Die Jagd nach der Genauigkeit - Junghans MEGA (25/7105402)

Diskutiere Die Jagd nach der Genauigkeit - Junghans MEGA (25/7105402) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Heute möchte ich euch eine für mich sehr besondere Uhr vorstellen. Junghans MEGA (25/7105 402) 1861 in Schramberg im Schwarzwald gegründet...

kwoun

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2016
Beiträge
31
Ort
Bremerhaven
Heute möchte ich euch eine für mich sehr besondere Uhr vorstellen.

Junghans MEGA (25/7105 402)
1861 in Schramberg im Schwarzwald gegründet [1], war Junghans zeitweise mit über 3000 Beschäftigten der größte Uhrenhersteller der Welt. [2]

Die Jagd nach der Genauigkeit
Nach dem Durchbruch der ersten funkgesteuerten, serienmäßig gefertigten Tischuhr für den privaten Gebrauch im Jahre 1985, gelingt den Junghans Ingenieuren 1990 eine große Sensation: Sie haben die Funktechnologie soweit verkleinert, dass sie in eine Armbanduhr integriert werden kann. Die Junghans MEGA 1 war geboren und war somit die erste Funkarmbanduhr der Welt. Sie überzeugte nicht nur durch ihre fortschrittliche Technik, sondern auch durch ihr futuristisches Design. [3]
1991 folgt die Junghans MEGA 2. Die erste Analoge Funkarmbanduhr der Welt. [4] Sie besticht durch ein eher klassisches Design. In ihr arbeitet das Junghans Quartz-Werk w605. [5]

2-3 Funktionsprinzip der Funkuhr Junghans Mega 02.jpg
Quelle: Auszug aus der Bedienungsanleitung S. 2 / 3

4-5 Junghans Mega Details.jpg
Quelle: Auszug aus der Bedienungsanleitung S. 4 / 5

Durch die Funktechnologie entfällt ebenfalls die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt. Sehr bequem wie ich finde.

image_2016-07-08_08-52-34.jpg
Quelle: Unbekannt

Das Gehäuse der MEGA 2 besteht aus Edelstahl und ist vergoldet. Das Glas ist ein hartstoffbeschichtetes Mineralglas. Auf dem weißen Ziffernblatt befindet sich im oberen Bereich eine digitale Anzeige für das Datum, Sekunden, sowie den Wochentag. Auch auf eine fast leere Batterie wird auf dem Display hingewiesen.

Die Maße der Uhr betragen 35 x 40mm, bei einer Dicke von 9mm.

Die Uhr besitzt ein braunes Leder Armband mit einer goldenen Klappschließe und einem Bandanstoß von 20mm.

Junghans Mega 2 Vorderseite 01.jpg
Junghans Mega 2 Seitenansicht 01 rechts.jpg
Junghans Mega 2 Seitenansicht 02 links.jpg

Durch die drei Tasten auf der linken Seite der Uhr lässt sich ein Senderruf (Mitte) durchführen, sowie bequem die Zeitzone wechseln (Oben/Unten).

1994 fand die Uhr dann den Weg an das Handgelenk meines Großvaters. Mit einer UVP von 990 DM lag sie außerhalb dessen, was er für eine Uhr ausgeben würde. Um so stolzer war er, als er die Uhr zu seinem 25 jährigen Firmenjubiläum bekam.
Leider ist mein Großvater viel zu früh von uns gegangen und so ging die Uhr, wie von ihm gewünscht, in meinen Besitz über. Nun trage ich die Uhr voller Stolz und außerordentlich gerne.

Trotz der Antenne im Armband trägt sich die Uhr sehr angenehm und durch ihre geringe Bauhöhe gleitet sie mühelos unter den Hemdärmel.
Selbst wenn ich die Uhr einmal nicht tragen sollte, begleitet sie mich nahezu jeden Morgen beim stellen einer anderen Uhr.
Alles in allem hat die Junghans MEGA einen besonderen Platz in meiner Sammlung und wird diesen auch immer behalten.

Abschließend noch einige Fotos dieser schönen Uhr. Zum veranschaulichen der Größe: mein Handgelenkumfang beträgt ca. 17cm.

Junghans Mega 2 01.jpg
Wristshot Junghans Mega 2 03.jpg
Wristshot Junghans Mega 2 01 Armband.jpg




[1] 1861 - Uhrenfabrik Junghans
[2] 1903 - Uhrenfabrik Junghans
[3] 1990 - Uhrenfabrik Junghans
[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Junghans#Uhren
[5] Junghans Werkeliste
 

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.016
Hallo Knouwn, sehr ausführliche und schön geschriebene Vorstellung dieser für dich emotionalen sehr wertvollen Uhr. Vielen Dank dafür :-) die Uhr ist definitiv etwas besonderes und sieht man nicht alle Tage. Optisch springt der Funke beim ersten Blick zwar noch nicht über, aber cool ist die Uhr dennoch. Ich wünsche dir also noch ganz viel Spaß mit dieser Uhr.
 

lunyTed

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
526
Dir meinen herzlichen Glückwunsch, Kwoun.
Ja die Mega ist wegen ihrer Technik schon eine besondere Uhr. Vom Design her habe ich so meine Schwierigkeiten mit ihr - sie gefällt mir einfach nicht gut genug.
Schön finde ich, dass sie für dich einen so persönlichen Wert hat.

lG
Frank
 

Skistar

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
144
Ort
Hamburg
Hallo kwoun!

Welch ähnliche Geschichte! Denn auch ich habe die gleiche Uhr, nur mit silbernem Gehäuse, von meinem Großvater nach seinem Tode geerbt.

Und auch aus meinem Besitz wird sie irgendwann in die nächste Generation übergehen...

Viel Spaß mit dem guten Stück!

Grüße,
Stephan
 

kwoun

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2016
Beiträge
31
Ort
Bremerhaven
Hallo Knouwn, sehr ausführliche und schön geschriebene Vorstellung dieser für dich emotionalen sehr wertvollen Uhr. Vielen Dank dafür :-) die Uhr ist definitiv etwas besonderes und sieht man nicht alle Tage. Optisch springt der Funke beim ersten Blick zwar noch nicht über, aber cool ist die Uhr dennoch. Ich wünsche dir also noch ganz viel Spaß mit dieser Uhr.

Dir meinen herzlichen Glückwunsch, Kwoun.
Ja die Mega ist wegen ihrer Technik schon eine besondere Uhr. Vom Design her habe ich so meine Schwierigkeiten mit ihr - sie gefällt mir einfach nicht gut genug.
Schön finde ich, dass sie für dich einen so persönlichen Wert hat.

lG
Frank

Das Design ist wirklich nicht jedermanns Sache. Je öfter ich sie am Handgelenk habe, umso mehr gefällt sie mir allerdings! Die Technik und ihre Geschichte tuen ihr übriges.
Da ich am liebsten Uhren mit "einer Geschichte" in meine Sammlung aufnehme, passt diese Junghans MEGA natürlich perfekt - Sie besitzt zusätzlich zur persönlichen Geschichte auch noch ein Platz in der Uhrengeschichte!


Hallo kwoun!

Welch ähnliche Geschichte! Denn auch ich habe die gleiche Uhr, nur mit silbernem Gehäuse, von meinem Großvater nach seinem Tode geerbt.

Und auch aus meinem Besitz wird sie irgendwann in die nächste Generation übergehen...

Viel Spaß mit dem guten Stück!

Grüße,
Stephan

Danke! Ich werde sie weiterhin pflegen und ebenfalls in der Familie weiterreichen!
 

Vogel

Gesperrt
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.153
Ort
Germany
Glückwunsch, da werden Erinnerungen wach. 1990 musste ich die Mega1 unbedingt haben und 1991 kam die vergoldete Mega2 auch noch. War damals viel Geld und ich war Stolz wie Oskar.
 

kwoun

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2016
Beiträge
31
Ort
Bremerhaven
Glückwunsch, da werden Erinnerungen wach. 1990 musste ich die Mega1 unbedingt haben und 1991 kam die vergoldete Mega2 auch noch. War damals viel Geld und ich war Stolz wie Oskar.

Ich habe "die Befürchtung", dass die MEGA 1 auch noch den Weg zu mir finden wird... Sofern sie mir mal über den Weg läuft - Explizit nach ihr suchen werde ich aber wohl nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Die Jagd nach der Genauigkeit - Junghans MEGA (25/7105402)

Die Jagd nach der Genauigkeit - Junghans MEGA (25/7105402) - Ähnliche Themen

[Erledigt] Junghans Max Bill Mega - Referenz 058/4822.04 - neu und ungetragen: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte Euch heute meine Junghans Max Bill Mega mit der Referenz 058/4822.04 zum Kauf anbieten. Ich verkaufe rein...
[Erledigt] Junghans Meister Chronoscope, Ref. 027/4121.44: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine “Junghans Meister Chronoscope”, Ref. 027/4121.44 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Uhrenbestimmung UHRENBESTIMMUNG GENAUE JUNGHANS BEZEICHNUNG: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich wende mich an euch mit der Bitte, mir bei der Bestimmung nachfolgender Armbanduhr ( siehe Bilder ) behilflich...
Junghans Mega 2 Bedienungsanleitung / Cal. W605: Hallo liebe Mitforianer, zu mir gelangte eine JUNGHANS Mega 2 Funkuhr, Reihe 25 / 4101302 mit einem Werk Cal. W605. Hat jemand vielleicht ein...
[Verkauf] Junghans Mega Funkarmbanduhr: Hallo Uhrenfreunde, biete hier meine JUNGHANS Mega zum Verkauf an. Kann sein das diese Uhr auch unter dem Namen Junghans Mega 3 fungiert, habe...
Oben