Doxa Sub 300T Professional

Diskutiere Doxa Sub 300T Professional im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Für die Freunde von Vintage-Taucheruhren kommt hier ein besonderer Klassiker: eine Doxa Sub 300T, die sich seit gut zehn Jahren in meinem Besitz...
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #1
S

subpro300

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
57
Für die Freunde von Vintage-Taucheruhren kommt hier ein besonderer Klassiker: eine Doxa Sub 300T, die sich seit gut zehn Jahren in meinem Besitz befindet. Der Erstbesitzer kaufte diese Uhr seinerzeit ausschließlich zu Tauchzwecken, was man der Uhr damals im Kaufzustand auch deutlich ansehen konnte.

IMGP6341 kl.jpg

Neben dieser orangen 'Professional'-Variante war damals noch eine schwarze 'Sharkhunter'-, eine silberne 'Searambler'- und zusätzlich eine gelbe 'Divingstar'-Zifferblatt-Variante erhältlich, jeweils noch für den amerikanischen Markt mit Feet-Skala auf der Lünette und evtl. dem US-Divers-Logo. Auch bei dem bekannten Meeresforscher Jacques Cousteau und seinem ‚Calypso’-Team gehörte dieses Modell in der Sharkhunter-Version in den 70er Jahren zur Standard-Ausrüstung.

JYC-SUB_1 kl.jpg
(Original Doxa Sub von J.-Y. Cousteau, Quelle: wus)

Erstmalig gelang es Doxa mit ihren Sub-Modellen, die zum Tauchen benötigte Tiefentabelle in einfacher Form auf der Lünette klar darzustellen (was schließlich noch patentiert wurde). So kann man auf die Schnelle ablesen, wie lange man maximal in welcher Tiefe verbringen kann, ohne dekomprimieren zu müssen (z. B.: max. 30 Minuten in 25 Metern Tiefe). Heute erledigen solche Berechnungen Tauchcomputer vollautomatisch.

IMGP6329 kl.jpg

Die massiv gearbeitete Lünette dominiert die Optik dieser Uhr deutlich. Der äußere Ring mit den roten Meter-Angaben ist flach und hochglanzpoliert, der innere Ring mit den schwarzen Minutenangaben ist leicht zum flachen Mineralglas hin geneigt und gebürstet. Die Lünette ist somit der kratzanfälligste Teil der ganzen Uhr und bei schweren Beschädigungen ist mangels Ersatzteilen und infolge von Inkompatibilitäten innerhalb der Produktionsserie ein Austausch heute praktisch unmöglich. Hier zeigt sich, dass die Verwendung von billigen (aber austauschbaren) Blech-Inlays von Vorteil sein kann.

Das rundherum gebürstete Gehäuse in Tonneau-Form ist 14 mm dick (incl. Lünette) und wirkt sehr hoch. Der Bodendeckel ist verschraubt und zeigt das damalige Stern-Logo der Synchron-Uhren-Gruppe, zu der Doxa damals gehörte) mit Schriftzug sowie Typen- und Seriennummer.

Die Krone wird nur gedrückt und nicht verschraubt und ist im Original ebenfalls mit dem Synchron-Stern signiert. Meine Sub hatte bereits bei Erwerb schon eine Austauschkrone als Folge eines früheren Services.

IMGP6317 kl.jpg

Das orangefarbene Zifferblatt misst 27 mm im Durchmesser. Die Kombination von orangem Blatt, schwarzen Zeigern und grüner Leuchtfarbe sorgte schon damals für eine phantastische Ablesbarkeit über und natürlich unter Wasser, wie ich selbst schon beim Tauchen im Roten Meer bei 35 Metern feststellen konnte. Ungewöhnlich ist auch das geviertelte Blatt mit der diagonal angeordneten Beschriftung.

Auch nach gut 40 Jahren ist das verwendete Leuchtmittel Tritium immer noch vollständig vorhanden und funktionsfähig. Nach Aktivierung leuchten Zeiger und Indizes immer noch gleichmäßig gut, verblassen aber schnell aufgrund der Tritium–Halbwertszeit von knapp 13 Jahren.

In diesem Sub-Modell arbeitet ein ETA2783 Werk. Es ist mit 17 Steinen gelagert, stoßgesichert, schwingt mit 18.000 A/h, ist beidseitig aufziehend und hat keinen Sekundenstopp. Die Datumschnellschaltung erleichtert das Einstellen erheblich. Die Gangreserve beträgt fast 49 Stunden und der tägliche Vorgang liegt - nach der von mir selbst vorgenommen Regulierung – bei wenigen Sekunden.

IMGP6044 kl.jpg

Das patentierte Originalband des deutschen Herstellers Expandro im sog. „Reiskorn“-Design bedient auf geniale Weise die Erfordernisse des Tauchsports: In einer herkömmlichen Faltschließe befindet sich ein Ratschen-Mechanismus, der es ermöglicht, die Bandlänge durch Verschieben in Sekundenschnelle ohne Werkzeug zu reduzieren. Zur Entriegelung dieser Verstellung muss nur in der geöffneten Schließe eine Feder niedergedrückt werden. (Rolex 'erfindet' sowas heute neu und nennt das dann Glidelock) Eine weitere Besonderheit: das Mittelglied der Schließe ist zweiteilig ineinander geschoben und lässt sich durch herunterdrücken einer Feder leicht trennen. Rechts und links der Schließe befindet sich jeweils ein flexibles Element für kurzfristige Ausdehnungen.

IMGP6753 kl.jpg

Die Bandglieder selbst sind verschraubt und haben reichlich Spiel in alle Richtungen. Einzelne Originalbänder sind heute noch seltener als die Uhr selbst und erzielen bei Online-Versteigerungen Höchstpreise! Die Standard-Stegbreite von 20 mm ermöglicht natürlich auch andere Bandalternativen.

IMGP6306 kl.jpg

Danke für's Interesse und ein schönes Wochenende :-)
und nun noch der obligatorische WS zum Schluss

IMGP6061 kl.jpg
 
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #2
ptrbndr

ptrbndr

Dabei seit
21.06.2011
Beiträge
242
Schöne Vorstellung, Holger, hat Spaß gemacht zu lesen!

Ich hab über Ostern mal wieder "Die drei Tage des Condor" geschaut. Dabei ist mir zum ersten Mal aufgefallen, was Robert Redford da am fetten Unterlagenband trägt:

die_drei_tage_des_condor.png
 
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #3
62kurt

62kurt

Moderator
Dabei seit
05.07.2011
Beiträge
10.507
Ort
NRW
Tolle Vorstellung und eine noch schönere Doxa ,halt sie !
 
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #4
Townes

Townes

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
3.106
Ort
Bremen
Schöne Vorstellung einer Taucher-Ikone, Glückwunsch!
 
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #6
B.I.G.

B.I.G.

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
1.617
Ort
Sachsen/im Herzen Badner
Ganz tolle, sehr interessante Vorstellung:super:
Da wünsch ich Dir noch eine gute Zeit mit ihr!
 
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #7
Seadweller

Seadweller

Gesperrt
Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
254
Ort
Koblenz
Glückwunsch auch von mir(271/300)image.jpg
 
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #8
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
6.588
Sehr informative Vorstellung :super:und schöne Doxa :klatsch:,obwohl mir die Gehäuseform allgemein nicht so zusagt.
 
  • Doxa Sub 300T Professional Beitrag #9
Pluton

Pluton

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
85
Ort
Bochum und Witten
Eine sehr schöne Uhr, tolle Form mit zum Gesamtkonzept passendem Armband.
Da das ZB und Zeiger auch bis 35 m Wassertiefe ablesbar sind, macht dies die Uhr auch an Land sehr auffällig / zum Hingucker.
 
Thema:

Doxa Sub 300T Professional

Doxa Sub 300T Professional - Ähnliche Themen

[Verkauf] Doxa Sub 300T Professional, Vintage: Guten Tag, Zuerst, ich bin kein Händler und verkaufe diese Uhr als Privatperson. Ich biete zum Verkauf meine Vintage Doxa Sub 300T Professional...
[Erledigt] Doxa Sub 600T Sharkhunter aus 06/2022 mit Kautschuk- und Metallband: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Doxa Sub 600T Sharkhunter Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Erledigt] DOXA Sub 300T Caribbean Referenz: 840.10.201.10 Garantie Neuwertig Stahlband: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine DOXA Sub 300T Caribbean Referenz: 840.10.201.10 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] DOXA Sub Army am Stahlband (schwarze Lünette) im Fullset vom 28.10.2022, 1. Hd, Topzustand: Tach Jemeinde, zunächst einmal möchte ich das Folgende ausdrücklich mitteilen: Die hier angebotene Uhr befindet sich in meinem Besitz und ist...
[Erledigt] Doxa SUB 600T Aquamarine Türkis 04/2022 Kautschuk und Stahlband Doxa Fullset: Privatverkauf ohne Garantie und Gewährleistung Rücknahme Wandlung Machen wir es kurz , erste Wahl ist der Varkauf würde aber auch tauschen ...
Oben