[Crowdfunding] Echt abgefahren - die "Robot Arm Watch"

Diskutiere Echt abgefahren - die "Robot Arm Watch" im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Hallo, heute ganz neu auf Kickstarter - das abgefahrenste Teil, das ich als Armbanduhr jemals gesehen habe: Die "Robot Arm Watch". Dass die...
F

Franz X. Glas

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
566
Hallo,

heute ganz neu auf Kickstarter - das abgefahrenste Teil, das ich als Armbanduhr jemals gesehen habe: Die "Robot Arm Watch". Dass die Japaner ein Faible für Verspieltes haben, wusste ich, aber das geht noch ein Stück weiter - verspielt Zwei-Punkt-Null sozusagen. Aber schaut sie Euch selbst an:


Hier ein paar Bilder:


2575336




2575337




Für alle Unerschrockenen hier der Link: Robot Arm Watch "ロボットアーム ウォッチ"


Beste Grüße.... Franz
 
coolhand

coolhand

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
616
Ort
Lilly Valley
Und die Lego-Uhr wird finanziert? Sehr speziell und der Tragekomfort dürfte sich in Grenzen halten...
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
5.223
Ort
Mittelhessen
Die Terminator-Uhr:face: Wer würde so einen Baukasten am Arm tragen wollen?
 
hpwald

hpwald

Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
397
Ort
Bayern
Kann das sein das da kein Glas drüber ist? Abgesehen davon das man(n) dann die Stunden schön per Hand weiterdrehen könnte ist das "Ding" ziemlich "zusammengeschustert".
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
1.061
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Zumindest kann man den Machern nicht vorwerfen, sie würden sich an den bekannten "Luxury watches for affordable Price"-Projekten orientieren.
Ist halt eine Uhr für Liebhaber von sehr speziellen Uhren, so wie auch die Nixie-Watches.
 
Dominik30

Dominik30

Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
11.089
Ort
Im Alpenvorland dahoam
Ist mir vielleicht etwas zu klein. Aber wenn die mal in 250mm kommen würde, dann wäre ich dabei. Der Roboterarm ist qualitativ extrem hochwertig...wie ein Servoarm beim 3€ RC Auto.
 
zeekaa

zeekaa

Dabei seit
09.04.2016
Beiträge
1.569
Ort
AdW
Kann das sein das da kein Glas drüber ist? Abgesehen davon das man(n) dann die Stunden schön per Hand weiterdrehen könnte ist das "Ding" ziemlich "zusammengeschustert".
Ist das nicht erst ein früher Prototyp, um die Machbarkeit zu demonstrieren? Sowas ist doch bei Crowdfunding üblich?
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.267
Ort
Hannover
Hoffentlich ist da noch ein weiter Weg vom Prototyp zum Endergebnis.

Denn die Idee ist ja niedlich und auch einzigartig.
Aber da Uhrenbau schon immer in erster Linine Miniaturisierung hieß, schrumpft der Brocken hoffentlich ja wohl noch auf max. 45mm Durchmesser und 12 mm Höhe.

Carsten
 
Lorenzo77

Lorenzo77

Dabei seit
12.04.2015
Beiträge
269
Ort
Göttingen
Ganz interessant, aber am Handgelenk sieht die Uhr aus, wie ein Ersatzteil aus der Sanitärabteilung eines billigen Baumarkts. Das Gehäuse in weiß m.M.n. ein absolutes No-Go.
 
DERzeit

DERzeit

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
177
Oh holy shxxxt, was kann denn das Teil?

Den Hund Gassi führen, Sandwich toasten, feucht durchwischen...
Wirklich innovativ wäre es, wenn bei der vollen Stunde wenigstens noch ein Kuckuck rauskommen würde. :lol:Von mir ein klares NO. Hoffentlich werde ich in der kommenden Nacht nicht schlecht träumen...
 
Berndt

Berndt

Dabei seit
21.07.2008
Beiträge
912
Ort
OWL
Das mit dem Kuckuck...wäre der Hit im Büro...:D

Gruß
Berndt
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.135
Ort
Marburg
Für 165 Euro erhält man 10 weiße und 10 schwarze Uhren??? Da mein Japanisch gerade stockt...evtl. heißt es auch, dass eine Uhr für 165 Euro 10mal je Farbe verfügbar ist. Damit ist auch das Argument von @LorenzoPr hinfääig, die Uhr ist in schwarz erhältlich und ich bin gespannt auf die Vorstellung.
 
GrafChrono

GrafChrono

Dabei seit
05.01.2010
Beiträge
295
Sicher einzigartig, aber grau-en-haft !
imo
Andrew
 
OQDD

OQDD

Dabei seit
27.07.2018
Beiträge
427
Ort
Frankfurt
Sieht aus als wäre die aus nem 3D-Drucker. Das wäre was: die Datei plus passendem Elektronikmodul und schraubenpackung für 5,95 zum Ausdrucken und selbstbauen. Wäre witzig aber würde ich dann doch nicht tragen.
Als neuer Gimmick fürs YPS-Heft?
 
Skletti

Skletti

Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
1.566
Ort
Luxembourg
Ich finde sie irgendwie witzig. Einen mittleren zweistelligen Betrag wäre mir der Spass wert und ich würde sie sogar manchmal tragen.
 
MRBIG

MRBIG

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
1.849
Ort
Duisburg
Meine Frau würde sich von mir scheiden lassen, wenn ich dieses Gebilde an meinem Handgelenk tragen würde.

Und nein, ich liebe meine Frau und werde mir Robocop nicht antun. ;-)
 
Thema:

Echt abgefahren - die "Robot Arm Watch"

Echt abgefahren - die "Robot Arm Watch" - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Tudor Pelagos Echt oder Fake

    Uhrenbestimmung Tudor Pelagos Echt oder Fake: Hallo, ich bin auf eine Tudor gestoßen, welche im Preis so niedrig ist, das ich den Anschein habe, das sie nicht echt ist, daher hier die Frage...
  • Ein echt harter Typ mit seiner echt harten Uhr - Laco Amazonas

    Ein echt harter Typ mit seiner echt harten Uhr - Laco Amazonas: Ich bin so hart. Das glaubt ihr nicht. Bretthart. So hart, dass ich mir manchmal an mir selber wehtue. Der Typ hier könnte mein Vater sein...
  • [Erledigt] echt Kork Uhrenarmband Geckota 22 mm hellbraun mit Schnellwechsel-Stegen

    [Erledigt] echt Kork Uhrenarmband Geckota 22 mm hellbraun mit Schnellwechsel-Stegen: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht 1 echt Kork-Uhrenarmband von Geckota 22 mm Material: Oberseite echt Kork, genarbt, matt; Unterseite...
  • App statt Zeitwaage und Ganggenauigkeit im echten Leben.

    App statt Zeitwaage und Ganggenauigkeit im echten Leben.: Hallo zusammen! Leider ist mir kein besserer Titel eingefallen;). Mein Problem: Ich habe größtenteils Seiko-Uhren (IHR seid nicht ganz...
  • Uhrenbestimmung Vintage Cartier. Echt oder Fake?

    Uhrenbestimmung Vintage Cartier. Echt oder Fake?: Hallo an alle Freunde von Vintageuhren, ich weiß, dass solche Threads hier nicht besonders beliebt sind, aber ich bin wirklich etwas verzweifelt...
  • Ähnliche Themen

    Oben