Datumsanzeige im Zifferblattfenster (Datumskorrektur durch Krone)​
  • Handaufzug, Gangreserve 60 Stunden​
  • Sekundenstoppvorrichtung​
  • 28 800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz)​
  • 20 Steine​
Gehäuse: Edelstahl 316L und Saphirglasboden, 41mm.

Glas: Saphir - beidseitig entspiegelt.

Zifferblatt: Emaillelack, weiß mit arabischen Ziffern.

Zeiger: gebläut (und nein, Sie sind nicht blau angemalt).

Das gute Stück wiegt ungefähr 95Gramm und ist 12,2mm hoch.

Referenz: D007.456.16.017.00

Mein persönliches Fazit

Für mein gesetztes Budget habe ich eine tolle Uhr einer Marke mit bewegter Geschichte bekommen, die all meine Anforderungen erfüllt hat.
Nach den ersten Tagen am Handgelenk bestätigen sich die hochwertige Verarbeitung und exzellente Gangwerte von akt. +1 Sek/Tag.
Die Uhr ist wirklich toll einreguliert und an der wirklich hochwertigen Verarbeitung kann man absolut nichts aussetzen.

Es ist eine Uhr mit einer Marke im Hintergrund, die nicht jeder kennt bzw. zuordnen kann und von "Profis" oder "Hardcore Puristen" vielleicht belächelt wird. Ich finde jedoch, dass gerade diese Kombination aus "Glashütter" Wurzeln und Nutzung von Synergien aus der Konzernmutter eine sehr interessante Kombination ist und durchaus auch zur Marke passt. Es war nie der Anspruch "Manufakturkaliber" im klassischen Sinne zu entwickeln und verbauen, sondern hochwertige Uhren zu bezahlbarem Preis für Leute mit Qualitätsanspruch anzubieten.

Und genau deswegen finde ich UNION Glashütte absolut sympathisch und authentisch!

Wörtlich heißt es dazu bei UNION:

"Seit ihren Anfängen vor über 125 Jahren hat sich die Marke Union Glashütte der feinen Uhrmacherei verschrieben und gibt mit ihren Kollektionen ein Beispiel für Glashütter Uhrengeschichte. Der Kaufmann und Unternehmensgründer Johannes Dürrstein verfolgte von Beginn an das Prinzip, seine hochwertigen und präzisen Uhren in Glashütter Qualität für einen größeren Kundenkreis erschwinglich zu machen. Dieses Anliegen blieb im Laufe der bewegten Unternehmensgeschichte von Union Glashütte stets dasselbe, und fand doch zu jeder Zeit einen neuen Ausdruck. Es hat bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren."

Der Plan ist, dass Sie eines Tages an meinen "Sohn" geht, sollte es denn einer werden 8-), jedenfalls ist dieser Zeitmesser für mich ein schönes Symbol - und Begleiter - für die Zeiten, welche nun anstehen und auf uns zukommen.

Und nun noch ein paar "Bilder". Ich habe versucht das Optimum herauszuholen (Smartphone), da ich aktuell leider wenig Zeit habe um mit meiner DSLR und entspr. Setup die Uhr in Szene zu setzen.

Ich habe großen Respekt vor den tollen und professionellen Vorstellungen die hier teilweise abgeliefert werden. Da bekommt man ja manchmal ein schlechtes Gewissen wenn man auch was "posten" will und deshalb versuche ich einfach in meinen Worten und ohne mich zu verkünsteln meinen Input hier miteinzubringen und hoffe dadurch meinen Teil beizutragen, dass diese wunderbare Gruppe von Gleichgesinnten oder mit demselben Krankheitsbild :-D weiterhin so lebendig bleibt.

Ich freue mich über eure Anmerkungen, Feedback und Kommentare!

Schönen Sonntag und bleibt alle gesund!

Liebe Grüße vom Bodensee
Patrick




Hallo Patrick :-)
Ein sehr schöner Beitrag und Gratulation zu dieser wahrlich schönen und hochwertigen Uhr .
 
J

Jannick

Gesperrt
Dabei seit
20.07.2021
Beiträge
29
Ort
Wörth am Main
Liebe Uhrengemeinde,

heute möchte ich euch eine Uhr und eine Marke vorstellen, welche aus meiner persönlichen Wahrnehmung heraus, sowohl hier im Forum, als auch in der Allgemeinheit keiner allzu starken Wahrnehmung unterliegt.

Es handelt sich um die Marke UNION Glashütte/SA.

Bevor wir uns kurzweilig mit der Geschichte der Marke und der Uhr beschäftigen, möchte ich gerne loswerden, wie es zu dieser Uhr gekommen ist, da ich mit fast jeder meiner Uhren ein Ereignis bzw. eine Erfahrung verbinde und würdige.

In meinem Uhren Repertoire befinden sich eher sportive Zeitmesser aus der Gattung Taucher, Flieger und Vintage und alle "Swiss Made", - wenn man von meinen Ausnahmen wie Seiko Divern und Citizen Promaster absieht.

Eine Deutsche Uhr war leider noch nicht in meinem Besitz und daher begann ich mich intensiv mit der Geschichte "Deutscher Uhren" zu beschäftigen.
Kernanforderungen waren diese.
  • Sie sollte "Klassisch" sein - bzw. eine Dresswatch.​
  • Am liebsten Handaufzugskaliber.​
  • Am Leder getragen werden.​
  • Gewisse Eigenständigkeit und Zurückhaltung bzw. Bodenständigkeit ausüben.​

Der Anlass zum Kauf ist, dass meine Partnerin und ich uns im kommenden Mai das "Ja-Wort" geben wollen und auch in Familienplanung sind, nachdem wir vergangenen Herbst eine Immobilie zusammen erworben haben. Es ist also gerade einiges los hier und "ein neuer Lebensabschnitt" beginnt.

Da ich in nächster Zeit meiner Liebe zu mechanischen Uhren finanziell eine nachgelagerte Priorität einräumen "sollte", war dies für mich jetzt nochmals die Gelegenheit mich für ein beruflich sehr hartes aber erfolgreiches Jahr zu belohnen und eben diese Uhr meiner anstehenden Hochzeit zu widmen. Es ist ja immer wieder schön, wenn man genug Gründe für den Kauf einer Uhr hat und dies argumentativ auch bei der Partnerin so einbringen kann 🙂

Der Kauf

Nachdem ich nun wochenlang einen Großteil meiner Freizeit in Recherche investiert habe um meine Vorstellung in einen konkreten Kauf münden zu lassen, durfte ich vergangenen Freitag per "Click&Meet" bei meinem Stammkonzi gemeinsam mit meiner zukünftigen Frau meine erste UNION Glashütte in Empfang nehmen. Ein schöner Start ins Wochenende und auch schön - mal wieder vor Ort - ein Einkaufserlebnis zu haben - wenn auch unter Corona Bedingungen.

Die Marke

Am 1. Januar 1893 gründete Johannes Dürrstein die Uhrenfabrik "UNION" in Glashütte, neben seiner Dresdner Uhrengroßhandlung (Dürrstein & Comp.).
Er hatte bis dato den Generalvertrieb (seit dem Jahr 1874) für A.Lange & Söhne inne.
Bereits im selben Jahr präsentiert und verkauft Dürrstein auf der Weltausstellung in Chicago eine Grande Complication.

Für die Marke Union wird eine Schutzmarke mit einem stilisierten Tempel eingeführt. Das Symbol bescheinigt die Originalität der Glashütter Union Uhren.

Nach einer bewegten Geschichte wird die Uhrenfabrik UNION schon 1936 aus dem Handelregister gelöscht und erst 1996 als Tochterunternehmen von Glashütte Original wieder neu gegründet.
Union Glashütte tritt nun mit einer Armbanduhren-Kollektion im Markt auf, die im Auftrag bei Glashütte Original konstruiert und in voller Fertigungstiefe hergestellt werden.
Im Jahr 2000 übernimmt die Schweizer Swatch Group AG die Marke Union Glashütte. Die Entwicklung von Glashütte Original schöpft die Produktionskapazitäten derweil voll aus.
Es fehlt an Ressourcen für die Herstellung von Union-Uhren, sodass die Geschäftsleitung der Swatch Group AG im Jahr 2008 entscheidet, beide Firmen von nun an getrennt fortzuführen.
Union Glashütte richtet sich daraufhin neu aus und präsentiert sich fortan als eigenständige Marke mit eigener Produktion und Kollektion. Im Jahr 2012 beziehen Sie Ihre Räumlichkeiten im Glashütter Frühlingsweg Nr. 5 direkt im Untergeschoss von Glashütte Original.

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Firmengründung würdigt das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte im Jahr 2018 mit der Sonderausstellung „Union Glashütte – 125 Jahre Deutsche Uhrmacherkunst“ die Geschichte der Union Uhrenfabrik.

Mit der limitierten Jubiläumsedition 1893 Johannes Dürrstein zollt Union Glashütte der eigenen Geschichte Tribut.
Die Uhr mit Handaufzugskaliber vereint Glashütter Tradition mit modernem Uhrmacherhandwerk.

(Quellen: Homepage Union Glashütte).

UNION Glashütte wird seit der Übernahme durch die Swatch Group AG oft als "ETA-Einschaler" verschrien. Wenn man sich mit der Philosophie und der Geschichte der Marke auseinander setzt, dann stelle ich fest, dass man dies differenzierter betrachten sollte. Aus meiner Sicht kommt hier das beste aus zwei Welten zusammen.
Man bekommt hochwertig verarbeitete Uhren mit einem tollen und ansehnlichen Finish gepaart mit bewährter Schweizer Technik zu einem sehr vernünftigen Preis fürs Gebotene.
Im übrigen werden viele Uhrwerke bei UNION entwickelt und dann in deren Auftrag bei ETA in vergleichbar sehr guten Qualitätsstufen eigens für die Marke hergestellt.
Wenn die Teile bei UNION eintreffen, dann beginnt die eigentliche Arbeit erst, da sehr viel Wertschöpfung direkt bei UNION im Hause stattfindet (Glashütter Regel >50% Wertschöpfung).
Interessierten kann ich empfehlen, sich mal auf der Homepage von UNION mit der Produktion und den eingestellten Videos zu beschäftigen.

Am Ende bekomme ich eine tolle Uhr mit qualitativ hochwertigen Details zu einem Preis, wo ich bei anderen Herstellern ein vielfaches bezahlen müsste.
Da UNION auch Marketingmäßig nicht so dermaßen aufgebauscht wird, wie das teilweise bei anderen Brands der Fall ist, sind die Preise auch noch "moderat".
Man kann schon sagen, dass UNION ein bisschen der Underdog in der Gruppe ist - mir soll´s recht sein.

Nun zu meiner Uhr

Nach langen Recherchen zur Marke (auch hier im Forum 😀 - danke auch an Spitfire73 zu deinen Ausführen über die Marke in diversen Threads) habe ich mich nachdem klar war, dass es eine UNION werden soll, für die "1893 Johannes Dürrstein Edition Gangreserve" in Stahl entschieden.

Eigentlich fand ich das Handaufzugs - Chronographen Kaliber UNG-59.Si sehr interessant - auch wegen der Silizium-Spirale, jedoch waren die entsprechenden Uhrenmodelle für meinen Geschmack auf den ZB zu überladen oder zu "laut". Somit sind die anderen "1893" Familienmitglieder ausgeschieden.

Diese Uhr also verkörpert alles was ich mir gewünscht habe. Das Zifferblatt in Emaille und mit den gebläuten Zeigern welche Ihre Runden über eine schöne Bahngleis-Minuterie drehen, wird um eine kleine Sekunde und eine Gangreserve Anzeige ergänzt. Das Datumsfenter auf 3 Uhr empfand ich Anfangs etwas deplatziert auf den Bildern - stört mich beim Tragen aber gar nicht mehr und fügt sich ganz ordentlich ins Gesamtbild ein.

Der schöne Saphirglasboden gibt seinen Blick frei auf eine typische "Glashütter Dreiviertelplatine mit Streifenschliff" und die Unruh.

Die Uhr kommt am Kalbslederband und einer schön gearbeiteten Schließe mit schöner Perlage daher.

Das Werk - und damit die Technik in einer Uhr - ist für mich noch wichtiger. Hier reizt mich das Kaliber UNG-56.01 welches eigens von UNION für die 1893 Jubiläumsuhren entwickelt wurde.

Hier die technischen Daten dazu: (Quellen: www.union-glashuette.com)

Handaufzugswerk UNG-56.01​
  • Werkdimension: 13 ¼’’’, ø 30,00 mm, Höhe 5,20 mm​
  • Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Gangreserveanzeige​
  • Datumsanzeige im Zifferblattfenster (Datumskorrektur durch Krone)​
  • Handaufzug, Gangreserve 60 Stunden​
  • Sekundenstoppvorrichtung​
  • 28 800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz)​
  • 20 Steine​
Gehäuse: Edelstahl 316L und Saphirglasboden, 41mm.

Glas: Saphir - beidseitig entspiegelt.

Zifferblatt: Emaillelack, weiß mit arabischen Ziffern.

Zeiger: gebläut (und nein, Sie sind nicht blau angemalt).

Das gute Stück wiegt ungefähr 95Gramm und ist 12,2mm hoch.

Referenz: D007.456.16.017.00

Mein persönliches Fazit

Für mein gesetztes Budget habe ich eine tolle Uhr einer Marke mit bewegter Geschichte bekommen, die all meine Anforderungen erfüllt hat.
Nach den ersten Tagen am Handgelenk bestätigen sich die hochwertige Verarbeitung und exzellente Gangwerte von akt. +1 Sek/Tag.
Die Uhr ist wirklich toll einreguliert und an der wirklich hochwertigen Verarbeitung kann man absolut nichts aussetzen.

Es ist eine Uhr mit einer Marke im Hintergrund, die nicht jeder kennt bzw. zuordnen kann und von "Profis" oder "Hardcore Puristen" vielleicht belächelt wird. Ich finde jedoch, dass gerade diese Kombination aus "Glashütter" Wurzeln und Nutzung von Synergien aus der Konzernmutter eine sehr interessante Kombination ist und durchaus auch zur Marke passt. Es war nie der Anspruch "Manufakturkaliber" im klassischen Sinne zu entwickeln und verbauen, sondern hochwertige Uhren zu bezahlbarem Preis für Leute mit Qualitätsanspruch anzubieten.

Und genau deswegen finde ich UNION Glashütte absolut sympathisch und authentisch!

Wörtlich heißt es dazu bei UNION:

"Seit ihren Anfängen vor über 125 Jahren hat sich die Marke Union Glashütte der feinen Uhrmacherei verschrieben und gibt mit ihren Kollektionen ein Beispiel für Glashütter Uhrengeschichte. Der Kaufmann und Unternehmensgründer Johannes Dürrstein verfolgte von Beginn an das Prinzip, seine hochwertigen und präzisen Uhren in Glashütter Qualität für einen größeren Kundenkreis erschwinglich zu machen. Dieses Anliegen blieb im Laufe der bewegten Unternehmensgeschichte von Union Glashütte stets dasselbe, und fand doch zu jeder Zeit einen neuen Ausdruck. Es hat bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren."

Der Plan ist, dass Sie eines Tages an meinen "Sohn" geht, sollte es denn einer werden 8-), jedenfalls ist dieser Zeitmesser für mich ein schönes Symbol - und Begleiter - für die Zeiten, welche nun anstehen und auf uns zukommen.

Und nun noch ein paar "Bilder". Ich habe versucht das Optimum herauszuholen (Smartphone), da ich aktuell leider wenig Zeit habe um mit meiner DSLR und entspr. Setup die Uhr in Szene zu setzen.

Ich habe großen Respekt vor den tollen und professionellen Vorstellungen die hier teilweise abgeliefert werden. Da bekommt man ja manchmal ein schlechtes Gewissen wenn man auch was "posten" will und deshalb versuche ich einfach in meinen Worten und ohne mich zu verkünsteln meinen Input hier miteinzubringen und hoffe dadurch meinen Teil beizutragen, dass diese wunderbare Gruppe von Gleichgesinnten oder mit demselben Krankheitsbild :-D weiterhin so lebendig bleibt.

Ich freue mich über eure Anmerkungen, Feedback und Kommentare!

Schönen Sonntag und bleibt alle gesund!

Liebe Grüße vom Bodensee
Patrick


















 
Thema:

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt...// UNION Glashütte 1893 Johannes Dürrstein - Edition Gangreserve (Ref. D007.456.16.017.00) //

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt...// UNION Glashütte 1893 Johannes Dürrstein - Edition Gangreserve (Ref. D007.456.16.017.00) // - Ähnliche Themen

Die Beinahe-Manufaktu(h)r oder Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Edition Gangreserve, Ref. D007.456.16.017.00: Werte Mitforenten, wieder einmal sind 3 Monate mit einer Uhr vergangen und es wird Zeit für die Vorstellung meiner zweiten Uhr aus Glashütte. In...
Neue Uhren: Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronograph: Neue Uhren: Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronograph Gehäuse: Edelstahl oder Roségold (limitiert auf 127 Stück)...
[Erledigt] Union Glashütte Johannes Dürrstein Gangreserve: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Union Glashütte Johannes Dürrstein Gangreserve Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] UNION GLASHÜTTE 1893 Johannes Dürrstein Edition Mondphase: Moin werte Uhrenfans Seit einigen Jahren nun begleitet mich der Wunsch diese Uhr zu besitzen, sie stand ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich...
Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronograph: Hallo liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich euch meinen aktuellen Neuzugang, den 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug Chronographen...
Oben