diese Chinesers...

Diskutiere diese Chinesers... im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; ...die werden mir langsam unheimlich: =>...
A

Aquila

Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
76
Die sind wenigstens ehrlich und schreiben rein, dass das "beautiful Rolex Style" ist. Was will man denn da gegen sagen? Ah, ich weiß: :hammer:
 
Freatch

Freatch

Dabei seit
10.12.2006
Beiträge
261
Ort
Eisenstadt/Burgenland
ist eh immer das selbe - würden wir in europa drauf verzichten - hättens bald wenig glück mit der masche.

also hände weg von china ware die eigentlich nicht dort her kommen sollte. egal ob uhren, kleidung, autos, schmuck, KINDERSPIELZEUG!!!!!
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
aha....
Also so kategorisch würde ich die Chinesische Ware nicht unbedingt so verteufeln. Vor Jahren hat man auf die Japanischen Waren (Autos, Elektro, etc.) geschimpft und jetzt? Zählt mal nach, wie viele japanische Uhren hier im Forum kursieren, wie viele japanische Autos auf unseren Straßen fahren und wie viele Sony-Geräte im Umlauf sind. Der Preis macht das Geschäft.
Was bei den chinesischen Uhren noch nicht stimmt ist die Qualität und die momentane Masche (die Spielzeugaffaire geht natürlich gar nicht, dafür ist das Zeugs halt spottbillig, sonst würds ja keiner kaufen). Legen sie das mal ab, dann muss man sie ernst nehmen. Bei der Uhr oben steht ja nicht Rolex drauf, genausowenig wie auf einer Marcello.

Gruß
Markus
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.846
Ort
Kreis Warendorf
ich finde die ist richtig mies! was soll das denn sein...eine taucheruhr mir 3bar dichtheit?

die spinnen die chinesen! wenn hier überhaupt von chinesen die rede sein kann. also ich hab vom chinamann schon weit besseres gesehen.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.590
Ort
Wien Floridsdorf
Was wollt Ihr denn?
Sind ja immerhin "OFFICIALLY CERTIFIED" - und das mag schon was heißen :fresse:

 
A

Aquila

Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
76
Genau genommen sind es nicht die Chinesen, die uns den Dreck andrehen wollen sondern europäische Unternehmen und Geschäftsleute (und welche, die sich dafür halten). Die sind es ja, die uns die minderwertige Ware als Qualität verkaufen. Das ist wohl das eigentliche Übel. Richtige Produktfälschungen sind natürlich wieder ne andere Nummer, die überhaupt nicht toleriert werden darf und ja auch nicht wird, wenn sie auffliegt. Da sollte man eigentlich dem Zoll ausnahmsweise dankbar sein.
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.586
striehl schrieb:
Der Leuchtpunkt auf der Lünette ist ja mal richtig genial! :lol:
das ist wohl wahr.die hatte keinen platz mehr auf dem ZB aber sie war ja nunmal da.also irgendwo drauf gepappt und fertig. :lol2:
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.191
Freatch schrieb:
ist eh immer das selbe - würden wir in europa drauf verzichten - hättens bald wenig glück mit der masche.

also hände weg von china ware die eigentlich nicht dort her kommen sollte. egal ob uhren, kleidung, autos, schmuck, KINDERSPIELZEUG!!!!!
Was ist denn mit dem Kinderspielzeug? Welche Spielzeugaffaire ?
 
P

P.Henlein

Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.586
MATTEL!!! bleiverseucht
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
mecaline schrieb:
Freatch schrieb:
ist eh immer das selbe - würden wir in europa drauf verzichten - hättens bald wenig glück mit der masche.

also hände weg von china ware die eigentlich nicht dort her kommen sollte. egal ob uhren, kleidung, autos, schmuck, KINDERSPIELZEUG!!!!!
Was ist denn mit dem Kinderspielzeug? Welche Spielzeugaffaire ?
Irgendein großer Spielzeughersteller musste mehrere Kinderspielsachen zurücknehmen, weil sie giftige und krebserregende Stoffe enthielten. Diese Spielsachen wurden in China gefertigt.

Verbessert mich, wenn ich in der Kürze (mal wieder) Schmarrn erzählt habe. :wink: (War schon lange nicht mehr hinterm Saloon. :-D :wink: )

Gruß
Markus

edit: Da war einer schneller und kürzer. :-D
 
Schaumig

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
483
Naja, wir kippen unseren Verseuchten Müll eben auf den Acker. Die Packens in die Farbe.
 
M

muttenstrudel

Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
Wie ernst ist denn der Schiftzug “Japan Movt“ unten auf dem Zifferblatt zu nehmen? Bierernst? Hicks! :wink:

Grüße, Muttenstrudel
 
B

bot

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
86
Naja, die wollen hat auch nur ihr Geld machen.

Ich kann mir auch vorstellen, das es einige Powerseller aus USA gibt, oder ähnliche Läden, die sogar die Chin. damit beauftragen die dinger herzustellen um Geld zu machen. klar würd ich auch machen wenn ein kunde kommt und was bei mir bestellt.

Die Chin. sind da ja nichtmal so schlimm sondern die "wessis" welche die Preise derb drücken und nicht mehr bezahlen wollen. gibts sehr interessante geschichten. naja eher schockierende.
 
BBouvier

BBouvier

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.359
Ort
Bayern
Das bemerkenswerte ist wohl, dass diese "Uhren"
10.-€ kosten.
Verkauft in den USA.
Lassen wir den Verkäufer mal 2,50-€ noch dran verdienen.
plus 0,50 Fracht, Zoll und ähnliches:
=>
7.-€ ab Fabrik.
Diese verdiene pro "Uhr" noch 1.-€
=>
Herstellung also sage&schreibe rund:
=>
6.-€!!

Ich werd nicht mehr!

BB
 
Thema:

diese Chinesers...

diese Chinesers... - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Seagull 1963 Chinese Airforce Acrylglas - Defekt/Reparaturbedürftig

    [Erledigt] Seagull 1963 Chinese Airforce Acrylglas - Defekt/Reparaturbedürftig: Hallo zusammen, Verkaufe von Privat, aus meinem Besitz, aus meinem Eigentum, ohne gewerblichen Hintergrund, ohne Garantie, ohne Gewährleistung...
  • Zwei neue Sterne am chinesischen Unter-100$-Himmel der Submariner-Hommagen

    Zwei neue Sterne am chinesischen Unter-100$-Himmel der Submariner-Hommagen: Liebe Freunde von Submariner-Hommagen, auf der Suche nach etwas Vernünftigem mit Saphirglas und Keramiklünette bis ca. 100 Euro stößt man immer...
  • Champagner aus China: Seagull 1963 Chinese Air Force Chrono

    Champagner aus China: Seagull 1963 Chinese Air Force Chrono: Ein weiter Flug war es von China, mit einer Zwischenlandung in München. Vor drei Tagen hat sie dann endgültig den Zielort erreicht – ein Seagull...
  • Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes

    Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes: Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes. Hallo Uhrenliebhaber, mir war langweilig und ich wollte schon lange mal wissen...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Seagull 1963 Chinese Airforce Acrylglas - Defekt/Reparaturbedürftig

    [Erledigt] Seagull 1963 Chinese Airforce Acrylglas - Defekt/Reparaturbedürftig: Hallo zusammen, Verkaufe von Privat, aus meinem Besitz, aus meinem Eigentum, ohne gewerblichen Hintergrund, ohne Garantie, ohne Gewährleistung...
  • Zwei neue Sterne am chinesischen Unter-100$-Himmel der Submariner-Hommagen

    Zwei neue Sterne am chinesischen Unter-100$-Himmel der Submariner-Hommagen: Liebe Freunde von Submariner-Hommagen, auf der Suche nach etwas Vernünftigem mit Saphirglas und Keramiklünette bis ca. 100 Euro stößt man immer...
  • Champagner aus China: Seagull 1963 Chinese Air Force Chrono

    Champagner aus China: Seagull 1963 Chinese Air Force Chrono: Ein weiter Flug war es von China, mit einer Zwischenlandung in München. Vor drei Tagen hat sie dann endgültig den Zielort erreicht – ein Seagull...
  • Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes

    Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes: Technische Erkundung eines chinesischen DG 2813 AUTOMATIK-Werkes. Hallo Uhrenliebhaber, mir war langweilig und ich wollte schon lange mal wissen...
  • Oben