Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €)

Diskutiere Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €) im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich suche einen Diver, der ein historisches Vorbild hat. Die Schwierigkeit dabei, er darf nicht zu groß (ca. 40 mm) und nicht zu...

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Hallo zusammen,

ich suche einen Diver, der ein historisches Vorbild hat. Die Schwierigkeit dabei, er darf nicht zu groß (ca. 40 mm) und nicht zu teuer (ca. 1.000 €) sein.

Auf meiner Suche habe ich nicht viele gefunden, die in Frage kommen, aber bei HGU 17 cm und als Uhr fürs "Grobe" sind das eben meine Kriterien ...

Danke im Voraus!
 

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Danke für Deinen Vorschlag. Das Vorbild sollte aber aus den eigenen Reihen stammen.
 

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Die Seiko Prospex SPB143JI steht auf der Liste. Sie würde meine Anforderungen erfüllen, aber mit der Marke bin ich noch nicht warm geworden ...
 

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Bei einem 1.000 Euro Diver kommen vor allem Seiko, Mido, Hamilton, Certina in Frage.

Historische Vorbilder haben die Seiko SPB143 et al und die Certina DS 200M
Die Certina DS PH200M ist mir leider zu groß (Durchmesser 42,8 mm).
Ich hätte ja eine Fortis B-42 Official Cosmonauts, aber die hat 44 mm.
 
Zuletzt bearbeitet:

PelagosLHD

Themenstarter
Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
273
Aus eigener Erfahrung qualitativ erkennbar unter Seiko und Certina...aber ja, ist eine Möglichkeit. Und auch nichts für kleine Handgelenke, die 39mm ist mir für meine 17,5 cm HGU schon fast zu lang.
Danke für die Info wegen der Größe. Und von der Marke würde mir Seiko noch eher zusagen als Yema.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aminona

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
584
Le Forban

IMG_20210320_220957.jpg
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.591
Ort
Mordor am Niederrhein
Ich hake nochmals kurz ein, wem das Pacman-Design der Nivada nicht gefällt, der kann die Uhr auch mit klassischem Blatt erwerben.
3C6A1095_800dc17d-e60e-47e2-89dc-52748e7dd804_1800x1800.png

Die Uhr erfüllt die Kriterien sowohl von der Größe wie von der Historie als auch vom Preis, ohne dass man in den Gebrauchtmarkt ausweichen müßte. Einziger Nachteil: Fluxkompensator fehlt. Aber den hat die Le Forban auch nicht.
 
Thema:

Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €)

Diver mit historischem Vorbild (40 mm, 1.000 €) - Ähnliche Themen

Dress Watch Durchmesser > 40 mm: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer schönen Dress Watch, aber mit einem Durchmesser > 40 mm. Wird mit Sicherheit für viele hier ein No Go...
[Suche] Omega Seamaster Diver 300M 36,25 mm: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einer Omega Seamaster Diver 300m mit Keramiklünette in der etwas kleineren “Damengröße” mit...
Suche Titan Diver, Quarz, 37 bis 40 mm, mit verstellbarer Schließe: Hallo zusammen, ich suche mir schon die Finger wund aber ich finde irgendwie nichts. Ich suche einen Quarz Diver von 37 mm bis 40 mm Durchmesser...
Uhr aus 2016 ca. 500-700€ Neupreis: Hallo zusammen, seit knapp zwei Jahren bin ich jetzt hier dabei lese meist still mit und poste ab und an mal was aus meiner doch sehr spärlichen...
Suche eine Automatik Diver Uhr für maximal 400 Euro: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich heiße Marius und bin noch relativ neu hier. Ich hoffe daher beim Erstellen dieses Threads alles richtig gemacht zu...
Oben