Dugena Diver - Fragen zur Automatik

Diskutiere Dugena Diver - Fragen zur Automatik im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage: Wenn ich meine Dugena...
#1
R

rowr

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
61
Hallo,

ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage:
Wenn ich meine Dugena http://www.uhrzeit.org/uhren_detail...Tech Automatik WR 200 Schwarz/Metallic&id=493
ein wenig schüttel am Handgelenk, dann bleibt für ca. 1 Sekunde der Sekundenzeiger kurz stehen, bevor er wieder normal weiterläuft.
Mir ist das bist jetzt bei keiner meiner Automatikuhren aufgefallen, lediglich meine Vostok Trophy 2006 zeigt dieses Phänomen hin und wieder.
Frage: Ist das normal bei Automatikuhren, dass diese bei starken Rucklern und / oder Erschütterungen kurz aussetzen?!

Vielen Dank für Euer Feedback!

Grüße,
Rob
 
#2
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Was verstehst du unter "stark"? Am Presslufthammer sollte man mit einer Mechanikuhr jedenfalls nicht arbeiten... ;)
 
#3
R

rowr

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
61
Also ich dreh mein Handgelenk schnell hin und her (neulich beim Tischfussball aufgefallen) und dann tritt das auf.

grüße,
R.-
 
#4
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Hm, da man beim Tischkicker meist ganz schön rumfuchtelt mag das manche Uhr kurz überfordern.

Schreib doch mal eine Mail an den Hersteller. Es wäre sicher interessant zu wissen was man dort dazu meint.
 
#5
R

rowr

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
61
wie gesagt, bei meiner vostok hab ich das auch festgestellt.....
 
#6
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Hallo Rob,

genau das passiert bei meiner Invicta Prodiver (Miyota Werk) auch - keine Ahnung, warum. Stört mich aber nicht groß, da die Uhr ohnehin etwas Vorlauf hat. Von daher bremst es den Vorlauf ein wenig ein. 8)
 
#7
R

rowr

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
61
ok.... das beruhigt mich jetzt. Hatte mir schon "Sorgen" gemacht, dass bei meiner neuen Dugena da irgendwas nicht stimmt..die Dugena hat ja auch ein Miyota werk verbaut.

Grüße,
Rob
 
#8
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Und soeben habe ich das mit meiner neuen Zentra getestet - genau dasselbe (hat auch ein Miyota drin). Von daher scheint es wirklich normal zu sein.
 
Thema:

Dugena Diver - Fragen zur Automatik

Dugena Diver - Fragen zur Automatik - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Dugena Watertrip Vintage Diver

    [Reserviert] Dugena Watertrip Vintage Diver: Hallo, biete euch ein seltenes Stück von Dugena. Eine Taucheruhr mit orangen Zifferblatt. Hersteller: Dugena Modell: Watertrip Gehäuse: Edelstahl...
  • [Erledigt] Dugena Sport Vintage Diver

    [Erledigt] Dugena Sport Vintage Diver: Aus meiner Sammlung gebe ich diesen netten Diver ab. Er hat Gebrauchsspuren, ist aber noch sehr nett anzusehen. Siehe Bilder. Lume leuchtet noch...
  • [Reserviert] Dugena Vintage Yachting Diver Chronograph Bakelitlünette ( Jenny ) 1970 Box & Papiere

    [Reserviert] Dugena Vintage Yachting Diver Chronograph Bakelitlünette ( Jenny ) 1970 Box & Papiere: Hallo, zum Verkauf kommt mein sehr seltener Dugena Diver Chrono, baugleich mit dem Jenny Caribbean Chrono. Werk Valjoux 7733. Die Krone ist...
  • Dugena Sea Tech 100 - Diver Chrono 1875450

    Dugena Sea Tech 100 - Diver Chrono 1875450: Gekauft im November 2000, ca. 4 Jahre im Alltag (mit einem Batteriewechsel) getragen und dann in eine Schublade gelegt. Vor ein paar Wochen habe...
  • [Erledigt] Dugena Diver T-200 Quartz. Swiss Made

    [Erledigt] Dugena Diver T-200 Quartz. Swiss Made: Hallo, die Urlaubuhr kann mich jetzt verlassen. Die Dugena Diver war immer ein zuverlässiger Begleiter. Die 36mm Durchmesser ohne Krone sind...
  • Ähnliche Themen

    Oben