Kaufberatung Die Qual der Wahl Sinn oder Tudor

Diskutiere Die Qual der Wahl Sinn oder Tudor im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Gute Entscheidung für die Sinn ! Der Tragekomfort ist toll, die Uhr ist sehr flach (11mm) und mit 500m Tauchtiefe für alle Widrigkeiten des...
AnDiSinn

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
474
Gute Entscheidung für die Sinn ! Der Tragekomfort ist toll, die Uhr ist sehr flach (11mm) und mit 500m Tauchtiefe für alle Widrigkeiten des Alltags bestens geeignet. Der exponierte Drehring ist tegimentiert und damit äußest robust.
Was ich auch toll finde: Die Vielfalt der Silikonbänder in schwarz, weiss und rot.
Die u50 wird dich nicht enttäuschen, da bin ich sicher !
 
Lars4703

Lars4703

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
94
Gute Entscheidung für die Sinn ! Der Tragekomfort ist toll, die Uhr ist sehr flach (11mm) und mit 500m Tauchtiefe für alle Widrigkeiten des Alltags bestens geeignet. Der exponierte Drehring ist tegimentiert und damit äußest robust.
Was ich auch toll finde: Die Vielfalt der Silikonbänder in schwarz, weiss und rot.
Die u50 wird dich nicht enttäuschen, da bin ich sicher !
Kurze Frage, ist der Ring bei jeder Variante tegimentiert?

LG
 
AnDiSinn

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
474
JA, korrekt, der Drehring ist bei allen u50 tegimentiert.
Wenn man sich den tegmentierten Drehring einer U1, die es ja schon seit 15 Jahren gibt, sieht man die Qualität deutlich:
Bei normaler Nutzung sieht die Lünette auch nach Jahren immer noch aus wie neu.
 
Lars4703

Lars4703

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
94
Vielen Dank für die Info an euch :super:

Durch die u50 bin Ich gerade auf eine weitere Sinn aufmerksam geworden, es ist ja Geschmackssache ob jemand besondere Zeiger, oder ähnliches möchte.
Hatte vielleicht jemand bereits Erfahrung mit dieser Sinn gemacht:

x55,6-I-RS_V.jpg.pagespeed.ic.KosTb-fFn3.jpg

Quelle

Ich weiß eigentlich stand gestern die Entscheidung und Ich sollte die u50 vielleicht einfach gleich bestellen, aber ohne dieser hier die Chance zu geben?

Liebe Grüße
Lars :hmm:
 
HanseatHH

HanseatHH

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
1.858
Ort
Hamburg
Die 556i wird von vielen für das Pendant zu Explorer gehandelt. Ich kann das nicht so ganz nachvollziehen. Sie ist mir im Vergleich zu schlicht und fast etwas langweilig.

Lass Dich nicht von Lieferzeiten beirren und kauf nicht drumherum. Die U50 wird dann früher oder später doch noch bei Dir einziehen :)
 
Lars4703

Lars4703

Themenstarter
Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
94
Die 556i wird von vielen für das Pendant zu Explorer gehandelt. Ich kann das nicht so ganz nachvollziehen. Sie ist mir im Vergleich zu schlicht und fast etwas langweilig.

Lass Dich nicht von Lieferzeiten beirren und kauf nicht drumherum. Die U50 wird dann früher oder später doch noch bei Dir einziehen :)

Da hast du schon Recht, vielleicht ist das schlichte bei Ihr der Grund, dass sie langweilig wird. :hmm:
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
2.300
Ort
Mayence
Mir geht es bei der 556i genau andersherum: Fand sie auf Fotos immer fad, aber life entfaltet das glänzendschwarze Ziffernblatt und die Uhr insgesamt einen völlig anderen Eindruck. Muss man sehen.

Pitt
 
JJ96

JJ96

Dabei seit
16.07.2021
Beiträge
8
Möchte hier mal ganz kurz eine Lanze für die 556i Perlmutt S brechen. Ich besitze so eine und finde sie ist die perfekte Alltags-Uhr. Mit dem Perlmutt, ja muss man mögen, ist sie interessant ohne aufdringlich zu wirken.
Außerdem kann man sie an beiden tollen Stahl-Bändern, an so gut wie jedem Lederband und auch an dem Sinn-Kautschuk wunderbar tragen.
20200416_083910.jpg

DSC00527.jpg

Edit: Achjaaa und das Caseback ist echt hübsch :)

DSC00526.jpg
 
theAzzi

theAzzi

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.974
An Stahl ist sie schlicht. Aber durch ihr schlichtes Design passt ihr quasi jedes Band. Noch besser als bei der Speedy. Dank durchbohrter Hörner auch schnell gewechselt.

Kann also von Seriös an Leder über Schlicht an Stahl bis ausgefallen an bunten NATO’s oder Kautschuk quasi alles.
 
AnDiSinn

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
474
Ist die u50 jetzt gesetzt ? Oder doch die 556 ? Ich würde mir beide Live und in Farbe anschauen.....
 
Uhrzeitbewohner

Uhrzeitbewohner

Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
207
Genau ... bei Sinn gibt's viele schöne Uhren. Lass dir Zeit und Sinn Konzessionäre gibt es fast überall. Live ist immer was anderes ...
 
D

dorian_grey

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
662
Nachdem du von Finale sprichst nehme ich an, dass das deine erste und einzige teure Uhr ist? Ehrlich gesagt würde ich dann keine der beiden nehmen.

Nicht, weil das keine tollen Uhren wären, sondern weil beide sehr speziell sind: Schwarze Uhren sind eher nicht so vielseitig und lassen sich schwerer zu Outfits kombinieren. Sie sind auch weniger zeitlos, was dann oft darin endet, dass man sich sattsieht. Muss man also wirklich mögen.

Die U50 ist dann quasi die Definition von Toolwatch mit ihrem martialischen Aussehen und der matten Oberfläche. Dazu dann auch noch ziemlich viel Rot direkt auf der Lünette ... zusätzlich schwer zu kombinieren. Cool zu Shorts und sehr lässigem Freizeitlook, aber mit Hemd oder vielleicht sogar schon Polo sehr unpassend.

Als Special-Interest Modell für jemanden, der schon einige Klassiker besitzt, die ihn aber langsam langweilen und er deswegen etwas komplett anderes für sehr spezielle Tragemomente sucht, sind beide Uhren toll. Als erste (und vielleicht einzige? zumindest wahrscheinlich für einige Zeit?) teure Uhr würde ich mir aber etwas anderes suchen.

Wenn dir der Look der Black Bay gefällt, würde ich wahrscheinlich zur blauen oder schwarzen BB58 greifen. Die gefallen mir persönlich besser als die Pendants der größeren Variante. Die erwähnte 556 geht aber auch schon in eine passendere Richtung, wobei immer noch ziemlich toolig.
 
O

orange hand

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
247
Höhere Wertschöpfung in der EU hat die Sinn.
Soll das etwa ein ernsthafter Grund sein, zur Sinn zu greifen?

Eine Tudor BB ist so ziemlich das zeitloseste Design eines klassischen Divers, mit Rolex- Code und nachvollziehbarer Historie. Vom Preis- Leistungsverhältnis und von der Qualität fällt einem zu der Manufakturuhr nichts ernsthaft vergleichbares ein.

ETA- Ticker gibt es wie Sand am Meer. Mitnichten etwas dagegen, aber eben keine Manufakturuhr und damit nicht mehr vergleichbar. In der Fußballersprache Zweite Liga!
 
browntrout

browntrout

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
86
Ort
Südöstlich von München
Soll das etwa ein ernsthafter Grund sein, zur Sinn zu greifen?

Eine Tudor BB ist so ziemlich das zeitloseste Design eines klassischen Divers, mit Rolex- Code und nachvollziehbarer Historie. Vom Preis- Leistungsverhältnis und von der Qualität fällt einem zu der Manufakturuhr nichts ernsthaft vergleichbares ein.

ETA- Ticker gibt es wie Sand am Meer. Mitnichten etwas dagegen, aber eben keine Manufakturuhr und damit nicht mehr vergleichbar. In der Fußballersprache Zweite Liga!
Danke für die Frage. Für mich wäre es das Zünglein an der Waage.
Also klare, subjektive Antwort: Ja.
Persönlich wäre mir übrigens immer die Tudor um Welten lieber. Mit Sinn kann ich gar nichts anfangen und bin überrascht welche Fangemeinde die Marke hier im Forum hat.
Aber wenn ich, wie der Themenstarter, eine ganz enge Entscheidung treffe, dann schaue ich schon darauf welcher Wirtschaftsraum von meiner Investition profitiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

orange hand

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
247
OK; wie du das für dich meinst.

Für mich wäre das kein ernsthaftes Kriterium, da gibt es ganz viele andere, und keiner Erwägung wert.
 
P

pille2k5

Dabei seit
10.02.2011
Beiträge
1.576
Ich würde die Tudor nehmen … die Leuchtmasse bei Sinn bei den U-Zeigern ist ne Katastrophe. schließe ziept auch am Arm. Also ich würde da nicht überlegen und die Tudor nehmen.
Die 556 hatte ich auch schon da haben die Indizes unterschiedlichen Abstand zur Rehaut … ganz furchtbar wenn man es einmal weiß guckt man da nur noch hin.
 
Thema:

Die Qual der Wahl Sinn oder Tudor

Die Qual der Wahl Sinn oder Tudor - Ähnliche Themen

Tudor Black Bay Steel 79730 Meine erste teurere Uhr mit der ich glücklich wurde: Es war 2020 und ich wollte meine erste Automatikuhr die ich vor einigen Jahren vererbt bekommen hatte zu einem Uhrmacher bringen um ihr mal eine...
Sag niemals nie: Tudor Pelagos 25600 TN - die ultimative Taucheruhr: Liebes Forum, wieder möchte ich euch einen Neuerwerb vorstellen - ich habe Urlaub und daher Zeit für kreatives Schreiben. Und ich möchte es hier...
Zwei ungleiche Schwestern? Tudor Black Bay 58 und Rolex Submariner 14060M: Liebe Mitinsass*innen, liebe Leidensgenoss*innen! Prolog Ich stelle Euch heute zwei ungleiche Schwestern vor, die auf den zweiten Blick gar nicht...
Wie meine erste Uhr wieder zu mir gefunden hat - Tudor Black Bay 36 Blue: "Ich verkaufe sie nicht, weil ich sie nicht mehr mag, es ist eine reine rationale Entscheidung ... sie war eine tolle Uhr, die mich in dieses...
Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
Oben