Echte Max Bill Zifferblätter

Diskutiere Echte Max Bill Zifferblätter im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo alle zusammen, kann mir von euch jemand sagen wieviele "echte" Max Bill Zifferblätter von Junghans es aus den 60iger Jahren es tatsächlich...
JungHans

JungHans

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.595
Ort
Niederbayern
Hallo alle zusammen,
kann mir von euch jemand sagen wieviele "echte" Max Bill Zifferblätter
von Junghans es aus den 60iger Jahren es tatsächlich gibt?

Gibt es auch irgendwo Bilder?
 
Watchsick

Watchsick

Dabei seit
30.11.2009
Beiträge
44
Ort
bei KARLSRUHE
Hallo , meines wissens und nach meiner Sammlung ! ( Ich habe 10 echt MB's ) gibt es nur 4 Variationen vom ZB. Die Strichindexe mit 1 Strich bei allen Stunden und kleiner Minuterie, dann kurze Striche mit Stundenzahlen ( die 4 ist wichtig) , dann bei Chronos der Doppelstrich bei der 12 und Punkten als Minuterie und zuletzt noch Doppelstrich bei der 12 und sonst nur lange Stundenstriche ohne Minuterie. Dann gibt es noch golden , schwarze , weisse und silberne Zifferbläter . Immer ohne Datum , mit Zentralsekunde !
Keine goldenen Indexe usw. 85% aller angebotenen MB's sind keine.
Gruss aus Baden watchsick
 
Jonny

Jonny

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
3.949
Ort
Minga Oida!
Hey watchsick, das wäre doch mal was, wenn du die einzig echten Varianten in Wort und Bild vorstellen würdest.
Die nicht unerhebliche Max Bill Gemeinde würde es dir danken...
 
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
Moin-Moin ;-)

Evtl. hilft das hier weiter...

Diese Abbildung ist aus einem alten Katalog.



Diese Bilde sind aus einer Kurzbiografie, die "nur" im PDF-Format besitze...
:oops: Sorry, aber die Qualität ist nicht dolle... :oops:


 
Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
691
Hallo zusammen,

m. E. hat Philipp recht, mehr Varianten gab es nicht. Immer mit Minuterie (Striche, keine Punkte). Einen Chronographen hat Max Bill nie entworfen. Wichtig ist der Zusatz "design" auf dem Zifferblatt.
Auch in der Fachliteratur kommen viele Autoren ins Straucheln - da werden viel zu viele (schlichte) Junghans-Uhren Max Bill zugeordnet. Echte Max-Uhren haben auch nur schlanke Stabzeiger!
Ist schon wahr: 85% aller Uhren, die als Max-Bill-Uhren angepriesen werden, sind keine (z. B. Uhren mit Datumsfenster) ... Auch die berühmte "4" ist kein Design-Monopol, von M. B.

Viele Grüße von Otto B.
 
JungHans

JungHans

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.595
Ort
Niederbayern
Danke erst einmal für euere Beiträge.

Also das mit den 4 Zifferblättern habe ich in mehreren Quellen gelesen,und das es weiße,silberne und auch schwarze Varianten gibt ist klar.
Und im Augenblick gehe ich noch davon aus 3 Max Bill zu besitzen.
Von einem Chrono aus den 60igern habe ich auch noch nie gehört.


Gruß

Nachträglich hinzugefügt: hier die Bilder
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
Danke erst einmal für euere Beiträge.
...
Und im Augenblick gehe ich noch davon aus 3 Max Bill zu besitzen.
Hallo JungHans,

die "Meister" vom letzten Foto habe ich auch mal besessen - da tickt ein sehr schönes Werk drin. :-D

Mit Max Bill haben die drei gezeigten Uhren leider gar nichts zu tun. :-(


C by MOMA
 
Zuletzt bearbeitet:
Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
691
Hallo JungHans,

tolle Uhren sind das! Mit den Top-Kalibern von Junghans: 83, 82 und 84. Aber Philipp hat recht: keine Max Bills (muss ja auch nicht immer sein) ...

Viele Grüße von Otto B.
 
Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
691
Hallo Smarty,

toll, ein altes Original! Hätte ich auch gerne! Die 4 (definitiv!) Zifferblattentwürfe hat Max Bill 1962 angefertigt. Es hat aber anscheinend außer scharz und weiß auch weitere Farbvarianten gegeben (z. B. Sonnenschliff). In einem alten UhrenMagazin wird auch eine alte Max Bill mit (blass)goldenem Zifferblatt vorgestellt. Wie lange die Max Bills auf dem Markt waren, weiss ich leider nicht. Ich vermute aber, dass spätestens in den 70er Jahren Schluss war. Damals hatte sich der (Uhren)Geschmack ja radikal geändert.

Viele Grüße von Otto B.
 
JungHans

JungHans

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.595
Ort
Niederbayern
Hallo Otto B.,
Ich find meine Uhren auch toll,Max Bill oder nicht,war seiner Zeit auch überhaupt
kein Kaufgrund für mich.Danke.

Der HA Chronometer ist übrigens ein 85iger.

Auf das Thema bin ich eigentlich gekommen als ich kürzlich auf eBay gesehen hab wieviele angebliche und echte Bills es da gibt,und was für Preise für,sagen wir mal nachrangige Junghans Uhren geboten werden.

Die sogenannten Fachautoren scheinen ja wirklich keine Ahnung zu haben,
so bezeichnen Brunner/Pfeiffer-Belli in Ihren Buch "Armbanduhren"(Könemann 1999) die exakt gleiche Aut.Chronometer als Max Bill,Fritz v. Osterhausen in seinem Buch "Armbanduhren-Chronometer"(Callwey 1996) eine Stahl Aut.Chrm.
mit dem Blatt meines 85igers in silber als Bill,und Hartmut Trippler führt in seinem Artikel "Mechanik Für Millionen"(Klassik Uhren Okt.98) meine Meister als Bill.Daß die von mir gezeigten Blätter gar nichts mit Max Bill zu tun haben ist wohl etwas hart formuliert,die Hausdesigner von Junghans haben sich da
wohl kräftig beeinflüssen lassen.


Hallo Smarty,
wirklich tolle Uhr!
Ich hab mal irgendwo gelesen das die Uhren damals kein großer kommerzieller
Erfolg waren weil das Design seiner Zeit zu weit voraus war.Ich kann Dir Aber leider keine Quelle nennen.

Viele Grüsse
JungHans
 
JungHans

JungHans

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.595
Ort
Niederbayern
Watchsick! Einfach Klasse!:klatsch::super:
Du mußt noch viel kranker sein als ich.
 
Watchsick

Watchsick

Dabei seit
30.11.2009
Beiträge
44
Ort
bei KARLSRUHE
HI JungHANS ; DIE kRANKHEIT ist viel schlimmer als es aussieht.
von 1928 bis ca1990 (auch ein paar spätere) habe ich fast alle wichtigen Junghänse. auch : digital .Elektomechanisch , Led , Lcd und natürlich Funk !?! Viele ungetragen , viele mit Schachtel und Papieren . Viele Werbeschilder , Aufsteller aus allen Jahrzehnten usw.
Nach und nach fülle ich mein Album mit Bildern . Habe aber ein wenig Angst dass BEGEHRLICHKEITEN geweckt werden könnten.

Gruss watchsick

Nachträglich hinzugefügt: Hier noch ein paar schöne Vertreter der Junghänse.
watchsick


https://uhrforum.de/members/watchsick/albums/seltene-stucke/
 
Zuletzt bearbeitet:
Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
691
Hallo Watchsick,

ich bin begeistert von Deiner Sammlung!!! Auch ich sammle seit über 10 Jahren überwiegend Junghans-Uhren. Mein Schwerpunkt liegt allerdings auf den älteren Stücken. Knapp 50 sind inzwischen zusammengekommen. Zu Deinen Max Bills: Nr. 1 und Nr. 6 sind keine. Macht aber ja nix: Wie man sieht gibt es auch tolle Uhren von Junghans, die nicht von M. B. entworfen wurden!
Ich nehme übrigens meine Aussage zurück, dass alle Max Bills den Zifferblatt-Aufdruck "design" hatten. Es gab auch welche unter der Bezeichnung "Meister" ...

Viele Grüße aus Gehrde

Otto B.
 
H

Hildebrandt

Dabei seit
10.05.2009
Beiträge
21
Es gab doch auch Tischuhren mit Max Bill Design.
Hat da jemand Bilder.
Ich habe jedenfalls letztes Jahr eine Tischuhr von Junghans (Neuware) erworben, die schon etwas länger bei meinen Uhrmacher auf Kundschaft gewartet hat. Jedenfalls gab es diese Uhr auch mit Max Bill Optik.(Bei Ebay entdeckt)
Wenn jemand weiß wann diese Art Uhren hergestellt wurden ,würde mich das interessieren.
Der Aufzug für Uhrwerk und Schlagwerk ist bei diesen Tischuhren hinten, was meiner Meinung nach für das Ziffernblatt von Vorteil ist.
Die Uhr ist zwar schön Groß zum erkennen,aber durch das kleine Holzgehäuse ist unter dem Schlagwerk eine Membran zur Rezonanzverstärkung angebracht.Find ich interessant diese Lösung.Müsste bei den Max Bill Modellen dann genauso sein.
Kommt aber nicht an gute Lenzkirch-Uhren klanglich ran;-)


MfG Christian
 

Anhänge

Watchsick

Watchsick

Dabei seit
30.11.2009
Beiträge
44
Ort
bei KARLSRUHE
Hallo Otto B . Genaum darüber streiten sich die "Fachleute" es soll MB Chronometer geben. Und nur so könnten sie dann aussehen ??? Natürlich habe ich auch genügend Alte Stücke .
siehe mein 2. Album . von den 30er bis 60er , viele NOS . oder auch die NOBRK von 1928 mit Schachtel . Oder auch den einzigen , mir bekannten - rotgoldenen Chrono J88 mit rotgoldenen Zeigern ! Ich stelle noch ein paar Bilder ins Album.
Gruss watchsick - Baden
 
Otto B.

Otto B.

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
691
Hallo Watchsick,

gerade habe ich mir Deine alten Max Bills angesehen. Die Chronometer kommen nicht von Max B.. Ich weiß nicht, aus welchem Buch der Text stammt, halte es aber für eine Fehlinformation, dass es Chronometer von Max gegeben hat. Sicherlich hat man sich aber an seinem Design orientiert.

Hildebrandt: Tischuhren von Max Bill gibt es nicht. Bei ebay wird aber jede schlichte Junghans-Uhr Max Bill zugeschrieben. Das bringt einfach höhere Erlöse ...

Viele Grüße

Otto B.
 
Thema:

Echte Max Bill Zifferblätter

Echte Max Bill Zifferblätter - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Tudor Pelagos Echt oder Fake

    Uhrenbestimmung Tudor Pelagos Echt oder Fake: Hallo, ich bin auf eine Tudor gestoßen, welche im Preis so niedrig ist, das ich den Anschein habe, das sie nicht echt ist, daher hier die Frage...
  • Ein echt harter Typ mit seiner echt harten Uhr - Laco Amazonas

    Ein echt harter Typ mit seiner echt harten Uhr - Laco Amazonas: Ich bin so hart. Das glaubt ihr nicht. Bretthart. So hart, dass ich mir manchmal an mir selber wehtue. Der Typ hier könnte mein Vater sein...
  • [Erledigt] echt Kork Uhrenarmband Geckota 22 mm hellbraun mit Schnellwechsel-Stegen

    [Erledigt] echt Kork Uhrenarmband Geckota 22 mm hellbraun mit Schnellwechsel-Stegen: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht 1 echt Kork-Uhrenarmband von Geckota 22 mm Material: Oberseite echt Kork, genarbt, matt; Unterseite...
  • Ein Traum wird wahr: Meine neue - eine echte Junghans Max Bill

    Ein Traum wird wahr: Meine neue - eine echte Junghans Max Bill: Hallo, als Fan der Marke Junghans zaubern mir insbesondere die Max Bill Uhren schon immer ein Lächeln ins Gesicht. Und wenn ich dann noch die...
  • [Reserviert] Junghans - echte Max-Bill-Uhr NOS, ungetragen, ca. 1960

    [Reserviert] Junghans - echte Max-Bill-Uhr NOS, ungetragen, ca. 1960: Ich verkaufe hier eine echte Rarität: eine echte Max Bill – Handaufzug von Junghans in ungetragenem, traumhaftem Zustand aus Lagerbestand. Ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben