DOXA Eisenbahneruhr: Altersbestimmung und geheimnisvolle Markierungen...

Diskutiere DOXA Eisenbahneruhr: Altersbestimmung und geheimnisvolle Markierungen... im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Guten Morgen Gemeinde, erst einmal Hallo in die Runde. Ich bin ein Neuer und verspreche: ich werde nicht singen!) Ich bin schon lange ien...
H

Helfred

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
4
Guten Morgen Gemeinde,

erst einmal Hallo in die Runde. Ich bin ein Neuer und verspreche: ich werde nicht singen!)

Ich bin schon lange ien Uhrenfreund und habe mich inde rVergangenheit mit russischen mechanischen Uhren auseinandergesetzt. In dem Folgenden soll es nun aber um etwas ganz anderes gehen:
von meinem Urgroßvater habe ich diese Doxa Eisenbahneruhr geerbt. Tats#ächlich war mein Uropa bei der Eisenbahn, unter anderem in den Kolonien, zuletzt beim Bau der Kamerunbahn in Kamerun. Wann er diese Uhr bekommen hat, weiß ich nicht. Es kann nur vor 1903 gewesen sein - da war er noch im Reich - oder nach 1919, da ist er nach Internierung auf Fernando Poo erst wieder aus Afrika zurückgekommen.

https://drive.google.com/file/d/1iO4LtoHzerKiEpsCwXesORchPU3Hqo_e8g/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1RM7PyhRaKX9BRBUNkTpv2-Xa-e4jMB6Cyw/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/190GtqKnWYOGBBrejV4YaOmLAapqo2fJpQQ/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1lQ1sdZDHrd01BESrTz6msuzBSO1vgrmsjA/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1orgBF3838LKeyyHXwJ6Dj3KbiYz2Ob4yEw/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1Hlof4fZcvh8TGkUM2-aetWp1gvYtZwRppQ/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1eHrcvFmCg0U_tHSUWkO1J7RJyiGCFMPnqA/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1rk6LpUBKVqjnFpE0thHClHbAAldPY7cviQ/view?usp=sharing

Mir ginge es sehr um diese Alterbestimmung, aber auch um die merkwürdigen Markierungen im Deckel.
Ihr müßt die Bilder zum Teil vergrößern um etwas zu erkennen...es handelt sich fast wie um rotwelsche Markierungen. Auch die Kerben im Deckel finde ich rätselhaft.

Ich freue mich, auf eure fachkundigen Bemerkungen!
 
Zuletzt bearbeitet:
dwarffrog

dwarffrog

Dabei seit
17.08.2016
Beiträge
281
Ort
FFM
Ein Bild vom Werke wär' ... ich wett'
bestimmt ... ganz besonders nett! :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Helfred

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
4
Mache ich am Wochenende. Ist nicht so ganz einfach den inneren Deckel aufzubekommen.

Evtl. sagen aber einem die komischen Markierungen auf dem Deckel etwas ???
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
733
...wieso nicht? Mit dem Messer geht es. Die Markierungen sind vom Uhrmacher. Wunderschönes Doxa Exemplar ! Bilder vom Werk muss Du noch unbedingt machen.
 
Balu049

Balu049

Dabei seit
29.04.2014
Beiträge
236
Ort
Deutschland
Hallo deine Doxa ist aus dem Jahr ab1903 -1910
 
Zuletzt bearbeitet:
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.282
Ort
Cremlingen + Area 42
Die handschriftlichen Markierungen (geheimnisvoll) sind Signaturen von Uhrmachern
die diese Uhr mal auf dem Werktisch hatten um z.B. zu ölen, zu reparieren o.ä.

Alexander
 
H

Helfred

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
4
Liebe Freunde,

hier noch einmal ein Bild zum WERK
https://drive.google.com/file/d/1-BURK9uRWk2wkmXkPmmsPyeKfaQIN9V2Fg/view?usp=sharing

Das Werk hat einen Glasboden.

Hier ist nun auch die Seriennummer auf der Innenseite erkennbar, nämlich 358378

Und hier auch das Material: Argentan Depose, was - soviel ich weiß - Neusilber bedeuten würde.
https://drive.google.com/file/d/1g_ScVugD4IRbiaBcWzZWt2ycT2I8uifuyA/view?usp=sharing

Die Uhr ist bereits von einem Uhrmacher kontrolliert wurden. Eine Antriebswelle (war gebrochen) mußte neu hergestellt werden.
Das hat den Wert der Uhr um ein Vielfaches überschritten, war es mir aber wert. Jedoch geht sie um ca. 1,5 Minuten pro Tag vor.
Hat das etwas mit der Einstellung am Werk (s. Foto) zu tun ?

Danke für euren hilfreichen Bemerkungen zu den Markierungen. Was macht euch da so sicher, daß die von Uhrmachern stammen ?
Ist das etwa üblich, daß die Uhrmacher Kundenuhren "verschandeln" ?

Hilft das Werk bei der Altersbestimmung ?
@Balu Hältst du die Einschätzung 1903-1910 aufrecht ?
 
pendelx

pendelx

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
219
Ort
15km südlich von Frankfurt am Main
Hi, der Rückerzeiger.........also auf dem Unruhkloben..........steht extrem weit nach RECHTS, also VOR. Versuche den mal mit Vorsicht auf die Mitte zu stellen. Auf die Pfeilmarkierung........dann müsste sie auf jeden Fall langsamer laufen. Dann halt mal sehen wie sich das Gangverhalten auswirkt. Ggf. kann man dann auch noch etwas genauer Regulieren:super:
 
H

Helfred

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
4
Moin Gemeinde,

Ich muß gestehen, daß ich die letzten Beiträge zu meinem Fred gar nicht nitbekommen habe.

An dieser Stelle noch einmal danke an alle und vorab Entschuldigung, daß ich diesen alten Fred noch einmal belebe.

@pendelx
Ich würde gerne deinen Rat versuchen und den Rückerzeiger einstellen. Wie bekomme ich den Glasdeckel über dem Werk auf ?
Weiss jemand Näheres?
 
pendelx

pendelx

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
219
Ort
15km südlich von Frankfurt am Main
Moin Gemeinde,

Ich muß gestehen, daß ich die letzten Beiträge zu meinem Fred gar nicht nitbekommen habe.

An dieser Stelle noch einmal danke an alle und vorab Entschuldigung, daß ich diesen alten Fred noch einmal belebe.

@pendelx
Ich würde gerne deinen Rat versuchen und den Rückerzeiger einstellen. Wie bekomme ich den Glasdeckel über dem Werk auf ?
Weiss jemand Näheres?
Einfach mal den Fassungsring, also den eigentlichen Deckelrand, inspizieren. Da muss irgendwo ein kleiner Spalt sein. In den halt........mit Gefüüüühl.......eine feine Klinge ansetzen, leicht hebeln uns schwupp ist er ab. Den Rückerzeiger dann vorsichtig, am besten ohne Abrutscher, in die Possition "N" bewegen. Achtung, aber nur in einem sehr kleinen Schritt. Beim wieder Aufsetzen den Deckels aber nicht auf das Glas drücken, sondern nur auf den Metallrand.
So sollte das gehen.
Viel Erfolg :ok:
 
Thema:

DOXA Eisenbahneruhr: Altersbestimmung und geheimnisvolle Markierungen...

DOXA Eisenbahneruhr: Altersbestimmung und geheimnisvolle Markierungen... - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Doxa SUB 200 C-Graph

    Neue Uhr: Doxa SUB 200 C-Graph: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,5mm Höhe: 17,2mm Wasserdicht: 200m Uhrwerk: Sellita SW-510 Gangreserve: 48 Stunden Preis: 2690 CHF Link: SUB 200...
  • [Verkauf] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm

    [Verkauf] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm: Privatverkauf , Verkauf von Privat ohne Garantie und Rücknahme Da ich es nicht trage darf es weiter ziehen .( Es ist das zweite und letzte Band )...
  • [Erledigt] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm

    [Erledigt] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm: Privatverkauf , Verkauf von Privat ohne Garantie und Rücknahme Da ich es nicht trage darf es weiter ziehen . Original Doxa Diver Strap black...
  • [Verkauf-Tausch] DOXA Sub Professional 600m Quarz Aubry Era

    [Verkauf-Tausch] DOXA Sub Professional 600m Quarz Aubry Era: Servus Alle aus einem Tausch hab ich Schönheiten dieser Sorte bekommen. Vermutlich aus Uhrmacher- Nachlass. Die Doxa ist eine echte Rarität und...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Doxa SUB 200 C-Graph

    Neue Uhr: Doxa SUB 200 C-Graph: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,5mm Höhe: 17,2mm Wasserdicht: 200m Uhrwerk: Sellita SW-510 Gangreserve: 48 Stunden Preis: 2690 CHF Link: SUB 200...
  • [Verkauf] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm

    [Verkauf] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm: Privatverkauf , Verkauf von Privat ohne Garantie und Rücknahme Da ich es nicht trage darf es weiter ziehen .( Es ist das zweite und letzte Band )...
  • [Erledigt] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm

    [Erledigt] Doxa original Diver Strap Black mit original Doxa Schließe 20mm: Privatverkauf , Verkauf von Privat ohne Garantie und Rücknahme Da ich es nicht trage darf es weiter ziehen . Original Doxa Diver Strap black...
  • [Verkauf-Tausch] DOXA Sub Professional 600m Quarz Aubry Era

    [Verkauf-Tausch] DOXA Sub Professional 600m Quarz Aubry Era: Servus Alle aus einem Tausch hab ich Schönheiten dieser Sorte bekommen. Vermutlich aus Uhrmacher- Nachlass. Die Doxa ist eine echte Rarität und...
  • Oben