E-Scooter — Bald geht es los

Diskutiere E-Scooter — Bald geht es los im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Ich sag ja, bei einer Reklamation, Mike. Ich habe ein Handy bei MM gekauft, ohne Vertrag, waren 500 Euros glaub ich. Das alte war defekt. Nach...
Redskins

Redskins

Dabei seit
13.02.2008
Beiträge
322
Ort
jetzt in Bayern
Da kann ich mich bei meinem hier nicht beschweren, wenn man nett fragt, suchen die sogar den günstigsten Preis im Netz raus und man bezahlt dann den, so wurde mein TV sogar günstiger als ich wollte. :D

Gruß
Mike
Ich sag ja, bei einer Reklamation, Mike.


Ich habe ein Handy bei MM gekauft, ohne Vertrag, waren 500 Euros glaub ich. Das alte war defekt. Nach Hause und SIM eingelegt, kein Empfang. SIM von der Frau und vom Nachbarn eingelegt, alles dasselbe, 0 Empfang.
Nächsten Tag zu MM, Annahmefritze testet mit seiner SIM, auch kein Empfang.
Handy muss eingeschickt werden, und es müsse überprüft werden, ob ich den Schaden verursacht habe oder der Hersteller.
Kann 6 Wochen dauern. (hat "nur" 3 Wochen gedauert).
Wie gesagt, keine 24 Stunden vorher bei MM gekauft.
Beim großen Fluss schickt man mir am selben Tag ein neues zu und entschuldigt sich. Ohne Firlefanz oder pipapo.
Da nützt es mir auch nichts, wenn MM mir einen günstigen Preis raussucht.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.581
Ort
Bärlin
Klar mit Fernabsatz ist man da besser dran, hatte ich mal bei Cyberport, war ein Tablet mit SD "Karteneinwurf" da fing der Verkäufer auch an mit Reparatur (nach einem Tag!) da hatte ich das Ding nur dort abgeholt und bezahlt, so konnte ich lässig vom Kauf zurücktreten :D aber es gibt da tatsächlich Vorgaben der Hersteller, dass erst repariert wird, hatte ich bei Saturn und Teak, die hätten dort gerne anders gehandelt, mussten aber erstmal einschicken.

Gruß
Mike
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.037
Ort
failed state
Das alles spricht nicht gegen die Scooter sondern nur gegen ihren massenhaften Verleih;-)

Letzteres wurde bereits mit den Leihrädern durchexerziert. Zur Not einfach den Verleih ganz verbieten oder auf wenige Knotenpunkte beschränken, dann ist Ruhe.
 
Lendl

Lendl

Dabei seit
13.08.2011
Beiträge
97
Ort
Oberpfalz
Erst wird es erlaubt, dann keine Vermieter dann nicht auf Gehwegen, sondern auf Radwegen oder auf der Straße?
Ich glaube, nicht dass unser Gesetzgeber etwas Vernünftiges mit klarer Linie ohne Hintertüren zustande bringt.
Ich will zwar nichts zerreden, aber die ganze Roller Geschichte ist nicht richtig zu Ende gedacht.
Ein Motorrad – Rad oder Motorrollerfahrer wird mit diesen Fahrzeugen sicherlich klarkommen, aber es werde sich Horden von Leuten auf diese Fahrzeuge stürzen die keinerlei Erfahrung mit Zweirädern haben.
Diese Kisten sind schwieriger zu fahren als ein Mofa.
Es sollte meiner Meinung nach zumindest einige Unterrichtsstunden Pflicht werden bevor man unfähige Personen auf die Bevölkerung loslässt.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.581
Ort
Bärlin
Heute fuhr ein Mann mit seiner Tochter auf so einem Balance Scooter, also so ein Teil, wo man das Gewicht nach vorne verlagert und das Teil fährt los, beide von oben bis unten mit Helm und Protektoren ausgestattet, die Kleine (ca. 6 Jahre) war noch recht unbeholfen und so ging's Hand in Hand den Gehweg entlang, zwischen Bordsteinkante und dem Gestühl eines Restaurants......

Gruß
Mike
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.771
Segway. Nur auf auch für Fahrräder freigegebenen Wegen zu benutzen. Ansonsten Straße.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.581
Ort
Bärlin
Ich meinte so ein Teil


und die Dinger sind eigentlich nirgends im öffentlichen Raum erlaubt.

Gruß
Mike
 
matti_in
Dabei seit
15.02.2017
Beiträge
137
Ort
Braubach
Meiner Ansicht nach war die Einführung des Automobils bereits ein Sündenfall, der nie hätte passieren dürfen. :motz:

Wir werden sehen, wohin das führt. Mir eh zu teuer und Rollerfahrer in Fußgängerzonen hole ich persönlich mit meinem Stockschirm vom Kinderspielzeug runter.

Munter!

Axel
Naja ... der Rollerfahrer bekommt für seine OWi halt ein 15 Euro Knöllchen, du für deinen Stockschirmeinsatz eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.
Wenn es dir das wert ist.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.771
du für deinen Stockschirmeinsatz eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.
Wenn ich einem mich nach dem Weg fragenden Passanten mit dem Schirm die Richtung weise und mich dabei ungeschickt anstelle, wer will mir dann was? Da gilt, wie beim Auto, die Gefährdungshaftung. Und wo einer nix zu fahren hat erst recht. Ich muss auch in einer für Fahrräder verbotenen Fußgängerzone nicht nach recht und links schauen, wenn ich quer über die Straße gehe. Wenn ich dabei einen vom Rad hole ist er selber schuld.
 
matti_in
Dabei seit
15.02.2017
Beiträge
137
Ort
Braubach
Jaaaa ... dann haste da noch einen Passanten, der den Heini kennt und aussagt, das hättest du mit Absicht gemacht, schon hast du Ärger am Hals.
Wahrscheinlich verläuft es dann zwar im Sand, aber das dauert. Und wofür? Für persönliche Befriedigung, es einem Kasper gezeigt zu haben?
Ich würde solche Aktionen einfach lassen, schließlich bin ich kein Hilfsbulle.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.771
Für persönliche Befriedigung, es einem Kasper gezeigt zu haben?
Ich schreibe hier nicht von Absicht oder gar Vorsatz. Aber im Unfallfall ist derjenige Schuld, der gegen die Ordnung (Fahrverbot, Nichtbenutzung von ausgewiesenen Verkehrflächen, etc.) verstoßen hat. Und ich kann (NICHT sollte!) mich als Verkehrteilnehmer darauf verlassen, daß die Anderen sich auch an die Vorschriften halten.
 
E

einwiener

Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
196
über den Tipp des Modell bin ich dankbar :ok:

Zu zweit am E-Scooter mit 73 km/h durch Wien-Döbling

Zitat der Presse:
Mit 73 km/h ist ein 40-Jähriger samt 31-jähriger Mitfahrerin am Montagnachmittag auf seinem E-Scooter durch Wien-Döbling gerast, bevor er nach kurzer Verfolgung durch Beamte der Polizeiinspektion Billrothstraße im Kreuzungsbereich Heiligenstädter Straße und Kuchelauer Hafenstraße eingeholt und angehalten wurde. Kurz davor hatte er eine rote Ampel überfahren, berichtete die Polizei am Dienstag.



Der Mann wurde von den Polizisten über seine Geschwindigkeitsübertretung - für E-Scooter gilt grundsätzlich eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h - sowie sein Überfahren einer roten Ampel in Kenntnis gesetzt. Auch klärten die Beamten den Mann polnischer Herkunft über das Kraftfahrgesetz auf, wonach das Befördern einer weiteren Person auf einem E-Scooter unzulässig ist und er für sein Fahrzeug eine Zulassung benötige.
 
E

einwiener

Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
196
Heute fuhr ein Mann mit seiner Tochter auf so einem Balance Scooter, also so ein Teil, wo man das Gewicht nach vorne verlagert und das Teil fährt los, beide von oben bis unten mit Helm und Protektoren ausgestattet, die Kleine (ca. 6 Jahre) war noch recht unbeholfen und so ging's Hand in Hand den Gehweg entlang, zwischen Bordsteinkante und dem Gestühl eines Restaurants......

Gruß
Mike
sehr gut, komplette Schutzmontur. so wird richtig erzogen. und dann noch Gleichgewichtsübungen und die ersten Schritte im Straßenverkehr/Gehwegverkehr.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.581
Ort
Bärlin
sehr gut, komplette Schutzmontur. so wird richtig erzogen. und dann noch Gleichgewichtsübungen und die ersten Schritte im Straßenverkehr/Gehwegverkehr.
Jepp und gut geschützt prallt man dann mit der 85 jährigen Omma zusammen, die um die nächste Ecke biegt und selbige verstirbt dann, an ihrer Kopfverletzung.......klingt weit hergeholt?

Gerade ältere Menschen können sich nicht mehr abfangen und schlagen ungeschützt hin und verletzen sich meist weit schwerer.

Gruß
Mike
 
E

einwiener

Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
196
Jepp und gut geschützt prallt man dann mit der 85 jährigen Omma zusammen, die um die nächste Ecke biegt und selbige verstirbt dann, an ihrer Kopfverletzung.......klingt weit hergeholt?

Gerade ältere Menschen können sich nicht mehr abfangen und schlagen ungeschützt hin und verletzen sich meist weit schwerer.

Gruß
Mike
wie konnte die Menschheit die letzten Jahrzehnte mit Inlineskaten verbringen, ohne täglich die Omi umzufahren....oder Tretroller. Alles Geräte welche ebenfalls am Gehweg benutzt werden dürfen/können/müssen.
ich hab mir damals nur in der Halfpipe beim Roller fahren den Arm gebrochen, Granny habe ich nie niedergefahren. und sonst auch niemand den ich kenne...und wir fahren viel mit solch Geräten.
 
Thema:

E-Scooter — Bald geht es los

E-Scooter — Bald geht es los - Ähnliche Themen

  • Bald ist Weihnachten. Welche Uhr schenke ich mir?

    Bald ist Weihnachten. Welche Uhr schenke ich mir?: Hallo! Wie der Titel schon sagt.... Ich kann mich nicht entscheiden zwischen den beiden. Wie findet ihr die zwei? Mir gefallen beide schon mal...
  • Hallo, ich bin ... bald ein neuer Uhrenbesitzer aus NRW

    Hallo, ich bin ... bald ein neuer Uhrenbesitzer aus NRW: Hallo liebe Uhrenfreunde, Uhrenliebhaber war ich gerüchteweise schon im Kindergarten. Damals mehr fasziniert von Casio mit Hintergrundbeleuchtung...
  • Neue Uhren: Christopher Ward C60 Trident Bronze - bald auch als 38mm und als GMT

    Neue Uhren: Christopher Ward C60 Trident Bronze - bald auch als 38mm und als GMT: Gute Neuigkeiten für Bronzefreunde... aufgrund hoher Nachfrage bald auch in weiteren Varianten erhältlich :super:
  • Erfahrungen mit E-Scooter, Pedelec & Co.?

    Erfahrungen mit E-Scooter, Pedelec & Co.?: Liebe Foristi, ich bin am Überlegen, mir zusätzlich zu Auto und Fahrrad ein weiteres, stromgetriebenes Fortbewegungsmittel zuzulegen. An liebsten...
  • Gibt's hier auch Roller/Scooter-Fahrer?

    Gibt's hier auch Roller/Scooter-Fahrer?: Hi, gestern neues Versicherungskennzeichen geholt,heute wird Kosmetik betrieben und anschließend geht's ab zur Tanke,Benzin und Luft auffüllen...
  • Ähnliche Themen

    Oben