Die teure Modeuhr : Bell & Ross BR V2-93 GMT

Diskutiere Die teure Modeuhr : Bell & Ross BR V2-93 GMT im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Hallo Freunde, momentan ist ja echt das GMT-Fieber angebrochen. Rolex krempelt sein GMT-Master Lineup um, die Preise jagen in den Himmel. Es ist...
#1
Andyk29

Andyk29

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
620
Ort
Düsseldorf
Hallo Freunde,

momentan ist ja echt das GMT-Fieber angebrochen. Rolex krempelt sein GMT-Master Lineup um, die Preise jagen in den Himmel. Es ist einfach verdammt cool und trendy geworden, sich einen weltmännischen Anstrich zu verpassen und mit zweiter Zeitzone am Handgelenk durch die Gegend zu laufen. Genau richtig für einen Jetsetter und Kosmopoliten wie mich, der höchstens mal an die Ostsee fährt und sich ansonsten hauptsächlich in Good old Germany aufhält.

Zurück zur GMT: Nachdem die Stahl-Sportys in wirklich deftige Preisregionen abgewandert sind, habe ich meine damaligen Krönchen versilbert und mich aus diesem Bereich zurückgezogen. Ich finde die immer noch toll, aber ob man den ganzen Wahnsinn noch mitmachen will, ist ja jedem selbst überlassen. Unter anderem besaß ich mal eine 16710 Coke, die ich schon ab und an mal vermisst habe. Einfach dieses locker, luftige Tragegefühl mit genau dem richtigen Mix aus 10% Luxus und 90% Tool.

Was tun, sprach Zeus? Anfangs habe ich es mal mit einer Steinhart Vintage GMT probiert. Wirklich anständig verarbeitete Uhr, aber es wollte nicht wirklich klick machen. Sie fühlte sich etwas zu klotzig an meinen schmalen Ärmchen an. Anfang dieses Jahres habe ich dann einen absoluten Volltreffer gelandet. Die Zodiac Aerospace GMT in der Re-Edition. Ich konnte zusätzlich noch die Gulf-Version ergattern, die ich seitdem heiss und innig liebe. Damit könnte der Drang nach einer GMT ja eigentlich vorbei sein...oder etwa doch nicht?

Da kommt dann das Internet ins Spiel: Ich erinnere mich nicht mehr genau, was für eine Seite das war, aber eines Tages ploppte die Bell & Ross BR V2-93 GMT auf meinem Monitor auf. Ich konnte meinen Augen nicht trauen: Meine perfekte Größe, schön flach, eine Art Präsidentenband...umwerfend schönes Zifferblatt mit starken Kontrasten und der klassischen Orange-Hand. Und da war Sie wieder...diese magische Anziehung. Die noch dadurch verstärkt wurde, das es sich um ein eigenständiges Design handelt, welches zwar die Vergangenheit Schweizer Luxusuhren zitiert, aber trotzdem ein eigenes, schönes Gesicht hat.

Auf Bell & Ross konnte ich mir anfangs keinen Reim machen. Sie sind wohl auf die klotzigen, viereckigen Instrumentaluhren spezialisiert und haben vor ein paar Jahren ihr Portfolio auch auf klassische Formen erweitert. Zumindest lassen Sie ihre Uhren in der Schweiz fertigen und verwenden Standard Eta-Ware. Angefangen haben Sie wohl mal als Sinn-Distributor. Es ist recht interessant, wie Sie anfangs einfach quasi umgelabelte Sinns verkauft haben aber im Laufe der Zeit eigene Designs hervorgebracht haben. Die Meinung zu B & R ist in den zahlreichen Foren doch ziemlich gespalten. Die Preispolitik, unspektakuläre Verarbeitung und schlechte Verfügbarkeit werden hier durchaus kritisch diskutiert.

Trotzdem hatte ich das Bild dieser Uhr immer im Hinterkopf, weil ich das Gesamtpaket einfach unheimlich stimmig fand. Aber ohne die mal selbst in der Hand zu halten, hätte ich den Bestellknopf nicht gedrückt. Und schon gar nicht zum UVP. Einige Wochen später, fiel mir auf, das sich in unserem lokalen Galeria Kaufhof tatsächlich eine B&R Ecke eingenistet hat. Und dort lag tatsächlich meine "heimliche Liebe", die V2-93 GMT. Mehr als einen flüchtigen Blick habe ich ihr aber nicht geschenkt. Es kam noch nicht mal zur Anprobe, da ich dann den vollen UVP hätte bezahlen müssen, wenn es direkt "geklickt" hätte. Doch was kam kurze Zeit später? Die folgenschwere "20% auf Uhren und Schmuck"-Aktion. Jetzt hat für mich alles gepasst...und ich hab mir die einzige in Deutschland bei Galeria erhältliche gesichert. (Was für ein Satz)

Die Anprobe vor Ort hat meine ganzen Befürchtungen nicht bestätigt. Alles fühlt sich wertig an. Das Band ist die Definition von anschmiegsam. In Verbindung mit der äußerst flachen Bauart, ist das schon ein selten erlebter Tragekomfort. Zifferblatt, Lünette halten perfekt die Waage aus Tool und Eleganz. Die geht einfach immer. Auch das Werk ist solide Ware, also habe ich keine Angst vor Reparaturen. Man kann behaupten, die Steinhart GMT hat dieses Werk für ca. 600€. Aber wenn ich mir die Uhr als Gesamtpaket betrachte, ist die Bell & Ross trotzdem eine Empfehlung wert.

Fazit:
+ überragender Tragekomfort durch flache Bauweise
+ tolles Band
+ gewölbtes Saphirglas
+ super Ablesbarkeit
+ Datum aus meiner Sicht gut gelöst
+ eigenständige, sehr geschmackvolle Erscheinung.

- Standard ETA 2893-2 unverziert
- schlechte Verfügbarkeit
- Lünette nur aus Alu und hakelig zu bedienen
- Zifferblatt nur bedruckt, nicht appliziert


Besten Dank für eure Aufmerksamkeit und einen sonnigen Start in den Mai wünsche ich euch! ;-)

Edith sagt: Die Bilder sind alle kreuz und quer...bekomme die auch nicht sortiert. Naja ich belasse es mal bei einem Zitat: "Das Internet ist für uns alle Neuland"

Technische Daten


Uhrwerk: Kaliber BR-CAL.303. Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug. (Basis Eta 2893-2)
Funktionen: Stunden, Minuten und zentrale Sekunde. Zweite Zeitzone durch Schnellkorrektur und unabhängig vom Stundenzeiger. Datum.
Gehäuse: 41 mm Durchmesser. Polierter, satinierter Stahl. Bidirektional drehbare Lünette mit 24-Stunden-Teilung. Grau und schwarz eloxierte Aluminiumscheibe. Schraubkrone und -drücker. Saphirboden.
Zifferblatt: schwarz. Ziffern und Indizes mit weißer Superluminova®-Beschichtung. Skelettierte Stunden- und Minutenzeiger aus Metall, gefüllt mit Superluminova®.
Glas: extrem gewölbtes, entspiegeltes Saphirglas.
Wasserdichtigkeit: 100 Meter.
Armband: polierter und satinierter Stahl.
Schließe: Faltschließe für Metallarmband. Dornschließe aus poliertem und satiniertem Stahl.
Ref: BRV293-BL-ST/SST

IMG_6863.jpg
IMG_6864.jpg
IMG_6866.jpg
IMG_6867.jpg
IMG_6868.jpg
IMG_6869.jpg
IMG_6870.jpg
IMG_6871.jpg
IMG_6872.jpg
IMG_6874.jpg




IMG_6861.jpg
IMG_6862.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
vlkr

vlkr

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
87
Ort
Südbayern / Oberland
Sehr schöne Vorstellung! Du gießt bei mir mächtig Öl ins Feuer, weil ich schon seit geraumer Zeit um den Wecker herumschleiche. Hier im Forum scheint deine GMT die erste zu sein. Ich finde ja, man kann von B&R halten, was man will, aber unterm Strich bauen die in letzter Zeit wirklich schöne Uhren, sowohl in rund als auch in eckig. Viel Freude mit dieser Schönheit!
 
#3
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
02.06.2018
Beiträge
149
Ort
NRW
War der abgebrochene Satz "...und ich hab mir die einzig in Deutschland" der Test an alle, ob auch wirklich der Text gelesen wird? ;)

Ja, also ich hab ihn gelesen und er hat mir gut gefallen, zumal ich um diese Uhr auch schon herum gesurft bin... aber ich würde mich freuen, wenn Du vielleicht den halben Satz noch vervollständigen möchtest. :)
 
#4
Andyk29

Andyk29

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2012
Beiträge
620
Ort
Düsseldorf
War der abgebrochene Satz "...und ich hab mir die einzig in Deutschland" der Test an alle, ob auch wirklich der Text gelesen wird? ;)

Ja, also ich hab ihn gelesen und er hat mir gut gefallen, zumal ich um diese Uhr auch schon herum gesurft bin... aber ich würde mich freuen, wenn Du vielleicht den halben Satz noch vervollständigen möchtest. :)
Ich hab das korrigiert. Der verschollene Satzbaustein wurde liebevoll rekonstruiert. ;-)
 
#5
T

Timenaut

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
53
2500 Euro für eine Uhr mit 280 Euro ETA Werk
 
#7
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
13.691
Ort
Stierarena Westerwald
Klasse Uhr; ich bin Bell & Ross auch mit dem Chrono verfallen. Ist am Arm wunderbar bequem, dank Form, Bauhöhe etc.
Auch das Band gefällt mir tragetechnisch und überhaupt.
Bis in die Kreise von GS Quartz und Rolex gibt es von 650 -6500 € im Wesentlichen nur ETA.

Off-topic: Vielleicht mal Damasko fragen, ob er etwas In-house entwickeln kann:ok:

Meinen Herzlichen Glückwunsch zum treffsicheren Geschmack und damit der Wahl dieser Uhr. Orangen GMT- Zeiger . Hmmm, lecker. :super:

Schade: der Sticker war bei meinem Chrono nicht dabei :angry;
 
#9
Marc74

Marc74

Dabei seit
12.10.2008
Beiträge
54
Ort
Haltern am See
Schöne, eigenständige Uhr. Aber für 2,5k und Standart-ETA auch kein Schnapp.

Dennoch viel Spaß damit und danke für die Vorstellung.
 
#11
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
9.540
Eine Vorstellung, die den Namen verdient hat und (endlich) mal wieder den KERNbereich dieses Forums bedient, dazu ein kleines "Aufmerksamkeitsspiel" (zumindest am Anfang;-)) für die Lesenden, garniert mit schönen Bildern einer Uhr, die im Forum hier einmalig ist und auch so schnell auf freier Wildbahn nicht angetroffen werden wird . . . . . . . . . top!:klatsch:

B&R macht eben, wie Du schriebst, nicht nur in eckig und dieses Modell ist wirklich sehenswert.

Die Schließe mag zwar für feinste Kratzer in der Mitte prädestiniert zu sein, aber genau diese (eher wuchtige) Ausprägung matt/poliert finde ich klasse. Dazu richtig gute Zeigerlängen, vier klare ZIffern und ein Datum mit/in Zifferblattfarbe (schaffen ja einige Platzhirschen bis heute nicht8-)) wissen zu gefallen.

Dann mal viel Freude mit dem guten Stück und Dank für das Teilhabenlassen an Deinem Neuerwerb:prost:.
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
ZehnNullAcht

ZehnNullAcht

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
25
Ort
Taunus
Glückwunsch zu dieser Uhr. Ich gucke mir B&R auch schon eine ganze Weile an. Die machen schon auffällige Teile, Eta hin oder her. Ich habe mich selbst aber noch nicht getraut, eine B&R zu kaufen. Interessant sind für mich die eckigen Modelle. Auf jeden Fall kannst Du stolz auf die GMT sein, und viel Spaß damit.

Ich war damals auch total überrascht, dass der Kaufhof Bell&Ross führt. Man muss halt immer die Augen offen halten.

Grüße Michael
 
#13
Belluna

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
1.757
Eine wirklich lesenswerte Vorstellung einer unglaublich schönen Uhr, Gratulation. Durch solche Vorstellungen bekommt man wieder die Lust am Lesen, danke.
 
#15
mcgregg

mcgregg

Dabei seit
17.12.2014
Beiträge
87
Ich dachte immer Bell & Ross kann nur eckig. Bei diesem Exemplar habe ich, rein optisch, aber nichts zu meckern. Tolle Uhr! Viel Spaß damit. :super:
 
#16
P

p09u

Dabei seit
30.04.2018
Beiträge
58
Tolle Uhr, Glückwunsch! Gefällt mir richtig gut. Klare Linie, sauberes nicht überfrachtetes Zifferblatt. Sogar das Datum auf halb fünf ist stimmig.
 
#17
zwenny178

zwenny178

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
702
Ort
Göttingen am Harz ;-)
Vielen Dank für die Vorstellung! Die B&R GMT gefällt mir echt gut, tolle Maße, super Optik, da hätte ich wirklich Spaß dran :-) Danke fürs zeigen und anfixen ;-)
 
#18
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
2.541
Ort
Sauerland
Mal was anderes, gefällt mir. Glückwunsch zur Uhr und danke für die Vorstellung!

Und für die unvermeidlichen Kritiker: Eine Uhr ist doch mehr als die Summe ihrer technischen Spezifikationen. Welches Werk da drin tickt, ist doch nicht entscheidend. Man könnte auch sagen: Erprobte Technik, leicht und kostengünstig zu warten. Gibt genug Hersteller die ein ETA leicht veredeln und unter eigener Bezeichnung verbrauen. Und das nicht ohne Grund.
 
#19
Tell me

Tell me

Dabei seit
24.02.2013
Beiträge
357
Glückwunsch, ich finde (fast) die komplette BR V Kollektion klasse.
Sehr schön flaches Gehäuse, tolles Band und das gewöbte Glas - herrlich.
Die liegt phantastisch an deinem Arm. :super:
Ich wünsche dir viel Freude mit der Uhr.

Und für mich sind eine Alu Lünette und schlechte Verfügberkeit eher + Punkte.

Zum ETA sag ich nur: meine letzte Uhr fing preislich mit 10.??? an und hat auch nur ein gepimptes ETA Werk.
Na und?
 
Thema:

Die teure Modeuhr : Bell & Ross BR V2-93 GMT

Die teure Modeuhr : Bell & Ross BR V2-93 GMT - Ähnliche Themen

  • Werden Uhren und Uhrenzubehör aus GB jetzt eigentlich teurer?

    Werden Uhren und Uhrenzubehör aus GB jetzt eigentlich teurer?: Hallo, der Brexit wird vermutlich hart: werden deshalb eigentlich Uhren und Uhrenzubehör (Ersatzteile, Bänder) in naher Zukunft teurer? VG
  • Warum die Submariner teurer als die GMT?

    Warum die Submariner teurer als die GMT?: Hey Leute. Nach langem hin und her bin ich von der GMT Master II auf die Submariner als nächste Uhr umgeschwenkt. Mir gefällt das Band und die...
  • Reisen, teure Uhren und der Zoll - Reicht die Garantiekarte mit dt. Konzi-Stempel?

    Reisen, teure Uhren und der Zoll - Reicht die Garantiekarte mit dt. Konzi-Stempel?: Guten Abend, ich suche derzeit nach einer gebrauchten Omega Seamaster und bin über Uhren gestolpert, die zwar Garantiekarte mit deutschen...
  • Teure Uhren beim Fliegen / Sicherheitskontrolle

    Teure Uhren beim Fliegen / Sicherheitskontrolle: Hallo liebe Uhrengemeinde, mich würde interessieren, wie ihr das handhabt mit teuren Uhren beim Fliegen, speziell geht es mir um die...
  • Teures 1675 GMT Zifferblatt - FAKE DIAL

    Teures 1675 GMT Zifferblatt - FAKE DIAL: Guten Abend! Ich habe sehr wahrscheinlich großen Blödsinn gebaut - habe im Rausch bei Ebay neulich bei einem 1675er Blatt mitgeboten und dann...
  • Ähnliche Themen

    Oben