Doppelvorstellung: Die Alte und die Neue oder auch Seiko SKA531P1 und Tudor BB S&G Ref. 79733N

Diskutiere Doppelvorstellung: Die Alte und die Neue oder auch Seiko SKA531P1 und Tudor BB S&G Ref. 79733N im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Nach dann doch längeren Jahren des Mitlesens ist es nun Zeit für mich, meine erste Vorstellung zu schreiben. Da ich chronologisch vorgehen möchte...
LeonRo

LeonRo

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
123
Ort
NRW & Berlin
Nach dann doch längeren Jahren des Mitlesens ist es nun Zeit für mich, meine erste Vorstellung zu schreiben. Da ich chronologisch vorgehen möchte fange ich mit der Seiko an, danach folgt dann die seit heute neu dazugekommene Tudor ;-)

Die Seiko habe ich mir in einer Phase gekauft, in der ich noch sehr unbedarft war, was Uhren angeht. Ihre wahren Vorteile habe ich erst viel später kennenlernen dürfen.
Ende 2015 habe ich bei meinem neuen Arbeitgeber mit damals noch frischen 19 angefangen und habe schnell festgestellt, dieser Arbeitgeber ist nicht umsonst dafür bekannt, dass hier großen Wert auf Pünktlichkeit gelegt wird. Da man das Handy weder immer dabei hat, noch es immer gut kommt wenn man drauf schaut, habe ich mir auf Amazon eine Casio für nichtmal 10 Euro bestellt. Sie konnte die Zeit anzeigen, im dunklen leuchten und war mir aufgrund des Wertes und der fehlenden emotionalen relativ egal falls sie kaputt geht oder abhanden kommt. Sie leistete mir jedoch 6 Monate gute Dienste und ich gewöhnte mich daran, jeden Tag eine Uhr zu tragen.

Im März 2016 fiel dann meine Entscheidung: Ich möchte etwas mehr Geld für eine Uhr ausgeben, die nicht nur praktisch ist sondern auch gut aussieht. So stöberte ich ein wenig und fand dann auf Amazon ein Angebot für die Seiko. Sie gefiel mir auf Anhieb sehr gut und brachte alles mit was ich wollte: Sie konnte (Überraschung) die Zeit anzeigen, das Datum, war dunkel und somit zu jedem Outfit passend und doch mit den goldenen Akzenten auf Ziffernblatt und Zeigern etwas edler. Außerdem gefiel mir der Sichtboden sehr gut, durch den ich einen Blick auf das Werk erhaschen durfte.
Diese Uhr wurde mein Daily. Ich trug sie bis Anfang diesen Jahres eigentlich fast jeden Tag. Das besondere an der Seiko ist die Gangreserve von 6 Monaten, da im inneren des Uhrwerks kleine Spulen sitzen, die durch die Bewegung des Automatikwerks aufgeladen werden. Die Uhr kann man ohne Probleme auch mal eine Woche liegen lassen und sie geht immernoch genau. Ich musste die Uhr, seit ich sie besitze, erst einmal stellen.

Seiko SKA531P1
Gehäusedurchmesser: 41mm
Gehäusehöhe: 9mm
PVD beschichtet
Uhrwerk: Automatik
Gewicht ca 150g
Wasserdicht bis 100m
(Quelle: Christ.de)

IMG_3678.JPGIMG_3679.JPGIMG_3680.JPG


Auf der Arbeit habe ich irgendwann angefangen mich dank meines Chefs mit seiner Sea-Dweller, mehr für Uhren zu interessieren. Ich bin seit 2017 hier im Forum angemeldet, lese viele der Vorstellungen und gucke mir viele der Beiträge mit Fotos der verschiedenen Uhren an. Rolex hat mich immer fasziniert, jedoch wollte ich mit jetzt gerade einmal 23 Jahren nicht so viel Geld für eine Uhr ausgeben. Also habe ich mich informiert, mich umgeguckt und bin irgendwann hier im Forum mal auf die BB S&G mit dem champagnerfarbenen Ziffernblatt gestoßen. Diese hat mich sofort fasziniert. Die BB ohne Datum waren nie so meins, da sprang der Funke irgendwie einfach nicht über. Jedoch die Bicolor mit Datum... die hatte mich sofort. Ich wusste nur nicht, welche Ziffernblattfarbe es sein sollte. Nachdem ich mich dann in einem eigenen Thread hier habe beraten lassen habe ich mir beide bei einem Konzi angeguckt und obwohl mich vorher das champagnerfarbene Ziffernblatt überzeugt hatte... an meinem Arm gefiel mir das schwarze viel besser!
Ich habe dann noch ein bisschen darauf rumgedacht und mir Gedanken gemacht, aber als dann kurz vor Weihnachten ein unschlagbares Angebot auf Chrono24 auftauchte, habe ich zugeschlagen. Heute, 16 Tage vor meinem 24 Geburtstag kam die Uhr an und ich könnte nicht glücklicher sein!:klatsch: Mir gefällt das mattierte Gold unglaublich gut, die Uhr wirkt edel ohne protzig zu sein und trägt sich einfach klasse!

Hier noch die restlichen technischen Daten:
Tudor Black Bay S&G Ref. 79733N
Gehäusedurchmesser: 41mm
Gehäusehöhe: 13mm (habe ich hier im Forum mal gelesen:hmm:
Manufakturwerk Kaliber MT5612
Gangreserve: 70 Stunden
Wasserdicht bis 200m
(Quelle: Tudorwatches.de)

IMG_3681.JPGIMG_3682.JPGIMG_3683.JPGIMG_3684.JPG
 
1UPhero

1UPhero

Dabei seit
28.01.2019
Beiträge
965
Herzlichen Glückwunsch, so kann man das Jahr starten 👌🏽
 
Mr.Pink

Mr.Pink

Dabei seit
22.12.2015
Beiträge
423
Ort
Bodensee
Glückwunsch zur Tudor, Leon!
Schön, dass Du Dich zu uns jungen BiCo-Trägern gesellst.:ok: Ich glaube mit der S&G wirst Du laaaaange viel Freude haben können.
 
LeonRo

LeonRo

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
123
Ort
NRW & Berlin
Glückwunsch zur Tudor, Leon!
Schön, dass Du Dich zu uns jungen BiCo-Trägern gesellst.:ok: Ich glaube mit der S&G wirst Du laaaaange viel Freude haben können.
Jaaa, Bicolor kann so schön sein. Da ist Alter komplett egal! Sollten wir wohl mal den Bicolorfaden ein wenig aufmischen :D
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.715
Beide sehr schön. Die Vorliebe für Schwarz/Gold scheint sozusagen der rote Faden bisher zu sein. Vor allem die BB ist eine klasse Uhr. Viel Freude damit.
 
LeonRo

LeonRo

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
123
Ort
NRW & Berlin
Beide sehr schön. Die Vorliebe für Schwarz/Gold scheint sozusagen der rote Faden bisher zu sein. Vor allem die BB ist eine klasse Uhr. Viel Freude damit.
Vielen Dank!
Eigentlich bin ich ein großer Fan klassischer Stahl-Sportys, aber Bicolor sieht einfach toll aus:D
 
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
5.148
Glückwunsch zu beiden Uhren:super:mehr jedoch zur Tudor:ok:
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.158
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Sehr schöne Tudor! Warum hast Du denn nicht beim Konzi gekauft, der Dich beraten hat? Wie unschlagbar war denn das Angebot? Oft meint man das auch nur und der Konzi kann doch mithalten.
 
Spezimatiko

Spezimatiko

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
601
Ich finde nicht das Bicolor an sich der Renner dieser Tudor BB ist, sondern der matte Goldton gepaart mit der raffinierten Verwendung des Edelmetalles an Uhr und Armband und sich somit letztlich auch im Preis wieder findet.
Doch damit nicht genug, man bekommt noch die erfolgreiche Black Bay Variante mit einem soliden modernen Uhrwerk gleich mit dazu.

Glückwunsch junger Mann zu einer sehr begehrenswerten Uhr, wie ich finde.
Weitere Bilder und Emotionen sind gern willkommen und ich wünsche dir viel Freude mit genau dieser Tudor Uhr.
 
LeonRo

LeonRo

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
123
Ort
NRW & Berlin
Sehr schöne Tudor! Warum hast Du denn nicht beim Konzi gekauft, der Dich beraten hat? Wie unschlagbar war denn das Angebot? Oft meint man das auch nur und der Konzi kann doch mithalten.
Da kann ich dir gerne mal per PN Auskunft geben. Aber ich plane 2020 nochmal Geld beim Konzi zu lassen, der wird mir nicht böse sein :D


Ich finde nicht das Bicolor an sich der Renner dieser Tudor BB ist, sondern der matte Goldton gepaart mit der raffinierten Verwendung des Edelmetalles an Uhr und Armband und sich somit letztlich auch im Preis wieder findet.
Doch damit nicht genug, man bekommt noch die erfolgreiche Black Bay Variante mit einem soliden modernen Uhrwerk gleich mit dazu.

Glückwunsch junger Mann zu einer sehr begehrenswerten Uhr, wie ich finde.
Weitere Bilder und Emotionen sind gern willkommen und ich wünsche dir viel Freude mit genau dieser Tudor Uhr.
Vielen Dank! Du hast eindeutig Recht! Eine wirklich tolle Uhr. Es werden mehr Fotos folgen versprochen, hier sowie im Tudorfaden😊
 
LeonRo

LeonRo

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
123
Ort
NRW & Berlin
Es ist mir eine Ehre:D, ich empfehle die 41-er.
Du, ich bin immer offen für Beratung, muss die alle mal befingern aber wenn du noch Tipps hast schreib mir gerne, ich freue mich über jede Interaktion mit Uhrenverrückten hier. Habe im „echten Leben“ kaum welche...😭
 
Thema:

Doppelvorstellung: Die Alte und die Neue oder auch Seiko SKA531P1 und Tudor BB S&G Ref. 79733N

Doppelvorstellung: Die Alte und die Neue oder auch Seiko SKA531P1 und Tudor BB S&G Ref. 79733N - Ähnliche Themen

  • Doppelvorstellung - oder der Kampf der Carbon-Klopper (Casio Mudmaster GG-B100-1A3ER / GWR-B1000X-1AER)

    Doppelvorstellung - oder der Kampf der Carbon-Klopper (Casio Mudmaster GG-B100-1A3ER / GWR-B1000X-1AER): Hallo liebe Uhrenfreunde, nach etwas Abstinenz habe ich eine gewisse Zuneigung zu G-Shock Uhren bekommen. Insbesondere zu den Carbon-Varianten...
  • Doppelvorstellung: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 und Seiko SKX009K2 Mod

    Doppelvorstellung: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 und Seiko SKX009K2 Mod: Einen schönen Karfreitag zusammen, das hier ist mein zweiter Post im Uhrforum, ein Schnellschuss ohne Vorstellung ist mir bereits aus dem...
  • Doppelvorstellung und Vergleich - Rolex Submariner 116610LN und Omega Seamaster 300 Master Co-Axial

    Doppelvorstellung und Vergleich - Rolex Submariner 116610LN und Omega Seamaster 300 Master Co-Axial: Hallo zusammen, dies wird meine dritte und zeitgleich vierte Vorstellung und ein kleiner Vergleich! ;-) Wie kam ich zu der Rolex? Nachdem ich...
  • Doppelvorstellung: Sinn 556 I und Sinn Funkwanduhr - Das perfekte Duo

    Doppelvorstellung: Sinn 556 I und Sinn Funkwanduhr - Das perfekte Duo: Und wie so oft im Leben schließt sich irgendwann der Kreis... Die kleine Sinn stand schon vor 7 Jahren ganz oben auf meiner Liste. Klein...
  • Doppelvorstellung „Der Ringer und die Schildkröte“ (SBDC031 und SRP779)

    Doppelvorstellung „Der Ringer und die Schildkröte“ (SBDC031 und SRP779): Werte freiwillige Mitinsassen! Seit langer Zeit habe ich keine Uhr mehr vorgestellt, vor kurzem haben sich aber zwei nette Neuzugänge bei mir...
  • Ähnliche Themen

    Oben