Die x-te Vorstellung einer Omega Speedmaster Professional Moonwatch .006 - muss das sein?

Diskutiere Die x-te Vorstellung einer Omega Speedmaster Professional Moonwatch .006 - muss das sein? im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mit-Foristi, die Speedmaster Professional Moonwatch kennt ja nun wirklich jeder, vor vorne, von hinten und aus allen anderen möglichen...

Basgral

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2018
Beiträge
161
Ort
Berlin
Liebe Mit-Foristi,

die Speedmaster Professional Moonwatch kennt ja nun wirklich jeder, vor vorne, von hinten und aus allen anderen möglichen Perspektiven.

Moony  (3).jpg

Warum dann überhaupt noch eine Vorstellung von dieser Uhr, die es zudem ja praktisch nicht mehr gibt? Das liegt daran, dass ich euch einfach von meiner Begeisterung erzählen möchte :-D.

Seit längerer Zeit besitze ich tatsächlich schon eine Moony, und zwar in der Hesalit-Variante am Lederband. Gekauft hatte ich sie in einem Juli zu einem der soundsovielten Jahrestage der ersten Mondlandung, als eben die Apollo-Missionen und damit auch die Uhr wieder einmal etwas präsenter waren. Für das NASA-Raumfahrtprogramm hatte ich mich schon seit Kindheitstagen interessiert und begeistert und da dachte ich, jetzt wird es doch mal Zeit für die passende Uhr.

In Frage kam aber nur die Hesalit-Version, weil zu den Apollo-Zeiten natürlich auch nur eine Uhr mit Plexiglas auf dem Mond war. Dass das verbaute 1861er-Kaliber keineswegs das gleiche war wie damals, musste man halt ignorieren oder akzeptieren ;-). Dann gefiel mir zum einen der Gehäusedeckel mit dem entsprechenden Text richtig gut und zu anderen fand ich den sogenannten Milchrand der Saphir-Variante eben gerade nicht so toll.

Da ich mit der Submariner schon eine andere ähnliche Uhr am Stahlband hatte, sollte es auch das Lederband sein. So hat die Uhr einen netten Mix aus Dress-Style und Sporty-Look.

Nun ja, aber seit einiger Zeit überlegte ich doch, ob nicht das Stahlband auch gut zu meiner Moony passen könnte. Ich war schon drauf und dran, mir das Stahlband zu bestellen, nur der Preis von rund 850 EUR hat mich doch etwas abgeschreckt.

Während dieser Überlegungen wurde nun die neue Speedmaster präsentiert und nach den ersten Fotos dachte ich mir, wenn schon ein Stahlband, dann könnte auch gleich eine Uhr mit dran sein :lol:. Und dann sollte es aber die Saphir-Version sein – als Ergänzung zu meiner Hesalit.

Hier im Forum hat sich nach der Präsentation in kürzester Zeit ein inzwischen über 1.500 Beträge umfassender Thread entwickelt. Es gab weitere Fotos, Videos, Diskussionen usw. Bald wurde mir dann klar, dass mir verschiedene Neuerungen zwar richtig gut gefallen, manches aber auch nicht. Dazu gehört insbesondere das Step-Dial, das zwar traditionsbewusst ist, zumindest auf Fotos bei bestimmtem Lichteinfall das Zifferblatt jedoch sehr unruhig wirken lässt. Und dazu gehört auch das sich stark verjüngende Band, das mich darüber hinaus auch zu sehr an das Jubilee von Rolex erinnert.

Als auf der Homepage von Omega dann die alte Speedmaster doch noch verfügbar war, dachte ich, jetzt mache ich es einfach. Ich habe mir also tatsächlich praktisch die gleiche Uhr, die ich schon habe, nochmal gekauft, nur dass die neue jetzt zwei Glasdeckel und ein Stahlarmband hat: einfach verrückt :shock:.

Und plötzlich gefällt mir diese .006 auch wirklich noch besser als meine Hesalit: der Milchrand das Glases gefällt mir nun doch, denn er passt richtig gut zum Stahlband und das Saphirglas hat weniger Verzerrungen als die Plexi-Kuppel, wodurch das Zifferblatt dadurch deutlich klarer wirkt (und das, obwohl das Plexi meiner Speedmaster in sehr gutem Zustand ohne Kratzer und Trübungen ist). Schließlich gefällt mir das bisherige Band auch live richtig gut. Etwas weit hergeholt erinnert es mich sogar an die Raumanzüge der Apollo-Astronauten :hmm::-).

Kurzum: alles schön, schick und begeisternd.

Nun noch die technischen Daten:

Omega Speedmaster
Moonwatch Professional - Chronograph 42mm
Ref.: 311.30.42.30.01.006

Breite zwischen den Bandanstößen: 20mm
Armband: Stahlband
Gehäuse: Stahl
Zifferblattfarbe: Schwarz
Uhrenglas: Gewölbtes, kratzresistentes, innen anti‑reflektierendes Saphirglas
Wasserdichtigkeit: 5 Bar (50 Meter / 167 Fuß)

Gangreserve: 48 Stunden

Und jetzt die Bilder:

Moony  (5).jpgMoony  (4).jpgMoony  (8).jpgMoony  (6).jpgMoony  (7).jpgMoony  (1).jpgMoony  (9).jpg

Vielen Dank fürs Lesen und für eure Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

uwe733

Dabei seit
30.09.2018
Beiträge
526
Glückwunsch zur neuen alten Speedy! Man merkt Dir die Begeisterung an, kann das selbst gut nachvollziehen. Mit dem Hype um die neue habe ich mich selbst nach langer Zeit mal wieder mit der Moonwatch beschäftigt und finde die alte, vor allem inkl. Box und Zubehör, deutlich besser.
Vielen Dank für das Teilhabenlassen und stets viel Spaß mit den Speedies!

Viele Grüße aus Berlin, Uwe
 

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.426
Ort
do bin i dahoam
Ich habe mir also tatsächlich praktisch die gleiche Uhr, die ich schon habe, nochmal gekauft, nur dass die neue jetzt zwei Glasdeckel und ein Stahlarmband hat: einfach verrückt :shock:.

Alles ok, der Trend geht eh eindeutig zur Zweit-Speedy. Herzlichen Glückwunsch, viel Freude mit ihr und Danke für die Vorstellung .....

.... und die Plexy-Speedy auf jeden Fall behalten 👆
 

Obeliks

Dabei seit
29.02.2020
Beiträge
868
Ort
TH
Ja, so etwas muss sein!
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Vorstellung.

ciao,
Dirk
 

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
17.283
Ort
Mittelhessen
Die Speedmaster kann gar nicht oft genug vorgestellt werden :super: Herzlichen Glückwunsch zum doppelten Lottchen und vielen Dank fürs die Vorstellung!
 

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
3.996
Sehr, sehr cool!

Für einen sehr kurzen, verrückten Moment hatte ich darüber auch mal nachgedacht. War mir dann aber zu irre. :D;-)

Herzlichen Glückwunsch! Ich finde, man kann die sehr gut als Duo tragen. Zumal man ja doch einige Unterschiede hat.

Viel Spaß mit den beiden tollen Neo- Klassikern!
 

thehunt

Dabei seit
11.08.2012
Beiträge
453
Ort
Berlin
Hah, wie geil.
Eine Frage:
Stellst du dir beide "Koffer" (die mitgelieferten Boxen kann man gar nicht anders nennen) in den Uhrenschrank?

...Mir ist meine eine schon fast zu viel....😂😂😂

Gratulation zum Fang 👍🏻👍🏻👍🏻
 

Basgral

Themenstarter
Dabei seit
30.06.2018
Beiträge
161
Ort
Berlin
Ganz herzlichen Dank für eure Gratulationen!

Und für eure Zusprache, so in kurzen Momenten zweifelt man doch ... Aber dann muss man nur kurz auf die Uhr schauen, und schon sind sie verfolgen, die Zweifel. :-).

Hah, wie geil.
Eine Frage:
Stellst du dir beide "Koffer" (die mitgelieferten Boxen kann man gar nicht anders nennen) in den Uhrenschrank?

Tatsächlich stehen diese beiden Apollo-Missions-Notfall-Koffer im Moment (übereinander gestapelt :shock:) neben dem Sideboard und warten dort auf den Einsatz bei der nächsten Mondmission. Aber für die Apollokapsel müssten es doch eigentlich drei sein, oder? :hmm::-D
 

emjott

Dabei seit
20.08.2017
Beiträge
452
Geile Uhr! 850 für ein bissl Stahl sind ja ein großer Witz. Dann hätte ich auch gleich zur kompletten Uhr gegriffen.
 

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
20.788
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Auch meinen Glückwunsch zur Speedmaster. Sie ist eine tolle Uhr, die man ruhig öfters Vorstellen darf. :ok:

Eine Überlegung zur Zweit-Speedy hatte ich auch schon mal im Kopf. Danke für die Vorstellung und weiterhin viel Freude damit.
 

strichacht

Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
616
Ort
CGN
Herzlichen Glückwunsch den Neuzugängen.
Mit einer Speedmaster Prof. macht man nie einen Fehler, fast egal, welche Referenz.

Am Freitag hätte ich in meiner Nähe noch eine neue 006 vom Konzi bekommen können. Aber ich warte jetzt erst mal auf das neue Kaliber.
 
Thema:

Die x-te Vorstellung einer Omega Speedmaster Professional Moonwatch .006 - muss das sein?

Die x-te Vorstellung einer Omega Speedmaster Professional Moonwatch .006 - muss das sein? - Ähnliche Themen

Omega Speedmaster Moonwatch Professional zum Espresso: Omega Speedmaster Moonwatch Professional Chronograph 311.30.42.30.01.005 Ich habe im Rahmen einer schweren Männergrippe vor 3 Jahren mein...
Die Omega Speedmaster professional 311.30.42.30.01.005 ist angekommen: Hallo liebes Forum, vor ein paar Wochen wurde meine Uhrensammlung erneut erweitert. Die Omega Speedmaster professional 311.30.42.30.01.005 ist...
[Verkauf-Tausch] Omega Moonwatch Professional Speedmaster Hesalit 11/2020: Hallo , zum Verkauf steht meine Omega Speedmaster Moonwatch Professional Hesalit . Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Meine Grailwatch, Omega Apollo 8 DSOTM - 311.92.44.30.01.001: Liebe Uhrenfreude! Als stiller Mitleser in diesem Forum ist es nun an der Zeit mich und meine neueste Errungenschaft vorzustellen. Vorweg ein...
Omega Speedmaster Professional ref. 311.30.42.30.01.005 die Erste aber auch zweite: Erst einmal einen schönen Abend allen Lesenden und Uhrenfreunden, viel Neues gibt es über diese Uhr wohl sowieso nicht zu sagen, außer dass man...
Oben