DIY-Thread für Eigenbau und Custom

Diskutiere DIY-Thread für Eigenbau und Custom im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe eine Frage und hoffe, ich bin hier richtig... Ich habe eine generische Taucherlünette in die vom Durchmesser ein 38mm...
N

nyard_lane

Dabei seit
12.03.2019
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage und hoffe, ich bin hier richtig...

Ich habe eine generische Taucherlünette in die vom Durchmesser ein 38mm Inlay/Insert passt, wie man es z.B. von der Seiko SKX kennt. Die Seiko-Lünette hat laut meiner Messung eine Vertiefung für das Inlay von 1,10mm. Die generische Lünette hat eine Vertiefung von ca. 1mm. Kann mir jemand diese Lünette vertiefen? Wenn man das Inlay einlegt und mit dem FInger über den Rand streicht, merkt man die Kante des Inlays, das würde ich, insofern möglich, gerne beheben (lassen).

VG
nyard
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.119
@ Christoph Das Problem ist das Gleiche.. Datumsfenster und Pin-/ Zeigerlöcher.. (ok die könnte man grösser machen (beim Zeigerloch aber nicht zu gross wg des Federringes ausserdem müssten die Pins für den Stapel lang genug sein.. duerfte be 0.2 wohl reichen, - aber passen muss es trotzdem.
 
GT-Driver

GT-Driver

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
398
Ort
LK Marburg-Biedenkopf
Also ich würde mir das passende Blatt auf der Vorderseite und das zu kleine Blatt auf der Rückseite (nach Entfernen der Füße) soweit abschleifen, dass die Gesamtdicke bei 0,7 mm ist. Eventuell etwas dünner wegen dem nächsten Schritt. Dann das kleine ZB auf das große kleben. Natürlich muss es schon sehr genau ausgerichtet sein. Zeigerloch und Datumsfenster sollten helfen. Den sichtbaren Rand des großen ZBs kann man vorher noch in einer Farbe der Wahl lackieren.
Ich weiß, keine professionelle Lösung, aber wenn man keine professionellen Mitel zur Verfügung hat, ,uss man halt gucken wo man bleibt.
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.119
Also Ich wuerde es massivst versuchen zu vermeidem an einem fertig bestückten und lackierten Blatt irgendwo rumzuschleifen.. insbesondere wenns das erste Mal ist. Gesamtdicke 0.7. Da kannst du wenn du es bearbeiten kannst auch 0.05er Lehrenband in Edelstahl blank ausfraesen und drunter legen.. dann haste eindn Chromring ums Schwarze... aber der Bogen den Du abnemen müsstest kost in Etwa den Preis vom ZB x2

Das hier ist Messing. Ein Ring, der in der mitte hauchdünn abgesetzt ist und in den das ZB eingelegt / geklebt wird wenn man das Werk oder den WHR genau kennt kann man auf den absatz verzichten und das Blech evtl auf dem WHR befestigen..
Schön lackiert ( nicht schwarz da schwarz und schwarz sich immer beissen, und gut ist..

Ansonsten umkehren und als rehaut von oben mit SEHR WENIG Kleber auf dem ZB befestigen

small.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
5231N1324O

5231N1324O

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
229
Das Problem ist das Gleiche..
Ich hatte diesen Vorschlag auch nur unterbreitet, weil man dafür wenig Werkzeug & Talent braucht. Wenn die Achsbohrung erledigt ist, kann man die Messingplatte per metrischer Schraube und Mutter in den Dremel/Akkuschrauber spannen und diesen dann als Drehbank missbrauchen. Die Bohrungen für die Pins müssen nicht so exakt sitzen und bei 0,2mm kann man das Daumsfenster leicht vergrößert mit dem Cutter ausschneiden...

Gute Nacht alle zusammen,
Christoph
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.119
Das stimmt. Allerdings hat sich ein Kumpel mit so einer Dremelmasche vor einigerzeit so den Finger aufgeschlitzt, dass die Sehne durch war... hatte gemeint ein mehreckiges Stück rundziehen zu können. Die Feile sprang vom - und der Finger aufs Metall... seitdem bin ich davon abgekommen das weiter zu empfehlen... funktionieren tuts , wenn nix dazwischenkommt .. sowas wie ein Finger..
 
5231N1324O

5231N1324O

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
229
Sehr unschön. Dann wohl besser nicht...
Christoph
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.119
Jepp .. und dann den Finger 8 Wochen in so einem Plastikgestelll...
Nicht vergessen wenn das ZB aussen nur ganz wenig einhakt ist der Lack in der mitte ums Zeigerloch dahin.. weil... sooo fest halten die einzelnen Schrauben das ZB nicht und innen zu aussen ist etwa das 12.. 15 fache Drehmoment. Und die Schraube innen zu fest anziehen.. auf einen weichen Lack... kurz.. muss/ kann man wollen.. ich wuerds nicht tun..
 
Zuletzt bearbeitet:
datoni

datoni

Dabei seit
17.03.2017
Beiträge
1.144
Habe heute ein schönes 6498er bekommen.
Bei diesem habe ich die Sekundenwelle gekürzt, Schrauben gebläut, Aufziehräder sowie Sperrklinke poliert und den Schliff aufgearbeitet.

Leider dürfte die Klinkenschraube eine andere Legierung sein. Zuerst ist soe gar nicht mit angelaufen und bei der Einzelbehandlung ist das Ergebnis nicht so schön.

Mein nächstes Projekt ist also bereit...
DSC05781.JPG
 

Anhänge

Thema:

DIY-Thread für Eigenbau und Custom

DIY-Thread für Eigenbau und Custom - Ähnliche Themen

  • Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....

    Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....: Möchte hier einen Thread eröffnen, der weitesgehend die Lederbearbeitung betrifft. Die meisten probieren sich ja schon fleißig an selbstgemachten...
  • DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen

    DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen: Hallo liebe Gemeinde, Ich bastel ja auch gerne an Uhren hab schon ein paar Sachen ausprobiert, das Lasergravieren finde ich als sehr gute...
  • DIY Wandhalter für meine Uhren

    DIY Wandhalter für meine Uhren: Hallo Ich bin letztens über ein wunderschönes Reststück Wenge gestolpert. 20cm breit 130 lang und 5cm stark. Damit lässt sich etwas anfangen. Nach...
  • Tubus austauschen - DIY Upgrade zur verschraubten Krone

    Tubus austauschen - DIY Upgrade zur verschraubten Krone: Liebe Freunde meiner verrückten Obsessionen, heute möchte ich ein neues Projekt von mir vorstellen und hoffentlich einige Leute in den Wahnsinn...
  • Ähnliche Themen
  • Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....

    Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....: Möchte hier einen Thread eröffnen, der weitesgehend die Lederbearbeitung betrifft. Die meisten probieren sich ja schon fleißig an selbstgemachten...
  • DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen

    DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen: Hallo liebe Gemeinde, Ich bastel ja auch gerne an Uhren hab schon ein paar Sachen ausprobiert, das Lasergravieren finde ich als sehr gute...
  • DIY Wandhalter für meine Uhren

    DIY Wandhalter für meine Uhren: Hallo Ich bin letztens über ein wunderschönes Reststück Wenge gestolpert. 20cm breit 130 lang und 5cm stark. Damit lässt sich etwas anfangen. Nach...
  • Tubus austauschen - DIY Upgrade zur verschraubten Krone

    Tubus austauschen - DIY Upgrade zur verschraubten Krone: Liebe Freunde meiner verrückten Obsessionen, heute möchte ich ein neues Projekt von mir vorstellen und hoffentlich einige Leute in den Wahnsinn...
  • Oben