Ebel oder Omega?

Diskutiere Ebel oder Omega? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo ihr Lieben! Nachdem meine Lacroix Uhr öfters mal bei der Reparatur war (Armband), hab ich mir (weiblich) überlegt, mir eine neue Uhr...
B

beavis

Gast
Hallo ihr Lieben!

Nachdem meine Lacroix Uhr öfters mal bei der Reparatur war (Armband), hab ich mir (weiblich) überlegt, mir eine neue Uhr zuzulegen.
Nach diversen Sichtungen bin ich bei Ebel (Modell 1911- wasserdicht bis 100m) und Omega (Constellation Damen Mini wasserdicht bis 30m) hängengeblieben. Preislich liegen die beiden ungefähr gleich. Beide wurden mit Diamanten versehen. Gefallen tun mir beide - ich kann mich nicht entscheiden.....-(
Deshalb frage ich mal die Erfahrenen unter Euch. Welche Marke ist besser bzw. empfehlenswert?

Liebe Grüße, beavis
 
B

beavis

Gast
Hallo ich nochmal!

Bin beim Stöbern auf die Breitling Windrider Cockpit-498 gestossen... Ist zwar ein ganz anderer "TYP" wie die vorher genannten...gefällt mir aber auch ganz gut. Nur mit dem Lederarmband bin ich ein bisschen skeptisch. Kann man das auch ganz gut im Berufsalltag tragen? (bin Tierärztin) - oder ist das schon nach relativ kurzer Zeit "verschlissen" ?

Liebe Grüße
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Hallo beavis!

Was die Alternativen Omega und Ebel angeht, so ist die Ebel 1911 für Deine Zwecke wohl eher geeignet als die Omega Constellation - schon allein wegen der Wasserdichtigkeit von bis zu 10 atm.

D. h., Du kannst die Uhr regelmäßig auch unter fließendem Wasser/im Waschbecken etc. gründlich reinigen, ohne daß Wasser ins Uhrengehäuse eindringen kann. Da hätte die Omega eher Probleme, zumindest auf Dauer!

Aber in meinen Augen stellt sich - gerade im Hinblick auf die Alltagstauglichkeit der Uhr in Deinem Beruf - die Frage, ob ausgerechnet eine solche Diamantuhr das Richtige ist. :?

Was spricht eigentlich dagegen, Dir für den Alltag eine robuste, wasserdichte und preiswerte Uhr zuzulegen, die regelmäßig gereinigt werden kann und bei der auch ein paar Kratzer nicht stören würden, z. B. eine Sport/Taucheruhr von Citizen oder Seiko mit Metall- oder Kautschukarmband und für andere Gelegenheiten eine der von Dir gewünschten, edleren (Schmuck-) Armbanduhren?

Ein Lederarmband ist für Deinen Beruf wohl keine gute Alternative - schon aus hygienischen Gründen - und dürfte recht schnell verschlissen sein. Aber auch diesem Problem könntest Du ja durch die Anschaffung zweier Uhren aus dem Wege gehen. 8)

Viele Grüße

Wolfgang
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Hallo beavis,

stimme Junnghannz vollinhaltlich in jedem Punkt zu: Deine "Traumuhr" für die Freizeit/Zuhause, eine robuste Alltagsuhr für Beruf und materialbelastende Tätigkeiten. Auch den Rat zu Seiko/Citizen kann ich unterstützen.

Gruß, eastwest
 
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
Hallo und herzlich willkommen in Forum!

Kann den beiden Vorschreibern nur zustimmen.

Dann will ich noch anmerken, dass die Ebel als einzige kein Quarzwerk hat!

Bei Omega gibt es sicherlich einige belastbarere Uhren. Auch für Damen klassisch, ne Speedmaster in der kleinen Version.

Wenn es denn aber so ein kleines zierliches Ührchen sein soll. Dann bitte ne Zweituhr.

Für jeden Tag würde ich die ne Certina DS First an Herz legen.

Artikel certina 633.7184.42.12 € 395,- Stahlband, Automatikwerk, feminin
und wasserdicht bis 200 Meter ......

Probier mal den Link

http://www.certina.com/2004/flash/m...S_FIRST&type=men&model=633.7184.42.12&lang=EN

http://www.tick-tock.ru/certina/11131

Was wird eigentlich behandelt Kleintier oder Großtier? Mag ja auch für die Uhr wichtig sein. Ne Kälbergeburt ist ja sicherlich eine größere Belastung für ne Uhr wie ein Wellensittich mit Schnupfen - bekommen die den überhaupt?? :lol2:
 
R

Robin

Gast
Für mich gibts da nur eine Antwort, die Breitling. Omega und Ebel bekommt man ja immer von den Männern geschenkt, aber ne Breitling ist immer was besonderes. Vor allem an einer Frau :)
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.150
Ort
Ostfriesland
Ich gebe meinen Hund nicht zu einer Tierärztin, die solche Uhren in der Praxis trägt...

Grüße

Butthead
 
R

Robin

Gast
Ich würde meine beiden Süßen da hinbringen, schon allein damit ich mir die Uhr angucken kann :]
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Hallo Mitgenossin,

was spricht eigentlich dagegen, Dir für Deine Lacroix ein neues Armband zuzulegen (wenn es wirklich nur das Armband war, das Dir Schwierigkeiten gemacht hat)?

LG,

jazzy
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Nach einer Uhrenvirus-Erkrankung sieht es bei ihr im Moment nicht aus - aber wer weiß, vielleicht ist die Inkubationszeit bei Frauen ja doch länger als bei Männern! :D
 
Thema:

Ebel oder Omega?

Ebel oder Omega? - Ähnliche Themen

Unverhofft kommt oft - Omega Seamaster Ref. 2759: Liebe Community, heute möchte ich euch meinen aktuellsten bzw. den aktuellsten Neuzugang den ich euch auch vorstellen möchte präsentieren. Wie...
Die "Krone" meiner Taucheruhren oder Omega Seamaster Professional Diver 300M, Ref. 212.30.41.20.01.003: Werte Mitforenten, wieder einmal hat eine Uhr ihre bei mir obligatorische Eintragezeit absolviert und wird im Folgenden vorgestellt. Nachdem...
Jetzt hat die liebe Seele Ruh´ oder Omega Speedmaster Professional, Ref. 311.30.42.30.01.005: Werte Mitforenten, wirklich, noch eine Speedmaster? Die wievielte Vorstellung einer Moonwatch ist das hier? Vermutlich gibt es schon 398 davon...
White Pearl - Omega Aqua Terra 41,5 Master Co-Axial - Copacabana-Zifferblatt: Moin, ich möchte euch mal wieder eine Uhr vorstellen. Und zwar die Omega Aqua Terra in der bis 2018 gebauten 41,5mm Version mit dem 8500(G)...
Double Impact: Rolex Yachtmaster 40 und Omega Seamaster 300m: Hallo Uhrenverrückte, zwei neue Uhren auf einmal, wenn man die meiner Frau einbezieht sogar drei. Ein Teil meines Verstandes ist sich des...
Oben