Drei auf einen Streich: Rolex Explorer II WD 216570, Rolex Datejust41 blau 126634, Ebel Discovery 1911 Panda Chronograph

Diskutiere Drei auf einen Streich: Rolex Explorer II WD 216570, Rolex Datejust41 blau 126634, Ebel Discovery 1911 Panda Chronograph im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, tja, wie fängt man solch eine Vorstellung an? Manch einer hat ja hier geradezu abenteuerliche Geschichten am Start und kann das...
wolfi2006

wolfi2006

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
396
Ort
Ich bin überall zuhause
Hallo zusammen,

tja, wie fängt man solch eine Vorstellung an? Manch einer hat ja hier geradezu abenteuerliche Geschichten am Start und kann das auch in entsprechende Worte fassen.
Beides ist bei mir eher Mangelware, wobei die Beschaffung der Explorer II schon ne Geschichte Wert ist... ;)

Ich könnte was von Sammlungsumstellung erzählen...
Wer sich die Mühe macht und auf mein Profil geht und sich dann durch 26 Seiten meiner Beiträge arbeiten mag, der wird erkennen, dass ich (auch dank dieses Forums) in den letzten Jahren und beinahe Jahrzehnten einiges an Uhren hatte und auch wieder abgegeben habe. Woran lag das? Zum einen daran, dass ich meinen Geschmack finden musste, zum anderen am Budget. Hier und da waren andere Dinge im Leben wichtiger als z.B. eine Submariner und so musste ich mich von einigen Stücken trennen, obwohl ich das nie wollte. Dann habe ich mir in diesen Durststrecken mit anderen mechanischen Uhren die "Zeit vertrieben".

Letztlich hat sich in 2020 mein Leben grundlegend geändert. Nach einer privaten Neuausrichtung und den damit verbundenen Begleiterscheinungen ist zumindest meine monetäre Situation so entspannt, dass ich meine Uhrensammlung seit Sommer nochmal grundlegend neu ausrichten konnte.
So habe ich zunächst in mehrere Omega (PO Chrono, PO orange 42mm und Speedmaster Moonwatch) sowie eine IWC Portugieser investiert. Jede für sich eine tolle Uhr, aber irgendwie stellte sich nicht das Gefühl der totalen Zufriedenheit ein...
Daher konnten diese Uhren alle gehen und ich bildete mir ein, dass ein Kerl wie ich für Panerai geschaffen wäre. Also nicht eine, sondern gleich 3 davon gekauft. Aber auch die 112, 312 und 372 konnten mich letztlich nicht vollends überzeugen, zumal sie mir doch etwas zu groß am Arm waren. Was ist davon geblieben? Nichts, außer einem Stoffbeutel voll von Lederbändern im Gegenwert einer schönen 3-Zeigeruhr.

Wonach strebte ich, wonach stand mir der Sinn?

Bereits im Sommer hatte ich immer nach Rolex Sportmodellen Ausschau gehalten. Irgendwie übt diese Marke einen besonderen Reiz auf mich aus. Ich kann das nicht genau benennen, aber wahrscheinlich ist es genau das. Ist es weil die Marke so ein zweigespaltenes Image hat? Weil sie in jedem zweiten Deutschrap-Songtext vorkommt? Weil zwielichtige Gestalten in Filmen und Serien immer Rolex tragen? Von Mitarbeitern und Eigentümern von Gastronomiebetrieben möchte ich jetzt gar nicht anfangen? :D

Bis dato war ich aber nicht bereit am Zweitmarkt (egal ob von privat oder beim Grauhändler) mehr als den Listenpreis zu zahlen. Auf Wartelisten stehe ich aber bereits, die Aussage meines Rolex Konzis, dass ich eine Explorer II (angefragt im August) noch im Herbst 2020 bekommen würde erwies sich als Trugschluß.
Nach einem Gespräch mit einem guten Freund, der aus ähnlichen Gründen schon lange nach einer Submariner 114060 oder 124060 schaut und irgendwie nicht zugreift waren wir uns aber einig: An der derzeitigen Situation wird sich auf längere Sicht nichts ändern, also zugreifen und ärgern oder jahrelang warten und das ggf. auch noch vergebens.
Ich biss also in den (zugegeben sehr) sauren Apfel und schlug zu:

Die Explorer II konnte ich über Ebay Kleinanzeigen neu und ungetragen und sogar noch vollständig verklebt erwerben. Nachvollziehbare Historie mit Rechnung des Erstkaufes etc. gaben mir eine beruhigende Sicherheit, da ja heute doch sehr gute Plagiate am Markt existieren. Der Deal an sich war auch ganz amüsant, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Vom Verkäufer lernte ich den Begriff der "Sachwertinvestition", für ihn hatte sich die Investition über 2,5 Jahre jedenfalls ordentlich gelohnt.

Die Datejust41 wollte ich als elegantere Uhr dazu. Beruflich bin ich außerhalb von Pandemie-Zeiten regelmäßig im Anzug unterwegs und da spielt die DJ ihre Stärken aus. Flach, relativ leicht und mit dem Jubileeband und der Weißgoldlünette sehr elegant. Aber genauso zu Jeans und Sweater tragbar. Erstehen konnte ich sie ohne Wartezeiten bei einem großen Grauhändler im Stuttgarter Raum und das zu einem Kurs, der nur marginal über den Privatangeboten bei Kleinanzeigen lag.

Zu guter Letzt stand mir dann noch der Sinn nach einem Chronographen. Nichts von Rolex, da mir die Daytona zum einen zu klein ist, zum anderen schlichtweg lächerlich teuer. Es sollte was günstigeres sein, aber ein Chrono gehört in die Sammlung dachte ich mir. Hängen geblieben bin ich nach einer Suchanzeige hier im Forum und einer Kaufberatung letztlich bei einer alten Bekannten, dem Ebel Discovery 1911 Chrono mit dem Panda Dial. Auch sie konnte ich zu einem für mich vernünftigen Kurs voll verklebt und ungetragen über Kleinanzeigen ergattern. Wenn Amazon dann endlich meine Bandwechsel-Schraubendreher liefert (die billigen aus dem Baumarkt taugen nix...) dann kann ich sie auch anpassen und dann tragen... Dann freue ich mich schon auf das "Wobbeln" des 7750-Werkes, was ich echt liebe.

Hier noch ein paar Daten zu den Uhren:

Rolex Explorer II WD "Polar"
Referenz 216570
42mm Gehäusedurchmesser
Oysterband

Rolex Datejust 41 blau
Referenz 126634
40mm Gehäusedurchmesser
Jubileeband
Weißgoldlünette

Ebel Discovery 1911 Chronograph
42mm Gehäusedurchmesser
Stahlband mit Doppelfaltschließe
ETA 7750 Werk
Doppelt entspiegeltes Saphirglas
Day-Date Anzeige


So, und alle die bis hier durchgehalten haben werden nun mit ein paar Bildern belohnt.

Explorer II
IMG_9726.jpeg

IMG_9724.jpeg

IMG_9716.jpeg

IMG_9718.jpeg

IMG_9725.jpeg


Datejust 41:
IMG_9710.jpeg

IMG_9704.jpeg

IMG_9711.jpeg

IMG_9714.jpeg

IMG_9715.jpeg

IMG_9741.jpeg


Ebel Discovery Chrono 1911:
IMG_9698.jpeg

IMG_9702.jpeg

IMG_9700.jpeg

IMG_9701.jpeg


Und hier noch zwei Gruppenbilder mit den günstigeren Kollegen in der Box.
Die Sinn 656 MX-5 passt zum Spaß-NB der in der Garage steht. Die Citizen ist die Uhr für Sommer, Sonne, Strand und das "Grobe" und die Certina war bis Sommer meine "gute Uhr" und erinnert mich daher an vergangene Zeiten. Ich denke dieses Sextett wird so ne Weile bestehen bleiben, aber man weiss ja nie... ;)

IMG_9727.jpeg

IMG_9728.jpeg


Im voraus Danke für Glückwünsche, Kommentare, Tipps und Anmerkungen.

Viele Grüße
Stephan
 
wolfi2006

wolfi2006

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
396
Ort
Ich bin überall zuhause
Stimmt. Mag am lächerlichen UVP liegen.
mich glaube Ebel rief dafür 4.200€ auf.

Dazu kommt, dass die Marke unterbewertet und irgendwie tot ist.
Bei Ebel denke ich entweder an den Kai aus der Formel1 oder an Boris Becker. Der war damals deren Markenbotschafter, aber das ist 35 Jahre her...
:D
 
pressluftjunky

pressluftjunky

Dabei seit
13.05.2012
Beiträge
2.545
Ort
Werder / Havel
Glückwunsch :klatsch:
Ich beneide Dich um die Sinn MX-5, fahre auch einen und suche schon lange dieses Model 😭

Die Ebel ist ja mal auch cool. Noch nie gesehen das Modell.
Danke fürs zeigen. :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
grammeld

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
5.857
Die Ebel finde ich auch sehr gut :super: Mag das Design sehr und war auch schon oft kurz davor, eine zu kaufen. Wenn man nach guten Angeboten schaut, dann kann man echt nichts verkehrt machen, denn die Verarbeitung ist 1A. Und, manche meckern ja über das Design der 80/90er Jahre........ey, die 80er.....beste Zeit ever:super: Liebend gerne wäre ich wieder in die 80er zurück transformiert (mir reicht ja schon die Musik der 80er:D).

Die anderen Uhren.....natürlich auch super:super: vor allem auch die seltene Sinn:D:super:

Wenn Du nun schlau wärst (aber ich sehe schon, das wird nichts mehr, denn Du bist schon ein Jahr länger dabei als ich und dann ist Hopfen und Malz verloren:D) würdest Du Dich nun mit diesen Uhren im Bestand abmelden und sie einfach tragen.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und sage Glückwunsch:klatsch:

VG
Dirk
 
Lord-B.

Lord-B.

Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
238
Toll geschrieben...sehr symphatisch:super:
Uhrentechnisch bist Du ja jetzt durch und kannst neuen Hobbies nachgehen....:hmm::shock::lol:
 
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
602
Ort
Tief im Süden
War beim runterlesen am Handy ganz gespannt auf die EBEL - nun ja, die anderen kennt man ja.

Die EBEL ist hier der heimliche Star, eindeutig - Du hast gut gewählt! Gratulation!
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
24.935
Ort
Mecklenburg
Auch von mir die allerbesten Glückwünsche zum neuen Trio. Mal hoffen das Du irgendwie angekommen bist. Die EX 2 WD ist eine megaschöne und absolut unterschätzte Rolex. Sie kann sogar auf ihr Stahlband mal verzichten, wie Hardy hier immer eindrucksvoll zeigt. Die DJ ist einfach nur wow. Allein das Funkeln auf der Lünette sieht man ja auf deinen sehr guten Bildern. Und die Ebel finde ich auch gerade als Pandaversion genial. Top Verarbeitung und ein sehr gut einreguliertes 7750. Für mich sogar besser als die Daytona, da die richtige Größe und vor Allem ein Datum! Smile. Danke füe die Vorstellung und ganz viel Spass mit deinen Neuen! Chris
 
Osyrys

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
1.521
Ort
Aus Unterfranken
Ebenfalls von mir herzliche Glückwünsche zum Trio! :prost: Für mich ist definitiv auch die Ebel der Star dieser Vorstellung. Ich kannte das Model noch nicht und werde mich mal umschauen müssen. :D:D

Ich wünsche Dir noch viel Freude mit deiner Sammlung und allzeit gute Gangwerte.
 
Funbiker

Funbiker

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
2.932
Ort
LC100
Ein flatterhaftes Uhrenleben hast du bisher durchlebt. Schön wenn du dich mittlerweile im Zeitmesser-Dschungel angekommen fühlst. Dein jetziger Bestand scheint dich für alle Gelegenheiten gerüstet.
Glückwunsch
 
a_denial

a_denial

Dabei seit
18.01.2017
Beiträge
829
Musste die Ebel eben auch mal googeln, dieses Schräubchen-hier-Schräubchen-da-Design und dieses geniale Panda-Blatt - wirklich schön und m.M.n. null Achtziger, sondern (ok, zeitlos wär vielleicht zu viel des Guten) einfach nur lässig. Im Übrigen tolle Sammlung!
 
Belluna

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
2.988
Sehr schön geschrieben, danke. Und, wie fast allen hier, gefällt mir die Ebel einfach sehr gut, sie sticht aus der Masse heraus :super:
 
wolfi2006

wolfi2006

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
396
Ort
Ich bin überall zuhause
Danke euch allen für die netten Worte.

Ja, die beiden Rolex kennt man und hat man schon oft gesehen, da sticht die Ebel heraus.

Toll verarbeiteter 7750er Chrono in zeitgemäßer Größe mit guten Details.
Ich habe mich sehr gefreut eine NOS erstanden zu haben, da ich die Uhr vor ein paar Jahren schon mal hatte und wusste wie schön sie ist und wie gut die Verarbeitung ist.
 
Uhrvermögen

Uhrvermögen

Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
60
Die Ebel ist echt super, danke für's Zeigen. Die anderen zwei natürlich auch.

Viel Freude mit dem Trio.
 
wolfi2006

wolfi2006

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
396
Ort
Ich bin überall zuhause
Ich bin noch einen oder zwei Wristshots der Ebel schuldig.
Nachdem das geliefert wurde:
545FCE97-24DE-4354-A5A3-7649181FAE35.jpeg

konnte ich das Band anpassen. Kann das Set übrigens nur wärmstens empfehlen. Wer selbst seine Metallbänder anpasst braucht dafür auch gutes Werkzeug. Ich selbst habe mich viel zu lange mit solchen Sets aus dem Baumarkt rumgeärgert... damit ist jetzt Schluss!

Hier die Bilder der Ebel
8176C2B8-DDB0-44DA-9CBC-005BDC0FA58C.jpeg

2C913B12-22C1-4B48-B533-0915DA258A2F.jpeg

Viele Grüsse,
Stephan
 
liberty123de

liberty123de

Dabei seit
05.01.2018
Beiträge
106
Ort
Am schönen Niederrhein
Stimmt. Mag am lächerlichen UVP liegen.
mich glaube Ebel rief dafür 4.200€ auf.

Dazu kommt, dass die Marke unterbewertet und irgendwie tot ist.
Bei Ebel denke ich entweder an den Kai aus der Formel1 oder an Boris Becker. Der war damals deren Markenbotschafter, aber das ist 35 Jahre her...
:D

Ebel war in den 90er Jahren sehr beliebt, heute tatsächlich eher tod dank dieser industriellen Übermacht von Swatch Group und Co.
Damals trug man die Classic Wave Lady oder die Sport Wave am Herrenarm.

Die Ebel Discovery 1911 Chrono mit dem Panda Dial ist einfach ultimativ schick.
 
Thema:

Drei auf einen Streich: Rolex Explorer II WD 216570, Rolex Datejust41 blau 126634, Ebel Discovery 1911 Panda Chronograph

Drei auf einen Streich: Rolex Explorer II WD 216570, Rolex Datejust41 blau 126634, Ebel Discovery 1911 Panda Chronograph - Ähnliche Themen

Ebel 1911 Discovery Chrono (1215795) "Panda",...eine kurze Geschichte Der Zeit: Hallo liebe Freunde tickender (Kunst)Werke :winken:, wie schon angedroht, hier nun mein Neuzugang. Vorweg, ich hatte Ebel bisher eigentlich nicht...
[Erledigt] Rolex Explorer II WD 216570, Fullset, 2016, Raum München: Liebe Forumsmitglieder, Ich biete Euch meine weiße Rolex Explorer II 216570 an. Der Zustand ist auf den Bildern erkennbar. Gerne reiche ich noch...
Rolex Neuling mit zweimal Glück in 2020 - Rolex Explorer II Ref. 216570: Hallo liebe Uhrenliebhaber, ich bin hier noch eine offizielle Vorstellung meines ersten Rolex Neuerwerbs von einem Konzi in der Schweiz 🇨🇭...
[Erledigt] ROLEX 216570 Explorer II WD: Guten Abend Forum, biete hier meine Rolex Explorer II 216570 White Dial zum Kauf an. Die Uhr befindet sich in einem getragenen aber sehr guten...
Die Krone für Abenteurer -> Rolex Explorer II 216570 BD: Moin Zusammen, erstmal hoffe ich, dass es euch allen gut geht (zumindest den Umständen entsprechend) in dieser merkwürdigen Zeit. Apropos Zeit...
Oben