Kaufberatung Dresser – bis 4000 | erster Uhrenkauf

Diskutiere Dresser – bis 4000 | erster Uhrenkauf im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Community, ein herzliches Hallo von meiner Seite. Nachdem ich hier seit einigen Wochen fleißig mitlese und noch immer nicht auf eigene...
P

Pippo84

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
7
Liebe Community,

ein herzliches Hallo von meiner Seite. Nachdem ich hier seit einigen Wochen fleißig mitlese und noch immer nicht auf eigene Faust meine "Uhr" gefunden habe, möchte nun ich die Chance nutzen und die Stärke des Schwarms nutzen – sprich auf Eure Erfahrungen und Meinungen zurückgreifen.

Kurzer Hintergrund zu meiner Situation: Ich suche schon seit Jahren nach einer schönen Uhr, die mir möglichst lange Freude bereiten soll. Anfangs war mein Budget noch der limitierende Faktor. Dann habe ich etwas Geld von meinem Opa vererbt bekommen. Als Erinnerung an ihn wollte ich etwas bei mir tragen, dass auch ich an die nachkommende Generation weitergeben kann. Mein Budget vergrößerte sich mit der Zeit, aber ebenso die Blockade viel Geld für eine Uhr auszugeben (etwas paradox...) Jetzt habe ich einen Punkt erreicht, an dem ich mir meine erste, wertige Uhr tatsächlich zulegen möchte.

Zu der Uhr: Nachdem ich lange auf eine Speedmaster Moonwatch (Vintage) geschielt habe, fokussiert sich meine Suche nun schon seit ein paar Wochen auf eine elegante, zeitlose Uhr, die sowohl zum Anzug geht aber auch zum Büro (da trage ich in der Regel eher Jeans / Chino und Hemd). Meine Handgelenke sind relativ schmal (17,5 cm).

Weitere Eckpunkte (must have):

- weißes Zifferblatt
- primär am Lederarmband (wenn sie auch am Stahl gut aussieht, auch fein)
- Preis bis 4.000 (mit ein ganzes bisschen Spielraum nach oben)
- "Understatement"-Faktor
- nicht größer als 40

Eckpunkte (nice-to-have):

- Manufaktur-Uhrwerk
- Langlebigkeit
- Einigermaßen guter Werterhalt
- Tradition
- Herkunftsland Schweiz oder Deutschland (Japan ist für mich keine Option)

Automatik oder Handaufzug spielt gerade noch eine nebensächliche Rolle.

Vor ein paar Tagen hatte ich bei Wempe einige Dresser am Handgelenk. Rein optisch hat mir die IWC Portofino Automatic (IW 010095 oder IW010043) am besten gefallen. Hierbei stört mich aber der Preis (bzw. Preis-Leistung). Auch die Jaeger Lecoultre Master gefällt. Bei letzterer ist mir die Lünette aber etwas zu markant. Generell zeigen aber beide Uhren, was mir stilistisch gefällt. Bei Jaeger Lecoultre spricht mir darüber hinaus die Historie und der Markenauftritt an.

Nomos-Uhren sind mir alle bekannt. Und ich finde sie auch schön, weiß über das grandiose Preis-Technik-Verhältnis bescheid. Aber etwas ist in mir, dass mich von Nomos abhält. Auch Junghans und Meistersinger überzeugen mich nicht restlos.

Vintage-Uhren, insofern mit Box und Papieren, ziehe ich definitiv in Betracht. Und wenn ich mein Budget nicht vollkommen ausschöpfen muss, dann wäre das auch toll. Am liebsten wäre mir eigentlich eine Uhr um die 2.000 Euro.

Jetzt bin ich gespannt, was euch so einfällt. Zenith wird mit Sicherheit genannt – so soll es auch sein, aber bitte mehr davon :-)

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch!
 
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
3.805
Genau, die Zenith Espada passt unter anderem. :super:

Eterna Vaughan, allerdings muss man das Großdatum mögen.
 
goldencolt

goldencolt

Dabei seit
25.12.2011
Beiträge
1.642
Wieso ist Dein Fokus von der Moonwatch weg?
 
seikologist

seikologist

Dabei seit
13.12.2011
Beiträge
969
Hallo und willkommen im Forum;)

Eine Rolex Datejust käme auch in Frage? Ich finde, die ist ein perfekter Allrounder, wenn man diesen Typ Uhr mag. Sonst bist du eigentlich bei JLC goldrichtig und bis € 2000 würde ich einen Blick auf Longines und Frederique Constant vorschlagen.....von der IWC Portofino würde ich persönlich Abstand nehmen, zu teuer für das Gebotene.

Eine Cartier Tank wäre auch eine Alternative, muss man aber mögen...elegant und zeitlos ist sie aber - und neben der JLC Reverso einfach DIE Dresswatch :super:

Nachtrag:

Den einzigen Vorschlag, den ich dir hier sonst noch machen kann.....kauf nicht drum herum, wenn es dein Budget erlaubt. So wie es sich liest, bist du der typische Ein-Uhren-Typ....eine gute Uhr, die möglichst zu allem passt. Da kommst du um Rolex, genauer um die DJ, nicht rum. Passt am Stahlband genau so gut, wie auch am Lederband zu einfach allem. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
schnauzi

schnauzi

Dabei seit
27.09.2015
Beiträge
4.355
Ort
Wien
Willkommen im UF, Pippo. Longines wollte ich auch gerade vorschlagen.
 
P

Pippo84

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
7
Das hat ja gar nicht lange gedauert, danke für das erste Feedback.

Die Moonwatch ist immer noch im Rennen. Aber an meinem Handgelenk wirkt sie doch etwas zu mächtig, zumindest kommt das gerade so vor (Bilder am Handgelenk liegen vor, lade ich demnächst hoch)

Die anderen Uhren muss ich mir gleich mal anschauen. Cartier Tank ist nichts für mich, das sehe ich gleich ;-)
 
goldencolt

goldencolt

Dabei seit
25.12.2011
Beiträge
1.642
Ich wuerde die Moonwatch nehmen, wenn sie denn passt. Top Einstieg in die Uhrenwelt und etwas, was man der naechsten Generation mitgibt.
 
seikologist

seikologist

Dabei seit
13.12.2011
Beiträge
969
Vintage schließt er doch ausdrücklich nicht aus.....und mit 4k absolut mehr als machbar
 
seikologist

seikologist

Dabei seit
13.12.2011
Beiträge
969
Weit unter der € 2000 Grenze wäre z.B. diese.....Longines Flagship Heritage 60th Anniversary (ca. 1500,-)


Bildquelle: longines.de


Aber wie gesagt, mein Tipp wäre eine top erhaltene 36er Vintage Rolex DJ im Full Set - bei deinem Budget absolut machbar:super:
 
Zuletzt bearbeitet:
seikologist

seikologist

Dabei seit
13.12.2011
Beiträge
969
Auch gut, Alex:super: Finde speziell diese AT nur etwas sportlicher und nicht ganz so versatil wie die DJ aber ist wie immer Geschmacksache
 
dominik_1994

dominik_1994

Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
337
Ort
Würzburg
Ebenfalls Daumen hoch für Omega AT. Sie passt mehr als treffend zu deinem „Büro-Look“ und geht zum T-Shirt genauso.
Ich würde, wenn ich nur eine Uhr hätte, ein bisschen weg von zu eleganten Dressern (imho passt es zum T-Shirt und Freizeitlook nicht ganz)

Daher mal meine Vorschläge mit geliehen Bildern ein bisschen "sportlicher", allerdings auch "hemdfähig". Ich würde mich für die Tudor entscheiden und du hast auch noch etwas vom Budget über ;-)

Tudor Black Bay

1548143788421.png

Oris Aquis 39,5 dressdiver
1548144232600.png
 
Zuletzt bearbeitet:
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
1.517
Rate ebenfalls zu JLC!

Und insgesamt kleine Anmerkung: Mit relativ schmalen Handgelenken sind 40mm für einen Dresser absolute Tellermiene :D Da geht eher 36mm, oder 38mm, letzteres aber dann schon ordentlich präsent.
Wie immer: Geh einfach zu Wempe/Bucherer/.../Christ etc., und lass Dir ein paar Modelle zeigen. Als erstes muss man ein Gefühl für die Größe bekommen.
 
P

Pippo84

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
7
Anbei die angekündigten Bilder von JLC, IWC und der Speedie an meinem Handgelenk. Grundsätzlich würde ich nicht behaupten, dass es bei diesem einzigartigen Uhrenkauf bleiben wird. Im Laufe des Lebens werden da bestimmt noch ein paar dazu kommen – ich bin mit 34 ja noch einigermaßen jung und merke immer mehr, dass mich das Thema Uhren begeistert.

Die DJ habe ich mir gestern länger durch den Kopf gehen lassen. Zu Beginn für mich ausgeschlossen (wird im Büro mit Sicherheit die Neider auf den Plan rufen), ist Rolex nun zumindest mal eine Option.

Die JLC Master Control Kalender und die Longines Flagship Heritage 60th Anniversary gefallen mir beide super.
 

Anhänge

geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
1.517
Die JLC gefällt mir von der Größe mit Abstand am besten an Deinem Handgelenk.
Zudem ist sie m.E. eine tolle Uhr zur Bewahrung und Weitergabe an die nächste Generation. Einen tollen Dresser braucht man immer, auch wen nur zu besonderen Anlässen getragen.
 
Thema:

Dresser – bis 4000 | erster Uhrenkauf

Dresser – bis 4000 | erster Uhrenkauf - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Casio Dresser Saphirglas LTP-E148L-7AEF

    [Erledigt] Casio Dresser Saphirglas LTP-E148L-7AEF: Hallo zusammen, eigentlich habe ich die Uhr vor kurzem online aus Spass gekauft und war erstaunt wie viel Uhr man für so wenig Geld bekommt. Die...
  • Bronze-octo-Dresser mit Chopard Antrieb

    Bronze-octo-Dresser mit Chopard Antrieb: Diesmal mache es ich mir einfacher-dachte ich als ich die ersten Ideen für meinem neuen Eigenbau fasste. Ich fand ein schönes Nos Cartier 7001 mit...
  • [Reserviert] Tissot vintage Dresser mit kl. Sekunde (vergoldet)

    [Reserviert] Tissot vintage Dresser mit kl. Sekunde (vergoldet): Liebes Forum, da dieser wunderbare, vergoldete Tissot Dresser bei mir nur in der Box liegt, darf er gehen. Die Tissot ist in einem guten...
  • [Erledigt] Seiko V700-8A10 Dress Watch Quartz

    [Erledigt] Seiko V700-8A10 Dress Watch Quartz: Zum Verkauf steht eine Vintage Seiko Herren Quartz Uhr. Die Batterie ist neu und sie läuft Perfekt. Gebrauchtspuren sind am Gehäuse und Glas...
  • [Reserviert] Zenith-Movado XL-Tronic Stimmgabeluhr - Vintage Dresser

    [Reserviert] Zenith-Movado XL-Tronic Stimmgabeluhr - Vintage Dresser: Zum Verkauf kommt meine Zenith Movado XL Tronic Die Stimmgabeluhr ist doppelt signiert, Krone und ZB tragen das Zenith Logo. Die Firmen Zenith...
  • Ähnliche Themen

    Oben