Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €)

Diskutiere Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €) im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Seiko SPB143 Diver ✔️ Größe ✔️ Preis ✔️ Historisches Vorbild ✔️ Stabil fürs „Grobe“ ✔️ Habe im Thread keine andere Uhr gesehen, die ebenfalls...

munichblue

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.515
Ort
Munich
Hallo zusammen,

ich suche einen Diver, der ein historisches Vorbild hat. Die Schwierigkeit dabei, er darf nicht zu groß (ca. 40 mm) und nicht zu teuer (ca. 1.000 €) sein.

Auf meiner Suche habe ich nicht viele gefunden, die in Frage kommen, aber bei HGU 17 cm und als Uhr fürs "Grobe" sind das eben meine Kriterien ...

Danke im Voraus!

Seiko SPB143

Diver ✔️
Größe ✔️
Preis ✔️
Historisches Vorbild ✔️
Stabil fürs „Grobe“ ✔️

Habe im Thread keine andere Uhr gesehen, die ebenfalls alle Deine Kriterien erfüllt. Du musst es einsehen, es wird die 143er, es gibt keine Alternativ! :D
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.591
Ort
Mordor am Niederrhein
Die Nivada auch. :-P

Hier im Thread sind einige Uhren genannt worden, die den Kriterien entsprechen. Nur am wichtigsten scheitert es: sie gefallen dem TS nicht.
 

Unmilitary

Dabei seit
24.03.2020
Beiträge
250
Ort
Hessen
Auch wenn ich nicht glaube, dass dir die Uhr gefällt schlage ich Vostok Amphibia vor.
Historie bis zum Jahr 1967. Es gibt unzählige Gehäuse und Zifferblattvarianten. Mega robust und ich finde sehr durchdachte Technik für weniger als 100€. Tolle Lünetten gibt es als Zubehör zum tauschen, die original Stahlbänder sind nicht wirklich gut. Die 420er Gehäuse haben nur 39mm Durchmesser. Die z.B. finde ich Cool 420059 mit entsprechender Austauschlünette 059.
Hier ein Photo meiner Uhr
IMG_20201118_172756.jpg
 

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.163
Ort
Gelnhausen
Die Squale hat ein 41iger Gehäuse und eine 42iger Lünette bei nur 48,5mm Lug to Lug. Das sollte mit den geschwungenen Hörnern gut passen.
Ausserdem sollte man sich nicht auf exakte Milimetermaße versteifen/fixieren. Letztendlich hilft nur anprobieren, jede Uhr wirkt und sitzt anders.
 

Kernchen

Dabei seit
17.05.2018
Beiträge
1.038
Mido Ocean Star Tribute, wenn angehängte Information geliehen von der Mido Homepage als reinterpretation einer Uhr genügt. Alle anderen Punkte perfekt abgedeckt.

C2D98C5B-8B89-449B-85E0-BB9811AD7F3D.png
 

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Hier hat sich ja einiges getan übers Wochenende.

Danke erstmal für die Vorschläge, Links und Livebilder!

Ich werde mir alles ansehen und mich dann wieder melden.
 

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Leider war bis jetzt noch nicht das/die Richtige dabei. 😒

Wie sieht es aus, wenn ich statt max. 40 mm Durchmesser auf max. 48 mm Lug-2-Lug gehe und das historische Vorbild weglasse?

Es sollte aber keine Hommage und kein Microbrand sein.
 

Unmilitary

Dabei seit
24.03.2020
Beiträge
250
Ort
Hessen
Citizen Promaster NY, 42mm Durchmesser Lug to Lug 48mm. Ca. 200€ für die Stahl und unter 400€ für die Titanausführung. Die Stahlversion NY0040 gibt es bereits seit 1997 und wurde von der italienischen Marine eingesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

derF

Dabei seit
03.02.2021
Beiträge
21
Ort
Weit im Süden
Vielleicht eine Doxa?

Professional

Die haben eine lange Geschichte mit Taucheruhren, das Design ist verglichen mit anderen irgendwie was "anderes" und die Sub200 passt genau ins Budget.
Könnte etwas zu groß sein aber vielleicht gefällt sie dir ja trotzdem, ist ja "nur 1mm" mehr als die gelegentlich vogeschlagenen 41mm.
Muss dazu sagen dass ich die noch nicht "in echt" gesehen habe aber historisches Vorbild, Hersteller, Diver und Preis passen, vielleicht kan jmd. anderes mehr sehen. Gibt es in etlichen farben und das Design finde ich interessant und definitv "Diver-mäßig"

EDIT: L2L müssten 46mm sein, das passt also
 

Northumberland

Dabei seit
29.03.2021
Beiträge
10
Aus eigener Erfahrung qualitativ erkennbar unter Seiko und Certina...aber ja, ist eine Möglichkeit. Und auch nichts für kleine Handgelenke, die 39mm ist mir für meine 17,5 cm HGU schon fast zu lang.

Kannst du hierzu bitte etwas elaborieren?

Meine eigene Erfahrungen mit Yema sind ähnlich, Werk SW2000 ist gut, wird ja auch in deutlich teureren Uhren verbaut, aber manche "Anbauteile (zum Beispiel Bezel Lock) scheinen von billiger Qualität bzw. Verarbeitung. HGU sagt erstmal wenig aus, kommt auch auf die Auflagefläche an. Bei mir passt es definitiv mit den 39mm Versionen.

Dennoch sind meine Superman Heritage und meine 1963 Scales meine Lieblingsuhren.. designtechnisch und haptisch einzigartig.
 

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Vielleicht eine Doxa?

Professional

Die haben eine lange Geschichte mit Taucheruhren, das Design ist verglichen mit anderen irgendwie was "anderes" und die Sub200 passt genau ins Budget.
Könnte etwas zu groß sein aber vielleicht gefällt sie dir ja trotzdem, ist ja "nur 1mm" mehr als die gelegentlich vogeschlagenen 41mm.
Muss dazu sagen dass ich die noch nicht "in echt" gesehen habe aber historisches Vorbild, Hersteller, Diver und Preis passen, vielleicht kan jmd. anderes mehr sehen. Gibt es in etlichen farben und das Design finde ich interessant und definitv "Diver-mäßig"

EDIT: L2L müssten 46mm sein, das passt also
Die Sub 200 steht auf der Liste. Aber ich weiß nicht, ob sie (mir) nicht zu „bling-bling“ wäre. Das stört mich bei der Mido Ocean Star Tribute auch ein bisschen. Und in einem anderen Thread geht’s um einen „Streit/Kampf“ mit einer anderen Marke, das gibt mir irgendwie ein negatives Gefühl.

Die Seiko taucht auch immer wieder in der Google-Suche auf, aber da ist es die Marke, mit der ich mich (noch) schwer tue.

Aber meine Kriterien erfüllen eigentlich beide.
 
Thema:

Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €)

Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €) - Ähnliche Themen

Dress Watch Durchmesser > 40 mm: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer schönen Dress Watch, aber mit einem Durchmesser > 40 mm. Wird mit Sicherheit für viele hier ein No Go...
[Suche] Omega Seamaster Diver 300M 36,25 mm: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einer Omega Seamaster Diver 300m mit Keramiklünette in der etwas kleineren “Damengröße” mit...
Suche Titan Diver, Quarz, 37 bis 40 mm, mit verstellbarer Schließe: Hallo zusammen, ich suche mir schon die Finger wund aber ich finde irgendwie nichts. Ich suche einen Quarz Diver von 37 mm bis 40 mm Durchmesser...
Uhr aus 2016 ca. 500-700€ Neupreis: Hallo zusammen, seit knapp zwei Jahren bin ich jetzt hier dabei lese meist still mit und poste ab und an mal was aus meiner doch sehr spärlichen...
Suche eine Automatik Diver Uhr für maximal 400 Euro: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich heiße Marius und bin noch relativ neu hier. Ich hoffe daher beim Erstellen dieses Threads alles richtig gemacht zu...
Oben