Kaufberatung Diver gesucht, gefunden, unentschlossen TAG Heuer Aquaracer Cal. 5 300M o. 500M

Diskutiere Diver gesucht, gefunden, unentschlossen TAG Heuer Aquaracer Cal. 5 300M o. 500M im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebes Forum, es ist eine leidige Geschichte, die Sache mit den Divern, sie haben alle Ihren Charme, aber sind sich auch oft so gleich? :D...
VM800

VM800

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
508
Ort
Hirrlingen, Kornwestheim, Stuttgart
Liebes Forum,

es ist eine leidige Geschichte, die Sache mit den Divern, sie haben alle Ihren Charme, aber sind sich auch oft so gleich? :D

Nun denn, zumindest habe ich mich mal wieder für das Lager der TAG Heuer entschieden, aber...
Es gibt die schöne Aquaracer 300M, bei der mich die Lünette mehr begeistert, aber das Ziffernblatt weniger.
Dann gibt es die Aquaracer 500M, bei der das Ziffernblatt schöner ist, aber die Lünette mir persönlich zu rund abfällt?

Vielleicht irre ich mich auch, habe leider keine Möglichkeit diese beim Konzi zu begutachten.

Ich bin im Besitz einer Formula 1 Chrono Quarz, diese wird mit 42mm angegeben, die genannten Aquaracer mit 41mm,
wieso kommt es mir dann so vor, dass auf den Wristshorts, die Aquaracer so viel größer aussehen?
(Ich habe schmale Handgelenke ca. 16cm, die Formula 1 passt perfekt!:) )

Klar ist es eine Frage des eigenen Geschmacks, aber ich bin mit meinem Dialekt am Ende und suche daher euren Rat,
welche denn eurer Meinung nach den schöneren Schliff/Charakter hat.:???:

Achja, die Farbe, falls die 300M, Schwarz ist meine Formula 1, daher eine Blaue Diver?

Hoffentlich überfordere oder verwirre ich mit meinen Fragen nicht,
auf Antworten würde ich mich trotzdem sehr freuen.

500M
WEB_ZOOMWAK2110_BA0830_large.jpg

300M
WEB_ZOOMWAN2111_BA0822_large.jpg

Ich hoffe, dass mit den Bildern alles in Ordnung ist.

Vielen Dank und viele Grüße:-)

Michael / VM800
 
Paradoxon

Paradoxon

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
636
Ort
Oberösterreich
Meiner Meinung nach ist die 500er die stimmigere Uhr. Das liegt für mich an der Lünette. Diese ist aus Keramik und die Ziffern sind darin vertieft, was für mich einfach einen zu großen optischen Vorteil hat ;)
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.238
Ort
Philadelphia, PA
Die Blaue Keramiklünette der 500m gefällt mir am Arm überhaupt nicht, ist je nach Lichteinfall ein ziemlich billig wirkendes blau. solltest du unbedingt vorher live begutachten.

Und das neuere Modell der 300m mit der Stahllünette solltest du dir auch anschauen, die gefällt mir zB ausgesprochen gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
actionjackson

actionjackson

Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
2.875
Hi,

die Calibre 5 500m hatte ich selbst schon im Besitz für ca. 7 Monate. Das ist ne sehr schöne Uhr, bei der für mich alles stimmt, irgendwie erschien sie mir irgendwann zu groß. Die Keramiklünette passt ganz wunderbar wie ich finde. Was ich nie so ganz verstanden habe ist, warum an der linken Seite diese Ausbuchtung im Case ist. Ansonsten ne schöne, wertige Uhr, die man günstig kriegen kann.

Zur Farbe kann ich wenig sagen, blau ist aber gar nicht mein Ding, außer nach zu viel Biergenuß :-)
 
Hugger65

Hugger65

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
649
Ort
nördl. von HH
Hallo Michael,

mir gefällt die 500m deutlich besser. Optik und Haptik stimmen hier und die Keramik-Lünette tut den Rest. Allerdings finde ich die Schließe recht klapprig, und dementsprechend dem Preis nicht angemessen.
Bevor ich mir eine TH neu kaufen würde, würd ich mal rechts und links schauen, ob ich nicht eine neuwertige, gebrauchte Alternative bekommen kann. Ich denke hier an Omega, Tudor oder Breitling, die zurecht eine Qualitätsstufe höher angesiedelt sind und im Top-Zustand für ca. 2000 bis 2500 Euro zu bekommen sind.

Beste Grüße, Jens
 
krois

krois

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
637
Ort
Gänserndorf (Österreich)
Hi,

also ich besitze derzeit noch die 300er in schwarz. Es ist eine wunderschöne, alltagstaugliche Uhr die zu jeder Gelegenheit getragen werden kann.
Leider schafft sie es nicht oft gegen meine Omegas zu bestehen und findet nur selten den Weg ans Handgelenk, daher werde ich sie vermutlich am Wochenende hier im MP einstellen.

Ich bin auch schon oft an der 500er vorbeigeschlichen bevor ich mich hier im Forum-MP in die 300er verliebte. Die "alte" Lünette wirkt einfach sportlicher und massiver (durch die Breite). Das ZB der 300er finde ich persönlich hübscher als das der 500, aber das liegt wsl an den Querstreifen darauf.

Generell finde ich kannst du wie folgt entscheiden:

eher eleganter -> 500er (Keramik, graues ZB, silberne Indizes)
eher sportlicher -> 300er ("echt-schwarze" Lünette, Farbklecks am Sekundenzeiger, "Diver-Indizes")

allerdings muss ich sagen, ich habe die "alte" blaue Version schon mal gesehen und am Arm gehabt, da kann ich herki nur recht geben, das Blau wirkt bei falschem Licht sehr künstlich und "billig".

hoffe ich hab dir ein wenig geholfen

lg
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
4.059
Ort
OWL
Bei TH würde ich auf jeden Fall die 500M nehmen. Die Keramiklünette finde ich klasse. Ansonsten wie schon geschrieben und falls dies noch nicht passiert ist, auch noch die Konkurrenz checken. Bei mir wären dies Black Bay, Superocean Heritage 42, SMP und PO 2500.

Gruß
01kaufmann
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nordisc

Gast
Ich persönlich finde die TH 500M in schwarz deutlich stimmiger. Sehr klassisches Design, fast ein wenig dressy, aber durch das Ziffernblatt mit der Querstruktur ein Element, wo die Augen hängenbleiben. Dazu die Keramiklünette. Preislich liegt zwischen der TH und einer Omega SMP zum Beispiel nicht mehr soooo viel, zumindest wenn man mal Glück hat eine Ungetragene für einen Schnapperpreis zu erwischen.

Bei den beiden genannten würde ich aber klar zur 500 tendieren.
 
VM800

VM800

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
508
Ort
Hirrlingen, Kornwestheim, Stuttgart
Vielen Dank erst mal für die Antworten :)

Die Alternativen von Breitling bis Omega hatte ich auch schon im Visier, im Bekanntenkreis konnte ich schon welche anschauen, alle für meinen Geschmack zu wuchtig.

Die TAG Heuer Aquaracer hat niemand, werde mich aber bemühen mal zum Konzi zu gehen um mich von der Größe der Aquaracer zu überzeugen.

Nach geistreicher Überlegung ist eigentlich mein Favorit die 300M, da mir die Lünette einfach schön breiter ausschaut, es verkleinert meines
Erachtens die Uhr, bei der 500m sehe ich schon auf den Bildern, dass sie mir nicht gefallen würde :S

Es geht einfach nichts daran vorbei beide in Natura zu sehen und anzuprobieren.

Vielen Dank auf jeden Fall für eure Meinungen, diese schätze ich sehr.

Grüße
Michael
 
Captain Flam

Captain Flam

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.157
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Noch vor 5 Jahren kostete die Aquaracer 300 um die 1,2k.
Da fand ich sie gut positioniert und sehr attraktiv.

Heute bei einem Preis von über 2k muss sie sich mit Omega und Tudor messen.
Da hat die Aquaracer in meinen Augen keine Chance hinsichtlich Preis/Leistung.
 
thelema1

thelema1

Dabei seit
04.08.2011
Beiträge
2.904
Ort
Niedersachsen
Was ich nie so ganz verstanden habe ist, warum an der linken Seite diese Ausbuchtung im Case ist.
Das hat modellhistorische Gründe.:-)

Die Ausbuchtung kommt von der 2000er Reihe und stellt bei der AR noch heute ein wesentliches Designmerkmal dar.:super:



Ich würde übrigens ebenfalls zur 500M tendieren.

Habe beide Uhren besessen (und noch einige andere 2000/Aquaracer-Modelle;-)) und die 500M ist geblieben.

Eine traumhafte Uhr und in Sachen Tragekomfort auch so ziemlich mein Favorit.:super:

Aquaracer.jpg
 
VM800

VM800

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
508
Ort
Hirrlingen, Kornwestheim, Stuttgart
Kurzes Update:

Konnte bei einem Juwelier die 500M in blau begutachten :shock:

Also die 500M fällt raus und die Farbe blau ebenfalls, wirkte bei Kunstlicht nicht sonderlich ansprechend auf mich :|

Habe mir nun die 300M zur Ansicht bestellt in schwarz, die Größe ist identisch wurde mir gesagt, somit sollte es passen.

Die 300M hat aber ein anderes Band, bzw. eine andere Schließe? Ist diese schlechter, oder besser, oder gleich?

Hoffen wir mal das Beste :-)

Ich werde berichten ;-)

Grüße

Michael
 
thelema1

thelema1

Dabei seit
04.08.2011
Beiträge
2.904
Ort
Niedersachsen
Die 300M hat aber ein anderes Band, bzw. eine andere Schließe? Ist diese schlechter, oder besser, oder gleich?
Das BA0822 der WAN2110 hat die "günstige" Blechschließe.

Das massivere BA0830 der WAK und WAP Modelle passt aber auch an die WAN2110.

Bei den aktuellen Preisen für die 300M hätte ich mich persönlich für die schwarze WAK entschieden.

Die WAK2110 wirkt übrigens deutlich größer als die WAN2110 (300M).

Aber hoffen wir mal das Beste.:-)


Ebenfalls eine tolle Uhr.:super:
 
VM800

VM800

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
508
Ort
Hirrlingen, Kornwestheim, Stuttgart
Hey Rämmi,

wenn die 500M sogar größer wirkt, als die 300M, dann wäre das sogar noch besser :-D da kleinere Uhren bevorzuge :super:

Jetzt mal schauen, wie sich die 300M macht, preislich ist die Differenz 300€, werde aber ganz bestimmt nicht beim Juwelier einkaufen,
als ich einen Nachlass angesprochen hatte, bekam ich nur ein grinsendes "Tut mir leid, leider nein".

Im Netz bekomm ich die für weitaus weniger, aber da hatte ich keine Lust auf das hin und her beim Nichtgefallen :-D

Aber danke für den Tipp, dass die Schließen auch austauschbar sind, das von der 500M war schön wertig :-)
(Auf Dauer werde ich denke mal sowieso auf ein Kautschuk Band ausweichen, da mir das an der Formula 1 mittlerweile sehr gut passt)

Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
4.059
Ort
OWL
Jetzt mal schauen, wie sich die 300M macht, preislich ist die Differenz 300€, werde aber ganz bestimmt nicht beim Juwelier einkaufen,
als ich einen Nachlass angesprochen hatte, bekam ich nur ein grinsendes "Tut mir leid, leider nein".
Du lässt dir die Uhr beim Konzi zur Ansicht kommen und weißt schon sicher, dass du dort nicht kaufen wirst? Das ist ... nicht so schön. Ich finde wenn man sich für den Grauen entscheidet dann auch komplett. Also ggf. Fahrt in Kauf nehmen oder die Rückabwicklung via Versand bei Nichtgefallen.

Berechtigterweise kannst du sagen, dass mich das nichts angeht.

Gruß
01kaufmann
 
Joka1977

Joka1977

Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
1.322
Ort
Berlin
@01Kaufmann

Laß ihn doch...
Wer keinen Service bei einem Premiumprodukt will muß ihn auch nicht bezahlen. :???:

Gruß Martin
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.238
Ort
Philadelphia, PA
Auch wenn die Diskussion schon mehrfach geführt wurde. Der Konzi muss keine Graumarkt Preise machen, kann er vmtl. auch nicht.
Gerade TAG Heuer und Breitling haben aber die Preise die letzten 3 Jahre sehr stark angezogen obwohl sie am Markt scheinbar nichtmehr durchzusetzen sind, warum sonst gibt es viele Modelle mit gut 30% Abschlag zur Liste beim Grauhändler. Da halte ich es nicht für Unverschämt auch beim Konzi nach einem kleinen Entgegenkommen zu fragen. Beratung und die Möglichkeit Uhren anzuprobieren sind ja schön und gut, einen Vierstelligen Betrag zahle ich dafür nicht.

Bei 300€ würde ich allerdings vor Ort kaufen.
 
Ziltoid

Ziltoid

Dabei seit
08.08.2012
Beiträge
624
Ort
K
Hi Martin! Öhm, war das ironisch? Die Möglichkeit einer Bestellung zur Ansicht stellt schon etwas dar, was man als Service bezeichnen könnte...
 
Joka1977

Joka1977

Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
1.322
Ort
Berlin
ja war ironisch.
Die Folgekosten sind bei vielen Konzis günstiger, der Kaffee und das Befummeln verschiedener Modelle unbezahlbar, Serviceleistungen und neue Dornschließen gratis, neue Bänder mit großzügigen Rabatten.
Reinigung der Uhr, Schließe mattieren und und und.
Und das auch manchmal für Uhren, die man nicht mal dort gekauft hat ;)
Und Rabatte beim Neukauf sind eigentlich auch beim Konzi immer drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Diver gesucht, gefunden, unentschlossen TAG Heuer Aquaracer Cal. 5 300M o. 500M

Diver gesucht, gefunden, unentschlossen TAG Heuer Aquaracer Cal. 5 300M o. 500M - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Diver gesucht

    Kaufberatung Diver gesucht: Guten Morgen Forum, ich möchte mir einen neuen Diver zulegen. Natürlich habe ich einige Merkmale, welche diesen ausmachen sollten: 1. Nicht...
  • Diver mit roter Lünette gesucht

    Diver mit roter Lünette gesucht: Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einem Diver mit dunkelroter Lünette. Sehr gut gefällt mir die Tudor Black Bay, welche mir aber...
  • Kaufberatung (Tool-)Diver bis 44mm bis 3.000 € gesucht

    Kaufberatung (Tool-)Diver bis 44mm bis 3.000 € gesucht: Hier ist sie. Die 594. Diver-Kaufberatung auf die alle gewartet haben. Dennoch starte ich den Thread mit der leisen Hoffnung hier noch auf ein...
  • Kaufberatung Diver mit schwarzen Zifferblatt und komplett, blauen Lünetten Inlay gesucht

    Kaufberatung Diver mit schwarzen Zifferblatt und komplett, blauen Lünetten Inlay gesucht: Preisbereich bis max. 700€, Automatikwerk, max. 44mm Durchmesser (Eher darunter), keine Microbrand, keine Hommage, gerne Schweizer (Muss aber...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Diver gesucht

    Kaufberatung Diver gesucht: Guten Morgen Forum, ich möchte mir einen neuen Diver zulegen. Natürlich habe ich einige Merkmale, welche diesen ausmachen sollten: 1. Nicht...
  • Diver mit roter Lünette gesucht

    Diver mit roter Lünette gesucht: Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einem Diver mit dunkelroter Lünette. Sehr gut gefällt mir die Tudor Black Bay, welche mir aber...
  • Kaufberatung (Tool-)Diver bis 44mm bis 3.000 € gesucht

    Kaufberatung (Tool-)Diver bis 44mm bis 3.000 € gesucht: Hier ist sie. Die 594. Diver-Kaufberatung auf die alle gewartet haben. Dennoch starte ich den Thread mit der leisen Hoffnung hier noch auf ein...
  • Kaufberatung Diver mit schwarzen Zifferblatt und komplett, blauen Lünetten Inlay gesucht

    Kaufberatung Diver mit schwarzen Zifferblatt und komplett, blauen Lünetten Inlay gesucht: Preisbereich bis max. 700€, Automatikwerk, max. 44mm Durchmesser (Eher darunter), keine Microbrand, keine Hommage, gerne Schweizer (Muss aber...
  • Oben