EDOX Les Vaubert Phase de Lune Automatik - Ref. 80505 3M AIBU

Diskutiere EDOX Les Vaubert Phase de Lune Automatik - Ref. 80505 3M AIBU im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, als ich vor kurzem in meiner Uhrensammlung die Uhrenboxen aufräumte, stieß ich auf eine Uhr, die ich vor ca. 1,5 Jahren neu...
Weckerfreund

Weckerfreund

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.533
Liebe Uhrenfreunde,

als ich vor kurzem in meiner Uhrensammlung die Uhrenboxen aufräumte, stieß ich auf eine Uhr, die ich vor ca. 1,5 Jahren neu aus dem Land der der unbegrenzten Möglichkeiten erworben hatte. Man erhält ja als Kunde immer diese Mails mit den „Superangeboten“ zum Vatertag, Muttertag Thanksgiving und zum „Kauf Dir eine Uhr Tag“. In diesem Fall war es eine Weekly Clearing Aktion des bekannten Uhrenüberhangverwerters Ashford.

Eigentlich habe ich ja genug Uhren, aber diese Dinger nehmen ja Gott sei Dank keinen Platz weg und man kann sie ganz einfach einlagern und dann aktivieren, wenn einem der Sinn danach steht.

Hier handelt es sich um eine Automatik Uhr der schweizerischen Firma EDOX mit einer einfachen Komplikation, nämlich der Mondphase sowie einem normalen Datum.

Mondphasenuhren habe ich nur wenige Exemplare, meistens solche mit Vollkalender, als Chronograph oder mit Wecker kombiniert:


Andere Mondphasenuhren aus meiner Sammlung

Benedict mit Venus Handaufzugs-Werk:

P1090323.JPG


Trematic mit Felsa 693

Trematic Felsa 693 (1).JPG


Nivrel mit ETA Modulkaliber:

Nivrel Vollkalender (1).JPG


Baume Mercier Handaufzugschrono mit Lemania 1883

Baume Lemania 1883 (5).JPG


Longines mit Valjoux 7751

7751 (1).JPG


Jaeger LeCoultre Grand Reveil Kal. 919

919 Front.JPG



Oft sind die Zifferblätter mit allerlei Fensterchen, Hilfszifferblättern und zusätzlichen Zeigern vollgepackt, so dass man die Zeit gar nicht so einfach ablesen kann.

Da kam mir das Knüllerangebot aus den USA gerade recht. Leider war die Uhrenbox direkt zum Wegschmeißen, weil beim ersten Öffnen die beiden hinteren Scharniere heraus brachen. Die Uhr selber war okay, aber es fand sich ein kleiner Metallkrümel auf dem Zifferblatt bei 10 Uhr. Reklamieren war mir zu blöd, weil das Zurückschicken in die USA und das ganze Zollchaos den Aufwand nicht lohnte. Irgendwie hatte ich die Uhr dann einen Tag um und legte sie dann bis gestern weg, weil ich mich über die Schlamperei geärgert hatte. Dann habe ich sie aber geöffnet und das Werk entnommen, den Krümel vom ZB entfernt und die Uhr von +12 Sekunden auf - 1 Sekunde auf der Zeitwaage nachreguliert. Nun war sie tragbar und "vorstellungsreif".

Historie der Firma EDOX

Christian Ruefli-Flury aus Grenchen begann vor über 130 Jahren Uhren zu produzieren. Der Firmensitz war in Biel. Als Markenzeichen erwählte man 1900 eine stilisierte Sanduhr. Ähnliche Markenlogos gab es schon zuvor bei Favre-Leuba und Longines.

Die Firma EDOX (griechisch "Stunde") wurde bekannt durch Sport und Taucheruhren wie die Delfin, Hydro-Sub. Die wohl kurioseste Uhr der Firma war die Weltzeituhr „Geoscope“ von 1970 mit der realen Weltkarte als Zifferblatt.

Die Verbindung zu meinem eigentlichen Sammelgebiet Armbandwecker ist eine AS 5008, die ich aber nicht (noch nicht…) in meiner Sammlung habe. Diese Uhr ist ähnlich der Fortis brain-matic:

Edox AS 5008.jpg

Quelle: https://i.ebayimg.com/images/g/rkIAAOSw50xfbNQf/s-l400.jpg

Fortis braun 2 (3).JPG



Da ich nicht alles sammeln kann, besitze ich aus dieser Zeit von EDOX nur eine acapulco:

Edox Acapulco 2019.JPG

Edox Acapulco 2019 Deckel.JPG



Nun kommen wir aber endlich zur eigentlichen Vorstellung der Uhr:

Die EDOX Les Vauberts Phase de Lune hat ihren Namen von einer Gegend im Schweizer Jura des Städtchens Les Geneves. Dort hat die Firma mittlerweile ihren Sitz.

Die Referenz lautet: 80505 3M AIBU

Technische Daten:

Werk:

Schweizer Werk der Firma Sellita Kaliber SW 280-1 von EDOX als 805 bezeichnet

Nachbau des ETA 2824 (SW 200) mit zusätzlicher Mondphase mit Schnellverstellung über Krone

Mondphase auf das Werk aufgelegt ohne eigenes separates aufgeschraubtes Modul

Weiterverwendung des normalen Kalenders mit Schnellschaltung über Krone

Lagersteine: 26 Jewels

Automatik

Frequenz: 28.800 A/h = 4 Hertz

Durchmesser: 11,5 “

Gangreserve: 38 Stunden

Sellitta SW 280-1 ZB-Seite.png

Quelle: Sellita Technische Information
https://www.sellita.ch/scripts/calibres/images/Brochure_technique-SW280-1_22.pdf

Gehäuse:
Edelstahl L 316

Geschraubter Boden ohne Fenster

Krone nicht verschraubt

Wasserdichtigkeit: 200 Meter (!)

Durchmesser ohne Krone: 42 mm

Höhe: ca. 11 mm

Bandanstöße: ca. 21 mm

Edelstahlband mit Faltschließe, gestiftet, keine Halbglieder

Werkhaltering aus Metall

Saphirglas nicht entspiegelt

Zifferblatt:
Silberfarben mit leichtem Sonnenschliff

Keine Lume auf dem Zifferblatt

Aufgelegte blaue Indexe

Gebläute (oder blau lackierte) Zeiger mit Lume

Sekundenzeiger mit Lume in der Spitze

Datumsfenster bei 3 Uhr mit Anschrägung

Mondphase bei 6 Uhr zur Mitte hin gelegen unter planem Zifferblatt




P1030711.JPG

P1030710.JPG

P1030707.JPG

P1030713.JPG

P1030715.JPG

P1030697.JPG

P1030712.JPG

P1030716.JPG


Fazit:

Alles in allem ist die Uhr gut verarbeitet. Mit den 42 mm ist sie präsent am Arm und nichts für schmale Handgelenke. Das Werk läuft genau und die Abweichungen in den Lagen sind nicht groß. Bedingt durch den relativ kleinen Durchmesser des Werkes im Vergleich zur Uhr bzw. zum Zifferblatt sind die Fenster für das Datum und die echte Mondphase ziemlich nach innen angeordnet, so dass der Überhang des Minutenzeigers in die Mondphase hineinragt. Das Markenlogo ist "nur" gedruckt, aber damit kann man leben. Sonst wäre die Uhr noch höher geworden. Etwas inkonsequent ist das Belegen der Zeiger mit Lume inklusive der Sekundenspitze und das Weglassen von Lumedots auf dem Zifferblatt. Dies erschwert das Ablesen der Zeit in der Nacht ungemein.

Das Band ist funktionell, reißt nicht an den Haaren des Unterarms und sitzt spaltfrei an der Uhr. Die Wasserdichte von 200 Metern ist für einen Dresser schon recht außergewöhnlich. Hier knüpft EDOX an alte Traditionen heran.

Die Uhr war damals ein Auslaufmodell und war um ca. 80% des LP reduziert worden, so dass sie weniger als das Werk im Einzelbezug kostete. Da kann man nicht meckern.

Das Nachfolgemodell ist ähnlich ausgeführt. Die Mondphase ist nun aber als "Hilfszifferblatt" etwas versenkt angeordnet und die Zeiger überdecken nicht mehr die Mondphase:

Edox Herrenuhr 80500 3 AIBU Automatik | eBay

Außerdem hat diese Uhr einen Glasboden und ist nur noch 50 Meter wasserdicht. Das Betrachten des nicht dekorierten Standardwerkes bringt mich ehrlich gesagt hier nicht weiter.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag!

Andreas
 

Anhänge

  • P1030712.JPG
    P1030712.JPG
    458,1 KB · Aufrufe: 11
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
5.892
Ort
Schweiz
Sehr schöne Vorstellung! Die Edox mit Mondphase und silbernen Blatt finde ich schick. Für mich persönlich einen Ticken zu gross.
Besonders gefreut haben mich die Bilder der Vintage Edox. Eine brainmatic mit grünem Blatt besass ich auch einmal. Das AS 5008 ist schon ein sehr feines Werk.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
19.719
Ort
Mittelhessen
Die Vorstellung ist mir ja bisher völlig entgangen, mea culpa! Und das, obwohl ich die Edox doch schon im Zeigefaden für Mondphasenuhren gesehen habe und die Mondphase eine meiner liebsten Komplikationen ist:oops:

Allerdings habe ich nur 3 Uhren mit einer Mondphase und bin somit ein Waisenknabe gegen Dich;-) Eine sehr schöne und vielfältige Sammlung hast Du Dir da aufgebaut.

Herzlichen Glückwunsch zur Edox, die im Vergleich zu manch anderer Mondphasenuhr sehr schnörkellos daherkommt! Aber gerade das hat seinen Reiz. Insbesondere das Fensterdatum ist zum Beispiel bezüglich der Ablesbarkeit ein großer Vorteil im Vergleich zu meiner Longines 1832 Moonphase mit winzigem Zeigerdatum. Sehr schön gelöst!

Vielen Dank für die Vorstellung und allzeit gute Gangwerte:super:
 
Weckerfreund

Weckerfreund

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.533
Hallo,

vielen Dank für die Kommentare. Ja, die Uhr ist recht groß aber für mich tragbar.

Viele Grüße
Andreas
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
28.962
Ort
Mecklenburg
Oh, habe die Vorstellung auch irgendwie verpennt. Dann nachnachträglichen Glückwunsch und danke für deine Vorstellung dieser seltenen Edox. Solche genialen Vorstellungen machen das UF aus, auch mal solche Uhren sehen zu dürfen. Viel Spass mit deiner vergessenen Edox. Grüße Chris
 
Tantris

Tantris

Dabei seit
10.12.2019
Beiträge
1.302
Vielen Dank für die Vorstellung dieser schönen Mondphasenuhr. Ich habe genau dieses Modell seinerzeit auch bei Ashford für einen schmalen Taler erstanden. Bei meinem Exemplar waren allerdings die Zeiger falsch gesetzt, Datum und Mondphase schalteten schon um 9 Uhr; der Uhrmacher konnte das Problem aber für 25 Euro beheben, und nun schaltet die Uhr zuverlässig um 20 Sekunden nach Mitternacht.:klatsch:
 
Thema:

EDOX Les Vaubert Phase de Lune Automatik - Ref. 80505 3M AIBU

EDOX Les Vaubert Phase de Lune Automatik - Ref. 80505 3M AIBU - Ähnliche Themen

Der Mond ist aufgegangen, jetzt aber genau - Rainer Nienaber, Bünde/Westfalen - Moonphase 29.55: Liebe Uhrenfreunde, ich komme und wohne ja aus/in Ostwestfalen. Zudem habe ich einmal vor vielen Jahren das Geschäft bzw. die Werkstatt von...
[Verkauf] Edox Les Bémonts Ultra Slim Automatic rosévergoldet / blaues Blatt - ungetragen: Hallo zusammen, vorab: Ich verkaufe hier als Privatperson ohne jeglichen gewerblichen Hintergrund. Gewährleistungs- oder Garantieansprüche gegen...
Mal was anderes: EDOX Chronorally S: Hallo, ich möchte Euch heute meinen letzten Neuerwerb vorstellen, die EDOX Chronorally S, Ref 08005 3BUCBU BUBG. Fragt mich jetzt bitte nicht...
[Erledigt] Edox Les Vauberts Moonphase, Ref. 80505-3M-NIN: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Edox Les Vauberts Moonphase, Ref. 80505-3M-NIN Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Edox Les Vauberts Ref. 60005, Dresser mit Großdatum, Saphir, weißem ZB im Full Set: Verehrte Uhrenmeute, zunächst: Ich bin Privatanbieter und sowohl Besitzer als auch eigentümer der angebotenen Uhr. Eine Gewährleistung, Garantie...
Oben