Die Qual der Wahl: Mühle S.A.R. Rescue Timer M1-41-03-MB oder MÜHLE Glashütte Sea-Timer Blackmotion M1-41-83-NB

Diskutiere Die Qual der Wahl: Mühle S.A.R. Rescue Timer M1-41-03-MB oder MÜHLE Glashütte Sea-Timer Blackmotion M1-41-83-NB im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forianer, es ist mittlerweile lange her seitdem ich die letzte Uhr gekauft habe. Vor längerer Zeit habe ich meine Mühle S.A.R. Rescue Timer...

Chronofan1979

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
181
Hallo Forianer,

es ist mittlerweile lange her seitdem ich die letzte Uhr gekauft habe. Vor längerer Zeit habe ich meine Mühle S.A.R. Rescue Timer M1-41-03-MB verkauft was ich nach kurzer Zeit bereut habe. Dann hatte ich Glück und
habe eine gebrauchte Anniversary Timer Limited Edition (mit schwarzem Gehäuse) erwerben können. Vergangene Woche hat mich was dazu bewegt (Kurzschlusshandlung) diese wieder zu verkaufen - einem Tag nach dem
Verkauf habe ich es wieder bereut. Beide Uhren sind einfach super Uhren auf die man in der Freizeit nicht allzu sehr aufpaussen (Sport, Schwimmen, etc.) muss, auch wenn ich eher Schreibtischtäter bin.

Bei Recherchen in den vergangenen Tagen ist mir die Sea-Timer Blackmotion M1-41-83-NB ins Auge gespungen. Die Recherche war zugegebenermaßen ein großer Fehler, da mir nun beide super gefallen und ich mich nicht
entscheiden kann. Die Rescue Timer kenne ich schon und diese kann einiges ab. Bei der Sea-Timer bin ich mir nicht so sicher, da es diese erst seit knapp 1,5 Jahren auf dem Markt gibt. Vom Budget passen beide. Für die Sea-Timer
spricht, dass es mal was Neues ist und da ich schwarz mag. Für die Rescue Timer spricht, dass es ein absoluter Klassiker ist, dass sie ein Stahlband hat (das Band von der Seatimer kann ich nicht einschätzen von der Wertigkeit) und vielleicht der Preis.
Der Wiederverkaufswert ist im Grunde genommen zweitrangig, da ich meistens wegen Ungeduld draufgezahlt hab - auf der anderen Seite möchte ich sie dann nicht noch einmal verkaufen und den gleichen Fehler wieder begehen.

Also, was würdet Ihr tun? Die Seatimer flasht mich halt schon, aber scheinbar ist sie eher nicht so beliebt und die Aussicht darauf ein Klassiker zu werden ist gering. Rein technisch gesehen bin ich mir nicht sicher, ob die Seatimer den Aufpreis wert ist (LP 2200€ vs. 1850€ Kautschuk bzw. 1950€ Stahl).
Ich weiß natürlich, dass ich am Ende die Entscheidung ganz allein treffen muss. Über Euren subjektiven Input würde ich mich dennoch freuen.
Mercy schon mal und LG!
 

Headknocker

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
483
Schau doch auch mal im NIMOC bei den Clubs vorbei ;)

für mich sind beide Uhren schwer vergleichbar, das Gehäuse der Sea Timer ist definitiv größer.
Wenn einem das Band nicht passt, gibt es das Kautschuk, das auch an der Seebataillon oder dem Rescue Chrono (Idee3?) dran ist. Eine schwarze Schließe gibt es auch.
 

Tob-IT

Dabei seit
02.07.2014
Beiträge
575
Ort
Stadt mit K
Die Rescue Timer kenne ich schon und diese kann einiges ab. Bei der Sea-Timer bin ich mir nicht so sicher, da es diese erst seit knapp 1,5 Jahren auf dem Markt gibt.

Kannst du mir kurz erklären, wie das gemeint ist? Geht es da für dich um die Anfälligkeit von Kratzern aufgrund des schwarzen Gehäuses? Werksseitig scheinen ja beide gleich bestückt.
Die 2mm mehr Durchmesser könnten bei der Sea Timer schon auffallen, aber dafür ist sie nochmal 1mm flacher, als die Rescue Timer.

Mit persönlich gefällt die Sea Timer besser besser, auch wenn sie für mein Handgelenk zu groß wäre.
 

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.683
Du kennst die Rescue Timer und ihren tollen Sitz am Handgelenk, ihren unverwechselbaren Charakter. Dann kann ich nur raten, die Sea-Timer auch umzuschnallen, damit der haptische Eindruck am Handgelenk getestet wird.
Die RT erkennt man auf den ersten Blick...die ST könnte auch als Seiko oder sonstwas aus der Entfernung durchgehen.
Für mich wäre der Fall klar.
 

Chronofan1979

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
181
Kannst du mir kurz erklären, wie das gemeint ist? Geht es da für dich um die Anfälligkeit von Kratzern aufgrund des schwarzen Gehäuses? Werksseitig scheinen ja beide gleich bestückt.
Die 2mm mehr Durchmesser könnten bei der Sea Timer schon auffallen, aber dafür ist sie nochmal 1mm flacher, als die Rescue Timer.

Mit persönlich gefällt die Sea Timer besser besser, auch wenn sie für mein Handgelenk zu groß wäre.
Danke für Dein Feedback. Ja, ich meinte die Anfälligkeit auf Kratzer aufgrund der PVD-Beschichtung, auch wenn ich in einem anderen Faden bereits gelesen habe, dass die ST wohl zu den kratzresistenten Uhren gehört. Da ich Uhren zwischen 35 und 46mm Durchmesser besitze und diese gerne trage (trotz eher kleinem HGU), sind die 44mm kein Thema für mich.
 

Chronofan1979

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
181
Schau doch auch mal im NIMOC bei den Clubs vorbei ;)

für mich sind beide Uhren schwer vergleichbar, das Gehäuse der Sea Timer ist definitiv größer.
Wenn einem das Band nicht passt, gibt es das Kautschuk, das auch an der Seebataillon oder dem Rescue Chrono (Idee3?) dran ist. Eine schwarze Schließe gibt es auch.
Danke für die Info. Gut zu wissen, dass es für die ST auch Kautschuk gibt wenngleich ich eher der Stahlfan bin. Die Entscheidung für die ST wäre eindeutig wenn es ein Stahlband für sie gäbe, da ich sie optisch wirklich klasse finde, aber das schneint wohl nicht der Fall zu sein.
 

Chronofan1979

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
181
Die Sinn U1 SE (schwarzes Gehäuse mit schwarzem Stahlband) würde mir alternativ auch sehr gut gefallen wenn da der Preis (2590€) nicht wäre, denn ca 1800-1900€ ist meine Schmerzgrenze. Ich tendiere leicht zur Seatimer, da es mal was anderes wäre, überlege jedoch noch, da es für eine längere Zeit die letzte Uhr sein soll und ich nicht den gleichen Fehler (nochmals zu verkaufen) begehen möchte, d.h. es muss ein Keeper sein.
 

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.739
Ort
OWL
Hallo @Chronofan1979 ,

die Frage ist leicht zu beantworten: beide. ;-)

Im Ernst aber: bei der SAR RT hast Du eine klassische und wirklich im Einsatz befindliche "Tool Watch", die ST ist "nur" eine Uhr, die Du zwar für alles nutzen kannst, aber nicht professionell zum Einsatz kommt.

Werke sind identisch, weitere Unterschiede hast Du ja bereits festgestellt: passendes MB gibt es nur für die SAR RT, das Band der Marinus passt an den Seatimer, jedoch mit der Problematik der (wahrscheinlich) nicht 100%ig passenden Farbe. Wenn Du auch eine Sinn nehmen wollen würdest, hättest Du da das identische Problem.

Am Ende musst Du nach Geschmack entscheiden. Ich habe beide Uhren und finde beide gut.

Schwarze Uhr? Eine SAR RT? Gibt es derzeit auch: HIER. Allerdings ohne MB und ein MB wird es auch nicht geben. Hinzu kommt, dass es für die Uhr kaum Nachlässe gibt, da es diese nur bei Wempe gibt. Die Beschichtung soll so gut sein, wie auch bei der ST. Ob dem so ist, kann ich nicht sagen, ggf. fragst Du mal @semstorm88 . Er nutzt die Uhr nun schon einige Zeit.

VG

Gerrit
 

Chronofan1979

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
181
Hallo @Chronofan1979 ,

die Frage ist leicht zu beantworten: beide. ;-)

Im Ernst aber: bei der SAR RT hast Du eine klassische und wirklich im Einsatz befindliche "Tool Watch", die ST ist "nur" eine Uhr, die Du zwar für alles nutzen kannst, aber nicht professionell zum Einsatz kommt.

Werke sind identisch, weitere Unterschiede hast Du ja bereits festgestellt: passendes MB gibt es nur für die SAR RT, das Band der Marinus passt an den Seatimer, jedoch mit der Problematik der (wahrscheinlich) nicht 100%ig passenden Farbe. Wenn Du auch eine Sinn nehmen wollen würdest, hättest Du da das identische Problem.

Am Ende musst Du nach Geschmack entscheiden. Ich habe beide Uhren und finde beide gut.

Schwarze Uhr? Eine SAR RT? Gibt es derzeit auch: HIER. Allerdings ohne MB und ein MB wird es auch nicht geben. Hinzu kommt, dass es für die Uhr kaum Nachlässe gibt, da es diese nur bei Wempe gibt. Die Beschichtung soll so gut sein, wie auch bei der ST. Ob dem so ist, kann ich nicht sagen, ggf. fragst Du mal @semstorm88 . Er nutzt die Uhr nun schon einige Zeit.

VG

Gerrit
Hallo Gerrit,
vielen Dank für Deine Ratschläge. Die schwarze Anniversary Timer habe ich u.a. deshalb verkauft, da es kein passendes MB gibt. Die neue SK Hamburg gefällt mir nicht so gut wie die Anniversary Timer und auch die normale RT oder die schwarze ST. Gut zu wissen, dass das schwarze MB der Marinus bei der ST passt, denn Mühle konnte mir diese Frage soeben telefonisch nicht beantworten (auch deren Uhrmacher nicht) und wollten sich bis morgen bei mir melden (sie müssen es erst probieren). In der Hoffnung, dass der Farbunterschied nicht allzu groß ist, riskiere ich ggfs. die ST mit dem schwarzen Marinus MB. Professionell kommt sie bei mir nicht zum Einsatz, also geht es in erster Linie und die Optik und ein wenig darum, dass man auf dem schwarzen Gehäuse nicht jedes Krätzerchen auf Anhieb sieht.

Nochmals danke und viele Grüße!
 

Chronofan1979

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
181
Update:
Soeben hat mich Mühle zurückgerufen. Sie haben das schwarze Marinus Band an der ST probiert und bestätigt, dass es passt. Es gibt wohl nicht wirklich einen Farbunterschied lt. Mühle. Lediglich die Beschichtung ist beim Band PVD und daher nicht so strapazierfähig wie beim ST Gehäuse was für mich OK ist, da ich sie nicht professionell nutze.

Ich denke ich probiere die ST und kaufe das schwarze Metallband der Marinus dazu. Ich kann ja dann mal berichten. Vielleicht finde ich ja im kommenden Jahr mal ne gute gebrauchte RT mit Metallband, dann hätte ich alle Wünsche erfüllt!

Nochmals danke an alle für Eure Hilfe.

Viele Grüße
 

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.739
Ort
OWL
@Chronofan1979

Die Beschichtungen müssen unterschiedlich sein, da die Marinus ja schon 10+x Jahre auf dem Buckel hat, die ST ist aus 2019. ;-)

Es gab damals, zumindest bei den Uhren, 2 unterschiedliche Chargen: die einen sind ziemlich schnell verkratzt, die anderen (fast) gar nicht, Das diese alte PVD Beschichtung etwas anderes ist, als die aktuelle DLC ist alleine dadurch geschuldet, das man in der Weiterentwicklung 10-15 Jahre weiter ist. Angeblich wären auch heutige PVD Uhren eben qualitativ besser als damals.

Bei meiner Marinus black habe ich z. B. keine Probleme. Aber ich habe die Uhr mit KB, kann da also nichts zum MB sagen.

Gebrauchte SAR RT bekommt man recht häufig, da kannst Du fast jederzeit zuschlagen. Aufgrund des Alters findet man weniger Sea Timer.

Gerrit
 

semstorm88

Dabei seit
17.03.2020
Beiträge
1.737
Hallo @Chronofan1979 ,

die Frage ist leicht zu beantworten: beide. ;-)

Im Ernst aber: bei der SAR RT hast Du eine klassische und wirklich im Einsatz befindliche "Tool Watch", die ST ist "nur" eine Uhr, die Du zwar für alles nutzen kannst, aber nicht professionell zum Einsatz kommt.

Werke sind identisch, weitere Unterschiede hast Du ja bereits festgestellt: passendes MB gibt es nur für die SAR RT, das Band der Marinus passt an den Seatimer, jedoch mit der Problematik der (wahrscheinlich) nicht 100%ig passenden Farbe. Wenn Du auch eine Sinn nehmen wollen würdest, hättest Du da das identische Problem.

Am Ende musst Du nach Geschmack entscheiden. Ich habe beide Uhren und finde beide gut.

Schwarze Uhr? Eine SAR RT? Gibt es derzeit auch: HIER. Allerdings ohne MB und ein MB wird es auch nicht geben. Hinzu kommt, dass es für die Uhr kaum Nachlässe gibt, da es diese nur bei Wempe gibt. Die Beschichtung soll so gut sein, wie auch bei der ST. Ob dem so ist, kann ich nicht sagen, ggf. fragst Du mal @semstorm88 . Er nutzt die Uhr nun schon einige Zeit.

VG

Gerrit
:winken:
Wie ich sehe, hast du @Chronofan1979 dich ja schon (fast) für die ST entschieden...
Trotzdem nur zur Info: Meine SK Hamburg hat noch keinerlei mit bloßen Auge sichtbare Kratzer etc.

Bin dann auch auf deinen Bericht gespannt:-D
 

XFred

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
434
...rein persönliche Meinung,:winken: würde Diese sofort wieder nehmen
 

Anhänge

  • 4.jpg
    4.jpg
    396,6 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:

Chronofan1979

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
181
Die Bestellung über eine ST ist draußen und bin mal gespannt wie lange es dauert. Kann es kaum erwarten. Mich juckt es noch in den Fingern die gebrauchte RT nachzulegen, welche mir gestern für 800€ angeboten wurde. Habe vorerst noch nicht das Stahlband zur ST bestellt, da ich ohnehin erst mal sehen möchte ob die Uhr am HG ähnlich gut aussieht als auf den Fotos. Viele werden sicher sagen, dass sie mir zu groß ist und 38-39mm bei mir doch besser aufgehoben wären, welche ich natürlich auch besitze und als Liebhaber von 43-46mm großen Uhren wäre es einfach zu langweilig und ich müsste auf solche tolle Ührchen wie die RT oder ST verzichten. Kurzum: Vorstellung folgt und mein HG kommt für die Fotos dann zuvor in warmes Wasser um größer zu wirken ;-)
Schönen Abend euch allen!
 

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.739
Ort
OWL
@Chronofan1979

Vergiss Menschen die der Meinung sind, dass Dir eine Uhr zu groß/zuklein/bunt/schwarz/weiß/rund/eckig/xxx sei. Erlaubt ist, was DIR gefällt, nur Dir (ggf. Lebenspartner noch, man will ja auch nicht in der Badewanne übernachten :-) ).

Bei 800 Euro für eine SAR RT darf die Uhr nicht zu alt sein (und im Fullset). Wenn man ein wenig Geduld hat bekommt man die Uhr 150 Euro darunter. Dazu muss man aber sagen, dass die Uhr bereits sehr lange gebaut wird und die Uhr für 650 Euro meist dann schon älter ist. Abnutzungserscheinungen findest Du zumeist am Kautschukring. Bei meiner musste ich das Band "flicken" lassen, da ein Stift an der Schließe ausgeleiert war und nur der Dreck des Vorbesitzers die Uhr vor dem Auseinanderfallen bewahrte. Etwas dickerer Stift und alles hält wieder.

Etwas heftiger als die SAR RT?? Such mal nach dem Nautic Timer. ;-)

Wenn Du die Uhr(en) hast, wäre auch eine Vorstellung im N.I.M.O.C. nett. :-) Schau aber erst rein, wenn Du die Uhr(en) hast - sonst willst Du noch mehr ... :-)

Ach ja: HGU 16,5cm und trage bis zur SAR Fliegerchrono alles. ;-)

Gerrit
 
Thema:

Die Qual der Wahl: Mühle S.A.R. Rescue Timer M1-41-03-MB oder MÜHLE Glashütte Sea-Timer Blackmotion M1-41-83-NB

Die Qual der Wahl: Mühle S.A.R. Rescue Timer M1-41-03-MB oder MÜHLE Glashütte Sea-Timer Blackmotion M1-41-83-NB - Ähnliche Themen

[Suche] Mühle Glashütte Sea-Timer Blackmotion, Referenz: M1-41-83-NB: Hallo zusammen, suche eine Mühle Glashütte Sea-Timer Blackmotion, Referenz: M1-41-83-NB, möglichst in gutem Zustand mit Papiere etc. Gerne einmal...
[Erledigt] Mühle M1 - 41 - 43 S.A.R. Rescue Timer (Rot-Weiß): Guten Tag, angeboten wird (ausdrücklich von mir als Privatmann; ich bin KEIN Händler) ein: Mühle M1 - 41 - 43 S.A.R. Rescue Timer...
[Erledigt] Mühle Glashütte S.A.R. Rescue Timer, Ref. M1-41-03-KB: Liebe Mitglieder, zum Verkauf steht meine "S.A.R. Rescue Diver", Ref. M1-41-03-KB, der Marke Mühle Glashütte Dies ist ein Privatverkauf unter...
[Erledigt] Mühle Glashütte Sea-Timer REF: M1-41-80: Liebe Mitforianer, da die Box immer voller wird, muss mich eine Uhr verlassen. Zum Verkauf steht daher meine Mühle Glashütte Sea-Timer Referenz...
[Erledigt] Mühle Glashütte SAR Rescue Timer mit zwei Bändern: Mühle Glashütte SAR Rescue Timer mit zwei Bändern aus 2015 M1-41-03-MB/KB Moin, ich verkaufe hier meine schöne Mühle Glashütte. Es ist der S.A.R...
Oben