Eberjax

Diskutiere Eberjax im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen Ich nutze das Forum, um mich über Uhren zu informieren. Vor ca. 2 Jahren fand ich auf einem Flohmarkt eine Eberjax.....Also...

Colchicum

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2015
Beiträge
132
Ort
Saarland
Hallo zusammen
Ich nutze das Forum, um mich über Uhren zu informieren.
Vor ca. 2 Jahren fand ich auf einem Flohmarkt eine Eberjax.....Also schnell mal eintippen im Forum und mal schauen, was es dazu an Beiträgen gibt....
Nichts.
Dann möchte ich mal damit beginnen... Eberjax1.jpg
Wenn ich das Internet bemühe (mir fehlt Fachliteratur), kommt zwar einiges, aber meist nur etwas aus der Bucht....Gut liest man sich mal die Artikelbeschreibungen durch, auch hier Fehlanzeige.
Sie stammt schon mal aus Frankreich, den die meisten Seiten sind in französisch....
Ein kleiner Hinweis an alle mitlesenden, die nicht aus dem Saarland stammen....Es ist ein Irrglaube, dass alle Saarländer automatisch des Französischen mächtig sind....Und die Sprache der lieben Nachbarn ist nicht Amtssprache hier im Saarland.
Also musste ich meine bescheidenen Schulkenntnisse bemühen....
Ebauche Suisse kann mal lesen.....Schweizer Uhrwerk. Ich würde Euch ja das Uhrwerk gerne zeigen, aber der Grund liegt im Boden.
Eberjaxrückseite.JPG
Ein etwas ungewöhnliche Anordnung der Schlitze zum Öffnen des Bodens (wenn er den Original ist). Und wie man den Kratzer erkennen kann, haben schon viele ihr Glück probiert.....Du kriegst keinen Halt und rutschst immer wieder ab...
Da ich aber mit der Uhr beim Uhrmacher des Vertrauens ging, kann ich Euch versichern, es befindet sich ein AS 1294 darin.
Die Firma Eberjax geht auf "E.Courtet & ses fils" zurück, die im französischen Charquemont, nahe der schweizerischen Grenze, ansässig war
Charquemont ist für die Uhren "Herbelin" und "Fresard" bekannt.
Es gibt heute noch ein Geschäft "Courtet" dort, dass mit Uhren und Schmuck handelt, ob es sich um die Nachfolger handelt, kann ich nicht sagen.
Bei Mikrolisk ist die Marke nicht zu finden, aber sie war wohl in der Zeit zwischen 1948-65 aktiv, den sie war im "syndicat de fabricant d'horlogerie de Besancon" vertreten.
/recherche-archives.doubs.fr/accounts/mnesys_ad25/datas/medias/Fichiers_pdf/07_J/J_50J_Syndicat_horlogers.pdf
Mehr habe ich dazu nicht mehr gefunden.
Als ich das Gehäuse mir mal näher anschaute, entdecke ich ein Punze. Gold? Nein, eine schöne Schwalbe.
Leider sind meine Möglichkeiten der Nahaufnahme stark eingeschränkt...ich bitte die mindere Qualität zu entschuldigen...
schwalbe.JPG
Hier hilft uns Mikrolisk: Societe Anonyme d'Horlogerie de Maiche.
Zwischen Maiche und Charquemont liegen keine 6 km...Na, dass nenne ich mal kurze Wege. Das zum Thema: Nachhaltigkeit.
Zeitlich einordnen würde ich dies Uhr in die 50er Jahre.
Ich trage sie meist Sonntags, warum auch immer.... Vielleicht hat es der Vorbesitzer ebenso getan.
eberjax.jpg
Ich hoffe, es gesellen sich noch ein paar dazu: Zeigt her eure Eberjax Chronographen....
 
G

Gast001

Gast
Das nenne ich mal eine hübsche Uhr :super: Immer wieder interessant, wie viele Uhrenmarken es früher gab. Und es wird einem schmerzhaft bewusst, wie viel die Welt verloren hat, weil wir heute nicht mehr auf Nachhaltigkeit achten sondern nur billig-billig-billig wollen. (Sechs Kilometer zwischen dem Gehäuselieferanten und dem Uhrenhersteller, das ist gut, aber keineswegs Rekord: die Star Watch Case Company wurde 1897 in Elgin, Illinois gegründet, wo ihr wichtigster Kunde saß, die Elgin Watch Co., für die die Star Co. Gehäuse produzierte. Wenige hundert Meter trennten die beiden Nachbarn ;-)

Es sind diese Details, die mir Spaß machen - danke für die gelungene Vorstellung und viel Spaß mit deinem Neuzugang!

Grüße
Tomcat
 

Colchicum

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2015
Beiträge
132
Ort
Saarland
Hallo Tomcat ... danke für die netten Worte.
Aber ich kann noch eins drauf setzen. Hat aber nichts mit Uhren zu tun. Der Hersteller der Salami für die Wagner Pizza ( jetzt zu Nestle gehörend) produziert keine 50 m von der Produktionsstätte.
Slogan des Wurstherstellers: Was wir machen, ist Wurst.
Nicht schlecht...
Apropos Essen, die Kinder haben Hunger.....
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeHH

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
1.586
Ort
Nadelöhr des Nordens
Hallo Colchicum

Eine schöne Uhr hast du da. Der rote Sekundenzeiger verfehlt seine anziehende Wirkung als Akzent wirklich nicht. Er ist es wohl auch, der bei einem flüchtigen Blick diesen Bann ausstrahlt. Du solltest ihr aber mal ein neues, passendes Band gönnen, das hat die Uhr wirklich verdient.

Viel Spass mit der Uhr!

Mike
 

Colchicum

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2015
Beiträge
132
Ort
Saarland
Hallo Mike
Du hast vollkommen recht ein neues Armband würde ihr zu gute kommen...Bei Gelegenheit kriegt sie eins.
 
U

Uhrensammer R

Gast
Hi Martin,
Ich sage auch mal: "Herzlich willkommen" und ebenso herzlichen Dank für die Vorstellung.

Als bekennender "Gold"uhrenliebhaber kann ich ja solche Uhren nur mögen.

Ein wenig schmunzeln musste ich, als Du und die Sache mit den saarländischen Sprachkenntnissen erzählt hast.
Lass Dir von einem im Saarland lebenden Niedersachsen sagen, dass ich in den ersten Jahren hier, eher französisch als saarländisch verstanden habe.
Und noch heute wundere ich mich, dass es auch so viele Saarländer gibt, die noch nie in Frankreich waren.
Ich vermute ja immer, dass es daran liegt, dass Sprit, Kaffee und die Zigaretten in Luxemburg so billig sind und die Saarländer sich daher lieber in Remich aufhalten;-)

Liebe Grüße

Roland
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

andi2

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.472
Hallo Martin,
wirklich eine schöne Sonntagsuhr, die Eberjax. Sie kommt auch am Handgelenk gut zur Geltung und wirkt recht gross, verglichen mit dem damaligen Herrenuhren-Standard (oft ja nur 3,2 cm). Wie gross ist denn der Durchmesser?
Gruss Andi
 

Colchicum

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2015
Beiträge
132
Ort
Saarland
Hallo Andi
Durchmesser mit Krone (Über die 9 und 3) gemessen: 37,5 mm
Durchmesser ohne Krone ( Über die 4 und 10) gemessen: 33,4 mm
Das Gehäuse mit Stegen: 41,4 mm
Das Zifferblatt: 28 mm

Wenn man Eberjax im net sucht, tauchen meist Chronographen auf. Wo sind sie ?
 
Thema:

Eberjax

Eberjax - Ähnliche Themen

ULTRA - auch eine Marke aus Besançon: Liebe Freunde alter Uhren, als ich vor ein paar Wochen hier eine französische Uhr mit Namen „Trib“ vorstellte, bemerkte Badener, dass es noch...
Entlassungen bei Zenith: EDIT: Sorry - auf deutsch oder englisch war nichts zu finden. Vielleicht ja ab Montag... Impactée par la crise sanitaire, Zenith taille dans ses...
un-DOGMA-tisch: Liebe Freunde alter Zeitmesser, heute möchte ich Euch eine Uhr zeigen, die nicht nur durch Ihr Äußeres, sondern gerade auch durch Ihren Namen...
Eine 'Trib' von Tribaudeau: Für französische Zeitmesser interessiere ich mich ja schon geraume Zeit, aber nicht zuletzt meine letztjährige Reise in die Region Franche-Comté...
Yema Superman Heritage Blue - Französischer Charme an Schweizer's Arm: Vorstellung Yema Heritage Blue (Referenz YSUP2019B41-GMS) Mit zwei Boxen voll mit insgesamt 24 Uhren davon 20 mechanischen wovon 4 der Gattung...
Oben