Ein Exot: Goldpfeil "Jumping Hour" von Vincent Calabrese (Ref.11205)

Diskutiere Ein Exot: Goldpfeil "Jumping Hour" von Vincent Calabrese (Ref.11205) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Es war einmal ein Herr Seeberger, der den Traum hatte, seinem Luxuskonzern würdige Luxusuhren an die Seite zu stellen... Davon ist heute leider...
Der Baron

Der Baron

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
183
Ort
München
Es war einmal ein Herr Seeberger, der den Traum hatte, seinem Luxuskonzern würdige Luxusuhren an die Seite zu stellen...

Davon ist heute leider nicht mehr viel geblieben, die Mitte der 2000er groß angekündigte Uhrenkollektion ist mit dem insolventen Goldpfeil-Konzern mit in den Schatten verschwunden, obwohl es (meiner Meinung nach) grandiose Uhren waren...

Eine aus der sieben Stück umfassende Kollektion ist nun meine - konnte diese per Zufall noch originalverpackt zu einem Bruchteil des ehemals utopischen Preises erstehen.

Hier ein paar Eckdaten der Schönheit:
  • Werk mechanisch mit automatischem Aufzug, Kal. GPVC, gefertigt von Vincent Calabrese; limitiert auf 100 Stück
  • Weiß-Gold Gehäuse und Schließe
  • Zeitanzeige über Scheiben: Minute,springende Stunde,Datum
  • Drehendes Zifferblatt versilbert in der Mitte
  • Gehäusedurchmesser: 35 mm
  • Gehäusehöhe: 9,8 mm

Nun kann ich mich auf die Suche nach einigen anderen Modellen machen (vielleicht hat ja jemand einen Hinweis... ;)).

DSC_0066.jpg

DSC_0065.jpg

DSC_0067.jpg
 

Anhänge

  • DSC_0064.jpg
    DSC_0064.jpg
    93 KB · Aufrufe: 253
Locki

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.541
Ort
Bayern
Hi
Glückwunsch zur der sehr ausergewöhnlichen Uhr;-)
Gefällt Mir Ist mal was ganz anderes.
Wie liest man da die Uhhrzeit ab?
Ist es auf den Bildern 12:45?
Auch die Werksansicht weiß zu gefallen.
 
Der Baron

Der Baron

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
183
Ort
München
Ja, genau - oben die Stunde, der Pfeil zeigt die Minuten an (also hier 42 Minuten) und unten ist das Datum.
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.704
Ort
Berlin
:klatsch:Wow, was für ein schönes und seltenes Design, da hat sich wirklich jemand etwas einfallen lassen, tolle Uhr:super:, herzlichen Glückwunsch.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.852
Ort
Büdelsdorf
Herzlichen Glückwunsch!

Das ist ja aml eine coole Uhr. Die ausgefallene Anzeige gefällt mir sehr gut. Super :super:

Viel Spaß mit dem ungewöhnlichen Stück!

Gruß aus dem Norden!
Malte
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.217
Ort
Rheinhessen
Seltene und aussergewöhnliche Uhr! Ich kann mich erinneren, dieses Modell vor etwa fünf Jahren mal in einem Uhrenkatalog gesehen zu haben. Das Werk ist aber von ETA (2892), wohl von Calabrese umgebaut.
 
R

rädchen

Gesperrt
Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
665
Mal was andres :) .... Glühstrumpf zum aussergewöhnlichen Neuerwerb ;) .. .
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
17.000
Ort
Mordor am Niederrhein
Gefällt mir zwar nicht, aber es ist wirklich schön, mal wieder eine Uhr zu sehen, die nicht "me too" ist. Prima auch, daß die Daten genannt werden.
 
K

Kai B.

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
391
Selten, aussergewöhnlich, extravagant - aber schön?

Nun gut, letzteres hängt vom Auge des Betrachters ab. Mein Ding ist sie nicht. Aber Dir muss sie gefallen und es ist bestimmt ein Stück mit Seltenheitswert. Viel Freude mit dem Schmuckstück.
 
Der Baron

Der Baron

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
183
Ort
München
@ falko: Du hast natürlich recht, es ist ein von Vincent Calabrese umgebautes ETA-Werk mit einem von ihm entwickelten Aufsatz.

Ansonsten freut es mich, hier doch eher positive Stimmen zu hören - ist schon speziell das Stück, zumal man ohne weiteres auch ein, zwei deutlich mainstreamigere Uhren dafür erwerben könnte...
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.330
Ort
Rhein-Main Gebiet
Das ist wirklich mal was anderes. Ich finde das Design schon interessant, aber am Arm sieht es doch ein bischen merkwürdig oder sagen wir ungewohnt aus.

Das Werk ist auch hochinteressant.

Glückwunsch zu der Rarität

ULI
 
Der Baron

Der Baron

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
183
Ort
München
Dort steht Geschlecht: weiblich. Handelt es sich also um eine Damenuhr!? Knapp 18 k€ waren damals wie heute auch 'ne Ansage.

Nun - nein, Fehler im Datenblatt, war damals zumindest als Herrenuhr gedacht; es gab nämlich noch eine brilliantbesetzte Variante mit 25mm Durchmesser.

Und ja - knapp 18k€ sind damals wie heute eine Ansage - ist ja auch eine ernsthafte Uhr... ;-)
 
el_relojero

el_relojero

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
452
Ort
Spanien_und_Schweiz
@Der Baron:

Was nennst Du denn "zu einem Bruchteil des ehemals utopischen Preises"?
Bei chrono24 gibt es z.B. das Modell in Gelbgold für etwas über 5k€, also weniger als 1/3 des UVP. Interessiert Dich so etwas?
 
Thema:

Ein Exot: Goldpfeil "Jumping Hour" von Vincent Calabrese (Ref.11205)

Ein Exot: Goldpfeil "Jumping Hour" von Vincent Calabrese (Ref.11205) - Ähnliche Themen

Wem die Stunde springt: Jean Marcel Mystery: Mitte der 90er jahre wurde ich erstmals auf eine Uhr aufmerksam, die eine völlig andere Art hatte, die Zeit anzuzeigen. Allerdings gab es in...
Exot Nr. 2: Goldpfeil Antonio Preziuso "The Leather Watch" (GPAP 26101): Diesmal in der Tat Exot Nummer zwei: nach meiner Vorstellung der ersten Goldpfeil-Uhr...
Oben