Dresden - 1001 Versuchungen

Diskutiere Dresden - 1001 Versuchungen im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Dresden – 1001 Versuchungen Nein, ich schreibe keinen Reisebericht, oder doch? Das letzte Mal besuchte ich die Sächsische Hauptstadt zu Zeiten...

Zeit-Weise

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
333
Ort
Innsbruck
Dresden – 1001 Versuchungen

Nein, ich schreibe keinen Reisebericht, oder doch? Das letzte Mal besuchte ich die Sächsische Hauptstadt zu Zeiten, als ich für die Einreise Eintritt zahlen musste. Da war die Frauenkirche eine Ruine.

Ein Geschäftstermin führte mich am letzten Wochenende nach Dresden. Noch bevor ich die Rezeption des QF-Hotels erreichte (QF – Quartier an der Frauenkirche), begrüßte mich unübersehbar „Glashütte Original“ und „A. Lange“ mit Traumuhren in gesicherter Vitrine.

Am nächsten Tag bummelte ich nach Abschluss des Geschäfts finanziell gut bestückt und in bester Stimmung durch die Altstadt. So viele Schaufenster! Soo viele Uhren! Sooo viele Versuchungen!

Zum Glück war es Sonntag, alles geschlossen.
Aber gebucht hatte ich, schon mal in dieser Stadt, bis Montag. Der Besuch soll sich doch lohnen. Sonntagabend Semperoper. Montag Stadtbummel.

In einer kleinen Uhrenboutique lief es mir dann kalt und heiß den Rücken herunter. Und das nur beim Blick von außen ins Schaufenster. Noch schreiben wir Sonntag, aber gehe ich morgen noch einmal hin?
Ich ging!

Dieser kleine Laden hatte es in sich. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Waren im Schaufenster schon tolle Stücke aller Jahrgänge zu sehen, drinnen konnte sich ein Uhrverrückter kaum satt sehen.

Eine sollte es werden, eine Belohnung für das von langer Hand vorbereitete Geschäft. Der Abschluss am Vortag war ja nur der Abschluss einer langen Kette an Vorbereitungen.

Also muss eine engere Auswahl her. Am Montag geht es zur Sache.
Die Uhr soll wertig, alltagstauglich und wasserdicht sein. Automatik, Datum müssen – Saphirglas sollten sein. Auch die Größe soll 42mm nicht überschreiten. Die eine oder andere weitere Komplikation ist wünschenswert aber nicht Bedingung. Der Preisrahmen war mit € 5.000 eng, für eine Alltagsuhr aber weit genug gesteckt.

Letztlich lagen drei Uhren auf dem Ledertablett:

1. Rolex GMT Master „Tigerauge“ am Jubile`
2. Glashütte Original, Großdatum in Carre` Gehäuse
3. Rolex Submariner Stahl-Gold

Die Erste fiel aus, Lünette arg abgenutzt, das Band ebenso. Die Zweite war zu empfindlich, 3bar ist nicht wasserdicht. Eine Schönheit – ja – aber nicht das Richtige.

Es blieb die Submariner übrig. Da kann man ja nichts falsch machen – oder doch? Stahl-Gold mit blauem Zifferblatt? Aber sie schaute am Arm wirklich toll aus. Der Zustand wie neu aus dem Laden, alles dabei.

Das Preislimit war überschritten. Klar, wie immer! Das breite und zufriedene Grinsen hingegen unbezahlbar.
Gut dass der Fahrstuhl im Hotel verspiegelt war. Es blitzte am Arm, dass es nur so eine Freude war. Den Spotlights an der Decke sei Dank.

Genug der Worte, lass ich Bilder sprechen.
Ach ja, Dresden ist eine Reise wert....auch wenn man sich nicht für Uhren interessiert!


rlx-twotone-7.jpg


rlx-twotone-6.jpg
 

simon

Dabei seit
04.03.2008
Beiträge
811
Ort
Münster
Die polarisiert aber ist doch geil! :)
Ein paar mehr Bilder hätte ich mit gewünscht, aber das kann ja noch.

Auf jeden fall hast du dich sehr gut belohnt.

P.S....und ich dachte schon:" nicht noch ein pegida Thread" :D
 

Zeit-Weise

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
333
Ort
Innsbruck
Pegida? Ist das so eine neue Uhrenmarke?

Bin noch nicht daheim sondern bei den Eltern, daher nur Schnappschüsse. Für gute Uhrenfotos braucht es (ich) mehr als nur ein Smartphone.

Ach ja, der kleine Laden: Klassische Uhren Kretschmar
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.419
Ort
Bayern
P.S....und ich dachte schon:" nicht noch ein pegida Thread" :D

Genau das war auch meine Befürchtung.:D Stattdessen bin ich angenehm überrascht. Schöner, lesenswerter Bericht und eine ebensolche Uhr. Klar polarisiert die Farbkombi. Aber Gold und Blau ist einfach eine wahnsinnig schöne Kombination. Meinen Glückwunsch und Danke für die interessante Schilderung.

Gruß
Helmut
 

Zeit-Weise

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
333
Ort
Innsbruck
Ja, die Tigerauge hat mich auch am meisten gereizt. Die alte Dame hatte es mir sehr angetan. Durchbohrte Hörner, GMT-Zeiger läuft über dem Stundenzeiger, Lünette ohne Rasterung, spürbar flacher als die aktuelle GMT mit Keramik-Lünette...!

Aber der Zustand war doch nicht mehr so toll, dafür der Preis ambitioniert. Fotos habe ich im Laden nicht gemacht, hätte ich mal...

Die kleinen Schnappschüsse entstanden im Hotelzimmer.
 
Thema:

Dresden - 1001 Versuchungen

Dresden - 1001 Versuchungen - Ähnliche Themen

Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam: Endlich: die hundertste Uhrenvorstellung einer Sub! Jippie! Bekomm ich jetzt den UFO-Jubiläumspreis? Liebe Kronenhasser, bitte habt etwas Geduld...
Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
Neuvorstellung Rolex Submariner 116610 LN: Vorstellung Rolex Submariner 116610 LN Hallo allerseits zu meiner ersten Vorstellung hier im Forum. Zu mir, ich heiße Christian und komme aus...
Eine Jahresuhr "GB" wiederbelebt: So, da wollte ich doch auch mal eine GB-Jahresuhr zerlegen und wenn möglich auch wieder zusammensetzen. Man ahnt es schon: Es ist gelungen...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
Oben