Doppelvorstellung: Rolex Submariner 114060 & Rolex Oyster Perpetual 116000

Diskutiere Doppelvorstellung: Rolex Submariner 114060 & Rolex Oyster Perpetual 116000 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, ich möchte die Gelegenheit nutzen, Euch heute zwei Rolexuhren vorzustellen. 1. Rolex Submariner ohne Datum Die erste ist...
YOON

YOON

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
1.324
Liebe Uhrenfreunde,

ich möchte die Gelegenheit nutzen, Euch heute zwei Rolexuhren vorzustellen.

1. Rolex Submariner ohne Datum

Die erste ist die aktuelle Rolex Submariner ohne Datum. Die Submariner übt seit jeher eine ganz besondere Faszination auf mich aus. Nicht umsonst habe ich mich mit der Longines Hydro Conquest beim Kauf meiner ersten mechanischen Uhr im Jahr 2009 an der Sub orientiert. Die technischen Daten dürften weitläufig bekannt sein, sodass ich mich mit der Vorstellung auf einige wenige und für mich wichtige Aspekte beschränken möchte.

DSCF2552.jpg

  • Größe: Die 40mm empfinde ich bei meinem Handgelenksumfang von ca. 18mm für eine Sportuhr als optimal. Ich mag die 6-stellige Referenz, die für eine tolle Präsenz am Handgelenk sorgt.
  • Verarbeitung: Die Verarbeitungsqualität ist atemberaubend. Nichts wackelt, kein Spiel, alles fühlt sich hochwertig an. Klasse!
  • Ganggenauigkeit: Ich musste die Uhr seit einem halben Jahr nicht nachstellen. Das sagt alles. Sekunden zähle ich nicht.
  • Armband und Schließe: Mit einem Wort: Perfektion. Verarbeitung, Optik und Funktionalität sind wohl kaum zu toppen. Die Glidelock Schließe ist an einer solchen schweren Sportuhr ein Segen. Ich liebe die Optik des schmal zulaufenden und matierten Oysterbandes.
  • Bling-bling: Aufgrund des glänzenden Ziffernblattes und der glänzenden Lünette ist die Uhr nicht unauffällig. Das muss einem zuvor bewusst sein.
Mit meiner Sub bin ich sehr zufrieden. Sie ist eine ganz tolle Sportuhr, die zur Badehose ebenso gut wie zum Anzug getragen werden kann.

DSCF2569.jpg


2. Rolex Oyster Perpetual 36mm mit silbernem Ziffernblatt

Nach dem Kauf der Sub war ich bereits seit längerer Zeit auf der Suche nach einer etwas dezenteren Alltagsuhr. Meine Nomos Orion erfüllt diese Aufgabe zwar grundsätzlich sehr gut, des Öfteren war mir aber nach etwas mehr Präsenz am Handgelenk. Nach einem bedauerlich Irrweg (Omega FOIS) ist es nun die aktuelle Rolex Oyster Perpetual in 36mm geworden, die von mir vor allem zu formeller Bürokleidung getragen wird.

DSCF2551.jpg

  • Größe und Komfort: Die 36mm sind nicht zu klein! Gerade bei der Ziffernblattfarbe, die klassischen und sehr zeitlos daherkommt, dürfen es bei m.E. keine 39 oder gar 41 sein. Mit weißem, blauem oder schwarzem Blatt dürfte das anders aussehen. Die Uhr trägt sich äußerst angenehm und man vergisst sie nahezu.
  • Verarbeitung: Die Verarbeitungsqualität ist ebenso gut wie bei der Sub. Einzig die Schließe fällt naturgemäß etwas zurück, was aber nicht schlimm ist, da die Uhr vor allem leichter ist.
  • Ziffernblatt: Das Blatt hat eine tolle Farbe und einen tollen Sonnenschliff. Je nach Lichtsituation changiert es zwischen hellgrau, silbergrau, champagner und dunkelgrau. Die aufgesetzten Indices und das aufgesetzte Logo vervollständigen den hochwertigen, aber insgesamt zurückhaltenden Eindruck. Das Ziffernblatt ist sicher das Highlight der Uhr.
  • Sonstiges: Die Uhr ist viel weniger auffällig als die Sub und das war ja auch der Zweck der Übung.

DSCF2568.jpg

Legt man beide Uhren nun nebeneinander, drängt sich die Frage nach einem Vergleich auf.

DSCF2580.jpg

Wieso? Beides sehr alltagstaugliche und vielseitige Uhren, mit denen man für sich genommen sehr glücklich werden kann. Ich glaube, dass neben den offensichtlichen Attributen (Größe, Wasserdichtigkeit etc.) ein wichtiger Unterschied in der Anmutung und damit dem Charakter der Uhr liegt. Die Sub ist kantig, strebermäßig perfekt, glänzt und wirkt dadurch - den Eindruck bestätigen ja viele - etwas kühl. Die OP hingegen klappert etwas am Band und Schließe und wirkt durch das aufgesetzte Glas und das gerundete Gehäuse sowie das warme Ziffernblatt ungleich charmanter. Alles sehr subjektiv, aber eben mein Eindruck.

Insgesamt erwirbt man mit den veiden hier vorgestellten Modellen zwei ganz klassische Rolexuhren, die wahrscheinlich ausreichen, um ein ganzes Uhrenleben lang glücklich zu sein.

Zum Schluss noch ein (An-)Sammlungsbild.

DSCF2581.jpg


Beste Grüße
YOON
 
Zuletzt bearbeitet:
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.416
Zwei sehr schöne Rolex und eine ziemlich coole kleine Sammlung. Glückwunsch:super:
 
strunz

strunz

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
548
Schöne Uhren, fehlt nur leider das Datum :D
Aber wer es nicht vermisst...
 
Locki

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.016
Ort
Bayern
Sehr schöne Uhren :super:
Hab die OP in 39mm und finde sie schon klein aber 36mm
für nen Mann finde ich als NoGo.
Viel Freude mit deinen Uhren.
 
Veltins

Veltins

Dabei seit
25.12.2015
Beiträge
575
Danke für die Vorstellung. Ich finde gerade die kleine OP chick und dank der Vorstellung wirklich schmackhaft gemacht. Finde, gerade zu Business Dress geht eine 36er perfekt, wenn man nicht grade HGU über 19 hat. Die Sub geht sowieso immer (außer an meinem HG, da sprang der Funke nie über).
Glückwunsch zur doppelten Krone und gerne noch mehr Shots von der kleinen OP, die sieht man wirklich nicht so oft, wie beispielsweise die Sub.
 
TimeWillTell

TimeWillTell

Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
985
Ort
Südliche Gefilde
Tolle Kombi! 2 absolut zeitlose, schöne Uhren für viele verschiedene Anlässe.

Ich bin ja auch grad auf der Suche nach einer kleinen Air King oder OP in blau und hoffe, dass ich bald Vollzug melden kann.

aber 36mm
für nen Mann finde ich als NoGo.
Achja? Na zum Glück gibt's keine Uhrenpolizei, die das vorschreibt. ;-) Kann ja nicht jeder HGU 18+ haben. Also ist das, wie immer, ganz individuell verschieden, was einem steht und Pauschalisierungen in der Art sind für mich dann eher ein NoGo.

Ich persönlich finde, im Gegenteil, bei vielen Männern eine 36mm Uhr zehn mal stilvoller und eleganter als diese 44mm-plus Monstrositäten. Würde aber niemals auf die Idee kommen, deswegen große Uhren pauschal abzukanzeln.

Zu dem Thema gibt's aber sicher anderswo bereits seitenlange Diskussionen. Will hier nicht unnötig von der schönen Vorstellung ablenken.

Insofern nochmal: 2 wirklich schöne und stimmige Uhren! Glückwunsch!
 
Kaweni

Kaweni

Dabei seit
25.09.2014
Beiträge
1.041
Da schließe ich mich meinem Vorredner glatt an - ein tolles Rolex-Duo! :super: Viel Freude mit den beiden, die IMHO hervorragend in Deine Sammlung passen.
 
F

f1Nal

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
2.732
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Uhren und auch zur schönen Sammlung!
 
W

Wufferl

Dabei seit
22.10.2014
Beiträge
98
Ort
Wien
Beide Uhren passen dir perfekt - tolles Duo :klatsch:
 
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
1.593
Ja, ein perfektes Duo, und eine perfekte Vorstellung! So mag ich es: Fokus auf subjektive Eindrücke. Das hilft viel mehr als ein kühler bereits 1000x gesehener Technikvergleich.
Eine Frage drängt sich auf... Trägst du die anderen Uhren überhaupt noch :D ? Seit ich "mein Duo" habe, fallen alle anderen (Dresser, Flieger) total ab :D
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.086
Ort
Germany
Glückwunsch, zwei schöne Uhren. Diese passen auch gut zu den bereits vorhanden Exemplaren.
 
YOON

YOON

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
1.324
@schwammi: Danke!
@strunz: Auf das Datum verzichte ich gerne. Ich liebe die Symmetrie beider Uhren.
@locki: No-go und (was Du vielleicht meinst) „unmännlich“ finde ich etwas hart. Die Eleganz der 36er OP kann die 39er OP (vor allem in den angebotenen Farben) an meinem Handgelenk nicht erreichen.
@Veltins: Danke, weitere Bilder folgen.
@timewilltellher: Jep, die blaue hat was. Ich hatte da nur die Befürchtung, mich satt zu sehen.
@schanuzi: Danke!
@Kaweni: Danke!
@f1Nal: Danke auch Dir!
@Wuferl: Danke 
@geistik: Die Sinn wird noch oft getragen für Grobe. Die Nomos weniger, die Longines leider kaum noch. Beide sind aber unverkäuflich.
@Vogel: Finde ich auch, danke 
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
4.700
Ort
NRW
Glückwunsch zum Duo :super:

Die 36mm sehen gar nicht so klein aus, im Vergleich :shock:

Auf jeden Fall - zwei klasse Kronen !

Andreas
 
Kokosnuss

Kokosnuss

Dabei seit
18.05.2015
Beiträge
8.101
Ort
Saarland
Glückwunsch, YOON!

Deine Sammlung gefällt mir richtig gut. Die 36er OP ist ein TRAUM! Finde, sie steht Dir super, ganz und gar nicht zu klein. Im Vergleich zur Sub bin ich auch erschrocken, denn durch das helle ZB und die fehlende Lünette sieht der Unterschied gar nicht so groß aus.

Viel Freude mit den tollen Uhren!!
 
iceQ

iceQ

Dabei seit
17.09.2016
Beiträge
65
Glückwunsch auch von mir zu diesen zwei tollen Uhren.
 
YOON

YOON

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
1.324
Danke Euch. Die OP trägt sich ganz hervorragend. Dass die Schliesse im Vergleich zur Sub keine Schnellverstellung bietet, stört bisher nicht. Die Uhr ist viel leichter und trägt sich in jeder Hinsicht unauffällig..
 
bemay

bemay

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
467
Ort
NRW, Münsterland
Sehr schöne Uhren :super:
Hab die OP in 39mm und finde sie schon klein aber 36mm
für nen Mann finde ich als NoGo.
Viel Freude mit deinen Uhren.
Ich habe selbst eine 36er DJ und 2 weitere 36 von Rainer Brand. Trage sie unglaublich gerne und ich denke: Stil hat nichts mit der Größe eine Uhr zu tun. Nur weil es gerade "modern" ist einen Unterteller am Arm zu tragen finde ich es hingegen schön, dass sich nicht jeder von diesem Trend automatisch beeinflussen lässt!

TS: Glückwunsch zu einem schönen, wenn auch ungleichen Paar Krönchen!
 
Locki

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.016
Ort
Bayern
Es geht nicht um modern oder nicht sondern ums ablesen und der Optik.
36mm Armband mit Uhrzeit so sieht das aus zumindest sehe ich das so muss ja jeder selber wissen.
Jedenfalls schreib ich halte meine ehrliche Meinung dazu überall nur zujubeln ist ja auch nicht der Sinn.
 
Thema:

Doppelvorstellung: Rolex Submariner 114060 & Rolex Oyster Perpetual 116000

Doppelvorstellung: Rolex Submariner 114060 & Rolex Oyster Perpetual 116000 - Ähnliche Themen

  • Doppelvorstellung: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 und Seiko SKX009K2 Mod

    Doppelvorstellung: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 und Seiko SKX009K2 Mod: Einen schönen Karfreitag zusammen, das hier ist mein zweiter Post im Uhrforum, ein Schnellschuss ohne Vorstellung ist mir bereits aus dem...
  • Doppelvorstellung und Vergleich - Rolex Submariner 116610LN und Omega Seamaster 300 Master Co-Axial

    Doppelvorstellung und Vergleich - Rolex Submariner 116610LN und Omega Seamaster 300 Master Co-Axial: Hallo zusammen, dies wird meine dritte und zeitgleich vierte Vorstellung und ein kleiner Vergleich! ;-) Wie kam ich zu der Rolex? Nachdem ich...
  • Doppelvorstellung Hulk und Schlumpf Rolex 116610 und Tag Heuer Aquaracer WAY

    Doppelvorstellung Hulk und Schlumpf Rolex 116610 und Tag Heuer Aquaracer WAY: Hallo Allerseits, ich möchte heute gleich zwei Uhren vorstellen. Die Aquaracer in blau und die Hulk. Die AR ist seit Dezember bei mir...
  • Doppelvorstellung Teil 2 (Freizeit): Rolex Daytona 116520 WD

    Doppelvorstellung Teil 2 (Freizeit): Rolex Daytona 116520 WD: Nachdem ich mir meine Jaeger-LeCoultre Grande Reverso Calendar angeschafft hatte und endlich eine Dresswatch für die Arbeit und die schönen...
  • Doppelvorstellung: Rolex GMT II Ref. 116710 & 16710

    Doppelvorstellung: Rolex GMT II Ref. 116710 & 16710: Ich hoffe das ist ok, dass ich beide Uhren in einem Thread vorstelle, aber ich dachte bei zwei so ähnlichen Geschwistern ist das ok. So...
  • Ähnliche Themen

    Oben