Die Unspektakuläre: Rado Purple Horse Day Date

Diskutiere Die Unspektakuläre: Rado Purple Horse Day Date im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Hallo zusammen, nachdem ich in meinem ersten Posting mit meiner Tissot Navigator Automatic eine eher sportliche Uhr vorgestellt habe, möchte ich...
#1
Leichtgewicht82

Leichtgewicht82

Themenstarter
Dabei seit
11.03.2019
Beiträge
2
Ort
Dortmund
Hallo zusammen,

nachdem ich in meinem ersten Posting mit meiner Tissot Navigator Automatic eine eher sportliche Uhr vorgestellt habe, möchte ich euch nun meinen eigentlich recht unspektakulären Dresser vorstellen: eine Rado Purple Horse Day Date.

Im Gegensatz zu meinem ersten Posting verbindet mich aber keine besondere persönliche Geschichte mit dieser Uhr, sie war eher ein Impulskauf aus einer Laune heraus, bei eBay. Warum aber hat es mir ausgerechnet, diese auf den ersten Blick vielleicht etwas langweilige Uhr, so angetan?

Ich muss gestehen, dass ich Riffellünetten mag. Insofern suchte ich ab und an nach einer Uhr, die weniger eine Hommage der Uhren mit der Krone ist, sondern eher ein behutsames „Zitat“ dieser Ikonen. Hommage-Uhren, wie beispielsweise die Bulova Super Seville oder die Orient Oyster zitieren mir das Original aus Genf zu direkt. Umso erfreuter war ich, als ich auf die Rado Purple Horse Day Date stieß.

Sie ist durch die farbigen Akzente auf dem Zifferblatt und der fehlenden Lupe, trotz Riffellünette, irgendwie sehr eigenständig. Klar sind der bewegliche Anker und die beiden Seepferde sicherlich nicht jedermanns Fall. Ich finde aber, dass sie ein fast schon „keckes“ Alleinstellungsmerkmal sind, dass aber niemals zu stark ins Auge springt.

Mit einem Durchmesser von 35mm sieht sie allerdings an meinem Handgelenk ab und an ein bisschen zerbrechlich aus. Mich stört das aber nicht. Was ich sehr schätze, ist die niedrige Bauhöhe und das schön erhabene Acrylglas. Sie rutscht wunderbar unter die Manschetten. Worüber ich mich immer wieder freue, ist der Sonnenschliff des Zifferblattes. Da ich mich beruflich häufig in einem Umfeld bewege, in dem ein noch relativ junger Kollege mit Rolex sicher bei manchen (vielen) ein schweres Standing hätte, ist die Purple Horse für mich (m)ein gelungener Kompromiss.

Zur Vorgeschichte der Uhr kann ich leider nicht viel sagen, irgendwie ist es recht schwierig, an Daten zu alten Rado-Modellen zu kommen. Ich habe sie auf jeden Fall günstigst ersteigert. Meine erste Amtshandlung war, das furchtbar klapprige und ramponierte Stahlband zu entfernen und stattdessen ein Band aus Kamelleder zu montieren. Auf jeden Fall läuft sie sofort an, hält die Zeit vernünftig, der Anker ist beweglich und trägt nicht zu dick auf – rundum unspektakulär also.

Zu den Daten:
  • Baujahr: 1960 - 1975
  • Größe: 35mm ohne Krone
  • Höhe: 12mm
  • Aufzug: Automatik
  • Werk: ETA 2872
  • Datum und Wochentag: Englisch & Französisch

IMG_0079.JPG

IMG_0074.JPG

IMG_0073-1.JPG

IMG_0085.JPG

IMG_0089.JPG

IMG_0098.JPG

IMG_0109.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
M

mortenking

Gesperrt
Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
66
Spektakuläre Präsentation, Bildkonzept ist ziemlich eindrucksvoll und übertrieben.

Prost
 
#3
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
129
Ort
Tief im Süden
Wunderschöne, absolut eigenständige Rado. Und mit beweglichem Anker auf dem Zifferblatt. Klasse Gimmick.

Da kann man sehen, wozu die Rados früher mal fähig waren.

Danke, dass Du uns so was zeigst! :klatsch:
 
#4
uhr_leiwand

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
2.575
Ort
Wiener Brut
Glückwunsch zum schönen Seepferdchen! Hab selbst eine Green Horse (keine Lünette, kein “Day“, hatte die auch hier vorgestellt). Machen einfach nur Spass diese Rados. Und unspektakulär finde ich sie gar nicht, wenn der Anker dreht, steppt der Bär :D

Spassohne: wer bei knappem Budget einen schönen Dresser guter solider Qualität von einem doch recht namhaften Hersteller sucht, wird damit glücklich.

Viel Freude noch damit!
 
#5
stephan120272

stephan120272

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
300
Tolle Uhr, die trotz 35 mm an deinem Arm sehr präsent wirkt. Gefällt mir ausgesprochen gut, danke für die Vorstellung!

Viele Grüße,
STEPHAN
 
Thema:

Die Unspektakuläre: Rado Purple Horse Day Date

Die Unspektakuläre: Rado Purple Horse Day Date - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Rado Captain Cook aus 07/2018 ,die limitierte

    [Verkauf] Rado Captain Cook aus 07/2018 ,die limitierte: Hallo! Ich verkaufe meine Rado Captain Cook, die limitierte Version mit dem sehr schönen braunen Blatt aus Juli 2018. Die Uhr wurde sehr wenig...
  • Neue Uhr: Rado HyperChrome Captain Cook 37mm LE (2019)

    Neue Uhr: Rado HyperChrome Captain Cook 37mm LE (2019): Gehäuse: Stahl Durchmesser: 37,3mm Höhe: 11,1mm WaDi: 100m Werk: ETA C07.611 Gangreserve: 80 Stunden Limitierung: 1.962 Stück Preis: US$ 2.100...
  • Kaufberatung Unspektakuläre Uhr nach Vorgaben gesucht

    Kaufberatung Unspektakuläre Uhr nach Vorgaben gesucht: Hallo liebes Forum, ich bin auf der Suche, nach einer eher gewöhnlichen 3-Zeiger, die im Optimalfall folgende Vorgaben einhält: Größe...
  • unspektakulär aber zeitlos elegant: NIVADA Antarctic Glacier mit einem ETA 2472

    unspektakulär aber zeitlos elegant: NIVADA Antarctic Glacier mit einem ETA 2472: Hallo Zusammen, nach längerer Zeit möchte ich hier wieder einmal einen kleinen Fang vorstellen. Eigentlich sind goldene / vergoldete Gehäuse...
  • Sinn 556i – unterschätzt, unspektakulär, unvergleichbar

    Sinn 556i – unterschätzt, unspektakulär, unvergleichbar: Wie einige hier ja mitbekommen haben, bin ich gerade in einer Quasi-Konsolidierungsphase (Ausrutscher gibt es immer wieder), und als ein möglicher...
  • Ähnliche Themen

    Oben