DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange

Diskutiere DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ja, ja ich weiß, zu DOXA ist schon einiges hier geschrieben worden. Bitte erwartet von mir nichts grundlegend Neues. Ich hatte nur Lust, meine...
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #1
SR07

SR07

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
322
Ort
Rheinland
Ja, ja ich weiß, zu DOXA ist schon einiges hier geschrieben worden. Bitte erwartet von mir nichts grundlegend Neues. Ich hatte nur Lust, meine Doxa vorzustellen … und scheue nicht davor zurück, den ein oder anderen Member hier direkt oder zumindest indirekt zu zitieren.

October is orange.
Außerdem ist das mal eine gute Gelegenheit, mit dem in Kürze kommenden Monat eine verschollene Kapelle der 80er zu zitieren, die mich damals großartig unterhalten hat – und die ich zudem ziemlich cool fand: Haircut 100. Ach ja, Farmers Boys, Dexys, Pale Fountains und House of Love gab es auch noch. Pop pur. Wer jetzt noch musikalisch im Thema ist, dem gebe ich gern ein Eis aus.

Zurück zu Haircut 100: „Autumn is your season - Summer ain't your friend, it's boring … Bright as orange.“
Jetzt sofort auf YouTube reinhören und dabei weiterlesen!


doxa.jpg


Kommen wir zur Uhr. Eine Doxa fällt einem sicherlich nicht spontan ein, wenn man an berühmte Taucheruhren denkt. Dann schon eher Rolex Submariner, Blancpain Fifty Fathoms, Panerai, Omega Seamaster oder die Seiko Tuna. In den 60ern wurde Sporttauchen immer populärer. Viele kleinere Firmen brachten Taucheruhren sowohl für Profi- als auch für Hobbytaucher auf dem Markt.

Orange muss es sein. Um die Ablesbarkeit unter Wasser zu verbessern, entschloss man sich bei Doxa, als Zifferblattfarbe ein leuchtendes Orange zu verwenden. Das das nicht die beste Farbe unter Wasser ist, liegt am Phänomen der sogenannten Extinktion (ein Maß für die Abschwächung einer Strahlung (z. B. Licht) nach Durchqueren eines Mediums). Ist das Licht ins Wasser gelangt, verliert es mit zunehmender Tiefe recht schnell an Farbvielfalt und Strahlungskraft. Bei Orange ist nach ca. 10 Metern unter Wasser Schluss. Blau ist noch in ca. 150 Meter Tiefe erkennbar. Was immer Doxa da damals getestet hat …

20200325_130948.jpg


Tauchen mit Jacques. Der fortschrittlichste Anbieter von Tauchausrüstung war die US Divers Company mit dem legendären Chef Jacques-Yves Cousteau. Das Originalmodell, die DOXA SUB 300T, fiel Cousteau schon bald nach seiner Markteinführung auf. Cousteau war von der Leistung der DOXA Sub 300 so beeindruckt, dass er sich für die exklusiven US-Importrechte an der Uhr einsetzte und anschließend 4.000 Einheiten zum Verkauf über die U. S. Divers Company bestellte. Seine Firma U. S. Divers setzte ihr Logo auf das Zifferblatt und verkaufte die Uhr einige Jahre lang exklusiv in den USA. So sieht das @Bimota hier im Forum, das will ich ihm gern glauben.

20200324_204321.jpg


Rice, Baby. Beads of. Die zweistufige Lünette, die Zeiger und das kissenförmige Gehäuse sind die besonderen Attribute, die der Doxa ihren einzigartigen Look verleihen. Und vergessen wir nicht das Armband: Auch wenn das Reisperlen-Armband wahrscheinlich keine Doxa-Erfindung ist, wurde es mit den Doxa-Uhren wirklich berühmt.

Die Doxa Sub 300T wurde 1966 an der Basler Uhrenmesse der Welt vorgestellt und war 1967 als eine der ersten kommerziellen Schweizer Taucheruhren erhältlich. Im Laufe der Jahre gab es mehrere Versionen des Sub 300T, mit einer Vielzahl von Gehäusen, Zifferblättern und Logos. Die SUB 1200 ist eine eigene Hommage von Doxa der 1969 vorgestellten Uhr. Sie ist weltweit auf 1.200 Stück limitiert (Quelle: mpbene6110, der Blog von Member @Uhrbene).


Technische Details.
  • Uhrwerk: ETA 2824-2
  • Gehäusedurchmesser: 42,5mm
  • Gehäuselänge: 44,5mm
  • Drehring: einseitig drehbar, 120 Klicks
  • Bandanstoßbreite: 20mm
  • Gehäuse: Stainless Steel, mit Heliumventil
  • Krone: verschraubt
  • Deckglas: Saphirkristall
  • Druckfest: 1.200m / 120 bar

Rennen fahren kann man mit der Doxa eher nicht, aber die Farbkombi ist perfekt:

20200331_172844.jpg


Danke fürs Lesen, auch wenn die meisten hier die Uhr schon kennen … dann doch sicher nicht Haircut 100 … oder gar die unfassbaren Pale Fountains!


Weitere Uhrenvorstellungen von mir
Direnzo DRZ 02: Retro-Futurismus Swiss Made
Baltic Aquascaphe Blue Gilt ... fürs gepflegte Abtauchen in der Hafenbar.
Auf zu den Sternen: Geckota G-01 Vintage Style Automatic Diver's Watch
Seiko SPB 143: Diver's 1965 Modern Re-Interpretation
Ochsenschwanz statt Bullhead: Crepas l´Ocean
 
Zuletzt bearbeitet:
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #2
TobiTool

TobiTool

Dabei seit
24.05.2017
Beiträge
512
Ort
Ludwigsburg
Super Vorstellung einer sehr coolen Uhr!
 
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #3
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
27.742
Ort
Mittelhessen
Die farbenfrohen Doxas sind echt eine Augenweide! Mein erster Kontakt mit Doxa war in einem Dirk-Pitt-Roman von Clive Cussler. Seinerzeit wußte ich aber noch gar nicht, wie eine Doxa oder überhaupt eine Taucheruhr eigentlich aussieht. Das habe ich erst hier gelernt:-)

Herzlichen Dank für die Vorstellung und viel Freude mit der Doxa Sub :super:
 
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #4
schnauzi

schnauzi

Dabei seit
27.09.2015
Beiträge
6.224
Ort
Mödling
Das Blatt ist echt super :klatsch:
 
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #7
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
16.614
Ort
Oberhessen
Ja, ja ich weiß, zu DOXA ist schon einiges hier geschrieben worden. Bitte erwartet von mir nichts grundlegend Neues. Ich hatte nur Lust, meine Doxa vorzustellen … und scheue nicht davor zurück, den ein oder anderen Member hier direkt oder zumindest indirekt zu zitieren.

Kommen wir zur Uhr.
Wenn die berühmtesten Taucheruhren genannt werden, fallen den meisten wahrscheinlich diese hier ein: Rolex Submariner. Blancpain Fifty Fathoms. Panerai. Omega Seamaster. Seiko Tuna. Doxa Sub. Doxa Sub? Ja, diese Uhr der kleinen Firma Doxa hat ihren Platz in der Geschichte der Taucheruhren. In den 1960ern sind Sub, Fifty Fathoms und Seamaster bereits große Namen. Einige weitaus kleinere Unternehmen veröffentlichen Taucheruhren für professionelle Taucher und die wachsende Tauchfan-Szene, zum Beispiel Zodiac, Aquadive, Aquastar, Nivada oder Favre-Leuba
Wir alle schreiben Infos mehr oder weniger aus diversen Quellen ab, wie soll man auch sonst Geschichte darstellen. Eine derart wortliches Zitat aus meinem Blog finde ich dennoch grenzwertig.
 
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #8
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
16.614
Ort
Oberhessen
Hier mein Blog...

7B47ADAB-60C8-42CB-85C1-D0D7751541CF.png
 
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #9
SR07

SR07

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
322
Ort
Rheinland
Wollte Dir nicht zu nahe treten, danke für den Hinweis, du hast natürlich völlig recht, da habe ich nicht sauber nachgearbeitet @Uhrbene. Ich hatte mir die Doxa Story ursprünglich nur für mich zusammengestellt. Kommt nicht wieder vor, versprochen.
 
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #10
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
16.614
Ort
Oberhessen
Die gesamte Vorstellung ist mehr oder weniger mein Blogeintrag. Einen solchen laxen Umgang mit geistigem Eigentum werde ich nicht tolerieren, habe das gemeldet. Mir sind schon genug Bilder geklaut worden, ich bin da inzwischen spassbefreit.

Wertet außerdem in meinen Augen auch die Vorstellungen anderer User, die sich viel Mühe machen, ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #11
SR07

SR07

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
322
Ort
Rheinland
Ok, das war nicht meine Absicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #13
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
16.614
Ort
Oberhessen
Gutes Gelingen.

Ich habe kein Problem mit der Verwendung des Blogs, habe ja auch nicht in verstaubten Archiven gewälzt. Ein eigenes Zusammenstellen der Informationen würde ich aber erwarten oder wenn man das nicht will/kann einen Link auf die Quelle.
 
  • DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange Beitrag #14
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
22.167
Schön, dass Ihr Euch einig seid, ich wollte gerade was dazu schreiben. Dann spare ich mir das.

Einen Hinweis allgemeiner Natur in dieser Sache möchte ich aber schon noch mit auf den Weg geben: Wenn Ihr zitiert, dann bitte wortwörtlich und unter unbedingter Quellenangabe. Dann weiß jeder über den Urheber Bescheid und es werden Unannehmlichkeiten vermieden. Herzlichen Dank.
 
Thema:

DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange

DOXA SUB 1200T professional: October Is Orange - Ähnliche Themen

Aquastar Deepstar II: Mit dem Zyklopenauge ein Blick zurück nach vorn: 2020 erschien die Neuauflage eines Taucheruhrenklassikers, der mir zu diesem Zeitpunkt gänzlich unbekannt war. Und mich sofort faszinierte. Ein...
Dem Geheimnis auf der Spur: „French“ Heuer Incabloc 1611: Im Netz gibt es ja angeblich alles: Neben Katzen-Videos findest Du wirklich wichtige und hilfreiche Informationen - zum Beispiel zu...
Doxa Sub 1200t "Sharkhunter": Moinsen! Ich habe mal wieder eine neue (gebrauchte Uhr... Danke @Bonnie ) und die möchte ich Euch heute etwas ausführlicher zeigen. Warum eine...
WMT Sea Wolf: Same same but different: Endlich mal wieder eine Blancpain Fifty Fathoms Lookalike! Ihr habt sehnsüchtig darauf gewartet, ich weiß. Eure Wehklagen wurden erhört. Nachdem...
[Erledigt] Doxa Sub 300 50th Anniversary Searambler: Privatverkauf ohne gewerblichen Hintergrund und ohne Gewährleistung, Rücknahme oder Umtausch. Ich verkleinere meine Sammlung und daher habe ich...
Oben