Die Uhr fürs Leben

Diskutiere Die Uhr fürs Leben im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Eigentlich sollte mein Junkers Wellblech ja was für länger sein, aber die habt ihr mir hier ganz schön vermiest :p Ich find sie immer noch nett...
kukulcan

kukulcan

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
846
Eigentlich sollte mein Junkers Wellblech ja was für länger sein, aber die habt ihr mir hier ganz schön vermiest :p Ich find sie immer noch nett, aber es stimmt, mit ihren Stummelzeigern wirkt sie einfach etwas langweilig.

Jetzt suche ich die Uhr fürs Leben, die genau den Nerv trifft, und nicht überkrige, auch wenn ich noch so lange draufstarre. Ich schaue jetzt seit einem Jahr öfter mal rein und 90% der Uhren scheiden direkt aus. Viele gefallen mir aber sind mir zu schlicht, die ganzen Rolex und wasweißich Taucher, die alle so toll finden, interessieren mich einfach nicht, auch wenn ich bei manchen verstehen kann was ihr dran findet. Mich interessieren Flieger oder etwas in der Richtung, am liebsten mit einem gewissen Kick. Eine Menge Hamiltons gefallen mir sehr gut, aber sie sind nicht perfekt. Die X-Copter ist richtig geil, weil sie einfach ausgefallen und ein wenig „unsymetrisch“ ist, aber "für immer" einfach zu wild.

Ich nehme mal an es gibt noch viele tolle „besondere“ Uhren, die ich hier verpasst habe. Würde mich freuen, wenn ihr mal eure Schätzchen (oder Uhren die euch in den Sinn kommen) herzeigt, die meinen Geschmack treffen könnten.

Gerne Chronograph und weitere Funktionen, sehe gerne zu wie sich was bewegt. Zu sinnlos können sie eigentlich nicht sein - die meisten finde ich sowieso Spielerei – solange es nicht allzu wild aussieht.

Gerne deutsches Fabrikat, aber nicht zwingend.

Zahlen und Indizes: egal, können auch ruhig angeschnitten sein.

Armband: dunkles/schwarzes Leder evtl. Metall in schwarz

Größe: so 40-44mm

Zeiger: Ich bevorzuge gerade/parallele Zeiger, bin zwar an sich offen...nur sich verjüngende Zeiger mag ich gar nicht

ZB: am liebsten schwarz

Gehäuse: metall/silber oder evtl. Schwarz

Preis: sagen wir mal so bis 3000 Euro. Würde eine Uhr für den Preis nicht neu kaufen, aber es geht mir ja eher drum auf 2 oder 3 Modelle die Augen zu halten und schauen, ob sich ein günstiges Angebot ergibt.

Ich werde mir beizeiten wahrscheinlich die X-Copter mit Kautschuk als Sport/Urlaubs-Uhr gönnen, daher kann die „Uhr fürs Leben“ eher ein wenig eleganter sein, aber nicht unbedingt was hier so Dresswatch genannt wird. Ein perfektes Beispiel, das mir kürzlich ins Auge fiel wäre die „Sinn 900 Flieger“.

...sorry für den langen Sermon ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.585
Ort
Bonn
Nunja...für mich die Perfektion in dieser Hinsicht die Speedmaster mit doppeltem Saphierglas!

Kannst auf beiden Seiten schön gucken und toll ist sie und passen tut sie und ach was weiss ich...perfekt eben :-)
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.758
Ort
BB in BW
Speedmaster. Natürlich nur als Original mit Handaufzug, Plexiglas und Stahlboden.
Vielleicht nicht die schönste Uhr, aber auf alle Fälle ein echter Klassiker an der man unendlich viel Freude haben kann.
 
Astronauticus

Astronauticus

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
339
Ort
Paris
Hallo,

wenn ich mir das so durchlese. Wie wäre es mit einer Hanhart Sirius. Die gibts noch auf der USA Page von Hanhart. Dort hole ich mal das Bild.:-)
 

Anhänge

uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.542
Ort
Raum Freiburg
Die "alten" Hanhart Uhren gibt es auch hier in Deutschland noch. Die dürfen bloß keine Werbung mehr machen, damit die neuen Modelle besser gehen, nur die sehen m.E. Sch... aus und sind außerdem viel zu teuer.:wand:
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.648
Ort
Bamberg
Hi
wenn's klassisch sein soll - Speedy. Wenn's ein bißchen exaltierter sein darf am besten mal gucken ob man noch irgendwo einen Breitling Avenger Chrono mit dem Titan-Gehäuse kriegt. Oder wie wär's mit nem gebrauchten Navitimer? Sollte auch für das Geld zu kriegen sein. Aber wenn dir die Sinn 900 gefällt - nimm sie doch - kostet bestimmt keine 3000.

Gruß, Sedi :-D
 
BlueSky

BlueSky

Gesperrt
Dabei seit
02.01.2009
Beiträge
879
Ort
OWL
Eine Uhr fürs Leben sollte auch nach 30 Jahren noch reparierbar sein. Es scheiden also alle Label- u. Modemarken aus. Da Rolex bereits ausgeschlossen wurde, würde ich auf eine zeitlose Uhr mit großer Verbreitung und großer Wahrscheinlichkeit der Raparierbarkeit in Zukunft zurückgreifen.... ---> eine Omega Speedmaster Prof.

Gruss
Jens
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Ich finde nach wie vor die Tag Heuer Carrera ist eine der schönsten Uhren und ich bin mir sicher, dass dies auch Zeit meines Lebens so bleiben wird. Vielleicht nicht die Uhr für´s Leben, aber sicherlich eine der wenigen, die ich dazu zähle. Am Besten gefällt mir die Ref. CV2010-2. Diese mit schwarzem Lochlederband ist einfach ein Traum.
 
YOON

YOON

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
1.323
Eine Uhr fürs Leben? Wie soll das bitteschön gehen?

Eigentlich ist doch klar, dass man kaum vorhersagen kann, was man irgendwann noch schön/begehrenswert/"toll" finden wird oder vielleicht garnicht mehr. Klar....eine Speedmaster wird sicher nicht irgendwann den Hässlichkeitspokal gewinnen, aber vielleicht gefallen dir irgendwann goldene Dreizeiger einfach besser, sodass die Speedy in der Box versauert. Und das man niemals nie sagen sagen soll, das weiß schon ich mit meinen 24 Lenzen. Also gib dich doch nicht der Illusion hin, dass du JETZT schon die Uhr fürs Leben finden willst....macht ja dann auch gar keinen Spass mehr, oder?:stupid:

Eine Uhr fürs Leben (in meiner Definition) ist beispielsweise meine Longines HC, die ich zum Examen bekommen habe. Dafür habe ich mich knapp 2 Jahre gequält und das wird mir immer in Erinnerung bleiben. Kann sein, dass sie mir irgendwann auch weniger gut gefällt, sie wird aber immer voll Erinnerungen stecken und daher hoffentlich (immer) in meinem Besitz bleiben.


Simon
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.185
Die Speedmaster wäre sicher keine schlechte Wahl und wenn, dann in der Version mit Cal. 321 ;-) :

 
Astronauticus

Astronauticus

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
339
Ort
Paris
Hallo,

vor zwei Generationen hatte man noch die Uhr fürs Leben und in vielen Gegenden dieser Welt ist es immer noch so. Also ist nichts Verwerfliches daran.
 
Zuletzt bearbeitet:
kukulcan

kukulcan

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
846
Eine Uhr fürs Leben? Wie soll das bitteschön gehen?
Du weisst doch gar nicht wie alt ich bin, ich komm ja schon in die besten Jahre. Es beginnt die Zeit, wo man kein Ikea mehr sehen kann und die Möbel kauft, die schon ein paar Jahrzehnte halten sollen.

Klar weiß man nie was kommt, beim Heiraten verpricht man sich ja auch "für den Rest des Lebens" - zumindest beim erstem Mal hat das bei mir nicht geklappt.

Es soll einfach eine wertige Uhr sein, an der man sich nicht so schnell satt sieht. Die vorgeschlagenen passen schon sehr gut ins Profil, echt schöne Teile...vielleicht etwas zu klassisch.

Breitling hatte ich noch gar nicht auf dem Radar wegen der Preise, bei 3000 Euro max. war der NP gemeint, so dass ich vielleicht mal bei 1000-2000 Euro gebraucht ein Schnäppchen machen kann. Die meisten nutzen ja anscheinend ein 7750 Derivat, da sollte es mit der Wartung wohl auch noch in Zukunft klappen, oder?

Achja, was ich dann an der Sinn schade finde ist der fehlende Glasboden.
 
Astronauticus

Astronauticus

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
339
Ort
Paris
Die meisten nutzen ja anscheinend ein 7750 Derivat, da sollte es mit der Wartung wohl auch noch in Zukunft klappen, oder?
Naja, bei allen die beispielsweise das ETA veredeln, sollte man sich eventuell über die Kundendienstgepflogenheiten erkundigen. Das fällt tatsächlich recht unterschiedlich aus. Ein Standartwerk kann dagegen jeder gute Uhrmacher pflegen.
 
kukulcan

kukulcan

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
846
Ich finde nach wie vor die Tag Heuer Carrera ist eine der schönsten Uhren und ich bin mir sicher, dass dies auch Zeit meines Lebens so bleiben wird. Vielleicht nicht die Uhr für´s Leben, aber sicherlich eine der wenigen, die ich dazu zähle. Am Besten gefällt mir die Ref. CV2010-2. Diese mit schwarzem Lochlederband ist einfach ein Traum.
Ja, die ist auch sehr schön, hast du ein Bild mit Lederarmband?

Aber für mich wäre glaub ich eher die hier was:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge22

Dabei seit
23.06.2008
Beiträge
402
Ich war letztes Jahr auf der Suche nach der Uhr fürs Leben. damails dachte ich, dass es bei 1 Uhr bleibt;)

Nach monatelangem Hin und her bin ich dann bei der Omega AT Stahl-Stahl mit schwarzem Blatt gelandet.

Seitdem habe ich mich weiter sehr sehr viel mit Uhren beschäftigt...eventuell würde ich wieder die AT kaufen, eventuell auch eine EX1, die ich damals weil Rolex nicht wollte...
 
Weihe

Weihe

Dabei seit
06.03.2009
Beiträge
319
Hallo kukulcan!

Eine Uhr fürs Leben, nach meiner Meinung gibt es nicht. Wenn Du ein Uhrenfreund bist, und ich denke, Du bist es, wirst niemals die sogenannte "Eine Uhr" finden. Ich habe lange diese Eine Uhr gesucht, und deswegen habe ich jezt viel mehr als eine. Solche Uhr existiert nur für Menschen die sich für die Uhren nicht interesieren. Und für diese Leute ist egal welche Uhr tragen.
Aber; Viel Glück! Hoffentlich gelingt es Dir.
Mein Vorschlag: Ein hochwertiger Dreizeiger, Zentral Sekunde, mit klassisches Design, Handaufzug, vielleicht Manufakturkaliber.

zB.: etwas von Stowa

MfG
Weihe
 
kukulcan

kukulcan

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
846
Weihe...auch wenn man verheiratet ist schaut man sich trotzdem noch nach anderen Frauen um...aber ich bin vielleicht ein Uhrenliebhaber(-Anwärter) aber kein Sammler, das ist mir viel zu teuer.

Habe noch ein wenig gestöbert, was mir aufgefallen ist, die Speedmaster und die Carrera (oder offensichtliche "Plagiate") kommen mir immer wieder unter, wenn ich auf Vorschaubildchen klicke, die meinen Blick direkt magisch anziehen.

Darüber hinaus fielen mir diese 3 auf:

Glycine Airman Chrono 08

Bremont ALT1-Z

Louis Erard 1931

Kann mir zu den Firmen jemad was sagen, die kannte ich alle nicht.

Meine ideale Sport-Uhr habe ich schon gefunden, den passenden Topf mit Gold noch nicht:
 

Anhänge

k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.585
Ort
Bonn
Toller Link Rabbi...am Ziel vorbei...mit 3k wird man da nicht unbedingt viel reissen können.

Ein paar Worte wären ja auch immer nett, oder ist "Knochen vor den Hund schmeissen" so toll?
 
Thema:

Die Uhr fürs Leben

Die Uhr fürs Leben - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung für goldene Uhr

    Kaufberatung für goldene Uhr: Hallo zusammen, Ich würde mir gerne als nächste Uhr eine goldene mit Lederarmband zulegen. Nachdem ich bereits eine Rolex Datejust und eine Tag...
  • Kaufberatung/ Empfehlungen für erste "Luxus"-Uhr (Tudor, Rado, Maurice Lacroix)

    Kaufberatung/ Empfehlungen für erste "Luxus"-Uhr (Tudor, Rado, Maurice Lacroix): Hallo liebe Forengemeinde :) Ich habe mir hier schon den einen oder anderen Thread durchgelesen und melde mich heute das erste Mal gleich mit...
  • 21. Messe für historische Uhren, 28.09.2019

    21. Messe für historische Uhren, 28.09.2019: Am 28. September 2019 findet im Max-Born-Berufskolleg, Campus Vest 3, 45665 Recklinghausen, (Navi: Buddesstraße) die 21. Messe für historische...
  • Kann mir einer sagen, was es für eine Uhr ist?

    Kann mir einer sagen, was es für eine Uhr ist?: Hallo, ich habe von meiner Omi eine Taschenuhr geerbt - sie ist an einer Uhrenkralle befestigt. Könnt Ihr mir sagen, was es für eine Uhr ist und...
  • Kaufberatung Suche neue Uhr für die Geburt der Tochter

    Kaufberatung Suche neue Uhr für die Geburt der Tochter: Hallo zusammen, Damit meine bescheidene Uhrensammlung nicht ausartet, habe ich mir eine Regel auferlegt: nur zu jeder Beförderung oder Jobwechsel...
  • Ähnliche Themen

    Oben