Kaufberatung Dressdiver bitte... SOH42 oder Seamaster300Master

Diskutiere Dressdiver bitte... SOH42 oder Seamaster300Master im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe die SOH42, schwarze Lünette, helles Blatt. Stelle heute abend mal ein Bild ein. Passt definitiv zum Anzug und verschwindet auch unter der...
DunklerKeiler

DunklerKeiler

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
203
Ort
Rhein-Main
Ja das Mesh scheint wirklich zu spalten entweder liebt man es oder man hasst es eben,...

Was würdet ihr denn von einem mattierten Armband an der Omega halten?
So kam sie ja damals in der limitierten Bondserie heraus
Ein letztes Mal ich...
Das Originalband zu dieser Uhr ist in echt ein Traum! Nicht mattieren!
Mit dem zur Uhr gehörenden Band ist deine Anforderung DRESSdiver mehr als erfüllt.
Wenn sie dir irgend gefällt, kaufen, aber nicht tieferlegen, breite Reifen und Spoiler dranpappen!
 
datoni

datoni

Dabei seit
17.03.2017
Beiträge
888
Ich bin auch für die Omega, allerdings am Leder. Dann ist sie der dressigste (komisches Wort) Diver für mich.
Am besten noch ein paar Aftersales Bänder passend zu Schuhen und Gürtel ;)
Aber ich kann verstehen wenn man nicht so gerne Band wechselt.
 
S

SWol

Themenstarter
Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
935
Die sieht ja wirklich perfekt an deinem Arm aus :-)! Meine Glückwünsche...

Interpretiere ich das zweite Bild richtig dass es deine Hochzeitsuhr war?
 
buzze1

buzze1

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
1.869
danke, ja war sie...passte so gut in schwarz-weiss
 
S

SWol

Themenstarter
Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
935
Hast du sie denn nach dem Rückkauf immer noch?
Wie verhält es sich denn mit deiner sub no Date, hat da die Breitling noch eine Chance ?
 
buzze1

buzze1

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
1.869
Ja, bis auf 2 Tage war sie immer bei mir und ich bin froh, dass ich sie behalten habe. Sie bleibt und ich trage sie gerne, abwechselnd mit anderen Uhren. Ich trage ca.20 Uhren im Wechsel. Ich trage von 150 EUR Seiko Uhren bis Daytona, was mir gefällt und gefühlt das eine nicht öfter als das andere.
 
R

rvboelken

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
6.839
Ort
Münsterland
Müsste ich mich aus dem Stand entscheiden würd ich die Omega nehmen.
Die Breitling ist hübsch, aber zum einen mag ich keine Meshbänder und zum anderen finde ich gerade Anstösse an runden Uhren (außer bei Leder) ganz furchtbar.

Eine 'schlechte' Wahl wirst Du bei keiner der Beiden treffen...:super:

Grüße, RvB.
 
S

SWol

Themenstarter
Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
935
Wie seht ihr es denn ganz neutral... die Omega liegt Liste 1000€ über der SOH.

Worin ist denn eurer Meinung nach der enorme mehr Preis „gerechtfertigt“?
 
S

SWol

Themenstarter
Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
935
Gerechtfertigt ist natürlich immer relativ ;)
 
Popocatepetl

Popocatepetl

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
1.507
Ort
Bayern
Wie seht ihr es denn ganz neutral...
Neutrale Meinungen wirst du hier im Forum nur sehr spärlich zu hören bekommen...

Worin ist denn eurer Meinung nach der enorme mehr Preis „gerechtfertigt“?
Die in der Omega verbaute Technik ist schon um einiges hochwertiger (moderner). Allerdings wird dir auch die Breitling über Jahre hinweg zuverlässig und genau die Zeit anzeigen. Objektiv rechtfertigen kann ich den Mehrpreis selbstverständlich nicht. Ich könnte aber auch den Mehrpreis einer Breitling zu einer z.B. Sinn auch nicht rechtfertigen.
Solche Diskussionen sind müssig und führen in der Regel nirgendwo hin.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Wie seht ihr es denn ganz neutral... die Omega liegt Liste 1000€ über der SOH.
Worin ist denn eurer Meinung nach der enorme mehr Preis „gerechtfertigt“?
Die Preise werden in dem Bereich weniger kalkuliert als platziert. Und Omega will sich halt auch preislich eher an Rolex orientieren als Breitling das tut. Anhand Qualitätsmerkmalen seriös "rechtfertigen" kann man den Preisunterschied nicht mehr. Muss man aber auch gar nicht.

Gruß
Helmut
 
S

SWol

Themenstarter
Dabei seit
22.07.2010
Beiträge
935
Also bei Werk, Band und schließe seht ihr keine Riesen Unterschiede ?
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Riesenunterschiede sehe ich keine. In den wesentlichen Punkten sind das für mich Nuancen hin oder her. Ich würde nehmen was gefällt und optimal sitzt. Zumal beide zu Bandexperimenten geradezu einladen.

Gruß
Helmut
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.743
Ort
Wien
Ich hatte immer Probleme meine 3 SMPs an irgendein Leder oder Kautschuk zu legen, hingegen passen an alle Breitling verschiedenste Lederarten und Kautschuk.
 
P

pre-mastered

Gast
Stimmt, Breitlinge passen mit Leder immer fantastisch.
 
Shadow22

Shadow22

Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
264
Ort
San Francisco
Im Zweifel würde ich die flachere Uhr mit dem graderen Rücken nehmen. Tragekomfort geht über alles !
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.771
Ort
Westerwald
Ich hatte immer Probleme meine 3 SMPs an irgendein Leder oder Kautschuk zu legen, hingegen passen an alle Breitling verschiedenste Lederarten und Kautschuk.
Jetzt müsste es nur noch um die SMPc gehen und du hättest recht.:hmm:

Es geht aber soweit ich das richtig verstanden habe doch um diese Uhr hier und an die passt wirklich alles vom Nato über Leder zu Kautschuk. Bei Leder sieht das original cognac-braun richtig gut aus, aber auch andere Bänder mit Vintage-Stitching oder so sehen top dran aus.




Ich würde jetzt spontan zur Omega greifen:
- Technik ist einfach besser
- Sichtboden ist bei dem Werk schon cool
- Breitling verbaut nur ne abgespeckte Version des Tudor MT ohne die Siliziumbalance - trotzdem sind die Uhren 1000€ teurer
- Ich find die schwarze SOH irgendwie einfach langweilig... die blaue sieht dagegen schon deutlich cooler aus.
- die eingelassene Lume hat schon was; dahingegen hat die SOH einfach fast garkeinen Lume.
- Auf der Breitling steht ein Roman an Text

Dazu kommen rein subjektive Eindrücke:
- Ich empfand die Zeiger bei Breitling irgendwie billig - ich kanns nicht genau sagen, aber irgendetwas hat mich dran gestört.
- Breitling befindet sich momentan auf einem komischen Weg - keine Ahnung wo der hinführt. Man weiß es vielleicht bei Breitling selbst auch nicht.


Ja, die Omega ist per se teuerer, wenn du sie allerdings grau kaufst, dann ist auch nicht mehr viel Preisunterschied drinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Ja, die Omega ist per se teuerer, wenn du sie allerdings grau kaufst, dann ist auch nicht mehr viel Preisunterschied drinnen.
Wird die eher unbeliebte Omega 300 tatsächlich grau mit höheren Abschlägen auf den LP gehandelt als die Breitling? Ansonsten ist die Breitling grau ja auch deutlich günstiger zu bekommen und die Preisunterschiede bleiben bestehen.

Ansonsten ist das von der Breitling gezeichnete Bild schon etwas trüb, Sascha. Die Lume der Omega ist zweifelsohne umfangreicher aber auch arg gekünstelt auf alt eingefärbt. Das muss man sich auf Dauer anschauen mögen und bei der Bandwahl berücksichtigen. Ich habe mich persönlich an einigen solcher Vintagelume-Uhren recht schnell wieder abgesehen. Die aufgesetzten Indexe und die goldene B-Initiale auf dem Breitling-ZB empfinde ich auch als hochwertiger als das bedruckte Blatt der Omega selbst wenn letzteres als Sandwich kommt. Das Datum der Breitling zu haben ist besser als das Datum bei der Omega vergeblich zu suchen. Die Qualität der Entspiegelung des Deckglases der Breitling sucht immer noch seinesgleichen und bekommt auch Omega nicht auf Augenhöhe hin. Das Omega-Gehäuse baut zudem faktisch etwas und gefühlt deutlich höher auf als das der Breitling. Am original Stahlband ist die Omega subjektiv ein ziemlich wilder Stilmix in blingbling/matt und im direkten Vergleich kommt die SOH seriöser rüber. Nicht zuletzt wegen der weniger stark spiegelglänzenden Lünettenoberfläche, die die Omega ziert. Sie wirkt auch weniger mit Gewalt auf Vintage gebürstet als die Omega und aufgrund ungefärbter Lume ist sie schlicht und ergreifend viel universeller und stimmiger zu Bändern kombinierbar. Das Fehlen der Siliziumunruh kann ich bei meinem Exemplar bislang nicht als nachteilig ausmachen. Im Gegenteil: es gehört ab Werk zu meinen genauesten Kalibern überhaupt (und schlägt in der Disziplin übrigens jede meiner drei Omegas mit Coax-Motor). Die 10 Stunden mehr Gangreserve der Breitling sind dagegen freilich nicht kriegsentscheidend aber machen sie voll wochenendüberbrückungsfähig. Und den Eindruck billiger Zeiger konnte ich selbst auf Makroaufnahmen nicht nachvollziehen. Klar ist freilich auch, dass jeder seine eigenen Lieblinge hat und beide Uhren ihr Geld wert sind.
1.jpg
2.jpg
3.jpg

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Dressdiver bitte... SOH42 oder Seamaster300Master

Dressdiver bitte... SOH42 oder Seamaster300Master - Ähnliche Themen

  • Zeigt her eure Dressdiver

    Zeigt her eure Dressdiver: Hallo, Bitte entschuldigt falls es diesen Faden schon geben sollte. In diesem Fall natürlich bitte löschen. Habe ihn aber selbst und mithilfe der...
  • [Erledigt] Junghans Willy Bogner Dressdiver 027/3211 aus 2014

    [Erledigt] Junghans Willy Bogner Dressdiver 027/3211 aus 2014: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Junghans Willy Bogner Dressdiver Ref. 027/3211 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Erledigt] Seiko Dressdiver "Two Crown" SRPB27 mit 4R36A Werk Compressorstyle

    [Erledigt] Seiko Dressdiver "Two Crown" SRPB27 mit 4R36A Werk Compressorstyle: Hallo. Ich biete hier meine SRPB27 im Compressorstyle zum Kauf an. Ich habe es versucht, werde aber nicht so richtig warm mit ihr. Letzte Woche...
  • [Erledigt] BAUME & MERCIER Clifton Club, Automatic, Dressdiver, Blue-Orange, Ref. 10378, am Original Stahlarmband, Neu und Ungetragen

    [Erledigt] BAUME & MERCIER Clifton Club, Automatic, Dressdiver, Blue-Orange, Ref. 10378, am Original Stahlarmband, Neu und Ungetragen: Hallo zusammen geehrte Uhrenliebhaber, Sammler und auch Weiterverkäufer, verkaufe meine Baume & Mercier Clifton Club am Original Baume et Mercier...
  • [Erledigt] Bernhard H. Mayer "Ballad"- Dressdiver, ETA, WR100m

    [Erledigt] Bernhard H. Mayer "Ballad"- Dressdiver, ETA, WR100m: Meine "blaue Phase" geht dem Ende zu. Darum trenne ich mich von eingen Uhren. Zuerst kommt diese wirklich sehr hochwertig verarbeitete (das meine...
  • Ähnliche Themen

    Oben