Eigentlich war gestern. Rolex Yachtmaster 40 Ref 126621

Diskutiere Eigentlich war gestern. Rolex Yachtmaster 40 Ref 126621 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Auch hier noch mal herzlichen Glückwunsch 🎉🍾 und vielen Dank für die Vorstellung 🙂👍

Sedona B

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
9.245
Ort
Berlin
Im Bilder Faden habe ich ja gestern bereits meinen Neuzugang kurz vorgestellt.

Hier nun die ausführliche Vorstellung:



Das erste Mal habe ich mich ernsthaft im Jahre 2019 mit dem Kauf einer Rolex beschäftigt. Zu diesem Zeitpunkt war mein Uhrenuniversum mehr in Richtung Omega und IWC ausgeprägt. Ich hatte wenig Ahnung von Verfügbarkeit einzelner Rolex Modelle.

Dann kam COVID-19 und der Wunsch zum Kauf einer Rolex wurde noch konkreter. Die ersten Modelle die mir zu dieser Zeit sofort gut gefallen haben und die immer wieder auf der Merkliste landeten, waren die Explorer II WD und die Yachtmaster 40 in Edelstahl und grauem Zifferblatt.



Wer nun hier den Vorstellungsfaden verfolgt, dem ist wahrscheinlich aufgefallen, dass ich inzwischen die Explorer II kaufen konnte und zusätzlich noch eine Sub Date 41 in schwarz Ende 2020 erwerben konnte. Für die Yachtmaster in Stahl stehe ich wohl immer noch auf einigen Wartelisten bei verschieden Konzi´s.



Geduld gehört leider irgendwie nicht zu meinen Stärken und Warterei auf die Edelstahl Yachtmaster ging mir auf den Wecker.

Eigentlich konnte ich mir bis gestern im Traum nicht vorstellen eine Edelstahl/Gold Uhr zu tragen. Eigentlich war gestern.

Ich bin froh darüber über meinen Schatten gesprungen zu sein und dieses Schmuckstück gekauft zu haben:


Anhang anzeigen 3711092


Rolex Yachtmaster 40 Bicolor Stahl/Rosegold mit schwarzem Zifferblatt (Ref. 126621). Das Rosegold nennt sich bei Rolex Everrose.

Dieses Rosegold hat mich bei näherer Betrachtung total geflashed. Das sieht in Natura so super edel aus.

Anhang anzeigen 3711056Anhang anzeigen 3711057

Dieser Zeitmesser wird sicher nicht meine Alltagsuhr, denn das Gold ist schon ziemlich kratzempfindlich. Aber für die besonderen Anlässe werde ich dieses Schmuckstück sicher gerne tragen.

Hoffentlich kommen sehr viele besondere Anlässe ….



Hier noch die wichtigsten Daten des Zeitmessers:



Rolex Yachtmaster 40mm Gehäuse aus Edelstahl und Rosegold. Das Gehäuse schmiegt sich dermaßen gut an das Handgelenk, dass der Tragekomfort dieser Uhr viel angenehmer ist als bei allen anderen Uhren die ich besitze. Das Zifferblatt habe ich in schwarz mit goldenen Zeigern und Indizes gewählt. Das Zifferblatt hätte es auch in braun gegeben, aber mir hat das schwarze besser gefallen.

Die rosegoldene Lünnette ist in beide Richtungen drehbar. Sehr aufwendig gemacht und sehr edel finde ich die polierten Ziffern auf der Lünette.

Das Armband ist für mich inkl. der Schließe ein weiteres Highlight. Die Kombination aus Rose Gold und Stahl am Oysterband ist für mich eine der schönsten Kombinationen die Rolex im Programm hat.

Das Uhrwerk ist das mir bereits bekannte Kaliber 3235 mit 70h Gangreserve und leistet seine Dienste auch in meiner Submariner Date. Also keine Überraschungen. Gangwert seit gestern: Exakt +1 sec.

Leider ist das Uhrglas nicht teilentspiegelt wie bei der Submariner. Das kratzfeste Saphierglas spiegelt je nach Lichteinfall leider etwas.

Die Triplockkrone garantiert eine Wasserdichtigkeit bis 100m


Anhang anzeigen 3711058Anhang anzeigen 3711061Anhang anzeigen 3711062Anhang anzeigen 3711063Anhang anzeigen 3711064


Viele Grüße

Peter
Auch hier noch mal herzlichen Glückwunsch 🎉🍾 und vielen Dank für die Vorstellung 🙂👍
 

semstorm88

Dabei seit
17.03.2020
Beiträge
2.088
Auch an der Stelle nochmal Glückwunsch zu dem wunderschönen Schmuckstück! 🥳 Viel Spaß und allzeit gute Gangwerte:super:
 

PP991

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
415
Auch vielen Dank an dieser Stelle für Eure lieben Glückwünsche.
Viele Grüsse
Peter
 

PP991

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
415
Da hier gefragt wurde wie sich die Yachtmaster im Vergleich zur Submariner trägt, habe ich mal ein paar wristshots mit beiden Uhren gemacht.
Es lässt sich glaube ich ganz gut erkennen wie sich die Yachtmaster noch mehr ans Handgelenk schmiegt als die Sub, obwohl sie hier auf den Bildern weiter Richtung Handgelenk angelegt ist.
BB6ED6C1-1337-4A28-B422-2EE9EED068CA.jpegF8597E63-2516-48C1-8B3E-10638C09E700.jpegBE1E96A5-5EB6-4BB5-AA19-55A4A78F57AE.jpeg
0D8696E5-AF0D-4F64-A061-4814372C992E.jpeg
Wie gesagt beide Uhren tragen sich ganz ausgezeichnet aber die Yachti ist unübertroffen bequem zu tragen.

Grüße
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

freak31

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
676
Sehr schicke Uhr. Merke das mich persönlich die Bi-Color Modelle immer mehr anziehen. :)
 

PP991

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
415
Sehr schicke Uhr. Merke das mich persönlich die Bi-Color Modelle immer mehr anziehen. :)
Danke Dir. Ich habe auch das Gefühl, dass Bi Color und Edelmetall irgendwie auch hier in Deutschland mehr Freunde findet und man traut sich auch vermehrt das zu tragen.


Glückwunsch zur YM, auch wenn sie jetzt nicht meine erste Wahl wäre. 👍
Hammer Uhr. Klasse Vorstellung!
Vielen Dank für Eure Glückwünsche!
Glückwunsch zu der tollen YM! :super: Du wirst sie lieben - ich spreche da aus Erfahrung8-)
Dankeschön ! Ich liebe meine jetzt schon. Du hast ja glaube ich deine YM schon etwas länger und konntest schon mehr Erfahrung sammeln.

BFB9AECC-A438-4BBB-8424-66CD2093FAF8.jpeg
 

Jobinobi

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
1
Ort
Friedrichsfehn
Kann ich nur bestätigen! Ich bin gesprungen, heute gekauft. Kommt allerdings aus Monaco, also muss ich mich noch ein wenig gedulden, was mit sehr schwer fällt. 😇
 

ostseeuhr

Dabei seit
08.03.2017
Beiträge
1.934
Ort
Mecklenburg
Beim Betrachten der Bilder gerade wurden mir 2 Dinge bewusst - Rosegold kann in Maßen sehr stimmig sein - mit der Krone aus Stahl wirkt die Uhr deutlich gefälliger.
Viel Spass mit ihr weiterhin.
 

PP991

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
415
Beim Betrachten der Bilder gerade wurden mir 2 Dinge bewusst - Rosegold kann in Maßen sehr stimmig sein - mit der Krone aus Stahl wirkt die Uhr deutlich gefälliger.
Viel Spass mit ihr weiterhin.

Vielen Dank.
Ich denke auch mit Vollgold kann ich irgendwie noch nicht umgehen, aber das Bicolor und dann noch das Roségold sind schon etwas dezenter und unaufdringlicher.
Grüsse
Peter
21E62991-534B-4087-8B3F-7172B9D8F8D5.jpeg
 
Thema:

Eigentlich war gestern. Rolex Yachtmaster 40 Ref 126621

Eigentlich war gestern. Rolex Yachtmaster 40 Ref 126621 - Ähnliche Themen

Rolex Yachtmaster 40 - Dark Rhodium - Ref. 126622: Hallo liebe Uhrenfreunde. Heute habe ich meine neueste Errungenschaft vom Konzi abgeholt und wollte dies hier kurz vorstellen. Erstmal allerbesten...
Double Impact: Rolex Yachtmaster 40 und Omega Seamaster 300m: Hallo Uhrenverrückte, zwei neue Uhren auf einmal, wenn man die meiner Frau einbezieht sogar drei. Ein Teil meines Verstandes ist sich des...
Rolex Submariner bicolor: Hallo zusammen, es soll was neues bei mir einziehen... eine Neo Vintage 16613 spuckt durch meinen Kopf. Dieses Jahr werde ich 32,... da gibt`s...
Rolex 126711CHNR vs 126621: Guten Abend, tja nachdem ich jetzt etwas Zeit hatte darüber nachzudenken, wird mir wieder klar, dass das viele Denken bei mir keinen Sinn hat...
Rolex: Die Yachtmaster in Blau Ref. 126622: Hallo liebe Uhrenfreunde Weiter geht es mit einer neuen Uhr von Rolex. Dieses Mal ist es die Yacht-Master 40 mit dem blauen Zifferblatt. Auch...
Oben