Kaufberatung Die Qual der Wahl - Taschenuhr

Diskutiere Die Qual der Wahl - Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo liebes Forum, ich kann weder behaupten ein Uhrenliebhaber zu sein und erst recht bin ich kein Uhrenexperte. Jedoch habe ich allgemein ein...
M

MaBon

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
3
Hallo liebes Forum,

ich kann weder behaupten ein Uhrenliebhaber zu sein und erst recht bin ich kein Uhrenexperte. Jedoch habe ich allgemein ein Vorliebe für handwerklich präzise gearbeitete Produkte. Seien es Möbel, Häuser, Autos, Hifi-Geräte, ich bevorzuge sie aus Zeiten in denen Handarbeit noch eine Rolle spielte und nicht Betriebswirte den Ingenieuren die Materialien vorgaben.

Deswegen versuche ich bei jeder Neuanschaffung genau zu recherchieren, was ich will und von welchen Hersteller. Zum einen, weil ich mich gerne mit Dingen umgebe, die damals schön waren, heute schön sind, und auch morgen noch schön sein werden, zum anderen, weil ich hoffe, dass meine Anschaffungen eine gewisse Wertstabilität erhoffen lassen können.

Taschenuhren, insbesondere Mechanische habe mich schon lange fasziniert und nachdem ich vor zwei Jahren für meinen Neffen eine klassische Taschenuhr anlässlich seiner Konfirmation erwarb, wuchs in mir der Wunsch selbst eine mein Eigen nennen zu können. Leider bin ich Student und somit nicht besonders zahlungkräftig, doch Dank eines familiären Sponsors nun in der Lage 500€ in ein solches Stück zu investieren.

Leider erweist es sich als ziemlich schwierig das Richtige zu finden, da die Preise ziemlich zu schwanken scheinen und es mir schwierig macht realistische Angebote von feuchten Fieberträumen der Anbieter zu unterscheiden. Ich hoffe deswegen, dass mir hier geholfen werden kann und gebe mal ein paar Eckdaten vor, was ich mir vorstelle. Es soll, wie geschrieben, um eine Taschenuhr gehen.

- Ich hänge der Vorstellung nach, eine anständige Uhr muss aus der Schweiz kommen.
- Es sollte sich um einen renomierten Hersteller handeln.
- Arabisches Ziffernblatt, dezentrale Sekundenanzeige
- Meine optische Präfernz liegt bei Silber, Gold lehne ich aber nicht grundsätzlich ab.
- Sprungdeckel ist ein Taschenuhrklischee, dem auch ich verhaftet bin, jedoch auch nur ein "Nice-2-Have".
- Vielleicht sogar ein Chronometer?
- Natürlich mechanisches Uhrwerk. Hier liegt für mich die größte Unsicherheit. Ich kenne die Begrifflichkeiten inzwischen, weiß jedoch nicht, wie sich das auf den Wert auswirkt.
- Sie sollte vor 1930 gefertigt worden sein.

Ich habe gerade mal in der Bucht ein paar Uhren ausgesucht, die mir rein optisch gefallen würden. Vielleicht könntet ihr euch auch zu deren Preis äußern, damit ich einzuschätzen lerne, was realistisch ist:

Omega Chronometer Taschenuhr um 1900 - 21 Jewels | eBay

TASCHENUHR CHRONOMETRE PRIMUS DEPOSEE Orologio da Tasca Montre | eBay

ALTE TASCHENUHR IN SILBER - CHRONOMETRE ALIDA | eBay

Antike Taschenuhr 585 Gold Eterna Chronometre | eBay

Alpina CHRONOMETER -Taschenuhr Silber ca. 1900 - Service 2013!! | eBay

Ich freue mich bereits auf alle Anregungen!

Vielen Dank!

Marius
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Hallo Marius,
Zunächst einmal herzlich wilkommen im Forum.
Zunächst sei gesagt, dass Du mit Deiner Anfrage im Unterforum Taschenuhren besser aufgehoben währst.
Zu den von Dir gezeigten Uhren sei gesagt, dass sowohl die Omega, als auch die Eterna wohl im Preis etwas überzogen sind.
Deinen Hang zu Schweizer Technik kann ich verstehen, ist aber im Bereich der Taschenuhren aus der Zeit der Jahrhundertwende etwas fehl am Platz. Gerade da waren die Engländer und auch die Amerikaner Vorreiter in Punkto Qualität. Nicht umsonst wurden in der damaligen Zeit Schweizer Werke oft umgepunzt und als amerikanische Ware verkauft. Die Schweizer Werke waren zur damaligen Zeit billige Importware. Von daher solltest Du auch Marken wie Waltham und Elgin in Betracht ziehen ;-)
Da bei solch alten Zeitmessert sehr viel "Gebastel" im Umlauf ist, empfiehlt sich auf alle Fälle eine gründliche Recherche.
Die eine oder andere gefundene Uhr mal per Link vorzustellen und die Meinung der TU-Spezialisten einzuholen ist auch keine schlechte Idee, zumal Du ja für Deine 500 Euronen am Ende auch was qualitativ hochwertiges und unverbasteletes erwarten wirst.
Hier mal auf die schnelle eine Uhr, die ich richtig lecker finde:
SEHR SCHÖNE GOLDENE WALTHAM SAVONNETTE HERRENTASCHENUHR VON 1907 | eBay

Zur Authentizität kann ich als Laie leider auch nichts sagen, aber rein optisch ist die Uhr ein echter Leckerbissen.
Auch empfiehlt es sich, mal das Objekt der Begierde in der Bucht unter beendete Auktionen zu suchen, da sich so der Marktpreis einer Uhr ermitteln lässt. Nicht selten sind Sofortkaufpreise nämlich Phantasiepreise;-)
Grüße
Marco
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.241
Ort
bei Heilbronn
Hallo Marius,

Willkommen im Forum!

Wenn du die Alpina für zwei- bis dreihundert Euro erhaltenen kannst, wäre das sicher ein guter Kauf!
Die anderen Uhren sind entweder zu teuer oder nichts Besonderes.

Gruß Willy
 
reloj

reloj

Dabei seit
18.09.2010
Beiträge
2.192
Hallo Marius,

auch von mir ein herzliches Willkommen.
Laut Deinem Suchmuster würde ich auf die Suche nach einer Longines Silber Savonette gehen.
Ab und an taucht doch mal eine auf.
Willst Du die Uhr täglich tragen, würde ich Dir aber eine jüngere Taschenuhr mit Stoßsicherung empfehlen.
 
M

MaBon

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
3
Vielen Dank für die Antworten. Der Tipp mit den amerikanischen Taschenuhren ist sehr interessant. Das war mir nicht klar. Allerdings hatte die Waltham kein arabisches Ziffernblatt. Zu römischen Ziffern kann ich mich noch nicht durchringen. Die Longines passt tatsächlich sehr gut in mein Beuteschema und ich werde das Modell im Auge behalten.

Täglich tragen werde ich die Uhr nicht. Sie soll für besondere Anlässe sein. Da ich jedoch wegen einer Nickelallergie ohnehin mehr zu Taschenuhren auch im Alltag tendiere, würde mich interessieren, was da denn so State-of-The-Art ist.

wie sieht es eigentlich mit Chronometern aus? Kann man einen Echten von einem, der sich nur so nennt direkt unterscheiden? Oder nur durch Modellkenntnis?

@Admin: Der Beitrag würde tatsächlich besser in das TU-Forum passen und dürfte meinetwegen gerne verschoben werden.
 
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Bei mir ist ein Chronometer nur dann einer wenn eine Chronometerhemmung drinnen ist! Chronometer steht auf vielen Uhren drauf, das hat meist nichts zu bedeuten. Longines, Zenith, Le Coultre sind um 5 Hunderter in sehr gutem Zustand schon zu kriegen.
JJ
 
F

Forget_ Time

Gast
Hallo Marius

ich finde es schön das es noch Nachwuchs gibt, die sich für TU's interessieren. Generell finde ich TU's haptisch als auch akustisch spannender als HAU's.

Eine Alternative Option in Sachen Zahlen auf dem ZB: Hast Du zufällig den Film Looper mit Bruce Willis gesehen? Der junge Bruce hat eine TU mit solchen Ziffern:

26-02-2013 17-24-35.jpg
 
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Osmanische Zifferblätter sind schön, allerdings meistens nicht gut erhalten:-(
JJ
 
F

Forget_ Time

Gast
Meinst Du die Brüche der Zifferblätter? Das liegt an der Emaile. Die brechen leicht bei Sturz. Aber obiges Exemplar ist doch ganz passabel, oder nicht? ;-)
 
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Das ist Ok, fast, die meisten sind viel schlechter
JJ
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Nimm eine hochwertige, IWC,Vacheron, oder Audemars und nur top Zustand.
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Wenn du die Alpina für zwei- bis dreihundert Euro erhaltenen kannst, wäre das sicher ein guter Kauf!
Die anderen Uhren sind entweder zu teuer oder nichts Besonderes.

Gruß Willy[/QUOTE]

Hallo Marius,
herzlich hier willkommen!!
Ich würde mich auch hier Alpina CHRONOMETER -Taschenuhr Silber ca. 1900 - Service 2013!! | eBay

einschießen. Alpina ist Top Qualität zu fairen Preisen!! Habe selbst 3 Stück (2 TU und 1 HAU)

Wenn Du die für 200 +x bekommst, bist Du gut bedient. Ich würde aber nicht über 280 bieten.
Ich hab die auch schon vorher gesehen und die hat mir top gefallen.
Allerdings nichts für mich, da ich zur Zeit 2 Stück IWC, eine Glocken-Union und eine weitere an der Backe habe.
Würde sonst Ärger mit der "Regierung" geben.

Grüße
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Theobald Tiger

Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
249
Ort
Rheinhessen
Hallo,

werfe mal Deinen Blick über den großen Teich, die hochwertigsten bezahlbaren TU aus dieser Zeit stammen nicht aus der Schweiz sonderen aus den USA. Nicht umsonst nannte man z.B. Hamilton die Patek der USA. Vergleichbare wie die die Micha genannt hat, kosten oftmals ein vielfaches

Hier gibt es auch noch welche zur Auswahl:

bidfun

grüßle
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.241
Ort
bei Heilbronn
Obwohl ich die obige "Alpina" nicht als weniger wertig einschätze als meinen amerikanischen Dueber-Chronometer (vor einigen Jahren für 100 € erstanden), will ich dir ein Bild des Werkes zeigen, damit es dir nochmals bewusst wird, worauf du bei deinem Kauf zu achten hast.

uhr 13.jpg

uhr 12.jpg

Gruß Willy
 
M

MaBon

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
3
Vielen Dank für die zahlreichen Informationen. Das hat mir die Entscheidung erstmal deutlich schwieriger gemacht. Trotzdem habe ich inzwischen einige Favoriten ausgemacht, über die ich gerne Meinungen hören würde. Oft steht nichts genaues zum Werk, bzw. seinen technischen Eigenschaften. Dazu wären Informationen die über die Beschreibungstexte hinausgehen auch hilfreich. Ein hochwertiges Werk ist mir persönlich recht wichtig. Eine Bimetall-Unruh lässt sich ja häufig noch ausmachen, aber zum Beispiel die Hemmung kann ich meist nicht erkennen. Was ist mit der Feinreglage? Wieviel sagt die aus?

Hier also meine derzeitigen Favoriten:

Die Alpina steht oben schon. Chronometer-Werk steht in der Auktion. Bezieht sich das dann auf die Hemmung? Die Unruh kann ich auf dem Bild auch nicht richtig bestimmen. Ist das eine Schwanenhals-Feinreglage?
Alpina CHRONOMETER -Taschenuhr Silber ca. 1900 - Service 2013!! | eBay

Waltham mit 15 Steinen. Schätze ich das richtig als 0815-Werk ein?
Taschenuhr Waltham | eBay

Waltham. Hier gefällt mir das Ziffernblatt ganz gut. Jedoch scheint der Sekundenzeiger abgebrochen zu sein. Das Werk schätze ich auch als nichts Besonderes ein.
Taschenuhr Waltham | eBay

Diese IWC sprengt mein Budget vermutlich wegen des goldenen Gehäuses. Römisches Ziffernblatt ist nicht mein Fall. Das Werk ist aber nichts Besonderes, richtig?
U152- Sprungdeckel-Taschenuhr IWC Schaffhausen alle 3 Deckel 585er GOLD um 1900 | eBay

Diese Waltham gefällt mir gut, weil sie schön erhalten ist. Jedoch auch hier kann ich keine Besonderheiten am Werk erkennen:
WALTHAM SAVONETTE TASCHENUHR UM 1920 | eBay

Bei dieser Waltham scheint mir das Werk schon etwas aufwändiger:
Taschenuhr Gehäuse Double ca 1930 Ankerwerk WALTHAM USA 4341 | eBay

Diese B-Uhr von Hamilton finde ich, auch wenn sie deutlich jünger ist, auch recht interessant. Dazu würden mich Meinungen sehr interessieren.
bidfun1364149801 (Schlu: 24.3.13, 19:30:01) Hamilton B- Uhr Kal. 4992B -Chronometer ca. 1945

Bei Chrono24 habe ich auch noch einige gesehen, aber ich will es erst einmal bei Obigen belassen, um es nicht unübersichtlich werden zu lassen.

Ich freue mich schon auf Anmerkungen.

Gruß,

Marius
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Hallo Marius,
Das Werk der Hamilton ist natürlich ein Hammer... Der Preis aber mMn auch.
Das ZB ist schon recht speziell... Muss man mögen ;-)
Die IWC wird durch das Goldgehäuse sicherlich um einiges mehr als Dein gestecktes Budget kosten. Auch ist das Werk tüchtig verschmutzt und das wiederum schreit nach einer Reinigung, die auch noch einmal Kosten verursacht :-(
Von den Waltham hat die Erste ein Brot und Butter Werk... nicht schlecht, aber auch nicht hochwertig.
Bei der von Die getroffenen Auswahl wäre die Sprungdeckel-Waltham mein persönlicher Faforit.
Sehr schöner Zustand und serviciert. Durch Preisvorschlag kann man ruhig versuchen, die Uhr günstiger zu bekommen. Eine ehrliche TU... Aber ein echtes Schnäppchen ist sie nicht.
Grüße
Marco
 
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
658
Ort
Linker Niederrhein
Hallo zusammen,
Zu der Alpina wäre anzumerken daß der Sekundenzeiger seltsam außermittig sitzt. Möglicherweise sind die Blattfüße verbogen oder abgebrochen. Der Anbieter schreibt: Uhrwerk gereinigt und geölt, von wem denn eigentlich? Revisionen ohne Beleg sind schon etwas merkwürdig, ich würde als Laie immer auf eine Reparaturquittung bestehen, damit man sich an denjenigen wenden kann welcher das Werk repariert hat. Oder eine Überholung durch einen Fachmann hinzurechnen.
Bei der Waltham fehlt möglicherweise nicht nur der Sekundenzeiger, ohne Detailfoto läßt sich dies nicht eindeutig sagen.
Gruß
Werner
 
Thema:

Die Qual der Wahl - Taschenuhr

Die Qual der Wahl - Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Die Qual der Wahl - Sub Date

    Die Qual der Wahl - Sub Date: Hallo Uhrenfreunde, Ich stehe vor einer bitteren Entscheidung. Ich hatte bei meinem Konzi, nach einer Sub No Date angefragt. Heute kam die Info...
  • Kaufberatung Qual der Wahl - TUDOR Pelagos LHD oder Black Bay 58

    Kaufberatung Qual der Wahl - TUDOR Pelagos LHD oder Black Bay 58: Hallo Zusammen, habe gestern, beim Konzi meines Vertrauens, beide Modelle am Arm gehabt. Ich finde beide auf ihre jeweilige Art wirklich...
  • Kaufberatung Qual der Wahl Yacht Master vs. Explorer II

    Kaufberatung Qual der Wahl Yacht Master vs. Explorer II: Hallöchen liebe Mit-Verrückte! Ich wende mich erneut mit Beratungsbedarf an euch. Ich habe die Woche eine wunderschöne Daytona geschossen (obwohl...
  • Kaufberatung Datejust vs. Oyster Perpetual 36 - die Qual der Wahl..

    Kaufberatung Datejust vs. Oyster Perpetual 36 - die Qual der Wahl..: Hallo zusammen, wie es der Betreff schon vermuten lässt, benötige ich den weisen Rat der Masse. Ich bin auf der Suche nach "the one and only" und...
  • Kaufberatung Die Qual der Wahl (Rolex, Omega, Tudor, Zenith)

    Kaufberatung Die Qual der Wahl (Rolex, Omega, Tudor, Zenith): Hallo, ich bin noch recht neu hier im Forum, habe schon einige Tage als Gast mitgelesen und mich nun entschieden mich anzumelden. Zu mir, ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben