DIY: wasserfester Uhrensafe aus Frischhaltedose und Isomatte

Diskutiere DIY: wasserfester Uhrensafe aus Frischhaltedose und Isomatte im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ausgangsgedanken: man sollte Uhren luft- und wasserdicht verschlossen lagern können Reiseboxen sind nicht wirklich gut stoßfedernd Peli & Co...
Giovanni

Giovanni

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.916
Ausgangsgedanken:

  • man sollte Uhren luft- und wasserdicht verschlossen lagern können
  • Reiseboxen sind nicht wirklich gut stoßfedernd
  • Peli & Co sind zu auffällig und zu sperrig im Verhältnis zum Nettoinhalt
  • der Wechsel von heimischer Box zur Reisebox sollte schnell gehen
  • kaufen kann ja jeder ;)
Obwohl es Revisions-Rücksendeböxchen gibt und natürlich käufliche Reiseboxen aller Art, sind diese nicht wirklich geeignet, um Stöße zu mildern oder gar Feuchtigkeit abzuhalten. Bei mir hat beispielsweise eine Omega im roten Omega-Revisions-'Brillenetui' schon mal einen Stoß abbekommen, der zum 'Rennen' führte (2h/d Vorlauf). Ausnahmen bestätigen die Regel, kosten aber 'richtig', z.B. Peliboxen u.ä.

Außerdem ist es m.E. lästig, Uhren von den Kissen der heimischen Box herunterzuschnallen, um sie dann irgendwo anders wieder zu fixieren.

Also habe ich mal den Haushalt durchforstet und etwas gebastelt.

Material:
  • Frischhaltedose (Lock&Lock HPL817)
  • Sportmatte von Aldi Süd
Die Frischhaltedose hat eine Silikondichtung im Rand und vier stramme Verschlüsse, sie darf daher als dicht gelten und sicher verschlossen.
Die Sportmatte besteht aus unterschiedlich festen Schäumen und federt daher besser als lediglich stoffbespannte Boxen, aber auch differenzierter als leichter Schaumstoff.

Soweit die Theorien ;)

Als Werkzeug reichen ein Maßstab, eine Schneidunterlage, ein Cuttermesser und ein Lineal oder Winkel; ein kleiner Streifen Klebeband für das umlaufende Polster und für Perfektionisten Doppelklebeband für die Deckelauspolsterung.

Hier jetzt das Ergebnis:


DSCN4290v1.jpg


DSCN4287v1.jpg


DSCN4291v1.jpg


DSCN4293v1.jpg


So, jetzt können drei oder vier Uhren unerkannt in die Tropen reisen.

Bei Metallbändern würde ich nur drei Kissen quer einlegen, bei anderen Bändern sehe ich kein Hindernis, es wie auf Bild 3 zu tun und vier Kissen hereinzustopfen. Den Deckel muß man schon mit Kraft herunterdrücken, aber im wesentlichen quetscht es dabei nur die Luft aus den Uhrenkissen. Wichtig ist der Trick, die Hälfte der Uhren mit Kopf nach unten einzulegen, damit die Gehäuse keinen Kontakt miteinander bekommen.

Wer Wert auf bessere Stoßdämpfung legt, sollte statt der Sportmatte eine Isomatte / Schlafsackunterlage nehmen; deren extrudierter Schaum ist um einiges stoßdämpfender. Aber die Kontaktfläche zu den Uhren ist dafür etwas weniger sanft.
 
Zuletzt bearbeitet:
raco65

raco65

Dabei seit
26.10.2008
Beiträge
4.341
Ort
Das wollt ihr nicht wirklich wissen
Gute Idee, werde ich bei meinem nächten Aufenthalt in den Tropen beherzigen.

Habe noch gut 3 Monate Zeit und sollte bis dahin das gleiche Resultat erreichen.:hmm::hmm:

"Oft sind es die kleinen und einfachen Dinge die uns erfreuen":-P

Danke für den Tipp!!!:super:
 
Kanzlerkandidat

Kanzlerkandidat

Dabei seit
28.09.2008
Beiträge
664
Ort
Bremen
Jetzt wollen wir aber auch sehen, ob die Box hält, was sie verspricht. Pfeffer' das Teil samt Inhalt (gerne mit Deiner Omega) mal ordentlich gegen die Wand. Diese Aktion hälst Du bitte auf Video fest und lädst es bei Youtube hoch. :lol:
 
schmittko

schmittko

Gesperrt
Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
6.867
Ort
Wuppertal
Hallo Giovanni,
eine sehr gute Idee :klatsch:, danke für den Tip. Für normale Reisen sollte die Box schon reichen, ich würde die Box auch nicht an die Wand klatschen wollen :lol:, aber ich denke mal bei Autoreisen, ( wie bei mir üblich ), könnte sich die Idee bewähren !
 
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
Wenn ich auch nur eine Uhr hätte, bei der ich mir auch nur ansatzweise Gedanken über Trockenlagerung machen müsste, würde das Ding umgehend auf der nächsten Müllkippe landen.


Gruß, Holger
 
BBouvier

BBouvier

Gesperrt
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.445
Ort
Bayern
Geniale Idee und Ausführung, Giavanni!

Respekt und Beifall!

Gruss auch,
BB
 
mahlekolben

mahlekolben

Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.130
Sauber gearbeitet und perfekte Raumnutzung in der 4er-Box.

Alle Achtung - schaut aus, als stünde System dahinter!

Gibt's die bald in einem Shop? ;-)
 
Thema:

DIY: wasserfester Uhrensafe aus Frischhaltedose und Isomatte

Oben