DIY-Thread für Eigenbau und Custom

Diskutiere DIY-Thread für Eigenbau und Custom im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Ja, Verkäufer verkloppen, weil Gehäuse falsch beschrieben oder Zwischenscheibe bauen, damit der Abstand stimmt,
GT-Driver

GT-Driver

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
393
Ort
LK Marburg-Biedenkopf
Das Maß nennt sich Tigehöhe. Das 2824 hat 1,8 mm. Das Gehäuse ist sehr wahrscheinlich für 2,5 mm (wie Miyota 82x5).

Zum Beispiel einen 0,7 mm dicken Ring zwischen Zifferblatt und der Auflagefläche im Gehäuse.
 
m-matze

m-matze

Dabei seit
08.11.2012
Beiträge
14
Ort
Hamburg
Ah, Tigehöhe. So heißt das. Danke! Einen solchen Ring selbst zu drehen wird bei mir nix. Wo kann man so eine Zwischenscheibe kaufen?
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.925
Na das sind die Teile die man üblicherweise selbst anfertigt weils die so am Markt für das spezielle Gehaeuse nicht wirklich gibt.. oder man hat einen entsprechend speziell angepassten Werkhaltering oder.. als schlechteste Lösung eine Ziffernblattbefestigung mit einem auf das Problem angepassten Glanzring / Rehaut.. ist aber eher bei leichten Quarzwerken üblich aber nicht bei wechanischen Werken..
 
Zuletzt bearbeitet:
Bikemaster

Bikemaster

Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
1.329
Ort
NRW
Eventuell könnte man auch ein 2836 oder ein 2846 probieren. Einige Verkäufer beschreiben die Gehäuse ja auch gern mal mit "passend für ETA 2824, 2836..." . Da aber die Tigehöhe nicht identisch ist kann eigentlich nur eines wirklich vernünftig passen.
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.925
Genau … das ist mittlerweise furchtbarer Usus! Auf Ebay genauso... wenn man Bogen schiesst und nach einem guten Gebrauchten sucht, fängt die Anounce so an!
Hoyt; PSE, Mathews... Compoundbogen… 5 Zeilen drunter im Kleintext :...kaufen sie diesen Bogen der Marke < hier chinesischer Gemischtwarenhandel eintragen> zum Neupreis des Rohaluminiums ..
Zur Aufklärung … die ersten 3 sind Flagship-Marken bei denen ein Wettkampfbogen bei etwa 1300 Euro anfängt und die Weltklasse- Ergebnisse abliefern wenn man sie beherrschen lernt , letzterer Fall etwas was der fortgeschrittene Hobbyist sofort wieder in die Bucht zurückwirft und was man normalerweise nicht mal vorsichtig mit 2 Fingern öffnen und lesen würde, wenn da gleich stünde LingPöngLao KOMPUNDBOGAN - ANGE BOOT - KAU FAAN. Verlorene Zeit wegen falscher Produktangaben!
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.925
Würd mir nicht stehe.. sieht aber ohne Brand auf dem ZB gigantisch gut aus .

Die Zahlen ein winzig wenig zu dominant. Aber durchaus noch im Gewöhnungsfenster. Schön!
 
R

Reminiszenz

Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
19
Hallo! Ich bin gerade an einer Alpina-Marriage dran, das Zifferblatt habe ich mit einer Schicht Klarlack versehen (Oberfläche war teilweise beschädigt).
Mit der Textur bin ich zufrieden, aber das glänzende gefällt mir nicht perfekt - was meint ihr, noch eine Schicht matten Klarlack?


 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.925
Duerfte nix helfen... irgendwie hat das Blatt so ne leichte Struktur als ob der Lack sehr trocken draufgekommen wäre .. ich glaub nicht dass eine dünne 2. Lackschicht das behebt.. steh dazu sieht jetzt nicht soo schlecht aus... belebt das Blatt.. nachdem die Zahlen ja nicht hervorstehen.. wenn das Gehäuse nicht wär .. die Blattstruktur mit einer "anderen Farbgebung" in korrodierten Stahl verwandeln.. passt aber hier nicht..
 
R

Reminiszenz

Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
19
Die Struktur finde ich gerade gut, im Idealfall würde die bestehen bleiben und der Lack weniger Licht reflektieren.
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.925
Ich glaub die kommt im aktuellen Zustand besser rüber als im Matten. Dann reflektieren evtl. auch die Erhebungen weniger Licht und sind weniger sichtbar..
 
R

Reminiszenz

Dabei seit
02.08.2019
Beiträge
19
Ich entschuldige mich mal im Vorfeld für das folgende Experiment...

Hier könnt ihr einen wunderbaren China-Böller begutachten, den ich über hatte. Dazu
das schöne Zifferblatt, für das ich keine Verwendung hatte, das dank des skelettierten Uhrwerks einfach so passte (nur der Handaufzug geht nicht mehr...)
und fertig ist diese „wunderschöne“ Kreation.

 
Dickmilch

Dickmilch

Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
320
Da ja der 1. Versuch beim Gewindeschneiden in die Hose ging hier einer neuer Versuch.
Den Glashaltering konnte ich recyceln, habe jetzt aus einem 6mm Edelstahlblech was geschnitzt, ist halt etwas learning by doing, bisschen Bronze habe ich ja auch noch gelassen, die Schrauben werden alle Messing schwarz brüniert, die Krone ist verschraubt, eine Nut für die Gehäusedichtung ist auch da, muss noch das Uhrwerk auf eine andere Zeigerwerk Höhe umbauen.

Hat vielleicht einer eine Idee, ich suche Senkkopfschrauben mit kleinen Kopf M4 VSM 13328, aber finde ich nicht zu kaufen, habe mir was selbst geschnitzt, aber nicht zufrieden.

20200102_154438.jpg20191225_134103.jpg20191225_134049.jpg20191225_134045.jpg20191225_133952.jpg20191225_133933.jpg
 
Thema:

DIY-Thread für Eigenbau und Custom

DIY-Thread für Eigenbau und Custom - Ähnliche Themen

  • DIY Wandhalter für meine Uhren

    DIY Wandhalter für meine Uhren: Hallo Ich bin letztens über ein wunderschönes Reststück Wenge gestolpert. 20cm breit 130 lang und 5cm stark. Damit lässt sich etwas anfangen. Nach...
  • Tubus austauschen - DIY Upgrade zur verschraubten Krone

    Tubus austauschen - DIY Upgrade zur verschraubten Krone: Liebe Freunde meiner verrückten Obsessionen, heute möchte ich ein neues Projekt von mir vorstellen und hoffentlich einige Leute in den Wahnsinn...
  • DIY ... oder ... vom Bau eines Ziffernblattes

    DIY ... oder ... vom Bau eines Ziffernblattes: Hallo Leute! Wie Ihr ja wisst, betreibe ich den Sport des Uhrmachens eigentlich hauptsächlich und auch sonst zu Lernzwecken. Hauptsächlich haben...
  • DIY ... oder ... aus dem Tagebuch einer Arcyl-Lünnetteneinlage

    DIY ... oder ... aus dem Tagebuch einer Arcyl-Lünnetteneinlage: Generelles zu Begin: Hallo Leute! Wie Ihr ja wisst, betreibe ich den Sport des Uhrmachens eigentlich hauptsächlich und auch sonst zu...
  • Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....

    Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....: Möchte hier einen Thread eröffnen, der weitesgehend die Lederbearbeitung betrifft. Die meisten probieren sich ja schon fleißig an selbstgemachten...
  • Ähnliche Themen

    Oben