Kaufberatung Drei Fragen zur Seiko Turtle

Diskutiere Drei Fragen zur Seiko Turtle im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe mich ein bisschen in die Seiko Turtle verguckt und denke über eine Anschaffung nach. Vielleicht nicht heute, eher...
DiSchu

DiSchu

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2013
Beiträge
23
Hallo zusammen,

ich habe mich ein bisschen in die Seiko Turtle verguckt und denke über eine Anschaffung nach. Vielleicht nicht heute, eher morgen, vielleicht auch gebraucht. Das reift gerade noch so bei mir.
Jedoch habe ich ein paar ich denke eher Anfänger-Fragen, nach deren Beantwortung ich nun schon stundenlang suche, bzw. mir nicht ganz sicher bin. Für viele von euch bestimmt glasklar. Los geht´s ...

1. Schwarz oder blau ...
Die Turtle mit schwarzem Zifferblatt war die SRP777. Und die kam von Haus aus mit einem Kautschuk-Armband, nicht mit einem Metallband.
Und Vergangenheitsform, da die SRP777 ausgelaufen ist und es sie nicht mehr neu gibt. Ist das soweit richtig?
Dunkel wäre neu verfügbar die SRPC23 mit grauem Zifferblatt, wobei ich mehr über die blaue SRP773 nachdenke.
In einigen Reviews kommt das blau sehr dunkel und edel rüber, was mit gut gefällt. Manchmal ist es so stark beleuchtet, dass es wie ein helles Bonbon-Blau aussieht, was hoffentlich am eigenen Arm nicht so aussieht.

2. Saphirglas und Keramik-Lünetten-Inlay
Ein gutes Angebot für eine Seiko Turtle wäre meine absolute Preisobergrenze. Um ehrlich zu sein, ist die eher schon gesprengt, was eventuell nach Gebrauchtkauf aussieht.
Trotzdem gefällt mir Saphirglas und ein Lünetten-Inlay aus Keramik. Gut, da muss ich beim verfügbaren Budget die Kirche im Dorf lassen und zumindest erst mal darauf verzichten.
Aber spricht denn etwas dagegen, nach vielleicht ein zwei Jahren, wenn man sich die ersten Macken zugezogen hat, sich Saphirglas und/oder ein Keramik-Lünetten-Inlay einsetzen zu lassen? Zum Teil sieht man da ja wirklich tolle Mods.
Und macht sowas jeder gute Uhrmacher oder gibt es da bestimmte Online-Händler? Und zuletzt, es geht mir nicht um den genauen Preis, aber was würde so etwas grob über den Daumen kosten?
50 Euro Saphirglas, 50 Euro Lünetten-Inlay, plus 50 Euro Einbau? Kommt das so ungefähr hin oder muss man da tiefer in die Tasche greifen?

3. Deutsche Wochentag-Anzeige
Wenn ich richtig informiert bin, hat die Seiko Turtle die Wochentag-Anzeige immer in zwei verschiedenen Sprachen, also beispielsweise englisch und deutsch. Kaufe ich nun keine Uhr für den deutschen Markt, kann es bestimmt auch sein, dass die Wochentag-Anzeige in englisch und spanisch ist, oder? Es macht also Sinn, vor dem Kauf zu fragen, ob die Uhr der Begierde - ob nun neu oder gebraucht - eine deutsche Wochentag-Anzeige hat, richtig?
Irgendwie fällt mir auf, dass auch bei vielen deutschen Reviews der Wochentag in englisch angezeigt wird. Ist das, weil der Besitzer vielleicht keine deutsche Anzeige hat, oder nimmt man halt lieber die englische Anzeige? Ich würde den Wochentag in deutsch haben wollen.

Könnt ihr mir bei den drei Fragen helfen, damit ich beim Stöbern und der hoffentlich kommenden Kaufentscheidung etwas sicherer bin?
Vielen Dank im Voraus, ein schönes Wochenende und einen ebenso schönen 1. Advent!
 
V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
Alles ist möglich, Uhr kaufen und individualisieren lassen.
All in für 50 Öcken Arbeitslohn halte ich für etwas geizig.
Leg etwas drauf, dann wird das was.
 
C

citsei

Gesperrt
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
528
Habe heute eine SRP779 (Pepsi--Turtle) zum guten Kurs geordert. Gutes Geschäft, hat seit Bestellung schon 15% an Wert zugelegt. :face:

Ich verstehe nicht, warum immer alle Saphirglas und Keramiklünette wollen. Das Hardlex ist kein Müll und hat seinen eigenen Reiz, außerdem ist es deutlich zäher als jedes Saphirglas. Selbiges gilt für die Aluminiumlünette im Vergleich zu Keramik.
 
V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
Es gibt seit tausend Jahren Uhren mit Alu und Mineralglas, und sie waren schön und robust.
Aber man will halt was für den Stammtisch haben.
 
LittlePix

LittlePix

Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
155
Ort
Moers
Habe mir erst heute meine erste Turtle, eine SRP777K1, bei Galeria Kaufhof gekauft.
War eine Zufallssichtung.
Es gab wegen des Black Friday 20% Rabatt.
Es ist mir, gerade bei Seiko, wichtig die Uhr die ich kaufe live zu sehen um sicherzugehen, daß Lünette, Rehaut und Indizes sauber/korrekt sitzen.

Wegen des Mineralglases und der Alulünette brauchst du dir nicht so den Kopf machen. Ich habe einige mit eben diesen Materialien und die Uhren werden bei mir, auch bei körperlich schwerer Arbeit, getragen (Beruf: "Möbelpacker").
Bisher kann ich keine größeren Beschädigungen ausmachen.
Klar, wenn man ständig an Rauputz reiben, auf Steine klopfen und jeden Metallpfahl mitnehmen würde, sähe es vermutlich anders aus, aber wirklich empfindlich sind die Materialien, meiner Meinung nach, nicht.
 
DiSchu

DiSchu

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2013
Beiträge
23
Nein, nein, bitte nicht falsch verstehen. Ich wollte das Hardlex nicht schlecht reden. Kann ich auch gar nicht, da ich es ja gar nicht kenne.
Es ist nur so, dass ich genau eine "bessere" (oder teurere) Uhr habe (Zeno Watch Basel Diver), die halt Saphirglas und Keramik-Lünetten-Inlay hat und nach Jahren noch super aussieht. Das kann jedoch auch einfach daran liegen, dass ich damit besonders aufpasse :-)
Es geht vielmehr darum, ob man generell immer die Möglichkeit, im Falle des Falles das Glas oder das Lünetten-Inlay zu tauschen bzw. zu erneuern. Bei vielen Uhren, die ich bisher hatte, hat man bei Defekt am Glas eher die Uhr entsorgt statt über ein neues Glas nachzudenken. Nennt man wohl "wirtschaftlicher Totalschaden".

Übrigens habe ich oben über das vollkommen ausgeschöpfte Budget geschrieben und schaue mir gerade die Sumos an :wand:
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.479
Erstmal kaufen und die Uhr kennenlernen. Das Original Kautschuk Band ist unglaublich bequem, dennoch bleibt die Turtle eine relativ schwere Uhr. Von den Farben würde ich schwarz oder grau nehmen, wusste nicht dass die schwarze nicht mehr hergestellt wird. Ich habe sie heute definitiv bei irgendwelche BF Aktionen ebenfalls gesehen. Die blaue sieht meiner Meinung nach total langweilig aus, da gibt es Seikos mit schöneren blauen Blättern. Und über das Datum würde ich mir ebenfalls keine Gedanken machen, bei den 2 Sprachen die dabei sind wird schon eine sein die du verstehst, als Hilfe ist ja der Samstag immer blau und der Sonntag rot.
 
V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
Theoretisch kannst du alles modden, due Frage ist nur, muß man das bei entsprechender Sorgfalt.
Meine älteste Uhr ist ca. 40 Jahre in meinem Besitz.
Glas und Lünette sind nie getauscht worden und top.

Hier mal ein Paar getragene Turtles.

IMG_20190906_161404_BURST001_COVER.jpgIMG_20190819_153409.jpg20160521_101932.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.479
Wenn man mal in den MP geht und nach einer originalen Turtle sucht, bemerkt man erstmal wie viel "Mods" oder eher Verschlimmbesserungen es da so gibt. Das sieht teilweise echt haarsträubend aus. Sie ist doch eine schöne Uhr, einfach Original lassen.
 
AlexOH

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.509
Ort
Großenbrode
Meine persönliche Meinungen zu

1. Schwarz oder blau:
Geschmackssache. Schwarz geht immer, blau ist auch schön. Ich hatte bisher drei Turtles, die 773 (blau) durfte irgendwann gehen. Dann hatte ich noch die 775 (Bi), die auch gehen durfte. Letzlich ist die srpa21 (Padi) übriggeblieben. Die wird wohl auch bleiben. Ist für mich die schönste.

2. Saphirglas und Keramik-Lünetten-Inlay:
Saphirglas mag ja nett sein, jedoch bei der Turtle nicht zwingend erforderlich. Ich hatte bei meinen drei nie einen Kratzer im Glas. Dieses wird ganz gut durch die höher gelegene Lünette geschützt.

Lünetteninlay aus Keramik hätte ich, ehrlich gesagt, schon ganz gerne. Erstens finde ich die Keramik-Optik bei Lünetten ganz nett und zweitens weil die Lünette meiner Padi nicht vor Macken immun ist. Eine kleine Delle ist schon vorhanden. Aber alles nicht weiter wild. Es ist eine Uhr zum Tragen und Spuren dürfen gerne vorhanden sein.

Blöderweise gibt es auch kein Keramiklünetteninlay für die Padi (Pepsifarben).

3. Deutsche Wochentag-Anzeige
Ich meine, dass zumindest Englisch ist immer dabei ist. Stört mich persönlich überhaupt nicht. Ich persönlich würde sogar lieber auf Wochentag gänzlich verzichten.

Wenn du beim deutschen Konzi kaufst, wird die Uhr meiner m.E. eine deutsche Anzeigen haben.

LG Alex
 
renke00

renke00

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
1.136
Moin, bin einer von den Uhrenfreunden, der seine Seiko´s für den Stammtisch verschlimmbessert.

Ich kann dich sehr gut verstehen, ein Saphierglas mit "clear AR coating" ist eine Augenweide, da kommt das Zifferblatt richtig schön zur Geltung, dazu noch eine deutsche Tagesscheibe und ein Keramikinlay, perfekt.

Blau oder schwarz, finde ich beide schön, nur die SRPC23 trifft nicht so meinen Geschmack.


Aber spricht denn etwas dagegen, nach vielleicht ein zwei Jahren, wenn man sich die ersten Macken zugezogen hat, sich Saphirglas und/oder ein Keramik-Lünetten-Inlay einsetzen zu lassen?
So würde ich es erstmal machen, der Rest ergibt sich im Laufe der Zeit.

:super::super:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: odo
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
1.035
Ort
Südsüdwest
Zum Thema Kratzempfindlichkeit Mineralglas vs. Saphirglas sollte eigentlich immer auf den Test von @harald-hans hingewiesen werden, den er seiner Casio G-Shock Gulfmaster angedeihen ließ. Die GWN-1000B-1BER hat ein Mineralglas und ein blau eloxiertes Aluminium-Lunetteninlay…
 
odo

odo

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
120
Würde mir auch erst mal eine kaufen und schaun wie sie sitzt und gefällt.
Modden dann später bei Bedarf.

Fyi: Die save the ocean 3 hat eine höhere Lünette (hat die ganz neue schwarze auch) die etwas griffiger sein soll, ist kreisförmig ziseliert und besser am Gehäuse verschraubt ist. Ausserdem gefräste Zahlen und konzentrische Ringe auf der Lünette, und Mineralglas über dem 12 Uhr marker.
Auch die indizes auf dem ZB sind bei der neuesten Generation etwas wertiger.

Das Gehäuse der STO3 ist scheinbar auch an den Seiten Oberflanke etwas anders gebürstet. Das lume ist wohl gleich wie bei den alten (bei den neuen Sumos zB wurde das Lume weisser iVgl zu den alten).
 
misamu

misamu

Dabei seit
04.12.2013
Beiträge
223
Ort
Siegerland
Zum Thema Hardlex und Alu: hier ist eine Turtle, die ich vor 2-3 Jahren gekauft habe, monatelang getragen incl. Strand und Schnorcheln.
IMG_20191130_110544.jpg
IMG_20191130_110653.jpg
Hatte gerade gestern das Uhrwerk raus, auch im Gegenlicht von hinten keine Kratzer im Glas.

Grüße
Michael
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
9.576
Ort
Marburg
Day-Date ist immer Englisch + 2. Sprache. Für den deutschen Markt vorgesehen eben deutsch. Deutsche Konzis (egal ob Laden oder Online) sollten auch deutsche Datumsscheiben haben. Bei den günstigsten Onlineshops ist das nicht immer der Fall.

Keramik und Saphir wird überbewertet. Wenn man das unbedingt will, irgendwann nachrüsten. Deine Preiskalkulation ist nicht abwegig.

Die Blaue 773 ist dunkelblau. Die 777 ist universeller. Beide werden nicht mehr produziert, sind aber problemlos noch neu verfügbar.
 
DiSchu

DiSchu

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2013
Beiträge
23
Ich danke euch allen für die Antworten! Alle meine Fragen sind beantwortet.

Wegen der Wochentag-Anzeige kann ich ja beim Händler meines Vertrauens kurz nachfragen. Sicher ist sicher.
Bezüglich des Glases und der Lünette werde ich so starten, wie die Uhr kommt. Und kommt dann später doch der Wunsch auf, das tauschen zu wollen, kann ich das immer noch machen. So habe ich jetzt die Ausgaben nicht, vielleicht brauche ich sie auch nie tätigen, oder ich mache es irgendwann doch. Dann sitzt das Geld vielleicht auch wieder lockerer :-)

Bleibt die Qual der Wahl. Von der (dunkel-) blauen 773 bin ich wieder ein bisschen abgerückt. Die 777 finde ich nur mit Kautschuk-Band (gab es meines Wissens auch nur so). Da ich unbedingt ein Metallband möchte, müsste ich da noch was drauflegen.
Trotz des limitierten Budgets schiele ich aktuell tatsächlich auf die Sumo SBDC031, die mit rund 450,- EUR "nur" einen Hunderter teurer als die Turtle kommt, aber qualitativ doch einen ordentlichen Schritt nach vorne machen soll (ohne sie bisher in der Hand gehabt zu haben).

Es gibt zu viele schöne Uhren .... :roll: ;-)
 
V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
450 Euro für die SBDC031. :super:
 
AlexOH

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.509
Ort
Großenbrode
Da ich unbedingt ein Metallband möchte, müsste ich da noch was drauflegen.
die mit rund 450,- EUR "nur" einen Hunderter teurer als die Turtle kommt, aber qualitativ doch einen ordentlichen Schritt nach vorne machen soll
Beides soweit richtig. Viele rüsten ihre Turtles mit Strapcode nach. Da gibts es vielleicht die Möglichkeit ein originales Turtleband im MP abzustauben, welches übrigens eine ordentliche Qualität ausweist.

Wenn dir eine Sumo gefällt, lohnt vielleicht auch hier ein Blick in den MP, Stichwort Gebrauchtkauf.

LG Alex
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.479
Es ist ja wie alles im Leben Geschmackssache aber die Sumo hatte ich such schon und im Vergleich ist die Turtle die spannendere Uhr. Verarbeitungstechnisch sehe ich beide gleichauf, die Standardstahlbänder bei beiden sind hässlich, da würde ich ebenfalls zu Strapcode raten, die einzig sinnvolle Ausgabe im Nachhinein.
 
Thema:

Drei Fragen zur Seiko Turtle

Drei Fragen zur Seiko Turtle - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Drei Taschenuhren aus Nachlass, eure Hilfe ist gefragt

    Uhrenbestimmung Drei Taschenuhren aus Nachlass, eure Hilfe ist gefragt: Hallo, könnt ihr mir bitte Informationen zu den folgenden Taschenuhren geben. Interessant wären Marke, Typbezeichnung, Alter und evtl. derzeitige...
  • [Erledigt] Junghans Spektrum Automatic 027/1502.00 mit drei Bändern

    [Erledigt] Junghans Spektrum Automatic 027/1502.00 mit drei Bändern: Liebes Uhrenforum, ich biete hier meine sehr seltene Junghans Spektrum Automatic im Set mit zwei Zusatzbändern an. Die Uhr hat das wunderschöne...
  • Mich interessieren drei Fragen...

    Mich interessieren drei Fragen...: Hallo, liebe Gemeinde, drei Fragen bewegen mich: 1. Neukonstruktion von mechanischen Werken Gibt es Eure Wissens Anstrengungen, neue...
  • Uhrenbestimmung Frage zu Drei Taschenuhren

    Uhrenbestimmung Frage zu Drei Taschenuhren: Habe in meinem Fundus noch drei Taschenuhren gefunden, vieleicht kann mir jemand sagen wie alt diese sind und wie viel diese wert sind ? Bin über...
  • Drei Fragen

    Drei Fragen: Es gibt einen inzwischen inkriminierten Gesprächsfaden https://uhrforum.de/zerschuettelsichere-uhr-ges-von-ehrlichem-uhrmacher-marke-t12230.html...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Drei Taschenuhren aus Nachlass, eure Hilfe ist gefragt

      Uhrenbestimmung Drei Taschenuhren aus Nachlass, eure Hilfe ist gefragt: Hallo, könnt ihr mir bitte Informationen zu den folgenden Taschenuhren geben. Interessant wären Marke, Typbezeichnung, Alter und evtl. derzeitige...
    • [Erledigt] Junghans Spektrum Automatic 027/1502.00 mit drei Bändern

      [Erledigt] Junghans Spektrum Automatic 027/1502.00 mit drei Bändern: Liebes Uhrenforum, ich biete hier meine sehr seltene Junghans Spektrum Automatic im Set mit zwei Zusatzbändern an. Die Uhr hat das wunderschöne...
    • Mich interessieren drei Fragen...

      Mich interessieren drei Fragen...: Hallo, liebe Gemeinde, drei Fragen bewegen mich: 1. Neukonstruktion von mechanischen Werken Gibt es Eure Wissens Anstrengungen, neue...
    • Uhrenbestimmung Frage zu Drei Taschenuhren

      Uhrenbestimmung Frage zu Drei Taschenuhren: Habe in meinem Fundus noch drei Taschenuhren gefunden, vieleicht kann mir jemand sagen wie alt diese sind und wie viel diese wert sind ? Bin über...
    • Drei Fragen

      Drei Fragen: Es gibt einen inzwischen inkriminierten Gesprächsfaden https://uhrforum.de/zerschuettelsichere-uhr-ges-von-ehrlichem-uhrmacher-marke-t12230.html...
    Oben