Uhrenbestimmung Dürrstein & Co. Dresden. Welches Uhrwerk? Weiß jemand das Alter?

Diskutiere Dürrstein & Co. Dresden. Welches Uhrwerk? Weiß jemand das Alter? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo TU-Freunde, in der Bucht habe ich diese (nach Verkäuferangaben defekte) Dürrstein Taschenuhr erstanden. Was ich bisher über die Uhr...
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
798
Ort
Winterbach
Hallo TU-Freunde,

in der Bucht habe ich diese (nach Verkäuferangaben defekte) Dürrstein Taschenuhr erstanden.

Was ich bisher über die Uhr herausfinden konnte, ist folgendes: sie hat ein Silbergehäuse, welches an den Deckelrändern verziert ist. (0,800 punziert im äusseren Staubdeckel) Dort findet man auch eine Nummer: 38458 sowie zwei Bildmarken:

1) ein "D" in einer Raute und diese in einem 6-eckigen Stern, welcher mit horizontalen Linien versehen ist.
2) Einen nach rechts offenen Halbmond, daneben eine Krone.

1) steht wohl für die Marke Dürrstein & Co. Dresden, 2) der deutsche Reichssilberstempel, verwendet ab 1888.

Der innere Staubdeckel ist graviert mit "Cylindre 8 rubis" und hat zwei Öffnungen (zum Aufziehen bzw. Stellen der Uhr mittels Schlüssel)

Das wirklich sehr gut erhaltene ZB mit römischen Stunden und arabischer Minuterie enthält eine kleine Sekunde auf der 6 und sehr schön verzierte, vergoldete Zeiger.

Der Rückdeckel hat ein noch freies Monogrammfeld und das Silber ist ziemlich angelaufen.

Da ich für die Uhr nicht allzu viel bezahlt habe, ZB und Glas so gut erhalten sind, daß sich eine Reparatur meiner Meinung nach lohnt, will ich diese bald zum Uhrmacher bringen.

Weiß denn jemand, welches Werk (mit Zylinderhemmung) hier Dürrstein eingesetzt hat? Im Watch-Wiki ist ja von A.-Lange-Uhrwerken und auch von "Schweizer Importen" die Rede. Das Werk selbst hat außer dem bereits erwähnten "D" im Stern keine weiter Bezeichnung oder Nummer?

Kann man denn mit diesen Angaben eine einigermaßen zuverlässige Altersbestimmung machen? Die Firma Dürrstein wurde 1874 gegründet, Schweizer Werke wurden ab 1878 importiert. Da aber der auf meiner Uhr angebrachte "Reichssilberstempel" erst ab 1888 verwendet wurde, muss sie ja entsprechend jünger sein.

Vielen Dank für Eure Mithilfe

Liebe Grüße
FRANK
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

Cordfel

Dabei seit
05.09.2011
Beiträge
68
Ort
Im hohen Norden
Hallo,
Verbaut ist ein gewöhnliches Lepine 4 Kaliber, also ein "Jedermann-Werk" und nichts, was mit einem hochklassigen Lange-Werk zu tun hätte.
Wenn man nach der Seite von Mikrolisk geht verbaut zwischen 1835 und 1850. Allerdings hatten wir hier vor einiger Zeit schoneinmal eine Uhr mit Lepine 4 Kaliber, die deutlich jünger war und der Reichssilberstempel gibt, wie Du ja schon sagtest, die Grenze nach unten wieder.
Sehr viel jünger dürfte sie dann aber auch nicht sein. Sehr viel genauer wirds beim Schätzen des Alters wohl nicht gehen.

Gruss,

Cord
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Hallo,
die Uhr ist so wie ist in der Schweiz gefertigt, ich schätze um 1890, und von Dürrstein so in Deutschland verkauft worden. Das 8-steinige Werk ist ein Lepine-IV Kaliber und ist auch nach 1850 noch verbaut worden. Das Gehäuse hat sowohl die deutschen als auch die schweizer Silberpunzen.

Grüße Bernhard
 
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
798
Ort
Winterbach
danke für die Hinweise, Cord und Bernhard. Was meint Ihr, lohnt sich eine Reparatur? Ich habe in Erfahrung gebracht (Fritz aus Dresden), daß, wenn die Zylinder-Hemmung betroffen ist, sich eine Rep. kaum lohnt. :-(

Schade, denn Gehäuse und ZB sind in einem wunderschönen Zustand.

Viele Grüße
FRANK
 
del-olmo

del-olmo

Dabei seit
28.03.2008
Beiträge
833
Ort
NRW
Hallo,
so wie das Werk aussieht, ist eine Revision nötig. Was ist denn mit der Hemmung?

Ob die Uhr es Dir wert ist überholt zu werden oder nicht, mußt Du nach einem Kostenvoranschlag entscheiden, das ist so schlecht zu sagen.

Grüße Bernhard
 
Thema:

Dürrstein & Co. Dresden. Welches Uhrwerk? Weiß jemand das Alter?

Dürrstein & Co. Dresden. Welches Uhrwerk? Weiß jemand das Alter? - Ähnliche Themen

  • Union Glashütte 1893 JOHANNES DÜRRSTEIN vs Mühle Glashütte Teutonia III

    Union Glashütte 1893 JOHANNES DÜRRSTEIN vs Mühle Glashütte Teutonia III: Guten Tag - ich überlege welche Uhr ich lieber kaufen möchte :-) Beide gefallen mir sehr gut (wobei ich beide lieber ohne Datum hätte) Das Gehäuse...
  • Alter Chronograph von Dürrstein - Tipps und Hilfe zur Aufarbeitung

    Alter Chronograph von Dürrstein - Tipps und Hilfe zur Aufarbeitung: Hallo zusammen, ich entschuldige mich vorab schon einmal für meine nicht sachkundliche Ausdrucksweise, ich habe von Uhrentechnik praktisch...
  • Neue Uhr: Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Limitierte Jubiläumsedition

    Neue Uhr: Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Limitierte Jubiläumsedition: Gestern wurde in Glashütte im Uhrenmuseum bei der Eröffnung der Sonderausstellung "125 Union Glashütte" das Jubliäumsmodell 1893 Johannes...
  • Uhrenbestimmung Dürrstein D+C 26

    Uhrenbestimmung Dürrstein D+C 26: Guten Morgen, ich bitte um Mithilfe bei der zeitlichen Einordnung dieser Armbanduhr und der Deutung des Zusatzes 26 bei der Markung D+C. Die Uhr...
  • [Erledigt] Monopol Dürrstein Dresden Taschenuhrwerk

    [Erledigt] Monopol Dürrstein Dresden Taschenuhrwerk: Ich verkaufe ein Taschenuhrwerk, nach meinen Informationen ist es ein Monopol Dürrstein Dresden Taschenuhrwerk Das Werk läuft, Ganggenauigkeit...
  • Ähnliche Themen

    Oben