Echt oder Fake

Diskutiere Echt oder Fake im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Liebes Forum! Vor einiger Zeit habe ich Interesse an Uhren gefunden. Der aktuelle Liebling meiner Sammlung ist meine Wenger Seaforce Chrono...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

bro_ker

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
3
Liebes Forum!

Vor einiger Zeit habe ich Interesse an Uhren gefunden. Der aktuelle Liebling meiner Sammlung ist meine Wenger Seaforce Chrono 01.0643.111

Gerne würde ich mich auch mal an Automatik-Uhren heranwagen. Viele empfehlen im Einsteigerbereich Seiko, Citizen, Orient und vllt Timex.

Gestern habe ich mich mit diversen Videos bzgl. Fakes beschäftigt. Das scheint ja in vielen Preisklassen ein Problem zu sein.

Ich bin auf folgende Uhr gestossen:
Orient Automatic Herren Uhr NEU in Essen - Essen-Kray | eBay Kleinanzeigen

Ist die Uhr ein Original?
Ich finde das Orient-Logo etwas schwammig und die Datumsanzeige ist mMn etwas zu weit eingerückt (bei vergleichbaren Uhren ist die Anzeige weiter außen).

Es geht nicht um den Preis, da solche Diskussionen hier ja nicht erlaubt sind.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
10 ATM

10 ATM

Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
836
Ort
so 1200 km links von HH
Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass sich jemand die Muehe macht eine Orient Uhr zu faelschen, schon gar nicht eine Orient 3 Star.

Die Orients mit den 3 Sternen sind sozusagen die Einstiegsklasse bei Orient, da ist die Qualitaet nicht allzu berauschend...daher auch vielleicht der schwammige Druck und das sehr schnoerkellose Uhrwerk.

Andererseits, bei dem Preis machst du nicht viel kaputt ...so zum Automatik mal Ausprobieren.

Allerdings hat diese Uhr glaube ich keine Handaufzugsfunktion (muss man schuetteln bzw tragen dass sie laeuft) und Sekundenstop duerfte auch keiner vorhanden sein.
Auch das Armband ist jetzt wohl eher zum epilieren geignet..ist hat gefaltet.
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
4.046
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Hallo @bro_ker ,

Was spricht dagegen, von einem bekannten Händler erst mal eine nette Automatik Uhr der oben genannten Marke zu kaufen ? Oder bei 55 (!!!) Euro es einfach mal zu wagen ? Ohne die Uhr in den Händen zu halten, wird jede Aussage immer nur eine Abschätzung sein und wenn Du für einen Quarz Chrono schon das Geld hast, dann doch sicherlich auch für eine SKX009 oder eine Citizen Promaster....
 
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
835
Ich kann mir jetzt auch nicht vorstellen, dass jemand eine Orient 3 Star fälscht. Aber wenn, hast Du vielleicht sogar die Chance, dass die Fälschung besser ist als das Original. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.304
Verbaut Orient inzwischen Werke mit Rollengesperr?
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.322
Ort
SH
Grundsätzlich glaube ich auch eher nicht, dass eine in Essen-Kray angebotene Orient gefälscht ist. Andererseits finde ich das Werksfoto sehr spartanisch. Zumindest der Rotor sollte doch graviert sein, wobei das bei dem Angebot auch dem Licht geschuldet sein kann, dass man es nicht erkennt. Egal, eine Orient kann man auch neu kaufen. So teuer ist die nicht, und zur Not spart man eben etwas.
 
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
835
Ja. Aber auch da werden zwischen Original und Fälschung qualitative keine Welten liegen.
 
Ellwood

Ellwood

Dabei seit
28.10.2020
Beiträge
154
Ort
KLE
Also das Logo kommt mir auch etwas Spanisch vor. Die Löwen sind ja eher nur seltsam geformte Metallkleckse und auf den Bildern der Tristar die ich gefunden habe, hatten allen keinen Caseback aus Glas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
5.205
Ort
Nahe der Alpen
Ich habe auf einem Markt in einem Dorf in Rumänien an einem Stand mal gefälschte T-Shirts von Armani, Boss, etc. gesehen. Daneben lagen T-Shirts auf denen die Billigmarken H&M und Zara standen. Die hatten den gleichen Preis und waren vermutlich genauso original und aus gleicher Quelle. Den Leuten dort fiel das wohl gar nicht so auf: man kannte diese sagenumwobenen Marken aus dem reichen Westen eh nur aus dem Fernsehen, dem Internet oder vom Hörensagen oder wenn man mal hunderte Kilometer in die nächste Großstadt gefahren war.
Von unserem Standpunkt her macht es sicher keinen Sinn eine günstige Orient zu fälschen. Wie das in Pakistan oder Bangladesch aussieht, kann ich natürlich nicht beurteilen. Es wurden aber immer schon billige Uhren gefälscht. Schon in den 80gern gab es falsche Timex und Casio aus Hongkong und nach dem Mauerfall musste man sich vor Fakes von beliebten Russenuhren in acht nehmen.
Und Orient ist bei weitem nicht die unterste Schublade, in die man preislich greifen kann, wie Uhren für ein paar Dollar bei Ali und Wish zeigen. Ich denke, für Fälscher ist es wichtig, dass die Leute die Originale kennen und mögen und sie den gleichen Look günstiger anbieten können. Da Orient in manchen Gegenden in Asien mehr Marktanteil haben dürfte als viele Marken aus der Schweiz wäre also durchaus Begehrlichkeit und Spielraum für Fakes vorhanden.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.657
Ort
Bamberg
Anzeige ist nicht mehr verfügbar. Aber gefälscht wird ja wirklich nahezu alles, inklusive 5er Seikos zB.
 
B

bro_ker

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
3
Vielen Dank für die Antworten!

Ich werde die Uhr jetzt mal kaufen. Habe noch einen Rabatt bekommen. Vielleicht kann ich dann besser beurteilen, ob die echt ist. Mal sehen ...

Generell bin ich auch der Meinung, dass alles gefälscht wird, womit man einen Gewinn erzielen kann - und entsprechend Nachfrage herrscht.

Welche Online-Shops kann man generell empfehlen?
Bin über schoeneuhren und Chrono24 - sowie einen shop explizit für Orient-Uhren gestolpert.
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.647
Ort
Spinalonga
Anzeige ist weg. Warum sollte dir einer von uns eine fakeverdächtige Uhr wegschnappen?
Irgendwo gab es sogar gefälschten Hundekot. "Tote tragen keine Karos" hieß der Film. ;-)

"Echt oder Falsch" sollte mal auf den Index hier und mit Sternchen ersetzt werden. 😈
 
B

bro_ker

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2021
Beiträge
3
@ketap

Im Bereich Uhren bin ich noch Anfänger. Aufgrund meiner Recherche war ich mir nicht sicher, ob die Uhr echt.
Nur weil ich mir als Laie nicht ganz sicher war, muss die Uhr nicht unbedingt fake sein.

Für mich ist die Quintessenz aus den Antworten, dass es gut sein kann, dass die Uhr echt ist.

Natürlich wäre es einfacher gewesen, wenn man anhand der Bilder relativ sicher bestimmen kann, ob es ein Original ist.

Notfalls bin ich jetzt stolzer Besitzer einer Fake Orient und habe Lehrgeld bezahlt. Vllt ist die Qualität aber auch mit der Originalversion vergleichbar - um hier auf einige Kommentare einzugehen.
 
Aminona

Aminona

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
1.063
Ich habe auf einem Markt in einem Dorf in Rumänien an einem Stand mal gefälschte T-Shirts von Armani, Boss, etc. gesehen. Daneben lagen T-Shirts auf denen die Billigmarken H&M und Zara standen. Die hatten den gleichen Preis und waren vermutlich genauso original und aus gleicher Quelle. Den Leuten dort fiel das wohl gar nicht so auf: man kannte diese sagenumwobenen Marken aus dem reichen Westen eh nur aus dem Fernsehen, dem Internet oder vom Hörensagen oder wenn man mal hunderte Kilometer in die nächste Großstadt gefahren war.
Von unserem Standpunkt her macht es sicher keinen Sinn eine günstige Orient zu fälschen. Wie das in Pakistan oder Bangladesch aussieht, kann ich natürlich nicht beurteilen. Es wurden aber immer schon billige Uhren gefälscht. Schon in den 80gern gab es falsche Timex und Casio aus Hongkong und nach dem Mauerfall musste man sich vor Fakes von beliebten Russenuhren in acht nehmen.
Und Orient ist bei weitem nicht die unterste Schublade, in die man preislich greifen kann, wie Uhren für ein paar Dollar bei Ali und Wish zeigen. Ich denke, für Fälscher ist es wichtig, dass die Leute die Originale kennen und mögen und sie den gleichen Look günstiger anbieten können. Da Orient in manchen Gegenden in Asien mehr Marktanteil haben dürfte als viele Marken aus der Schweiz wäre also durchaus Begehrlichkeit und Spielraum für Fakes vorhanden.
Da hast Du bestimmt recht, aber wer "importiert" dann sowas freiwillig nach D? Bei einer RayBan vom Strandverkäufer kann ich das ja noch halbwegs verstehen, aber ne Orient 3*??? Andererseits, nicht nur die Wege des Herrn sind unergründlich...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Echt oder Fake

Echt oder Fake - Ähnliche Themen

WOLKEs Uhren, Teil 1: Ikonen der 70er (Citizen X8 Chronometer Titan, Accutron Spaceview Centenario, Seiko 35SQC Astron, Certina Diamaster Tigerauge): Liebe Mitinsassen, die Tage zwischen den Jahren haben ja so ihre Eigenheiten... endlich ein wenig Zeit dringende Dinge zu erledigen. Leider fehlt...
Eine Orient für Tag und Nacht ? ET0T001W: Eigentlich rechnete ich bei der Einreichung meiner Bestellung der Orient ETOT001W mit einer Uhr auf dem Qualitätslevel einer Ingersoll Patterson...
Kleine dressige Alltagsuhr - Seiko SARB035: Liebe Community, nun ist es endlich soweit: Nachdem ich seit rund einem Jahr hier im Forum mitlese, viel über Uhren gelernt habe und bereits...
Kaufberatung Seit 4 Jahren auf der Suche nach der ersten Omega SMP 300: Hallo alle zusammen! Ich heiße Peter, bin knapp 30 und komme aus RLP. Seit etwas über einem Jahr bin ich hier im Forum angemeldet. Meine...
Mein Exit-Duo: Seiko SNZG13K1 und Tissot T065.430.16.051.00: Guten Tag zusammen, wie bereits in meinem Vorstellungsthread angedroht, hier eine kleine Vorstellung meines Exit-Duos, der Seiko Big Military...
Oben