Dugena Vintage Sammler Club D.V.S.C.

Diskutiere Dugena Vintage Sammler Club D.V.S.C. im UhrForum Clubs Forum im Bereich UhrForum Clubs; Für Chris.
HERR_DER_ZEIT

HERR_DER_ZEIT

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
1.941
Ort
RUHRGEBIET
Meine Dugena-Familie.



P.S. Ich habe einen Fehler entdeckt. Wer findet ihn ?
Sehr schöne Bande. Der Fehler wird aber schwierig ... die Verpixelung beim Vergrößern lässt Logos fix verschwinden ...
Als reine Schätzung .... TRESSA (4 von l. unten) mit Metallband in braun glänzend ist das Kuckucksei...
 
HERR_DER_ZEIT

HERR_DER_ZEIT

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
1.941
Ort
RUHRGEBIET
Hallo Dugenafreunde
Habe hier noch eine Dugena Vacuum die ich bis jetzt auch nur einmal gesehen habe.Es ist ein Schnellschwinger Chronometer mit ETA 2832.

Gruß Harald Anhang anzeigen 2238939
Feines Gerät!
Warum eigentlich Vacuum Automatic? Ein werksseitig angelegter Unterdruck hält sich doch nicht im Gehäuse und macht keinen Sinn ...
 
S

Schnupperfuss

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
4.702
Ort
Bahnhof Altenessen
Hallo HDZ
Doch der Unterdruck hält sich im Gehäuse,die Uhr ist entsprechend abgedichtet.Sollte wohl ein versuch gegen die Qwartzwelle sein.

Gruß Harald
 
HERR_DER_ZEIT

HERR_DER_ZEIT

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
1.941
Ort
RUHRGEBIET
Hallo HDZ
Doch der Unterdruck hält sich im Gehäuse,die Uhr ist entsprechend abgedichtet.Sollte wohl ein versuch gegen die Qwartzwelle sein.

Gruß Harald
Technisch betrachtet... ein kurzweiliger Werbetrick... im Vakuum ist die Luftreibung der Unruhe geringer... aber durch flexible Dichtmaterialien wie NBR oder auch treures Viton als O-Ring hat man stets Gasdiffusion von Aussen nach Innen. Weiterhin ändert sich mit dem zunehmenden Luftwiderstand bei Diffusion auch die Regulage des Systems ... Nee, das Vaccum Ding ist mir technisch nicht logisch ..


Re-Edit / Zusatz:
Vacuumdicht, über längere Zeit, sind nur "komplett glasverschweißte" Ampullen zum Beispiel. Eine Uhr mit Leckagepunkte wie Kronentubus, Glasrand und Bodenpartie ... sind dort mit O-Ring, Dichtscheibe o.ä. gedichtet. Auch eine eingesetzte weiche Kupfermetalldichtung macht über ein paar Wochen schlapp und lässt die Diffusion zu ... Gerade bei CATAWIKI mir ne Dugena Vacuum angeschaut .... Das feine Ding hat eine geteilte Aufzugsachse und die Krone ist wahrscheinlich verschraubt (O-Ring inside!) und hat vorne ein toll faciertes Mineralglas welches mit Nanokleber oder mit Telflon / Nylonfitting gesetzt ist ... beide Materialen neigen zur Permutation = Diffusion. Ansonsten Container Bauart welches die Flächengefahr vermindert ... also vacuumdicht nur für begrenzte Zeit ....


Dugena Vacuum Automatica – Herren-Armbanduhr – um 1970 - Catawiki
 
Zuletzt bearbeitet:
Rubikon

Rubikon

Dabei seit
14.06.2014
Beiträge
255
Ort
OWL
Jetzt habe ich solange auf das Foto von BSBV gestarrt, dass mir die Augen wehtun (den Fehler habe ich natürlich nicht gefunden).

Um die Augen etwas zu entspannen, deshalb jetzt ein etwas größeres Kaliber:

Dugena-005-001.jpg

Der 800er Bandanstoß sagt mir, dass ich auf dieses Lederband besonders acht geben muss.
Unser Uhrmacher hier im Dorf hat die jedenfalls nicht vorrätig.

Dugena-005-002.jpg

Das Gehäuse misst - ohne Hörner und Krone - 13 Zentimeter.
Es ist aus Messing gefertigt und trägt etwas dick auf:

Dugena-005-003.jpg

Gewicht etwa 1000 Gramm.
Es wird keinen Wristshot mit dieser Uhr geben!
Zumindest nicht von mir...

Hier noch ein Bild zusammen mit der etwas kleineren Schwester (mit der ich mir einen Wristshot durchaus vorstellen könnte):

Dugena-005-004.jpg

Ach ja: Als Werk kommt in der Großen ein Junghans W738 zum Einsatz - Entstehungszeit also nicht vor 1982.
 
HERR_DER_ZEIT

HERR_DER_ZEIT

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
1.941
Ort
RUHRGEBIET
Jetzt habe ich solange auf das Foto von BSBV gestarrt, dass mir die Augen wehtun (den Fehler habe ich natürlich nicht gefunden).

Um die Augen etwas zu entspannen, deshalb jetzt ein etwas größeres Kaliber:



Der 800er Bandanstoß sagt mir, dass ich auf dieses Lederband besonders acht geben muss.
Unser Uhrmacher hier im Dorf hat die jedenfalls nicht vorrätig.



Das Gehäuse misst - ohne Hörner und Krone - 13 Zentimeter.
Es ist aus Messing gefertigt und trägt etwas dick auf:



Gewicht etwa 1000 Gramm.
Es wird keinen Wristshot mit dieser Uhr geben!
Zumindest nicht von mir...

Hier noch ein Bild zusammen mit der etwas kleineren Schwester (mit der ich mir einen Wristshot durchaus vorstellen könnte):



Ach ja: Als Werk kommt in der Großen ein Junghans W738 zum Einsatz - Entstehungszeit also nicht vor 1982.
Das ist mal ein großes Ding! Sehr schönes Sammlerstück.
 
Thema:

Dugena Vintage Sammler Club D.V.S.C.

Dugena Vintage Sammler Club D.V.S.C. - Ähnliche Themen

  • Dugena Automatik Vintage-Stil

    Dugena Automatik Vintage-Stil: kleine Dugena automatik im Vintage-Look mit Miyota 821A. Der Forumspreis wäre natürlich vorteilhafter, als der in der Bucht Dugena Matic Limited...
  • [Erledigt] Damenuhr: Vintage Dugena Monza Automatik, mit drehbarer Lünette, Eta 2678

    [Erledigt] Damenuhr: Vintage Dugena Monza Automatik, mit drehbarer Lünette, Eta 2678: Hallo Forianer, das war dann wohl ein Fehlkauf für meine Frau und hat ihr gar nicht gefallen..... Weil die Uhr sich neben den anderen in der...
  • [Erledigt] Dugena Monza 70er Vintage

    [Erledigt] Dugena Monza 70er Vintage: Heute gibt es für euch einen ausreichend großen durchaus tragbaren frühen Quarzer in massiver Optik und sehr schöner Ausführung aus Anfang der...
  • [Erledigt] Dugena Monza Chrono Vintage

    [Erledigt] Dugena Monza Chrono Vintage: Als erstes vorweg: Ich bin Privaterkäufer ohne gewerbliches Interesse! Keine Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme. Verkaufe meinen schönen...
  • [Reserviert] DUGENA-Sammler aufgepasst: Vintage DUGENA Nautica T-200 Diver Taucheruhr

    [Reserviert] DUGENA-Sammler aufgepasst: Vintage DUGENA Nautica T-200 Diver Taucheruhr: Zum Verkauf steht eine orignal und sehr seltene "DUGENA Nautica T-200“ aus dem Jahre 1981. Quartzwerk ist voll funktionsfähig. Das...
  • Ähnliche Themen

    Oben