Ebay - Schlechter Witz

Diskutiere Ebay - Schlechter Witz im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Wenn das mal kein Fake ist...
Oberlix

Oberlix

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
1.970
Ort
Sande
Keine Ahnung aber ich finde das Teil so wieso nicht schön. Kann mir aber nicht vorstellen das Fortis einen Plastikring ums Werk macht. Das ist doch eher was chinesisches. Aber es gibt doch hier sicher einige Fortiskenner. :P
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.862
Das mit dem Plastikwerkhaltering bei Fortis-Uhren hatten wir doch schon einmal im Forum, wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht! Ist also vermutlich kein Fake.
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
Plastikringwerkhalterungen sind nichts ausschließlich chinesisches. Die findet man auch in anderen Uhren mit Schweizer Werk (z.B. Candino). Aber in der Tat machen die fehlende Fortis-Krone auf der Krone (obwohl ich nicht sicher bin, ob die bei allen Modellen zu finden ist) und eben der Plastikring den Eindruck, daß die Uhr vielleicht mal beim Uhrmacher gewesen war - schließlich ist sie Baujahr 96. Da würde beim Verkäufer mal nachfragen.

Uhrmensch
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.064
Ort
Ostfriesland
Es gab auch unsignierte Kronen bei Fortis. Das Werk schein die einfachste Qualität zu sein. Kleine Etas brauchen eben in übergroßen Gehäusen einen Werkhaltering. Fortis hat in dieser Zeit für viel Geld verhältnismäßig wenig Qualität geliefert.

Grüße

Axel
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Wow, also vielleicht doch nicht...man muss halt die Experten fragen. Danke für die Infos. Ich finde, mal abgesehen von dem Plastikring, sieht das Werk trotzdem nicht wie ein richtiges 2428-2 aus. Die Materialfarben, Werkteilkanten etc....
Da es aber verschiedenen Qualitätsstufen des 2824-2 gibt, ist das gar nicht mal so unwahrscheinlich. Ist aber schon ganz schön bitter, dass bei einer echten Fortis aufgrund der minderwertigen Verarbeitung der Fake-Verdacht aufkommt.
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.866
Ort
Kreis Warendorf
glaube auch nicht das hier einfake vorliegt. fortis ist (und vor allem war) nicht der hersteller für den ihn viele halten.

hat sich aber m.w.in den letzten jahren gebessert. trotzdem würd ich micht nicht wundern wenn das aktuelle modell dieser reihe auch wieder einen plastering verwendet.
 
bodiez

bodiez

Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
182
Wem diese Uhr zusagt, sollte zuschlagen. :lol2: :wink:

Mein Geschmack ist es nicht. :wink:
 
N

Nase

Dabei seit
02.12.2007
Beiträge
57
Ort
NRW
Zur Krone kann ich sagen, daß diese kein Indiz für ein Fake ist. Es gibt edliche Fortis mit einer derartig schlichten Krone wie dort abgebildet.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Was habt Ihr gegen Halteringe aus Kunststoff? Außer der Optik haben sie gegenüber Metall keinen einzigen Nachteil, aber einige Vorteile, zB. Gewicht, Dämpfung... Solange so eine Uhr also keinen Glasboden hat ...

eastwest
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Es ist ja nicht nur der Ring. Das Werk an sich sieht irgendwie lausig aus!
 
F

Franziskuss

Gast
Die Uhr ist definitiv nicht gefaked,

zu erkennen am Uhrendeckel ( innen ) rechts!!
Dort ist mit extremer und guter Auflösung
ein Datum zu erkennen mit Unterschrift eines Uhrmachers,
wer eine solche Uhr kauft, weiß ja,
dass oft zwecks Garantie und Erkennung solche Gravuren gemacht werden!
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Benutzer schrieb:
Es ist ja nicht nur der Ring. Das Werk an sich sieht irgendwie lausig aus!


Lausig? Das teuscht. Das Werk hat 25 Steine, gehört also nicht zu den billig-Teilen mit 23 oder 21 Steinen. es könnte auch ein Werk in der Ausführung "Top" sein. Nur eben nicht veredelt. Wozu auch ohne Glasboden.
Ich hab in meiner Werke-Sammlung ein 2824-2 in der Ausführung "Chronometre", das schaut genauso aus wie das in der Fortis. Erkennbar nur an der Serien-Nummer auf der Federhausbrücke.

Zu den Plastikringen kann ich nur sagen: Schrott!
Bei einer Epos Classik zB seh ich´s ja noch ein. Ein kleines, rundes Werk in einem rechteckigen Gehäuse....ok. So ein Teil müsste gefräst werden, was die Uhren um einiges verteuern würde.
Bei einem runden Gehäuse ist das aber nur sparen am falschen Platz. Die Werke werden in den Plastikring nur eingeklickt, ohne Halteschrauben. (Schon wieder was gespart!) Der Ring samt Werk im Gehäuse ebenso. Also nicht geschraubt, oder mittels Wellfeder durch den Schraubboden gehalten.

Übrigens ist jedes Werk, egal ob Quarz oder mechanisch, so konstruiert, dass es nur mit einem Werkhaltering montiert werden kann!

Hier als Beispiel das 2824-2. Beim Pfeil befindet sich später der Haltering.





Gruß

Tourbi
 
sp.

sp.

Dabei seit
01.10.2006
Beiträge
273
Ort
Berlin
hm,
/me hat die Fortis Cockpit, ebenfalls keine signierte Krone. Aber auf meinem Rotor steht noch Fortis + Krone mit drauf. Der 25 Juwelen Schriftzug ist bei mir an der gleichen Position, geht aber vom Anfang bis zum Ende.
(Twenty-Five 25 Jewels Swiss Made)

Gruß Stephan
 
Thema:

Ebay - Schlechter Witz

Ebay - Schlechter Witz - Ähnliche Themen

Frage zur Online-Produktbewertung: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat. Ich hatte bei einer großen Online Verkaufsplattform ein schweizer Qualitätswerkzeug bestellt. Auf...
[Erledigt] IWC Automatic Kaliber 3251 JLC Referenz 3203 Edelstahl Portofino: Hallo Uhrengemeinde Aus meinem Privatbesitz vergebe ich eine sehr schöne IWC mit JLC Werk. Traumwatch um 1979-82. Die ist ein Privatverkauf ohne...
Werkebestimmung George Stockwell mit schwarzem Zifferblatt: Werkebestimmung George Stockwell mit schwarzem Zifferblatt: Habe vor ein paar Wochen über der Bucht eine schöne frühe Armbanduhr gekauft, was aber...
Mal wieder was Gutes zu einem Service: Nachdem ich jetzt ein paar Threads (zuviel) mit schlechten Erfahrungen beim Service gelesen habe, hier mal ein problemloser, guter und einfacher...
In einer weit, weit entfernten Galaxis - Fortis Spacematic GMT: Hallo liebes Forum und Herzlich Willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung! Kurz zu meiner Person: Ich habe mich vor fast 3 Jahren mit dem...
Oben