Doppelvorstellung Teil 2 (Freizeit): Rolex Daytona 116520 WD

Diskutiere Doppelvorstellung Teil 2 (Freizeit): Rolex Daytona 116520 WD im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Nachdem ich mir meine Jaeger-LeCoultre Grande Reverso Calendar angeschafft hatte und endlich eine Dresswatch für die Arbeit und die schönen...
R

Raimondo

Themenstarter
Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
1.002
Nachdem ich mir meine Jaeger-LeCoultre Grande Reverso Calendar angeschafft hatte und endlich eine Dresswatch für die Arbeit und die schönen Ereignisse des Lebens hatte (siehe Teil 1 der Doppelvorstellung), wollte ich noch mehr ...

Teil 2: Das Rennen nach Daytona Beach
Einmal Feuer gefangen, wollte ich mir als nächstes noch eine zweite Uhr zulegen, die zum Einsatz kommt, wenn es weniger formell wird und die zu möglichst vielfältigen Zwecken in der Freizeit eine gute Figur abgeben kann. Glücklicherweise konnte ich für die Auswahl dieser zweiten Uhr ja bereits auf mein angesammeltes Wissen und die vielen Besuche bei Uhrenhändlern und den dadurch gewonnenen Eindrücken beim Kauf meiner ersten Uhr zurückgreifen, so dass mir eine passende Vorauswahl hier sehr viel leichter von der Hand ging. Schließlich und letztlich wollte ich dann die legendäre Stahl-Daytona mit weißem Ziffernblatt für die Freizeit haben.

Nachdem ich noch kurz überlegt hatte, ob ich mich nach einer Zenith-Daytona umschauen solle, wollte ich dann doch lieber eine 6-stellige Referenz haben, da ich letztlich eher der Uhrenträger und -nutzer und weniger der Uhrensammler bin.

Die Daytona stellt für mich dabei die perfekte Kombination aus Sportlichkeit, Alltagstauglichkeit, gemäßigter Bauhöhe und dank ihrer verschraubten Drücker auch unbesorgter Wassertauglichkeit dar. Diese Kombination liefert für mich kaum eine andere Uhr und darüber hinaus ist es eben eine Daytona und damit für mich so etwas wie eine Gralsuhr gewesen.

Auch hier nochmal die mehrheitlich bekannten Fakten meiner Rolex Daytona White Dial ...
Referenz 116520
Chronograph mit kleiner Sekunde sowie verschraubter Krone und verschrauten Drückern
Durchmesser 40 mm
Höhe etwa 12,5 mm
Edelstahlgehäuse und -armband (auch dem Mythos zu Ehren)
Inhouse-Automatik-Kaliber 4130
Wasserdicht bis 10 bar
72 Stunden Gangreserve

Und so sehen diese Fakten dann in Bildern eingefangen aus ...
22.jpg 23.jpg 24.jpg 26.jpg 27.jpg 28.jpg 29.jpg

... eine echte Oyster darf ruhig nass werden ...
30.jpg 31.jpg 32.jpg 33.jpg 34.jpg


Da ich wie bereits im ersten Teil der Doppelvorstellung angesprochen gerne mit Armbändern experimentiere und die Uhr gerade auch im Sommer für alle möglichen Freizeitaktivitäten herhalten soll, habe ich mir direkt eine Auswahl an Nato-Bändern und auch ein Lederband angeschafft, um der Uhr ab und zu einen anderen Look geben oder schlicht das im Zweifel teurere und empfindlichere Stahlarmband schonen zu können.

Voila, die Daytona am Lederband aus der Leonardo-Serie von Hirsch ...
35.jpg

... das das Krokodil nur aufgeprägt ist, sieht man deutlich, allerdings wollte ich zum Experimentieren nicht gleich das teure Echt-Krokodilband bestellen ...
36.jpg

... dafür hat die Leonardo-Serie einen gebogenen Bandanstoß, der sich an das Gehäuse der Uhr anschmiegt ...
37.jpg

Für sportlichere Einsätze habe ich mir noch eine Auswahl an Nato-Bändern zugelegt. Mir gefällt die Daytona dabei am dunkelblauen und am orangefarbenen Nato sehr gut ...
39.jpg 40.jpg 41.jpg 42.jpg 44.jpg

Ich habe noch ein paar Nato-Bänder getestet, nicht alle haben mir gefallen. Sicher wird Einigen die Daytona am Nato (oder am Leder) gar nicht gefallen. Ich finde es für bestimmte Gelegenheiten eine nette Abwechslung. Mit der Vorstellung meiner beiden Uhren habe ich erstmal meine Aufgabe erledigt und freue mich auf weitere nette Diskussionen und Informationen hier im Forum.

Wir sehen uns dann hoffentlich (irgendwann) bei Teil 3 wieder ...
 
Zuletzt bearbeitet:
reiskocher

reiskocher

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
107
eine wirklich interessante Uhr, um die ich auch immer mehr zu schleichen beginne! Danke für die vielen Fotos in Deiner Vorstellung.

Interessant wie wandelbar diese Schönheit durch verschiedene Bänder ist.

Gruß Uli
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.516
Noch so ein Klassiker, ausgezeichneter Geschmack, und die perfekte Ergänzung zur Reverso. Am Leder sieht die Daytona auch cool aus, wenn auch nicht an diesem Band, ein weniger rötlicher Farbton würde bestimmt besser passen. Anyway, auch zu diesem Prachtstück meinen Glückwunsch.
 
T.A.G-Freund

T.A.G-Freund

Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
345
Ort
Wien
Daytona ist Daytona ist Daytona ist Daytona....

Ganz fantastisch!:super:
Das Leder wirkt für mich leider etwas gewollt. Gefällt mir persönlich an einer Stahl Daytona nicht so gut. An einer WG mit RLX Schließe ist das etwas anderes. Das Nato in dunkler Form steht ihr gut, obwohl es, find ich, der Uhr nicht gerecht wird. Um ein bisschen Abwechslung zu bringen, passts aber hervorragend.
Gib aber bitte nicht zu viel auf meine Meinung, dir gefällts und einen Versuch ists allemal wert.

Bin auch am Daytona Trip mit weißem Ziffernblatt und bin erstaunt wie schnell es manchmal gehen kann, zumal man ja immer wieder hört, das es nicht so einfach ist eine Verklebte zu bekommen.

Von mir: high five!
 
R

Raimondo

Themenstarter
Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
1.002
Vielen Dank für das Feedback.

Eine Stahl-Daytona einfach mal so kurzfristig beim deutschen Konzi zu bekommen, halte ich nach wie vor für fast ausgeschlossen, auch wenn hier im Forum in manchen Daytona-Threads so getan wird, als würden die Dinger im Prinzip aus sämtlichen Schubladen herausquellen, was wohl eher als Relativierung der in Zeiten der Zenith-und-Prä-Internet-Ära deutlich verschärfteren Situation zu interpretieren ist.

Meine Erfahrung ist, dass ich mich nicht erinnern könnte, jemals eine Stahl-Daytona bei einem deutschen Konzi live gesehen zu haben und man auch heute auf Nachfrage Kriegsgeschichten über Wartelisten von 1-10 Jahren zu hören bekommt und auch hier im Forum nach meinem Wissensstand trotz aller Unkenrufe niemand irgendeinen deutschen Konzessionär benennen kann, der z.B. innerhalb von 6 Wochen eine neue Stahl-Daytona beschaffen könnte.

Die einzigen beiden Stahl-Daytonas die ich vor meinem Kauf live jemals beim offiziellen Händler zu sehen bekommen habe, waren in der Schweiz und selbst dort handelte es sich einmal um die Rolex-Boutique auf der Bahnhofstraße in Zürich und ein anderes Mal um die Rolex-Boutique auf der Rue du Rhone in Genf und nicht um irgendeinen irgendwo ansässigen Konzi für Luxusuhren aller Art.

Meine Daytona ist dementsprechend eine gute Einjährige mit Restgarantie, die sich zufällig passend auftat. Ansonsten hätte ich auf eine neue Verklebte auch deutlich länger warten müssen oder entsprechende Aufschläge beim Grauen in Kauf nehmen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
steffGS

steffGS

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.131
Ort
Sauerland
Sehr schöne Uhr, auch am Leder :super:
Am Nato mag sie mir nicht gefallen und mit schwarzem ZB finde ich persönlich sie noch schöner, da könnte ich auch noch mal schwach werden...;-)
 
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.495
Ort
Lübeck
Ich gratuliere zur Daytona. Ist schon eine tolle Uhr, ich blicke gerade auf meine, auch Stahl und WD.
Deine Bandexperimente führen mich dazu, sie bleibt bei mir am Stahlband, das ist einfach authentisch.
Ich wünsch Dir viel Freude.
LG
Max
 
cdbudenheim

cdbudenheim

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
6.177
Ort
Mainz
Glückwunsch zur Ikone , bis auf das braune Leder tolle Kombis .
Viel Freude mit der Daytona
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
8.320
Ort
Mecklenburg
Auch von mir meinen absoluten Glückwunsch zur Daytona. Gut das ich auch schon 2Mal den Versuch gestartet habe und leider feststellen musste, mir ist eine Daytona echt zu klein. Finde auch, das sie für deinen Arm etwas größer sein könnte. Aber das liegt ja bekanntlich immer am persönlichen Geschmack. Habe ganz viel Spass mit deiner neuen Krone und allzeit gute Gangwerte. Greetz Chris
 
Teuto81

Teuto81

Dabei seit
04.12.2013
Beiträge
305
Ort
LC 100
Glückwunsch zur Daytona.

Ich persönlich kann dieser Uhr ja so rein gar nichts abgewinnen. Ab und zu lege ich mal die schwarze von meinem Chef an und stelle immer wieder fest, dass sie mir viel zu klein ist. Wenn schon Rolex, dann würde nur die Deepsea für mich in Frage kommen. Den riesen Hype um die Daytona kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht liegt es an der Geschichte der Uhr (haben andere aber ebenso) oder an der künstlich konstruierten knappen Verfügbarkeit.

Egal, Hauptsache du erfreust dich an der Uhr. Letztlich hat ja jeder zum Glück seinen eigenen Geschmack. ;-)

Gruß
Teuto
 
Zuletzt bearbeitet:
T

törtel

Gast
Sehr schöne Uhr, die mir prinzipiell ganz ausgezeichnet gefällt. Selbst wenn ich das Geld hätte, würde ICH mir jedoch keine kaufen. Mich nervt der ganze künstlich erzeugte Hype und das TamTam um die Uhr. Ich hoffe du hast lange Freude an dem guten Stück
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.463
Ort
A Schwoab
Wunderbare Uhr, herzlichen Glückwunsch. Bei deiner gezeigten Auswahl an Bändern muss sie aber auf jeden Fall ans Stahlband, die anderen sehen, sagen wir mal unschön, aus
 
Zuletzt bearbeitet:
dito

dito

Dabei seit
07.11.2013
Beiträge
362
Glückwunsch zum Klassiker!:super:
Auch das Experimentieren mit den Armbänder geht für mich voll in Ordnung.
 
MBSoft

MBSoft

Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
1.090
Ort
Speckgürtel Hamburg
Auch von mir herzliche Glückwünsche zu Deiner Daytona.
Sie ist wirklich eine schöne Uhr und mit dem orangenen Nato finde ich sie auch nett. Dennoch bleibt meine (identisches Modell) am Stahlband, so gefällt sie mir 1a.

Zu den Wartezeiten kann ich natürlich auch nur sagen, es gibt sie. Wie lang sie im Einzelfall ist, schwankt ganz stark. Wer heute zum Konzi geht, noch nie dort gekauft hat und womöglich noch den deutlichen Eindruck macht, die Uhr nur zum Weiterverkauf zu bestellen......wartet sicher lange.
Ansonsten geht es zügiger.... ;-)

Ob einen der Hype um die Uhr stört, oder nicht.....Ansichtssache. Ich würde mir die Uhr jedenfalls nicht gekauft haben, wenn es meine alleinige Uhr wäre. Das betrifft aber auch noch andere Modelle meiner Auswahl.


Viel Spaß mit der Uhr!

Gruß
Michael
 
R

Raimondo

Themenstarter
Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
1.002
Vielen Dank noch mal an alle.
Ich finde es hier auch sehr interessant, wie weit und unterschiedlich das Spektrum an Meinungen zu Natos und Lederbändern an der Daytona doch gefächert ist.
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
4.989
Ort
NRW
Zweit coole Uhren in der Vorstellung :klatsch:

Klasse !!


Zum Band ... Stahl, was sonst :-)

Herzlichen Glückwunsch zu den beiden 1A Uhren

Andreas
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.048
Schöner Klassiker den Du uns da vorstellst, gefällt mir.:klatsch:
Das Lederband mit den gebogenen Bandanstößen jedoch finde ich eher unpassend, Krokoprägung oder echt Kroko passt aus meiner Sicht nicht zu einer Sportuhr.
Da finde ich das Durchzugsnato schon wesentlich besser.:super:
Meine Wahl jedoch wäre ein Lederdurchzugsnato...vielleicht von Bulang & Sons, die sehen schon klasse aus.;-)
 
R

Raimondo

Themenstarter
Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
1.002
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Doppelvorstellung Teil 2 (Freizeit): Rolex Daytona 116520 WD

Doppelvorstellung Teil 2 (Freizeit): Rolex Daytona 116520 WD - Ähnliche Themen

  • Doppelvorstellung: Die Alte und die Neue oder auch Seiko SKA531P1 und Tudor BB S&G Ref. 79733N

    Doppelvorstellung: Die Alte und die Neue oder auch Seiko SKA531P1 und Tudor BB S&G Ref. 79733N: Nach dann doch längeren Jahren des Mitlesens ist es nun Zeit für mich, meine erste Vorstellung zu schreiben. Da ich chronologisch vorgehen möchte...
  • Doppelvorstellung - oder der Kampf der Carbon-Klopper (Casio Mudmaster GG-B100-1A3ER / GWR-B1000X-1AER)

    Doppelvorstellung - oder der Kampf der Carbon-Klopper (Casio Mudmaster GG-B100-1A3ER / GWR-B1000X-1AER): Hallo liebe Uhrenfreunde, nach etwas Abstinenz habe ich eine gewisse Zuneigung zu G-Shock Uhren bekommen. Insbesondere zu den Carbon-Varianten...
  • Doppelvorstellung Teil 1 (Arbeit): Jaeger-LeCoultre Grande Reverso Calendar 3758420

    Doppelvorstellung Teil 1 (Arbeit): Jaeger-LeCoultre Grande Reverso Calendar 3758420: Heute gibt es von mir auch mal eine Vorstellung, nachdem ich hier in meinem Beratungsthread schon mal auf eine Vorstellung meiner Jaeger...
  • Doppelvorstellung Teil 2: Steinhart Nav.B-Uhr Black

    Doppelvorstellung Teil 2: Steinhart Nav.B-Uhr Black: Hallo zusammen, hier nun also der zweite Teil meiner Doppelvorstellung... Werk: Unitas 6497 Swiss Made, Handaufzug, Genfer Streifen &...
  • Doppelvorstellung Teil 1: Steinhart Aviation Edelstahl

    Doppelvorstellung Teil 1: Steinhart Aviation Edelstahl: Hallo zusammen, ...man muß auch mal über sich hinauswachsen... Daher erfolgt heute nicht mal nur so ne einfache Vorstellung, sondern deren...
  • Ähnliche Themen

    Oben