Kaufberatung Dresser bis 40 mm

Diskutiere Dresser bis 40 mm im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich war hier längere Zeit nicht aktiv, nun habe ich aber wieder Lust auf eine neue Uhr. Ich suche einen neuen Dresser für jeden Tag. Damit...
K

klassikfreund

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2013
Beiträge
39
Hallo,

ich war hier längere Zeit nicht aktiv, nun habe ich aber wieder Lust auf eine neue Uhr. Ich suche einen neuen Dresser für jeden Tag. Damit ihr versteht, was ich suche, zeige ich Euch meine zwei Uhren am Handgelenk (Umfang 17,0 cm), welche ich regelmäßig trage. Die Fotos lassen die Uhren größer als in echt erscheinen. Ich beschreibe bei jeder Uhr was mir gut und weniger gut daran gefällt.

1. Nomos Tangente Großdatum Handaufzug

Positiv:
  • + Ziffernblatt
  • + Größe
  • + Großdatum
  • + Werksansicht
Neutral:
  • o Handaufzug
Negativ:
  • - kleine Sekunde
  • - schmale Lünette

IMG_1298.jpg

2. Maurice Lacroix Masterpiece mit Wecker

Positiv:
  • + blaue Zeiger
  • + ausgewogenes Zifferblatt, sehr schöne Platzierung von Tag und Datum
  • + große Sekunde
  • + Automatik
Negativ:
  • - mit 37,5 mm etwas klein

IMG_1213_2.jpg



Ich suche nun also
  • - Dresswatch bis max. 40 mm
  • - ideale Höhe ca. 10 mm
  • - helles Zifferblatt (blau gefällt mir durchaus auch, habe aber Bedenken, dass man sich das schnell übersieht)
  • - Automatik bevorzugt
  • - blaue Zeiger
  • - Datum
  • - große Sekunde
  • - Lederarmband (Stahlband schließe ich aber nicht vollkommen aus)
  • - hohes Image des Herstellers
  • - Understatement durchaus gewünscht (Rolex ist somit nicht in der Auswahl)
  • - Preis bis 7.500 Euro

Ich habe mich nun umgesehen und vier Uhren herausgesucht

1. Jaeger LeCoultre Master Control Date

Bild: JLC Master Control

Positiv:
  • + gute Größe mit 39 mm
  • + schöne Lünette
  • + blauer Sekundenzeiger
  • + Form der Zeiger
Neutral:
  • Lumineszenz-Punkte stören die Ruhe des Ziffernblattes ein wenig

Eigentlich war das mein Favorit, aber man liest im Forum mit und dann findet man einiges Neues und bin bei der Lektüre hier noch auf folgende zwei Uhren gestoßen:

2. JLC Master Ultra Thin Date

Bild: JLC Master Ultra Thin Date

Positiv:
  • + sehr ruhiges, edles Ziffernblatt
  • + sehr großes Understatement

Gefällt mir von Tag zu Tag besser, auch wenn dort keine blauen Zeiger verbaut sind.

2b. Die Moon Variante wäre auch noch eine Alternative, die von Tag zu Tag mehr Reiz entwickelt. Da habe ich aber genauso Bedenken, dass man sich das Blatt irgendwann nicht mehr leiden mag. Das Datum ist zudem nur durch einen Zeiger schwieriger abzulesen. Die Uhr wäre dann zudem deutlich auffälliger. Und wozu soll man den Stand des Mondes kennen? Vielleicht hat hier jemand eine Antwort darauf, Mond wirkt auf mich ein wenig "esoterisch", vermutlich muss man das aber historisch sehen, oder?

3. Omega de Ville Tresor

Bild: Omega de Ville Tresor

Positiv:
  • + sehr ruhiges Ziffernblatt
Neutral:
  • Handaufzug

Gefällt mir nach Vorstellung hier im Forum ausgesprochen gut.

4. Lange Zeit war übrigens eine Glashütte Senator Excellence Panoramadatum mein Favorit

Bild: Senator Excellence Panoramadatum

Positiv:
  • + blaue Zeiger
  • + zweigeteiltes Panoramadatum
  • + markanter Sekundenzeiger, der die Zeit "durchpflügt"
Negativ:
  • - Form des Minutenzeigers
  • - sprengt neu den Preisrahmen, aber ggf. gebraucht möglich

Je länger ich diese Uhr jedoch auf Fotos betrachte, umso altmodischer kommt sie mir vor. Im Augenblick steht sie weiter unten auf meiner Prioritätsliste.

Gibt es weitere Vorschläge für eine Uhr (Preisrahmen muss nicht ausgeschöpft werden? Eure Meinung zu den ausgewählten Modellen würde mich auch interessieren.

Schöne Grüße
Thomas
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.648
Ort
Braunschweig
Die JLC Master Ultra Thin Date, oder die JLC Master Control. Die Leuchtpunkte sind minimal und stören nicht wirklich.
 
Ulmer-Schwabe

Ulmer-Schwabe

Dabei seit
28.11.2014
Beiträge
1.199
Ort
Im schönen Schwabenland
Vielleicht eine Omega Aqua Terra
Allerdings nur Sekundenzeiger in blau.
11484841_zoom_v1560844760885.jpg

Bei deiner Auswahl würde ich die Glashütte am besten finden. Hohes Images und Understatement pur.
 
W

Waldix

Dabei seit
12.12.2018
Beiträge
33
Ort
Stuttgart
Mein Favorit wäre die JLC Master Control. Ich selbst besitze das Vorgängermodell. Es ist eine klassische, feine schweizer Uhr mit einem Manufaktuhrkaliber. Praktisch ist das Datum bei der Postion 3, weil man für einen Blick darauf die Hemdmanschette nur ein wenig zurück schieben muss. Das ist in manchen Situationen diskreter als wenn man die Uhr, um es abzulesen, fast völlig entblößen muss. Der blaue Sekundenzeiger gibt der Uhr das gewisse Etwas und erleichtert das sekundengenaue Stellen erheblich. Edel ist auch das 22-Kt-Goldgewicht am Automatikrotor. Die Uhr ist also durch und durch reell.

Die Ultra Thin wäre mir zu blass, außerdem finde ich die Sekundenpunkte nicht schön. Datum unten gefiele mir auch nicht.

Die Omega würde ich vor allem ihres Werkes wegen nicht nehmen. Es sieht zwar schön aus, ist aber mit seiner Koaxialhemmung ein Exot und kann streng nur v. Omega selbst gewartet werden. Auf dem Bild der Omega wirkt das ZB etwas cremefarbig. Das verträgt sich nicht mit jeder Hemd- und Hautfarbe.

Bei der Glashütte Senator gefiele mir das verschnörkelte Gegengewicht am Sekundenzeiger nicht. Vorteilhaft hier allerdings ist das Großdatum. Aber ein "feine" Dresswatch ist diese Uhr nicht.

Ein blaues Zifferblatt passt nicht zu jeder Kleidung. Es kann ganz toll wirken, aber eben auch daneben liegen. Das silberfarbene ZB der JLC Master Control liegt nie daneben.

Waldix
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.791
Wenn Du schon bereit bist, ordentlich Geld in die Finger zu nehmen: Wie wäre es damit, zunächst einmal etwas günstiger einzusteigen und eine Certina DS-1 oder Tissot PR100 zu nehmen? Wenn Du mit diesen Uhren feststellst, dass Automatic für Dich stimmt, kannst Du immer noch das Geld für die Wunschuhr "verkloppen".
 
K

klassikfreund

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2013
Beiträge
39
@clocktime: Verstehe deine Anmerkung nicht. Habe doch schon eine Automatikuhr. Es geht mir doch nur um Design und Image.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.791
Schon, aber wenn Du so fragst, habe ich dennoch das Gefühl, dass Du mit Deiner Uhr(enwahl) nicht sicher bist.
 
Pro One

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
4.401
Ort
do bin i dahoam
Gibt es weitere Vorschläge für eine Uhr
Chopard LUC Chopard L.U.C XPS 1860 Edition





Verlinktes Angebot ist nicht meines, die Uhr an meinem Arm ist nicht meine. War nur Anprobe beim Konzi. Mein HGU = ca. 18,5 cm

Äääähm .... jetzt wo ich die Bilder wieder sehe .... nicht schlecht, nein ... gar nicht so schlecht :-)

Upps ... gerade noch gefunden. Die JLC hatte ich ja auch mal dran



Nicht wundern über das Armband, das ist nicht original. Wurde nur für die Anproben der Kunden montiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
superlukiman

superlukiman

Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
20
Ort
Köln
Schau dir mal Grand Seiko an, hier die Elegance Serie.
Die sind zwar ein wenig dicker aber vielleicht ist das was für dich. Ich habe eine GS und die sticht schon hervor...

Das Video ist beeindruckend:

Aus deiner Liste würde ich die Ultra Thin Moon nehmen, die mit schwarzen Blatt steht als nächstes bei mir an.

2838855
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wilke

Dabei seit
16.06.2014
Beiträge
610
schau dir mal die Uhren von Zenith an (elite) und von Mido die Heritage - Serie! gruß Wilke
 
K

klassikfreund

Themenstarter
Dabei seit
12.11.2013
Beiträge
39
Erst mal vielen Dank für alle Beiträge. Ich muss erst mal zum Konzi und so einige Modelle live begutachten.
 
H

heiko86

Dabei seit
22.10.2012
Beiträge
73
Ich hatte ähnliche Kriterien wie du und bin mit der JLC Master Ultra Thin Moon (helle Variante) glücklich geworden.
Die Mondphase lockert das Ziffernblatt auf und sorgt dafür, dass die Spannung nicht verloren geht.

Ferner erscheinen das Ziffernblatt sowie die Zeiger je nach Lichtsituation anders. Für mich der schönste Dresser (abgesehen von einer 90 TEUR Vacheron ... :face: )
Bezüglich Datum Ablesbarkeit habe ich keine Probleme. Der Tragekomfort ist übrigens als hätte man keine Uhr am Arm.

Viel Spaß bei der Uhrenfindung :super:
 
W

wilke

Dabei seit
16.06.2014
Beiträge
610
Das stimmt Heiko, ich hatte die schwarze am Arm beim Konzi! Gefällt mir gut, nur zu teuer.... gruß Wilke
 
Munich_80

Munich_80

Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
164
Du hast eine wirklich sehr schöne Vorauswahl getroffen. Insbesondere Jaeger LeCoultre baut sehr feine Uhren, die in ihrer Eleganz schwer zu übertreffen sind. Ich wollte dir für die Entscheidungsfindung noch ein paar Punkte mitgeben (alles subjektive Empfindungen):

1. Beide JLC Master Uhren (Control oder Ultra Thin) sind sehr flach. Der wesentliche Unterschied liegt vor allem in der Gehäuseform. Die Ultra Thin ist hier sehr zurückhaltend, die Control wirkt mit etwas massigerem Gehäuse (vor allem rund um das Glas) etwas massiver und sportlicher. Auf den Bildern mag das marginal wirken, in echt wirken die Uhren aber schon sehr anders.
2. Römische Ziffern wie bei der GO Senator oder IWC Portofino wirken immer etwas konservativer und altmodischer. Wenn du es also lieber minimalistisch oder sportlich magst, würde ich auf (römische) Ziffern verzichten.

Zusätzlich könntest Du dir auch mal die Zenith Elite Ultra Thin ansehen. Wirkt mit der kleinen Sekunde auf 9 Uhr auch sehr spannend und ist eine günstigere Alternative zur JLC Ultra Thin, ebenfalls mit Manufakturwerk.
 
jotbe

jotbe

Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
156
Ort
Im echten Norden
Von den von Dir gezeigten wäre die Omega mein Favorit.
Die ganz flachen JLC haben mich Live nicht überzeugt. Auf Bildern fand' ich die allerdings auch immer ganz schön.

An Deiner Stelle würde ich mir überlegen, mal eine neue Komplikation anzuschaffen.
Ich halte eine Mondphase weder für notwendig noch für esoterisch ;-)
Allerdings mag ich diese Anzeige als Akzent auf einem Zifferblatt (siehe Avatar oder hier)
Alternativ eine Gangreserveanzeige? (da aber Handaufzug)

Meine Tipps wären daher diese beiden ("grau" noch knapp im Budget):
Bildschirmfoto 2020-01-15 um 14.58.10.png
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wilke

Dabei seit
16.06.2014
Beiträge
610
Jotbe: das sind gute Vorschläge! Man muss nur sehen, dass die oben genannten Glashütte-Uhren recht hoch bauen. Es sind meine Traumuhren, aber habe diese anprobiert und sie sind für mich viel zu hoch!
 
Thema:

Dresser bis 40 mm

Dresser bis 40 mm - Ähnliche Themen

  • [Crowdfunding] Sehr hübscher Dresser aus Norwegen: Von Doren - URÆD, Unique Swiss Made Automatic Day/Date Watch

    [Crowdfunding] Sehr hübscher Dresser aus Norwegen: Von Doren - URÆD, Unique Swiss Made Automatic Day/Date Watch: Hallo, heute neu auf Kickstarter ist ein Day-Date-Dresser aus Norwegen: Von Doren - URÆD. Sie wird angetrieben von einem STP 4-13 und sieht sehr...
  • [Crowdfunding] Hübscher Dresser: The Majesty Automatic Limited Edition Wrist Watch

    [Crowdfunding] Hübscher Dresser: The Majesty Automatic Limited Edition Wrist Watch: Hallo, Wieder einmal hat Kingsbury Watches zugeschlagen und einen Dresser aufgelegt, der nett anzusehen ist und dabei auch noch sehr günstig...
  • [Reserviert] Seiko Premier SPB005j1, Dresser im Fullset

    [Reserviert] Seiko Premier SPB005j1, Dresser im Fullset: Hallo, ich habe noch eine wunderschöne Seiko. Nicht oft hier zu sehen und meist unterbewertet. Es ist ein toller Dresser, der sehr hochwertig...
  • [Erledigt] Seiko SARX035 Presage JDM Sporty-Dresser Automatic 6R15D Fullset 2019 mit OVP

    [Erledigt] Seiko SARX035 Presage JDM Sporty-Dresser Automatic 6R15D Fullset 2019 mit OVP: Liebe Forianer, hier möchte ich gerne meinen guten, gebrauchten Sporty-Dresser Seiko SARX035 zum Verkauf anbieten. Bei dieser Uhr handelt es sich...
  • [Verkauf] GECKOTA E-01 ETA 2824-2 Blue Dial Sporty Dresser

    [Verkauf] GECKOTA E-01 ETA 2824-2 Blue Dial Sporty Dresser: - Privatverkauf - Verkaufe hier eine nahezu neuwertige Geckota E-01 in der Variante mit dem blauen Zifferblatt und ETA-Werk. Die Uhr ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben