Die H4 von John Harrison, eine Uhr zur exakten Bestimmung des Längengrades und deren Geschichte

Diskutiere Die H4 von John Harrison, eine Uhr zur exakten Bestimmung des Längengrades und deren Geschichte im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, wer kennt diese faszinierende Uhr?
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.078
Ort
Ludwigsburg
Ich nicht. Scheint aber ein Museumsstück zu sein. Leider sind kaum Details zu erkennen, von daher ist es schwer zu erraten, was das für eine Taschenuhr das ist, außer man hat die Ausstellung selbst schon mal besucht.
 
Mr. Venz

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
3.271
Tickt sie in Glashütte?
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.078
Ort
Ludwigsburg
Durch das Bild wird es klarer. Eine H4 und H3. Zu sehen in Greenwich.
 
Paden

Paden

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
209
Richtig, eine faszinierende Uhr und ein Stück Zeitgeschichte.
Tolle Location, kann ich nur empfehlen.
 
Paden

Paden

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
209
Der Uhrmacher John Harrison gewann mit der H4 einen Preis der britischen Admiralität, es ging um eine Uhr zur exakten Bestimmung des Längengrades, unerlässlich für ein sicheres Navigieren.
Nach 3 Uhren, H1, H2 und H3, präsentierte Harrison die H4, die in 30 Tagen auf See 5 Sekunden abgewichen war.
Seinerzeit, und heute sicher auch noch, ein toller Wert, bedenkt man die Bedingungen auf einem Segelschiff.
Damit war der erste Schiffschronometer erfunden, der immer wieder verbessert wurde und auf See unersetzlich war.
Anbei noch ein Artikel, der die Geschichte ausführlicher und anschaulicher schildert.
Dazu gibt es auch tolle Literatur.

John Harrison: Britischer Uhrmacher erfindet Längengrad-Chronometer - SPIEGEL ONLINE
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.908
Ort
Baden
Die Geschichte um John Harrison ist auch ein Lehrstück darüber, was seine Neider (heute nennt man sie Eliten) alles getan haben,
um ihn zu diskreditieren und ihn um den Preis zu betrügen.

Gruß
Puck
 
Paden

Paden

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
209
Leider ja, aber am Ende hat der König dann ein Machtwort gesprochen.
 
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.991
Ort
Nürnberg
Es gibt dazu auch ein empfehlenswertes Buch:

Längengrad
Längengrad
von Dava Sobel
Die wahre Geschichte eines einsamen Genies, welches das größte wissenschaftliche Problem seiner Zeit löste.

John Harrison, ein schottischer Uhrmacher, setzt sich Anfang des 18. Jahrhunderts ein ehrgeiziges und unmöglich erscheinendes Ziel: eine Methode zu ersinnen, die es Seeleuten erlaubt, den genauen Längengrad ihrer Position auf See zu bestimmen. Über vierzig Jahre arbeitet Harrison wie besessen an der Herstellung eines perfekten Chronometers. Schließlich erlebt er – trotz Missgunst und zahlreicher Anfeindungen – einen beispiellosen Triumph
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
567
Ich finde es schade, wenn ein Rätsel steht und schon 27 Minuten später der Wink mit dem Zaunpfahl kommt.
Wobei der Zaunpfahl hier ja eher noch ein Baumstamm war :???:.

Die Geschichte von John Harrison und dem Längengradproblem ist aber klasse, wenn auch in weiten Zügen tragisch.

LG Henry
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.744
Ort
Mayence
@Paden : Danke für den Hinweis. Das Buch Längengrad kann ich nur wärmstens empfehlen, siehe meine Signatur.

Pitt
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
567
Es war kein geringer als James Cook, der die Harrison Uhren erfolgreich eingesetzt hat und ihre Qualität bestätigte (2te Reise, H4 Nachbau).
Da habe ich ein Rätsel:
Insgesamt segelte James Cook 3 Welreisen. Auf welcher starb er?

LG Henry
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
567
Hauptgewinn :klatsch: :klatsch: :klatsch: .
Und das ohne weitere Hinweise. Respekt :super:
;-);-);-)

LG Henry
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
567
Wer das nächste Rätsel löst darf weiter machen:
Welche Uhrenmarke trägt ein Omega-Symbol als Firmenlogo?

LG Henry
 
revenger

revenger

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
567
OK, nach Absprache mit Dominik mische ich mich noch einmal ein ;-) .
Dann aber bitte, wer löst stellt das nächste Rätsel.

Wie heißt das Delta, in welches der Nil mündet?

LG Henry
 
Thema:

Die H4 von John Harrison, eine Uhr zur exakten Bestimmung des Längengrades und deren Geschichte

Die H4 von John Harrison, eine Uhr zur exakten Bestimmung des Längengrades und deren Geschichte - Ähnliche Themen

  • [Suche] Band für Seiko 6138-8030 John Player Special

    [Suche] Band für Seiko 6138-8030 John Player Special: Ich suche ein Band für meine John Player Special 6138-8030. Egal ob das reine Stahlband oder das Bi-Color Stahl/Gold. Würde mich sehr freuen wenn...
  • [Erledigt] SEIKO 6138-8030 "John Player Special" Chronograph, April 1977

    [Erledigt] SEIKO 6138-8030 "John Player Special" Chronograph, April 1977: Seiko 6138-8030 "John Player Special" aus April 1977, mit deutsch/englischer Tagesanzeige. Die Uhr hat Gebrauchsspuren (siehe Fotos). Alles...
  • [Crowdfunding] Das neue Werk von John JY Lee: Blood & Thunder Steel Automatic Watches

    [Crowdfunding] Das neue Werk von John JY Lee: Blood & Thunder Steel Automatic Watches: Hallo, der hier ja nicht ganz unbekannte John JY Lee geht mit einem neuen Projekt an den Start: den Blut & Donner Stahl Automatik Uhren. Nun die...
  • [Reserviert] JPS John Player Special Made by Chrono AG Switzerland Two Timer ETA 958.333 NOS

    [Reserviert] JPS John Player Special Made by Chrono AG Switzerland Two Timer ETA 958.333 NOS: Hallo, biete euch als PRIVATVERKÄUFER diese JPS-Uhr aus den 90er-Jahren in NOS-Zustand an. Leichte Lagerspuren o.Ä. schließe ich aber...
  • Ähnliche Themen
  • [Suche] Band für Seiko 6138-8030 John Player Special

    [Suche] Band für Seiko 6138-8030 John Player Special: Ich suche ein Band für meine John Player Special 6138-8030. Egal ob das reine Stahlband oder das Bi-Color Stahl/Gold. Würde mich sehr freuen wenn...
  • [Erledigt] SEIKO 6138-8030 "John Player Special" Chronograph, April 1977

    [Erledigt] SEIKO 6138-8030 "John Player Special" Chronograph, April 1977: Seiko 6138-8030 "John Player Special" aus April 1977, mit deutsch/englischer Tagesanzeige. Die Uhr hat Gebrauchsspuren (siehe Fotos). Alles...
  • [Crowdfunding] Das neue Werk von John JY Lee: Blood & Thunder Steel Automatic Watches

    [Crowdfunding] Das neue Werk von John JY Lee: Blood & Thunder Steel Automatic Watches: Hallo, der hier ja nicht ganz unbekannte John JY Lee geht mit einem neuen Projekt an den Start: den Blut & Donner Stahl Automatik Uhren. Nun die...
  • [Reserviert] JPS John Player Special Made by Chrono AG Switzerland Two Timer ETA 958.333 NOS

    [Reserviert] JPS John Player Special Made by Chrono AG Switzerland Two Timer ETA 958.333 NOS: Hallo, biete euch als PRIVATVERKÄUFER diese JPS-Uhr aus den 90er-Jahren in NOS-Zustand an. Leichte Lagerspuren o.Ä. schließe ich aber...
  • Oben