Dugena 444 Antichoc Umbau Durowe 451 auf 542

Diskutiere Dugena 444 Antichoc Umbau Durowe 451 auf 542 im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Wünsche allen noch ein schönes, neues Jahr (wenn das nicht zu spät ist...) Erstes Projekt dieses Jahr - aus zwei mach eins: Hatte noch eine...
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Wünsche allen noch ein schönes, neues Jahr (wenn das nicht zu spät ist...)

Erstes Projekt dieses Jahr - aus zwei mach eins: Hatte noch eine ganz ordentlich erhaltene Dugena 444, die mit einem Durowe 451 (bidfun-db Durowe_451: Durowe 451 (INT)) mit 10,5 Linien bestückt war. Leider wurde durch den mangelhaften Transport der Uhr in einem ungepolsterten Briefumschlag das Werk derart beschädigt (manche eBayer sollte man hauen), daß das Werk nicht mehr zu gebrauchen war. Ich habe bis jetzt auch nicht herausgefunden, wie das Teil heißt, dass da lose im Gehäuse herumflog. Aber egal.

Hatte da noch ein gutes 542er von Durowe (bidfun-db Durowe_542: Durowe 542), allerdings mit 11,5 Linien und da lag der Hase im Pfeffer... Erst mal das Werk ausgewechselt und am ZB befestigt. Kein Problem - die Stifte des ZB passten in irgendeins der Löcher auf der 542er Seite. Das ist ja schon sehr durchdacht und kompatibel. Dann einen Plastikwerhaltering im Fundus gefunden, der den Durchmesser hatte, leider viel zu hoch. Den abgeschliffen um ca. 1 mm - und paßt.

Weiter ging es mit der Welle, die natürlich zu kurz war. Neue Krone war eh fällig, also eine mit längerem Gewinde und ein wenig Spanfüllung an die Welle geschraubt - und paßt. Dann die Zeiger angesetzt - paßten auch nicht - anderes Werk. Also die vom defekten Werk genommen und - da verbiege ich beim reinigen den Sekundenzeiger! Den aus dem Fundus ersetzt, gekürzt und mit einer leichten Endkrümmung versehen - und paßt.

Noch ein wenig Reinigung und polieren, ein neues Glas noch und fertig ist der Bausatz. Das Gehäuse finde ich ein wenig eigen mit den ausgestellten Ecken, aber mit 36,3 x 42,2 mm Größe liegt sie gut am Arm. Ansonsten ein schönes Dugena Zifferblatt mit langen Indexen. Die Zeiger sind jetzt ganz ordentlich mit den Längen, Werk läuft gut. Schwarzes Glattlederarmband mit goldener Schließe 'dran und fertig.

Aber sehr selbst...
P.S.: Sehe gerade auf den Fotos - Der Minutenzeiger hat nur noch eine Ahnung von Vergoldung - sieht jetzt eher silbern aus ;-(
 

Anhänge

  • DSC_4418.jpg
    DSC_4418.jpg
    211,1 KB · Aufrufe: 294
  • DSC_4423.jpg
    DSC_4423.jpg
    146,2 KB · Aufrufe: 226
  • DSC_4427.jpg
    DSC_4427.jpg
    158,4 KB · Aufrufe: 158
  • DSC_4467.jpg
    DSC_4467.jpg
    106,3 KB · Aufrufe: 238
  • DSC_4464.jpg
    DSC_4464.jpg
    93 KB · Aufrufe: 181
  • DSC_4459.jpg
    DSC_4459.jpg
    104,4 KB · Aufrufe: 234
  • DSC_4450.jpg
    DSC_4450.jpg
    126,9 KB · Aufrufe: 261
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Dein Ergebnis gefällt mir gut, wäre schade darum gewesen. Gerade die nicht ganz so geläufige Gehäuseform finde ich sehr schön und sieht auch gut erhalten aus. Nur die neue Krone paßt leider meines Erachtens nicht so recht zum Gesamtbild, die sollte vielleicht etwas schlanker sein, so wie die Originale auf Deinen Bildern.
Wieso die Aufzugswelle zu kurz ist, ist mir nicht ganz klar geworden. Du hast doch ein 10,5''' durch ein 11,5''' Werk ausgetauscht, müßte die dann nicht eher zu lang sein?
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.704
Ort
Berlin
Hallo apple,
wunderschön ist sie geworden:super:, der Umbau hat sich gelohnt:klatsch:, tolle Arbeit:super:, herzlichen Glückwunsch.
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Danke, Danke für das Lob und die Kritik. Stimmt: Die Krone ist ein wenig fett geraten, der Sekundenzeiger könnte auch silber sein, würde gar nicht auffallen.

@zeityeti: Das Gehäuse der Dugena war größer und die Seitenwände (wg. der Gehäuseform) erheblich breiter als beim Ursprungsgehäuse.
 
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Hm, stimmt natürlich, wenn das Werk ins Gehäuse paßt sollte es nicht auf die Werkgröße ankommen sondern auf die Gehäuseform.:oops:

Falls Du keine passendere Krone hast, kann ich mal in meinem Fundus nachsehen, ob ich was finde.
 
schmittko

schmittko

Gesperrt
Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
6.867
Ort
Wuppertal
Hallo apple,
gelungener Umbau :super:, tolle Uhr da zeitlos, wünsche Dir lange Freude an dem hübschen Vintage-Zeitmesseer !!!
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Bin dann noch mal in mich gegangen und habe noch ein paar Korrekturen vorgenommen. Das Werk ging auch ein wenig vor...
Die Zeiger noch mal richtig blank poliert (der Goldauftrag war quasi abgerieben), die viel zu goldenen Sekundenzeiger gegen einen schlanken in Rot getauscht und aus meinem mittlerweile umfangreichen Fundus an Kronen (samt Wellen) eine passendere ausgesucht. Ich bin zufrieden und zeityeti hoffentlich auch. ;-)
Sorry für die Bildqualität, ist nur die Unfallkamera aus dem Auto...
 

Anhänge

  • P1020668.JPG
    P1020668.JPG
    298,4 KB · Aufrufe: 354
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Ist super geworden! :klatsch: So finde ich das Ergebnis absolut stimmig und überzeugend. Aber zum Glück ist meine Meinung völlig unerheblich, Dir muß sie ja schließlich gefallen. Wünsche Dir noch viel Freude daran.
 
apple1984

apple1984

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
2.226
Ort
NRW
Na du bist ja goldig: Erst redest du mir ein schlechtes Gewissen ein und dann willst du es nicht gewesen sein... ;-)
Weder deine Meinung noch die der anderen ist völlig unerheblich. Da lege ich schon Wert 'drauf. Danke!
 
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Ok, ok, bekenne mich schuldig, nur bestreite ich Vorsatz, was das Hervorrufen des schlechten Gewissens angeht.;-) Werde mir Mühe geben, demnächst meine Meinung vielleicht etwas vorsichtiger und feinfühliger kundzutun.

Wünsche Dir noch ein fröhliches Schrauben.
 
Thema:

Dugena 444 Antichoc Umbau Durowe 451 auf 542

Dugena 444 Antichoc Umbau Durowe 451 auf 542 - Ähnliche Themen

Wie ich zum Thema Uhren und unverhofft zur Dugena 444 Antichoc von Opa kam…: Hallo! Ich möchte euch heute meine Story erzählen, wie ich die letzten Monate zum Thema Uhren gekommen bin und euch dabei eine Uhr vorstellen...
Mein erster Chronograph: Dugena Valjoux 7733: Eigentlich wollte ich ja gar nicht sammeln... Ich vermute, so könnten so einige Beiträge hier beginnen. Auch bei mir war es so. Seit einigen...
[Erledigt] Winkelhebelfeder Dugena 2111 / Durowe 7420/2: Moin! Die Feder kann leider prima fliegen - plötzlich war sie einfach weg. Ich habs geahnt. Kann mir vielleicht jemand mit ein (oder zwei :D )...
Unruhwellentasuch: Doxa Taschenuhr (FHF 2144): Hallo zusammen, ich möchte hier einen kleinen Bericht zu meiner (ersten vollständigen) Reparatur einer alten Taschenuhr berichten. Vorneweg aber...
Die LIP-Dugena Carrée meiner Eltern, Kurzvorstellung: Zu dieser Uhr habe ich nicht viel zu sagen und kann es mir deshalb einfach machen mit ganz wenig Text. Die Uhr, die ich zeigen möchte, ist eine...
Oben