Dugena (Orient) m-Tech World Timer, meine erste Uhr

Diskutiere Dugena (Orient) m-Tech World Timer, meine erste Uhr im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebes Uhrforum, nach langer Zeit des stillen Mitlesens und ein bisschen Beistand bei einer Reparatur ist es Zeit für meinen Einstand. Meine...
der_Tobi

der_Tobi

Themenstarter
Dabei seit
23.01.2016
Beiträge
162
Liebes Uhrforum,
nach langer Zeit des stillen Mitlesens und ein bisschen Beistand bei einer Reparatur ist es Zeit für meinen Einstand. Meine wunderschöne Vintage-Omega werde ich ein anderes Mal vorstellen. Auch meinen Daily Rocker, die 009 von Seiko, die mir im Job durch manche harte Zeit ein treuer Begleiter war, verschiebe ich: So sehr ich an ihr hänge, es gibt einfach schon zu viele Fotos dieses Modells in diesem Forum.
Zum Einstand gibt es nur eine richtige Uhr: meine erste.
Wir schreiben das Jahr 2000. Auf einer noch relativ unbekannten Website namens ebay.de - der deutsche Ableger ist, wie ich mich belas, erst im Jahr zuvor gegründet worden - kommt an einem trüben Vormittag mitten in der Woche eine Armbanduhr zur Auktion, die mit grauenhaft schlechten Fotos bebildet ist und angesichts der ungeschickt gewählten Tageszeit kaum Bieter erreicht. Knappe drei Jahre vor meinem Abitur schlage ich zu, bezahle mit dem Ersparten aus einem fiesen Ferienjob einen zweistelligen Betrag (Deutsche Mark, versteht sich) und warte gespannt auf das Paket. Und das habe ich damals ausgepackt: Die Dugena M-Tech World Timer Automatik.
IMG_20171222_133529_120.jpg

Das Produkt der "Deutschen Uhrmachergenossenschaft Alpina" ist trotz des Labels in ihrem Herzen allerdings eine Japanerin mit einem Orient-Kaliber 46. Dugena ist wohl durch ziemlich viele Hände gegangen im Laufe der Jahre, und ein Orient scheint mir da bei Weitem nicht das schlechteste Werk zu sein.
IMG_20171222_132813_635.jpg
Obwohl mir damals beim Auspacken klar ist, dass ich ein großes Schnäppchen gemacht habe, muss das gute Stück jahrelang im täglichen Einsatz einiges aushalten und tut das auch zuverlässig. Bis im Sommersemester 2007 auf einer Exkursion vis-a-vis der Notre Dame de Paris beim Umschnallen des Rucksacks das Armband aufspringt und die Arme aufs Pflaster stürzt - Ziffernblattfuß abgebrochen, ein Ersatzteil gebe es nicht mehr, schreibt mir der Servicedienstleister von Dugena. Unterbrochen nur von einigen frustranen Reparaturversuchen, verschwindet meine erste eigene Uhr in der Schublade. Jahrelang.
Im Januar 2016 wird meinem zweiten Versuch, ins Uhrforum aufgenommen zu werden, das Placet erteilt. Eine vom User Rostfrei erstellte Uhrmacherliste führt mich im Herbst dieses Jahres zu einem freundlichen und kompetenten Betrieb in Münster, der mir mittels Laser auf die Rückseite des Ziffernblattes einen neuen Ziffernblattfuß schweißt - eine Leistung, vor der ich als Laie anerkennend den Hut ziehe. Kurz und gut, ich bin sehr happy.
IMG_20171110_124749_053.jpg
Nachdem das originale Armband die Dugena fast umgebracht hat und auch nicht mehr sehr ansehnlich aussieht, trage ich sie derzeit an zwei unterschiedlichen Aftermarket-Stahlbändern und dem schwarzen Eulit-Perlon. Optisch stören mich an den Stahlbändern die fehlenden Endlinks etwas, und nach einer endgültigen Lösung wird noch gesucht.
IMG_20171222_140134_485.jpg
Und damit könnte die Geschichte jetzt enden. Aber das Gangverhalten unterstreicht, was nach 17 Jahren die Logik nahe legt: Es steht eine Revision an, und auch für das Äußere könnte etwas getan werden. Nun kenne ich zwar einen Uhrmacherbetrieb in Münster, dem ich mein Schätzchen sehr gerne erneut anvertraute. Doch als zertifiziertes Servicecenter für viele klangvolle schweizerische Namen ist der so enorm gut ausgelastet, dass die Wartezeit sich inzwischen in Monaten angeben lässt. Wenn also jemand eine Empfehlung für die Revision einer Dugena-Orient aussprechen kann, könnte er mir eine große Freude machen. Ich hoffe, auch die Vorstellung hat ein bisschen Freude bereitet. :) Fotos leider ohne Makro, aber ich will der alten Dame auch nicht so gnadenlos auf den Pelz rücken.
Danke fürs Lesen,
Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:
scar007

scar007

Dabei seit
17.08.2017
Beiträge
12
Schöne Geschichte zu einer Uhr die mir wirklich gut gefällt.

Da fällt mir ein das ich auch noch zwei Dugenas wieder fit machen muss ;-)

Danke fürs zeigen!
 
Pentax

Pentax

Dabei seit
08.04.2010
Beiträge
671
Ort
Münster
Schöne Vorstellung, danke. Als Münsteraner interessiert mich welches der erwähnte Betrieb in Münster ist.
LG
Rainer
 
postoyannaya

postoyannaya

Dabei seit
18.10.2010
Beiträge
586
Ort
Stockstadt
Servus,
eine schöne Uhr und eine schöne Geschichte. Ja die erste Uhr vom eigenen Geld ist was besonderes, die habe ich auch noch, wobei ich die garnicht mehr trage (ziemlich hässlich :D)
Wegen dem Band musst du nochmal schauen... irgend ein Band mit Anstößen wird schon passen. Ich kenne das, wenn man mit dem Band nicht 100% zufrieden ist hat man nie Ruhe ... und wenn man mal das richtige findet fühlt es sich an als hätte man ne neue Uhr.
Grüße vom Namensvetter
 
Ric Flair

Ric Flair

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
482
Ort
Südheide
Wie oben schon mehrfach erwähnt: schöne Geschichte zu einer tollen Uhr.

Wusste garnicht, dass Dugena und Orient mal "was zusammen hatten" :hmm:
Also wieder was gelernt :super:

Grüße,
Florian
 
CHausA

CHausA

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
414
Ort
NRW
Gelungene erste Vorstellung :super:
Mit dieser Dugena hast du ganz sicher nichts falsch gemacht.Ich trage das ähnliche "Orient"-Modell auch oft und gerne.
Viele Grüße von der Japanischen Schwester :)
 

Anhänge

Thema:

Dugena (Orient) m-Tech World Timer, meine erste Uhr

Dugena (Orient) m-Tech World Timer, meine erste Uhr - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Dugena mTech Dresser, Saphir + Gangreserve: Made by Orient

    [Erledigt] Dugena mTech Dresser, Saphir + Gangreserve: Made by Orient: Verkaufe eine Dugena mTech, da sie mir zu klein ist. Sie hat ein schönes "Tapetenmuster" auf dem ZB, welches zwischen weiß und silber schimmert...
  • Kaufberatung Citizen \ Orient \ Dugena \ Invicta \ Festina ?

    Kaufberatung Citizen \ Orient \ Dugena \ Invicta \ Festina ?: Hi @all, bin neu im Forum, hoffe ihr könnt mir bei der Wahl/Qual helfen: Citizen BM6510-52E Invicta Automatik Pro Diver / 8926 Dugena 4227778...
  • Dugena MTec Gangreserve mit Orient-Werk

    Dugena MTec Gangreserve mit Orient-Werk: Hallo Leutes, nein, ich brauchte keine neue Uhr, nein, ich habe nicht extra nach einer neuen Uhr Ausschau gehalten aber ja, ich bin...
  • [V] Orient (Dugena), Poljot, Raketa, Vostok

    [V] Orient (Dugena), Poljot, Raketa, Vostok: Ich möchte euch folgende Uhren anbieten: Hinten links: Vostok pseudo-Chronograph. Die Uhr ist mir einem Handaufzugswerk ausgestattet und...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Dugena mTech Dresser, Saphir + Gangreserve: Made by Orient

    [Erledigt] Dugena mTech Dresser, Saphir + Gangreserve: Made by Orient: Verkaufe eine Dugena mTech, da sie mir zu klein ist. Sie hat ein schönes "Tapetenmuster" auf dem ZB, welches zwischen weiß und silber schimmert...
  • Kaufberatung Citizen \ Orient \ Dugena \ Invicta \ Festina ?

    Kaufberatung Citizen \ Orient \ Dugena \ Invicta \ Festina ?: Hi @all, bin neu im Forum, hoffe ihr könnt mir bei der Wahl/Qual helfen: Citizen BM6510-52E Invicta Automatik Pro Diver / 8926 Dugena 4227778...
  • Dugena MTec Gangreserve mit Orient-Werk

    Dugena MTec Gangreserve mit Orient-Werk: Hallo Leutes, nein, ich brauchte keine neue Uhr, nein, ich habe nicht extra nach einer neuen Uhr Ausschau gehalten aber ja, ich bin...
  • [V] Orient (Dugena), Poljot, Raketa, Vostok

    [V] Orient (Dugena), Poljot, Raketa, Vostok: Ich möchte euch folgende Uhren anbieten: Hinten links: Vostok pseudo-Chronograph. Die Uhr ist mir einem Handaufzugswerk ausgestattet und...
  • Oben